finanzen.net

Freenet will Nummer eins werden

Seite 8 von 11
neuester Beitrag: 19.12.12 10:10
eröffnet am: 07.07.08 09:37 von: Lemming711 Anzahl Beiträge: 260
neuester Beitrag: 19.12.12 10:10 von: Lemming711 Leser gesamt: 55193
davon Heute: 5
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11  

05.03.09 14:58

1674 Postings, 4373 Tage holly1000....sehr gut finde ich - bei dem Umfeld

06.03.09 16:29

1674 Postings, 4373 Tage holly1000Der Kurs ist um so beachtlicher...

...wenn man sich den Wo-Verlauf von Dummis Laden anschaut, die ist bald auf FRN Niveau :-)...aber 40.000 Kunden hört sich auch nach Zugzwang an...gut so. Da kann er bald die Aktien 1 zu 1 tauschen...ob man das möchte? WILL mindestens 12€...und bin immernoch 2€ im Minus :-( 

....aber ich denke der Druck für Dummi wächst...

 

06.03.09 18:48

3009 Postings, 4328 Tage _markus_holly1000,

was sich halt der geneigte UI Investor denkt ist, warum sollten die UI DSL Kunden mehr Wert sein als die von Freenet.

Der Dommermuth ist doch selbst Schuld und jetzt bekommt er eben die Quittung!  

06.03.09 21:19

1674 Postings, 4373 Tage holly1000Zum Glück haben

wir noch Mobilcom und DEBITEL...wer hätte das gedacht....soll sie doch mit UI fusionieren...Aktientausch 1 zu 1...und nach der Krise gehts ab gen Norden...vorher wohl auch...schade!  

06.03.09 21:22

162 Postings, 4187 Tage skrulli_markus_

Die Art, wie er mit seinen Partnern umgeht, schafft diesen Niedergang. Er hat Ihn selbst verursacht, und wird den Stein, den er ins Rollen brachte, nicht mehr aufhalten.
UI/DRI oder MSP, alle hatten ihre Chance. Nun sinkt der Marktwert, das Geld geht aus und es ist der Ast, den er absägt, auf dem er selber sitzt.
Freenet hätten diese schon längst übernehmen müssen. Freenet brauchte nicht UI oder DRI. Sondern DRI und UI Freenet.  

09.03.09 12:52

1940 Postings, 6843 Tage JudasIst das nicht schön!

HAINZELL/KIEL Mit seinem alten Gartenschuppen hat Gert Schneider den Internetanbieter Freenet in die Knie gezwungen. Weil er mehrfach fehlerhafte Abrechnungen anmahnte und damit erfolglos blieb, kam ihm die Idee: Er verkauft dem Unternehmen etwas, was es nicht bestellt hat.


Großansicht    

Der 40-Jährige schickte der freenet Customer Care GmbH Ende des vergangenen Jahres eine Auftragsbestätigung über den Verkauf eines Holzschuppens für 40.000 Euro, Sommerreifen für 600 und Holz für 300 Euro. Obendrein stellte Schneider dem Kieler Unternehmen monatlich 50 Euro für Hausmeisterdienste in Rechnung. Damit hatte sich Schneider eigentlich nur Gehör für sein Anliegen verschaffen wollen. Die Geschichte: Der gebürtige Hünfelder wollte im September zum Internetanbieter freenet wechseln, nachdem er in sein Haus in Hainzell eingezogen war. Bei einem Vertriebspartner in Fulda unterschrieb er den Vertrag für Festnetzanschluss und Internet zum Pauschalpreis. Einige Tage später kam die Überraschung mit der Post: Laut Auftragsbestätigung hatte Schneider einen teureren Telefonanschluss, ein anderes Surfpaket und obendrein einen Handyvertrag gekauft. ?Den haben sie mir draufgepackt, obwohl ich den gar nicht bestellt hatte?, sagt Schneider. Als selbständiger Immobilienmakler hat er bereits zwei Mobiltelefone.

Rechnungen und Mahnungen kamen zuhauf

Schneider reklamierte daher schriftlich und verlangte das günstigere Angebot, das er bestellt hatte. ?Ich habe rund 70 Briefe, Mails und Faxe geschickt?, erklärt Schneider. In Antwortschreiben, die immer von anderen Sachbearbeitern kamen, seien stets falsche Bezüge hergestellt worden. Freenet ging auf Schneiders Hinweis aber auch nicht ein, verschickte stattdessen Rechnungen und Mahnungen und drohte schließlich mit einem Inkassoverfahren. Auch die freenet-Mitarbeiter an der telefonischen Service-Hotline hätten kein Gehör für Schneiders Anliegen gehabt. ?In dem Laden muss es drunter und drüber gehen?, vermutet der 40-Jährige heute. Er sollte für etwas zahlen, was er nicht bestellt hat. ?Normal ist das nicht? ist zufällig der alte Werbeslogan von freenet. Im Dezember platzte Schneider dann der Kragen: ?Was die können, kann ich auch?, sagte er sich und stellte im Gegenzug seinem Provider etwas in Rechnung, was der nicht bestellt hatte. Der Genervte verschickte eine Auftragsbestätigung über den Kauf eines 40.000 Euro teuren Holzschuppens samt Reifen und Holz. Weil der Anbieter innerhalb von vier Tagen Widerspruchsfrist nicht reagiert hat, schickte Schneider am fünften Tag die Rechnung über 40.900 Euro, eine Woche später eine Mahnung. ?Ich habe das so genauso gemacht wie freenet?, sagt der frühere Disponent und Speditionsleiter. Dass diese Summe nicht gezahlt werden würde, war Schneider von Anfang an bewusst. ?Ich wollte nur auf mich aufmerksam machen.? Mit Erfolg: Kurz vor Weihnachten ? ein Vierteljahr nach Schneiders erster Reklamation ? reagierte freenet schließlich, wies den Schuppenkauf zurück und akzeptierte die Kündigung. ?Ein Mitarbeiter rief mich an und klärte die Sache.? Warum das Kieler Unternehmen so lange gezögert hat, Schneider zuzuhören, und ob der Fuldaer Vertriebspartner etwas vertauscht haben könnte, konnte nicht geklärt werden.

Bedauern für Herrn Riedel

Die Bitte um eine Stellungnahme gegenüber der Zeitung ließ der Vertriebspartner unbeantwortet. Freenet teilte mit: ?Da die Bestellung in einem Shop getätigt wurde, unterliegt die Bestellung jedoch nicht dem Fernabsatzgesetz und somit besteht auch kein Widerrufsrecht, eine Stornierung war daher nicht möglich.? Weil Schneider trotz falscher Bestellung Internet und Telefon nutzte, sei das Geschäft zustande gekommen. Ein nachträglicher Tarifwechsel sei technisch damals nicht möglich gewesen, ?und wurde daher von uns abgelehnt?. Freenet betont, dass ausschließlich aus Kulanzgründen die Kündigung akzeptiert und die Rechnungsbeträge reduziert wurden. In dem letzten Brief an Gert Schneider im Februar teilt der Provider lediglich mit, dass ?wir es außerordentlich bedauern, Ihnen solche Mühen bereitet zu haben und bitten (...) um Entschuldigung?. Offenbar hatte das Unternehmen noch immer nicht das Durcheinander bewältigt, bleibt aber seinem alten Werbespruch ?Normal ist das nicht? treu: Die Anrede im Brief an Schneider lautete ?Sehr geehrter Herr Riedel?.  

09.03.09 15:05

1543 Postings, 4702 Tage Fliegengitter@Judas

das ist ja eine absolute Negativwerbung für Freenet !??? *ggg*

Fliege  

09.03.09 15:24

8190 Postings, 4308 Tage thai09Hauptsache Werbung...jetzt wissen wir

woher der Kursverfall kommt.  

10.03.09 09:04

2747 Postings, 4745 Tage boersenmannBid Ask Aktuell

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
3,37 (-0,59 %)
Xetra (09:02:27)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 1934  3,34  3,37  17 0,03 
 3500  3,30  3,38  2929 0,08 
 1100  3,28  3,40  1000 0,12 
 100  3,27  3,49  100 0,22 
 100  3,25  3,51  100 0,26 
 14564  3,24  3,52  10100 0,28 
 1300  3,21  3,53  1070 0,32 
 1500  3,17  3,54  1500 0,37 
 250  3,16  3,56  400 0,40 
 600  3,15  3,60  2500 0,45

 

10.03.09 09:06

11268 Postings, 5957 Tage FrankeUhrueit aktuell

9.08  

10.03.09 09:07

39963 Postings, 5221 Tage biergottdeine Uhr geht vor!

;)
-----------
Na dann trink ich am 04.04. halt alleine....

10.03.09 09:09

11268 Postings, 5957 Tage Frankeich bin eben der Zeit etwas voraus

10.03.09 16:11

1674 Postings, 4373 Tage holly1000zeit, zeit...

...warum steigen wir 10% ?  

10.03.09 17:00

2747 Postings, 4745 Tage boersenmannBid Ask Aktuell

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
3,67 (8,26 %)
Xetra (16:57:52)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 6796  3,66  3,68  297 0,02 
 2091  3,63  3,69  1500 0,06 
 100  3,61  3,70  1985 0,09 
 100  3,55  3,71  1479 0,16 
 1248  3,50  3,72  1500 0,22 
 5100  3,45  3,73  4711 0,28 
 1452  3,40  3,74  18312 0,34 
 1000  3,33  3,75  600 0,42 
 1300  3,30  3,76  3500 0,46 
 2100  3,28  3,77  359 0,49

 

11.03.09 09:19

26246 Postings, 4570 Tage brunnetaCitigroup senkt Kursziel von Freenet

Die Analysten der Citigroup stufen die Aktien von Freenet (News/Aktienkurs) weiterhin mit "Hold" ein.
Das Kursziel wurde von 5,00 Euro auf 4,00 Euro gesenkt.
http://www.finanznachrichten.de/...senkt-kursziel-von-freenet-009.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

11.03.09 10:07

98939 Postings, 7420 Tage KatjuschaDie Begründung gefällt mir :)

-----------
Terroristen aus Liebe

13.03.09 10:04

2747 Postings, 4745 Tage boersenmannFreitag der 13.

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
3,92 (3,16 %)
Xetra (10:02:13)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 3460  3,91  3,93  24 0,02 
 12545  3,90  3,94  4048 0,04 
 12001  3,87  3,95  1400 0,08 
 10486  3,86  3,96  1213 0,10 
 1800  3,81  3,97  1307 0,16 
 600  3,80  3,98  2000 0,18 
 100  3,78  3,99  1000 0,21 
 13500  3,76  4,00  29270 0,24 
 500  3,74  4,02  380 0,28 
 2000  3,73  4,03  750 0,30

 

13.03.09 16:57

2747 Postings, 4745 Tage boersenmannAktuell Bid Ask

15.03.09 14:41

1324 Postings, 4556 Tage hadykKönnte kommen könnte dauern

Entscheidet sich diese Woche.. Wenn es weiter positiv aufwärts gehen sollte, sehen wir diese Woche Freenet bei 4-5 Euro
Wenn nicht, leider (ich hoffe mich zu irren) wieder bei 3-4 Euro  

16.03.09 12:28

1674 Postings, 4373 Tage holly1000Schlacht um DSL-Kunden...

....Strategien der Anbieter....so steht es geschrieben auf der Seite von N-TV...gut so, mögen sie unter Zugzwang geraten....und FRN die Sparte teuer abkaufen, der Kurs geht leider nur langsam gen Norden.  

16.03.09 13:46
1

248 Postings, 4257 Tage jojocastKorrektur kommt auf jeden Fall - jetzt Put Turbo auf Freenet kaufen!

..wir sind den 5ten Tag in Folge Erholung - aber alles nur technisch - sentiment ist immer noch auf Krise - erwarte dass Dax wieder abstuerzt auf unter 3500 Punkte.

 Freenet verhält sich überproportional positiv corelierend zum Dax, daher könnte Sich ein Turbo Put auf Freenet auszahlen.

Erwarte Kurse so um die 3- 3.30 EUR in den nächsten 10 Tagen.

 

17.03.09 15:35

2747 Postings, 4745 Tage boersenmannSo sieht es aus

FREENET AG
 ISIN: DE000A0EAMM0
 
4,10 (-0,73 %)
Xetra (15:34:12)
     
Size Bid Ask Size Spread 
 899  4,07  4,10  1278 0,03 
 5655  4,06  4,11  1652 0,05 
 2666  4,05  4,12  4167 0,07 
 3350  4,03  4,13  3154 0,10 
 11040  4,00  4,14  4350 0,14 
 4322  3,99  4,15  18540 0,16 
 2000  3,98  4,16  719 0,18 
 1800  3,97  4,17  600 0,20 
 2000  3,96  4,18  1695 0,22 
 2050  3,95  4,19  10121 0,24 

 

17.03.09 18:56

1674 Postings, 4373 Tage holly1000Stabilisieren wir uns

über der 4...und warum.

Aber alle, mit denen ich rede, denken, dass der DAX und somit wohl auch der TDAX nochmal fallen werden...und dann sehen wir wohl auch wieder Kurse unter 3,50...oder hat sich irgendetwas elementar geändert?

 

18.03.09 10:07
1

943 Postings, 4369 Tage Alfgolf2oO

Die spanische Telefonica soll nicht nur ein Auge auf United Internet (+ 3,7 Prozent auf 5,31 Euro) geworfen haben, auch die UI-Beteiligung Freenet (+ 6 Prozent auf 4,40 Euro) stoße auf Interesse, berichtet der ?Platow-Brief?.  

19.03.09 13:43
1

3009 Postings, 4328 Tage _markus_jojocast,

also an deinem Timing musste noch bisschen feilen:)  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
BASFBASF11