GoPro ist Zukunft!

Seite 8 von 13
neuester Beitrag: 07.05.21 13:09
eröffnet am: 14.02.16 10:38 von: iwanooze Anzahl Beiträge: 325
neuester Beitrag: 07.05.21 13:09 von: Kornblume Leser gesamt: 137246
davon Heute: 7
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 13   

02.02.18 00:48
1

566144 Postings, 2545 Tage youmake222GoPro mit tiefroten Zahlen - Aktie deutlich im Min

02.02.18 02:22
1

57 Postings, 1616 Tage All-in-ScheinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.02.18 21:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

02.02.18 06:11
2

564 Postings, 4233 Tage thoweGoPro Zukunft?

Wenn man sich den Bericht so anschaut, könnte man fast den Eindruck gewinnen, dass man sich in machen Bereichen die schlechten Zahlen durch gewonnene "Follower", "Liker" oder "Instagrammer" schön reden möchte. Das müssen noch lange keine Kunden sein, aber man versucht mE die "Braut" hübsch zu machen.

Die Frage ist doch eher die, ob sich GoPro gegenüber den Wettbewerbern in Zukunft durchsetzen und mehr Ertrag generieren kann.

Was will der Kunde? Billige Produkte? Qualität?
Oder ist der Markt evtl. schon gesättigt mit Actionkameras?
Gibt es Wachstumspotential unter den Actioncams?

Ich habe selbst (noch) keine Cam, aber sehe im sportlichen Bereich sehr viel Werbekampagnen seitens GoPro.

Garmin hat beispielsweise im Radsport oder Tria fast ein Alleinstellungsmerkmal. Die haben sich gegenüber den Wettbewerbern behauptet. Wenn jemand einen Radcomputer hat, dann zu 95% einen Garmin. So ist das bei GoPro leider aktuell nicht.

GoPro+Garmin wäre doch dabei eine gute Kombi?!?  

02.02.18 08:34

25337 Postings, 2962 Tage Max84Sagt mal, wollte nicht Apple GoPro übernehmen?

02.02.18 09:48

1178 Postings, 3602 Tage G.MetzelDas war mal ein Gerücht.

War wohl nichts dran.  

02.02.18 11:44
1

4603 Postings, 3453 Tage FD2012GoPro

thowe: Für Deinen Bericht ein Stern. Ebenso bernd238: und All-in-Schein:

Die Kombination Garmin + GoPro, die hab ich ja schon mal angesprochen - wäre nicht
schlecht.

Dass jetzt keine "großen Verkäufe mehr zu erwarten sind", also bei den Aktien von
GoPro, sehe ich übrigens auch. Eher ein Aufpolstern nach Stückzahlen ist zwecks Verbilligung angesagt, wenn man den Ausführungen von All-in-Schein in seiner Übersetzung folgen will; also Barmittel + 50 MIO. auf 247 MIO. (einschl. der Wandelanleihe) - und nunmehr der bereinigte Umsatz mit  1,18 MRD. US-$.

Leuchttürme, die das begleiten:

80% Marktanteil in den USA, 69% Anteil in Europa, lt. GfK, bzw. in China
und Japan hat man bereits das Potential für 2 Jahre erreicht. Dazu jetzt
der Abo-Dienst mit 130.000 Teilnehmern fürs Erste.

Werde mir den weiteren Einstieg überlegen, denn ich räume in Kürze eine größere
Position in den USA ab, die gut gelaufen ist. Da kann man auch einen größeren
Betrag für so gen. Rundungskäufe (leicht) locker machen.                  

Dass "die Braut hübsch gemacht werden soll", wie thowe: das ja schreibt, sehe
ich auch so. Auf Dauer geht wohl kein Weg daran vorbei, sodass die M&A- oder MBO-
Maßnahmen folgen sollten.  .... An Nick Woodman wird's wohl nicht scheitern, oder?  


 

02.02.18 17:42
1

4603 Postings, 3453 Tage FD2012GoPro - entgegen Voraussagen der Kurs

Lichtefichte: Vorbörslich in NY, wie auch außerhalb des Börsenhandels am 01.02.18, hatte man kräftig übertrieben und fast 10% Abschlag bilden wollen. Typisch!

Jetzt sehen wir, dass sowohl auf US-$ - Basis, als auch auf Euro-Basis, die Kurse bei GoPro Inc. leicht gestiegen sind.

Es ist ja ansonsten an der Zeit, siehe GE, siehe Ford Motor, siehe Target, die Kurse in NY
brutal zu drücken, weil man hier gerne Ausblendung betreibt - oder es sind die üblichen
Übertreibungen, die man von amerikan. Börsen kennt. Also wiederum typisch!

Ich lobe nicht den Tag vor dem Abend, bin aber über die Entwicklung bei GoPro dennoch
überrascht, denn das TV-Erlebnis vom 01.02. - nach 22.00 Uhr -  ist mir noch geläufig.

Da werde ich wohl einige k weniger von GE und Ford Motor ins Depot nehmen.
Aber, so die weitere Aussicht, eine "starke Rundung bei den GoPro-Kursen durchführen", oder, wie seht ihr das?

Das geht bei mir gerade wg. bevorstehender Abverkäufe mit Gewinn, die ich aber jetzt
mit 1/3 auf GoPro lenken möchte (= weniger als der Gewinn aus der Position mit TEVA).

Letztgenannte = auch so ein "Runterläufer", bei der ich zunächst im Verlust lag.


Also, die Aktien müssen es bringen, oder brachten es schon. So einfach ist die Überlegung, die ich hier anstelle.

Vll. auch zu einfach.

Ist aber modernes Anlageverhalten.
                                       
Als Zeitrahmen nenne ich hier mal das II. Halbjahr 2018. Bis dahin sollte Klarheit bestehen, ob GoPro das künftig alleine stemmen kann, oder ob eine Übernahme
durch einen Mitbewerber oder Fonds ansteht - oder gar ein MBO.

Vom Tiefstpunkt dann eine Verdoppelung des Kurses, ..... das wäre fein - muss man
aussitzen, jetzt, wo offenbar eine Basis für erneute Käufe gefunden wurde.                                        

04.02.18 15:07

1076 Postings, 2463 Tage LichtefichteUnd genau

diese steilen Intradayanstiege bei insgesamt fallender Gesamtperformence lassen mich bei vielen Werten nachdenklich werden.(GE,Ballard P....usw.)
Gibt einfach zu viele Beispiele vor allem in Amerika wo es dann noch viel,viel weiter runter geht.Ich weiss nicht warum,denn eigentlich gibt es bei solchen Kursen normal keine Gewinner ausser irgendwelche Shorties die eh die Pest am Markt sind.  

04.02.18 17:24

6200 Postings, 4562 Tage bernd238Niemand wird gezwungen eine Aktie zu kaufen!

Aber wenn hier die Übernahmemeldung kommt und das Ganze dann noch außerhalb der Handelszeiten, dann ist es für einen Einstieg zu spät.
Weil mit einer Übernahmemeldung mit Sicherheit auch gleich ein Übernahmekurs gemeldet wird, und dort wird der Aktienkurs sofort bei der Eröffnung des Handels liegen.
Auch bei einer Meldung über eine Zusammenarbeit mit einer anderen großen AG werden die Kurse sofort anziehen und für einen Einstieg ist es dann auch schon zu spät.
Was hier noch hinzukommt ist der Sachverhalt, dass der Kurs schon so weit gefallen ist, dass derzeit keiner mit Gewinn verkaufen kann und alle Ängstlichen oder Vorsichtigen sind mittlerweile schon längst ausgestiegen.
Ich bin hier fett eingestiegen mit EK 4,35 , weil ich hier derzeit wenig Risiko sehe, aber sehr viel Gewinnpotential.
 

05.02.18 17:57

4603 Postings, 3453 Tage FD2012GoPro - steigt leicht, trotz ...

bernd238: Das mit dem plötzlichen Lauf, das sehe ich auch so. Nur jetzt kann man gelinde gesagt "baggern". Hämische Berichte findet man bei den journalistischen Begleitern. Nütze aber nichts, denn die GoPro Inc. - Aktien sind nun 2 x auf $-Basis gestiegen, trotz mieser
Börse in NY. Das mit dem Verkaufen im großen Stil stimmt auch, also  k e i n  Verkauf aus den bekannten Gründen.

Bei mir stehen noch Termine an/ so zum 08.02.  Wenn's dann "reinregnet", dann erhöhe
ich den Bestand umgehend um weitere k .

                                                                                        .... Bis bald.  

14.02.18 20:49
1

564 Postings, 4233 Tage thoweKurs steigt stark an...

....hab ich irgendeine news verpasst? Oder sind das nur die shortys, welche wieder zukaufen?  

14.02.18 21:26

6200 Postings, 4562 Tage bernd238Vielleicht Insider die schon mehr wissen?

Übernahme oder Zusammenarbeit mit einer sehr großen Firma? :-)
Ich steige jetzt nochmal hier ein, dass kommt mir sehr verdächtig vor!  

26.02.18 15:27

1066 Postings, 2014 Tage stksat|228920714ich stehe auch

nach wie vor an der Seitenlinie:)
Irgendwie ist mir das Ganze Szenario hier auch etwas suspekt....
Aber ich werde nochmal bis Mitte März warten und verpasse den Zug hoffentlich nicht.
Eine Übernahme zu 8USD wäre doch mal nett :)  

26.02.18 17:16

6200 Postings, 4562 Tage bernd238Der Zug wird ohne dich losfahren, weil

Der Zug wird ohne dich losfahren, weil du am Bahnsteig stehst und die Türen nicht mehr aufgehen bevor er losfährt.
Ich denke in den nächsten Wochen wird eine Übernahme/Verkauf kommen!
Ich gebe hier nur mal die Stichworte Apple und
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...Warren-Buffett-article20306856.html  

26.02.18 17:54
1

4603 Postings, 3453 Tage FD2012GoPro - blankgeputzt

bernd238: Lies heute mal meine Einstellung auf TEVA, die sich mit Deiner Beobachtung kreuzt. Dass bei GoPro Inc. bald was folgen könnte, nachdem zügig der Verkauf produzierter Kameras - mit Preisermäßigungen -  erfolgt, Kosten beschnitten wurden,
insbesondere Personalkosten, könnte das schon als Vorbereitung für eine Übernahme gelten, wenn dann JPM die Arbeit erledigt haben sollte. Weit mehr als 1 MRD. Umsatz,
die Drohnen haben ja kaum was gebracht, stehen da im Raum. Hieran kann man so
ohne weiteres auch nicht vorbeigehen. Ob's nun in einigen Wochen ist, oder in Monaten,
etwa nach dem Bericht zu Q I/ 2018 - zu Anfang April - , wir werden's sehen.

Nachkaufen dann, wenn's bekannt ist, da stimme ich Dir zu. Das funktioniert nicht!


Bis bald.  

26.02.18 20:41

6200 Postings, 4562 Tage bernd238Man muss schon in der Aktie sein,wenn die Meldung

Man muss schon in der Aktie  sein, wenn die Meldung kommt, weil danach kommt man nicht mehr billig rein, weil so eine Meldung mit Sicherheit erst nach Börsenschluss kommt.
In den letzten Wochen ist es rund um GoPro auch sehr ruhig geworden mit der Berichterstattung in den Medien.
Buffett sitzt derzeit fast ungewollt auf sehr viel Geld und er sagt selbst , dass viele Aktien derzeit zu teuer sind zum Kaufen.
Deshalb auch der Einstieg bei Teva, weil man bei den gefallenen Engeln derzeit weniger falsch machen kann als bei den hochfliegenden Champions.
Und Buffett muss seinen extrem hohen Cashbestand ja irgendwie unterbringen.
 

13.03.18 16:58
1

2939 Postings, 2057 Tage VaiozIrgendwie traurig

Ich mag die Marke GoPro und deren Produkte. Hätte gehofft, dass Gopro es schafft profitabel zu werden. Aktuell glaube ich eher nicht, dass man das Ganze aus eigener Kraft stemmen kann. Die Konkurrenz aus Fernost bietet mittlerweile einfach günstiger vergleichbare Leistung an... Und rein durch die neulichen Preissenkungen sehe ich keinen Turnaround.
Was man braucht ist wieder ein Alleinstellungsmerkmal, wie bei der Produkteinführung damals und den weiteren Jahren.

Insgesamt sehe ich das Überleben von GoPro nur als möglich, wenn eine Übernahme mit Synergieeffekten kommt. Dann stellt sich die Frage, zu welchen Preis man sich anbieten kann.  

13.03.18 17:56

6200 Postings, 4562 Tage bernd238Man muss Geduld haben und warten

Irgendwann  kommt eine positive Meldung nach Börsenschluss und dann ist es zu spät zum Einsteigen.
Deshalb bin ich hier investiert und warte hier geduldig ab.  

14.03.18 15:31

712 Postings, 2980 Tage roxxikanWarum sollte jemand in einen Unternehmen

investieren, das wegen falschen und irreführenden Angaben verklagt wird?

http://www.ariva.de/news/...-announces-investigation-of-gopro-6739467

Eher sieht der Chart danach aus weiter nach unten abzukippen.  

14.03.18 22:25
1

6200 Postings, 4562 Tage bernd238roxxikan: Zur Erinnerung

http://www.ariva.de/forum/mybet-holding-se-464004?page=66#jumppos1667
Dann kann es hier eigentlich nur noch hochgehen, wenn du der Meinung bist, dass es weiter fällt.  

15.03.18 17:34

4603 Postings, 3453 Tage FD2012GoPro - Verbilligungen temporär

Bernd238: Ein Übernehmer kalkuliert nicht mit diesen geminderten Werten, sondern schätzt die Absatzlage neu ein, etwa in den Märkten Asien oder Europa, weniger in den USA.

Es scheint auch so, dass das ein abgekartetes Spiel ist, denn die Barmittel werden verstärkt für einmalige Kosten im Bereich Personal (Stichtag 15.02.) gebraucht.

Der Markt ist insoweit "eingedeckt", aber, es bietet sich ja auch der Austausch von Artikeln an, eben die besseren. Übernahmen sind sowohl aus Asien, als auch Europa
und letztlich den USA denkbar.

Das zieht sich also, denn die NT titelte ja, dass seriöse Bieter bislang ausblieben.

Papier steigt leicht, aber der Abfall vom Januar ist damit noch nicht ausgeglichen.

   

20.03.18 16:57

1047 Postings, 3079 Tage HypoquanteAu Hur !

24.03.18 14:31

4603 Postings, 3453 Tage FD2012GoPro und Jabil

bernd238: Nach der Personalreduzierung nunmehr Einschaltung von Jabil, allerdings ohne finanzielle Einbindung, da der Auftragsfertiger 3 - Gang - Technik im Rahmen einer Lizensierung "strong demand in the enterprise action camera segment for applications"
hinzufügen wird: top Bild, top Akku, top Apps, wie techstage das ausdrückt.

Dennoch zurzeit äußerst niedrige Kurse, sogar noch fallend, trotz der Ankündigung, man
werde im II. Halbjahr mit einem Gewinnausweis aufwarten, da der Deal höhere Margen für GoPro erbringen soll. Ob GoPro so alleine weiter wirtschaftet und nicht doch übernommen wird, steht auf einem anderen Blatt.
Jedenfalls besagt die Zusammenarbeit mit Jabil dies nicht.

Denkbar könnten asiatische Hersteller hellhörig geworden sein, da ja hier und da schon Namen gefallen sind. Nach Meinung der NT fehlt es ja bislang an seriösen Partnern. Schauen wir also, wie's weitergeht - und gleich Anfang Mai 2018 wird
über das I. Quartal berichtet. Die 360-Grad-Kamera kostet  729,-- Euro, und man ist von der Qualität begeistert. Als, schauen wir mal!   Möglich, dass jetzt Aktien auf den
Markt kommen, und zwar von den Leuten, die sich eine frühere Übernahme wünschten!

Man muss das verfolgen und sich dann eine neue Meinung bilden.     ..... Bis bald.  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 13   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln