IPO:The Naga Group AG

Seite 199 von 202
neuester Beitrag: 19.02.21 17:45
eröffnet am: 12.06.17 14:58 von: biergott Anzahl Beiträge: 5040
neuester Beitrag: 19.02.21 17:45 von: Bezugs_Rec. Leser gesamt: 761768
davon Heute: 443
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 197 | 198 |
| 200 | 201 | ... | 202   

10.12.20 22:57
1

393 Postings, 1393 Tage ArfiNaga

Nach und nach kommen die Anleger ins Forum. Ich bin hier auch schon länger dabei. Habe ab und zu hier reingeschaut. Außer Streitigkeiten  gab es nichts verwertbares hier zu lesen.

Noch vor einem Jahr hätte man nicht gedacht, dass Naga nochmal die Kurve bekommt.

NagaPay wird sich sicherlich auch gut entwickeln. Man sollte Naga noch ein bisschen Zeit geben.
2020 war ein Überbrückungsjahr und ab 2021 kommen die Wachstumsjahre.  

11.12.20 18:45

1874 Postings, 705 Tage RoothomWenn ich nicht irre, hatte der CEOWeng

in dem mangels Quelle gelöschten Beitrag darauf hingewiesen, dass Hauck & Aufhäuser so wie auch Naga zu Fosun gehört.

Das kann man u.a. hier nachlesen:

https://www.hauck-aufhaeuser.com/ueber-uns

"Im Jahr 2016 haben wir ein neues Kapitel in unserer Unternehmensgeschichte aufgeschlagen. Unser neuer Eigentümer Fosun ..."

Im Geschäftsbericht kann man auf Seite 55 auch lesen, dass H&A selbst mit 4% an Naga beteiligt ist.

https://www.hauck-aufhaeuser.com/ueber-uns/...ofil/investor-relations

Interessant finde ich auch, was am Ende des Researchberichts auf S. 33 steht:

"This research report has been produced for the information purposes of institutional investors only, and is not in any way a personal recommendation, offer or solicitation to buy or sell the financial instruments mentioned herein. The document is confidential and is made available by Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, exclusively to selected recipients [in DE, GB, FR, CH, US, UK, Scandinavia, and Benelux or, in individual cases, also in other countries]. A distribution to private investors in the sense of the German Securities Trading Act (WpHG) is excluded..."

https://naga.com/de/group/investor-relations

Was bedeutem nochmal "confidential" und "excluded"???

 

11.12.20 19:59

8 Postings, 80 Tage ChillymanLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.20 18:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

11.12.20 20:01

393 Postings, 1393 Tage ArfiNaga

Wem interessiert schon Seite 33 aus 2016 ???
Mit Fosun als Partner ist man doch auf der sicheren Seite.
 
Angehängte Grafik:
19be51f7-7ef5-4fee-a8bb-ddbf669ba689.jpeg (verkleinert auf 76%) vergrößern
19be51f7-7ef5-4fee-a8bb-ddbf669ba689.jpeg

11.12.20 21:48

1874 Postings, 705 Tage Roothom2016???

Also der Bericht ist vom 10.12.2020. Das der niemanden interessiert, glaube ich nicht...

"was Du schon wieder behauptest,"

Die Zitate entstammen den offiziellen Dokumenten/Veröffentlichungen der Unternehmen. Die Quellen sind verlinkt.

Ich behaupte gar nichts, weise nur auf Fakten hin, die H&A selbst publiziert hat.  

11.12.20 21:59

1874 Postings, 705 Tage RoothomApropos "Hausbank":

Von der Naga-homepage:

"Kapitalmarktpartner
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA"

https://naga.com/de/group/investor-relations

Hausbank klingt in der Tat altbacken...  

11.12.20 22:16

8 Postings, 80 Tage Chillyman#4956/#4952: Ist das nicht von dir :)

Im Beitrag #4948 stand nur 'Hausbank' und kein Wort zum Eigner. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!  LOL LOL LOL  
Angehängte Grafik:
hausbank.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
hausbank.png

11.12.20 22:41

1344 Postings, 952 Tage CEOWengFineArtChillyman

Ich warte immer noch auf den ersten Beitrag von Dir, aus dem man eine verwertbare Information entnehmen kann !                                

11.12.20 22:43

1344 Postings, 952 Tage CEOWengFineArt@Roothom

Fosun - H& A - NAGA: Das ist alles derselbe Verein. Deshalb sind Kaufempfehlungen aus der Richtung, wie auch von GBC völlig unverwertbar.

Und wer vergisst schon die Kaufempfehlungen von GBC mit 10 EUR aus 2018? Am Ende war NAGA ein Pennystock ...  

11.12.20 22:44

1344 Postings, 952 Tage CEOWengFineArtNAGA-Coin Desaster

Obwohl der Bitcoin nahe am historischen Hoch ist, haben die Anleger beim NAGA-Coin in zwei Jahren mehr als 95 % ihres Einsatzes verloren:

https://coinmarketcap.com/de/currencies/naga/  

11.12.20 22:48

393 Postings, 1393 Tage ArfiNaga

Und was soll jetzt diese Diskussion, Bank hin Bank her. ???  Alles Schnee von gestern nur die Zukunft zählt. Schätzungen Quelle Finanzen. Net  Ich wäre schon mit 20 Millionen Umsatz zufrieden. Eine Steigerung an die niemand geglaubt hat.  Hartnäckige Kritiker schreiben hier immer zynischer. Zwischen den Zeilen kann man den Neid lesen.
 
Angehängte Grafik:
f7bb7281-8500-40f8-9bdb-b20426c62c62.jpeg (verkleinert auf 93%) vergrößern
f7bb7281-8500-40f8-9bdb-b20426c62c62.jpeg

11.12.20 23:09
1

393 Postings, 1393 Tage ArfiNaga

Coin , hast du hier schon mindestens gefühlte 100 x gepostet. Deine Beiträge hören sich an , wie eine Schallplatte die einen Riss hat. Ständige Wiederholungen.

Wer hier beim IPO gezeichnet hat und noch dazu den Coin gekauft hat ist selber Schuld. Die Gierigen müssen nun aussitzen oder sind mit Verlust raus.

So tief wie mein EK ist, kann Naga nicht mehr fallen. Geduld hat sich schon immer ausgezahlt.

Unabhängig ob hier gepuscht oder Bashing betrieben wird , hat dies keine Auswirkungen auf den Kurs. Nur die Firmenentwicklung zählt.

 

12.12.20 01:03

1874 Postings, 705 Tage RoothomWarum eigentlich die Aufregung

nur weil Fakten über die Unternehmen aus deren eigenen Publikationen dargestellt werden? Wo ist da das Problem?

"Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!  LOL LOL LOL"

Stimmt. Man kann aber gelöschte Beiträge nicht mehr lesen. Das ist ein Nachteil. Daher auch die Überschrift "Wenn ich mich recht erinnere"...

"Bank hin Bank her. ???  Alles Schnee von gestern"

Echt? H&A gehört nicht mehr zu Fosun? Und hält keine Anteile mehr an Naga?


 

12.12.20 01:13

1874 Postings, 705 Tage RoothomArfi

"Zwischen den Zeilen kann man den Neid lesen."

Die Aktie gab es beim IPO für 2,60?. Heute steht sie bei ca. 3,20?. Macht knapp 23% Wertzuwachs in dreieinhalb Jahren, von den Schwankungen ganz abgesehen.

Warum sollte man da neidisch sein? Da gibt es viele andere Aktien, die weit besser performten...  

12.12.20 01:13

8 Postings, 80 Tage ChillymanLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.20 18:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.12.20 01:26

1344 Postings, 952 Tage CEOWengFineArtArfi - Chillyman

Wo ist das Problem, wenn wir darauf hinweisen, dass die allzu rosafarbenen "Prognosen" zur NAGA quasi aus dem eigenen Haus kommen und man sie daher kritisch hinterfragen muss? Und wenn man darauf hinweist, dass sich schon Legionen von Anlegern und Spekulanten an NAGA und dem NAGA Coin die Finger verbrannt haben?

Und dann muss man noch darauf hinweisen, dass NAGA einen winzigen Free Float hat und die  Kursbewegungen damit doppelt skeptisch gesehen werden müssen. Während der letzten Kapitalerhöhung stand die Aktie kontinuierlich unter dem Bezugspreis, so dass die Aktien an die Insider gegangen sind, weil außenstehende Investoren nicht kaufen wollten.

Wenn NAGA jetzt eine KE für 3 EUR machen würde, dann würde meiner Einschätzung nach der Kurs abstürzen und keine Aktie verkauft werden können.  Was hat der momentane Aktienkurs also wirklich für einen Wert?  

12.12.20 02:52

1874 Postings, 705 Tage RoothomTut mir leid...

"Du drehst alles so, wie es dir passt."

Sorry. Ich hatte tatsächlich geschrieben

"wenn ich nicht irre" anstatt "wenn ich mich recht erinnere"

Ist aber kein gravierender Unterschied, oder?

Fakt ist: Der Beitrag des CEO war schon gelöscht und ich musste aus der Erinnerung heraus rekapitulieren, was drin stand. Leider reicht mein Kurzzeitgedächtnis nicht immer für wörtliche Zitate aus.

Falls Du den Beitrag des CEO nochmal genau zitieren kannst, korrigiere ich mich auch gern, wenn nötig.

Ansonsten bleibt aber der Umstand, dass sowohl H&A als auch Naga zu Fosun gehören, die bei beiden die Mehrheit haben, wenn ich mich nicht irre.

Zumindest wurde das von Naga angekündigt in der adhoc vom 26.08.2019.

https://naga.com/de/group/investor-relations

Ist das eigentlich schon vollzogen worden? Ich finde leider die Aktionärsstruktur nicht mehr auf der Naga-IR Seite...

Bezgl. H&A kann man auf deren homepage für das Jahr 2016 lesen

"Am 9. September wird der Kauf von Hauck & Aufhäuser durch Fosun nach einer mehrmonatigen Prüfung durch die Aufsichtsbehörden erfolgreich vollzogen. Fosun übernimmt 99,91 Prozent der Anteile von Hauck & Aufhäuser."

https://www.hauck-aufhaeuser.com/ueber-uns/...ehmensprofil/geschichte

Somit stammt der fragliche Researchbericht von einer 99,91%-igen Tochtergesellschaft des (zumindest per adhoc avisierten) Mehrheitsaktionärs des untersuchten Unternehmens.

"Bilski kommentiert die Coverage-Aufnahme: "Wir freuen uns, dass wir unseren Investoren mit dem aktuellen Aktienresearch von Hauck & Aufhäuser eine der renommiertesten Informationsquellen an die Hand geben können, um eine möglichst objektive Einschätzung zu unserem Wachstumspotenzial zu erhalten."

https://www.ariva.de/news/...um-haelt-an-rekord-transaktionen-8969810

Aber die Studie ist ja ohnehin vertraulich und nur für ausgewählte Profi-Investoren (S. 33 dort). Und die wissen das vermutlich.




 

12.12.20 08:55

1344 Postings, 952 Tage CEOWengFineArtHauck & Aufhäuser

Noch einmal zur Klarstellung mein völlig unsinnig gelöschter Beitrag:

Hauck & Aufhäuser haben den Börsengang von NAGA durchgeführt, sind im Besitz von und die "Hausbank" von Fosun und NAGA. Eine Kaufempfehlung von denen kann man meines Erachtens nach genau so wenig ernst nehmen wie die von GBC. Unabhängige Empfehlungen zu NAGA von Bankenseite oder Analysten habe ich aber noch keine einzige gesehen ...

Deckt sich alles mit dem, was Roothom (s.o.) gesagt hat.  

12.12.20 10:27

393 Postings, 1393 Tage ArfiNaga

Nachts 2/3 Uhr schreibt ihr noch ??? Dann seit ihr wohl Rentner :)) die nicht mehr viel schlafen.

Welche Kurse aufgerufen werden ist doch nicht relevant. Einen Umsatz von 4,5 Millionen auf 24 Millionen
innerhalb eines Jahres ist ausschlaggebend. Dies ist der Grund für Kurssteigerungen.

Deshalb spielt die Kaffeesatzleserei aus der Vergangenheit keine Rolle. Auch die Schulden interessieren dann nicht mehr.

Zb. Plug Power habe ich zu 2,35 gekauft. Mit Verdoppelung der Schulden und des operativen Verlustes
stieg der Kurs auf 21?.

Da könnt ihr die Bilanz auseinander nehmen und das Management beschimpfen wie ihr wollt. An der Börse ist alles möglich.  Also lest nicht so viel Zeitungen und glaubt auch nicht an Prognosen.

Der Umsatz und der Kurs steigt auch ohne unsere Meinungen weiter.




 

12.12.20 15:28

1307 Postings, 2831 Tage thatsitIst ja

Ist ja wieder recht amüsant-immer wenn die Aktie des Kapitalvernichters mal wieder etwas Licht sieht , kriechen auch die Nagatiere wieder aus den Höhlen um unz zu suggerieren was für eine tolle Leistung dahinter steckt

Die Research Studien zu NAGA weiß jeder waren noch nie das Papier wert auf dem sie geschrieben sind. Nicht mal den Stromverbrauch sind sie wert den die Verteilung per Netz kostet . 2 x im Gelaber und Zahlen die keinen Wissensvorsprung bedeuten

Was ich allerdings glaube ist, dass mit NAGA pay wieder etwas Schwung in die Aktie gekommen ist. Zwar ist auch NAGA pay alles andere als integriert - du musst nämlich das Konto immer erst ?aufladen? bevor du NAGA pay nutzen kannst - aber Schlechtlösungen sind die NAGA Kunden ja gewöhnt . Wenn man nichts besseres kennen gelernt hat , dann tut es halt auch NAGA pay  

12.12.20 18:41
1

393 Postings, 1393 Tage ArfiNaga

Kapitalvernichter.  :)))))))

Uninteressant, wenn der Einkaufskurs im Pennystockbereich ! ! ! im Depot nun schon dunkelgrün leuchtet. Mit den Studien und gepushte Kursprognosen gebe ich dir recht. Die braucht kein Mensch.

Von fast  ? nichts ? auf 24 Millionen ist als Startup auf ? Zeit ? schon eine Hausnummer. Da braucht es keine Pusher. Und die aktiven  Basher die Naga ablehnen, warum auch immer, waren hier bisher auch erfolglos.

Heute 671 Seitenbesuche ! Naga Aktionäre , traut euch und diskutiert mit. Pro und Kontra macht ein Forum aus.  

12.12.20 19:15
1

1874 Postings, 705 Tage RoothomAnsichtssache...

"Kapitalvernichter.  :)))))))

Uninteressant, wenn der Einkaufskurs im Pennystockbereich ! ! !"

Wen interessiert denn Dein Einstand?

Die wenigsten Naga-Aktionäre werden nur im Tief bei 60 Cent gekauft haben und freuen sich nun. Ist okay. Objektiv betrachtet ist wichtig, wie sich der Kurs ggü dem IPO entwickelt hat. Das sind hier ca. 25%, also ca. 7% p.a.. Auch okay, aber auch nicht umwerfend. Damit wäre es eigentlich getan.

Bei Naga gehört aber halt auch der ICO des coins in Belize zur Wahrheit dazu. Dort hat man rd. 50 Mio USD eingesammelt (siehe Meldung vom 19.12.2017).

https://naga.com/de/group/investor-relations

Der coin ist inzwischen fast wertlos.

https://coinmarketcap.com/currencies/naga/

Mit diesem Geld wurde das Geschäft von Naga finanziert (jedenfalls zum Teil). Aus Aktionärssicht super. Die Zeichner des coins werden es anders sehen.

Vielleicht sollte Naga von den jetzt prognostizierten Gewinnen zunächst die coin-Käufer entschädigen? Was denkst Du - wär das okay?
 

12.12.20 20:17

393 Postings, 1393 Tage ArfiNaga

Wenn dies nirgendwo festgelegt wurde können die Coin Einnahmen auch nicht zurückgezahlt werden.
Das einzige was ich sehe wäre den Verwendungszweck des Coin endlichmal zu ändern.

Meinetwegen als Zahlungsmittel unter Anwendung der Blockchain Technology innerhalb der neuen NagaPay zu implementieren.  

12.12.20 22:29

1874 Postings, 705 Tage RoothomSchade eigentlich...

In dem H&A Research steht dazu übrigens:

"With a record initial coin offering in Germany in December 2017, NAGA generated more than ? 42m from its Nagacoin."

Wusste gar nicht, dass Belize ein Teil von Deutschland ist...

 

12.12.20 22:31

1874 Postings, 705 Tage RoothomDer Bericht ist aber sehr informativ.

Sollte man gelesen haben, wenn man in oder über Naga investieren will...

 

Seite: 1 | ... | 197 | 198 |
| 200 | 201 | ... | 202   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, WKN 0815, Flo2231

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln