finanzen.net

CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 181 von 203
neuester Beitrag: 28.01.20 21:24
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 5067
neuester Beitrag: 28.01.20 21:24 von: Frankeninves. Leser gesamt: 812312
davon Heute: 139
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 179 | 180 |
| 182 | 183 | ... | 203   

06.11.19 22:41

695 Postings, 1617 Tage schnorps01Wir kommen wieder in die kritische Zone

was den Chartverlauf angeht.
Bin aus diesem Grund vorhin raus und beobachte an der Seitenlinie.
Ich traue trotz der sehr guten fundamentalen Daten dem Braten einfach nicht.
Mit neuem (gehebelten-) Einstieg zuletzt bei 29 war das aktuell sehr gut gelaufen.  

06.11.19 22:44
2

2160 Postings, 2218 Tage Volker2014Kurztrade nein Danke

Jetzt verkaufen? Nö. Das Teil geht doch noch nächstes Jahr über 40 wenn nicht noch mehr bis zur HV. Und dann schauen wir mal. Allein schon wegen der Dividende ein Kauf.  

07.11.19 08:31

695 Postings, 1617 Tage schnorps01Man kann ja immer wieder

zusteigen. Bin ja weiterhin  erzeugt, traue aber den LV nicht und erwarte nochmal einen kleinen Gegenschlag. Mal schauen..  

07.11.19 10:59

135 Postings, 188 Tage ToffPrima, schnorps01...

so machst Du den Job für die LV und die müssen nicht mehr viel investieren. Das ist schon eine eigenartige Form der Intelligenz...  

07.11.19 11:13
2

135 Postings, 188 Tage ToffWenn man sich die Mühe macht...

und die Biographien dieser... in keinster Weise vertrauenswürdigen... Hedgefondsfuzzies mal anschaut, wird einem regelrecht schlecht. Das sind zu einem guten Teil Psychopaten, die eigentlich in Therapie sein sollten. Dass diese Leute sich immer noch so frei an den Börsen tummeln dürfen ist aus meiner Sicht ein großer Fehler, den man korrigieren sollte. Wer da unreflektiert mitmacht, sollte wirklich sein Gewissen prüfen oder sich eingestehen, dass er/sie keines besitzt.
Man kann natürlichz auch - wie auch hier immer wieder geschrieben - mal das Szenario eines Short Squeeze betrachten. Wenn viele an der Aktie festhalten, kommt das irgendwann quasi automatisch. Und das Potential bei eine so hohen LV-Quote liegt sicherlich bei >50%.  

07.11.19 13:06

100 Postings, 329 Tage Neu2019Kurs

Meiner Meinung nach kommt die Aktie im Moment nicht weiter, weil diejenigen die, wie sich herausgestellt hat, beim selbst verursachten Kurssturz, es war ja kein LV da der neue Aktien auf den Markt geschmissen hat die der andere LV ihm nicht abgenommen hätte, Gewinne realisieren. Wer will es den übel nehmen, bei über 5 ? Gewinn pro Aktie. Solange Corestate bei den Zahlen nicht enttäuscht, was nicht zu erwarten ist, dürfte es wohl kaum noch einmal vorkommen, dass an einem Tag über 1,1 Mio Aktien auf den Markt kommen. Soviel kann gar kein LV auf den Markt schmeißen. Es sind auch sicherlich noch welche da, die die zu erwartenden Kursgewinne laufen lassen. Positiv ist , dass es immer noch Nachfrage gibt und Corestate im Vergleich zu früher, häufiger positive Meldungen veröffentlicht.

Im Moment ist der Kurs, wie auch gestern, durch eine Verkaufsorder bei 34,80 ? gedeckelt, aber auch diese wird irgendwann angearbeitet (siehe XETRA-Orderbuch). Gestern hatten wir in der Spitze ein Verhältnis der Käufe zu den Verkäufen von 1 zu 8, heute etwa 1 zu 3. Da der Kurs sich hält, sind offenbar auch nicht viele bereit zu jeden Preis zu verkaufen.

Letztlich, diejenigen die jetzt kaufen, werden wohl auch nicht so schnell wieder verkaufen, so dass mit einer Stabilisierung zu rechnen ist. Bleibt zu hoffen, dass die neuen Aktionäre mehr Nervenstärke beweisen, als diejenigen die sich ihre Aktien am 16.10.19 haben im Bereich von 26 ? bis 30 ? abnehmen lassen und jetzt wieder auf 34,65 ? schauen dürfen ;-). Soviel zu Stop-Loss Absicherung bei vermeitlichen Langfristinvestments. Schließlich hat Warren Buffet, als es bei Kraft-Heinz richtig kräftig runter ging, auch nicht verkauft und zwischenzeitlich wieder einiges an Boden gut gemacht.

Na ja bleibt zu hoffen, dass die 34,80 ? heute fällt.

 

07.11.19 13:11

46 Postings, 851 Tage km11Toff - Gewissen oder Gewinne

Ich bin an der Börse aktiv um Gewinne zu erzielen.
Man kann natürlich überall sein Gewissen um den Hals hängen, doch ich halte sowas für unsinnig.  

07.11.19 14:34

6 Postings, 237 Tage KIEZ QLIWeitere LV Reduzierung gestern

PSquared Asset Management hat gestern von 2,39 % auf 2,22 % reduziert.  

07.11.19 16:03

100 Postings, 329 Tage Neu2019PSquared Asset Management

Scheinen die größeren Mengen von gestern gewesen zu sein, über die ich berichtet habe, wobei mir neu ist, dass sich die LV hier offensichtlich über Tradegate eindecken. Also großen Respekt an die, wie die es geschafft haben hier fast 23.000 Aktien in ein paar Minuten zu kaufen, ohne dass der Kurs steigt. Hammer. Wie geht das?    

07.11.19 17:19
3

19 Postings, 206 Tage Oban@Neu2019 Der letzte Kurssturz

ereignete sich am Folgetag von Muddy Waters Einstieg. Die Information über den Einstieg wurde erst an diesem Tag verbreitet. Der Kursrutsch begann ziemlich genau mit dem Handelsstart in den USA. Daraus lässt sich folgern, dass der Kursrutsch vermutlich durch Trittbrettfahrer von Muddys in den USA verursacht wurde. Die sind dort ziemlich bekannt. Es gibt vermutlich eine Menge kleinere Anleger, die auch leerverkauft haben, nachdem sie die Information über Muddys Einstieg hatten.

Ich hatte selbst ein Depot in den USA. Deshalb weiß ich, dass Leerverkäufe auch durch Kleinanleger völlig normal und einfach abzuwickeln sind. Man gibt einfach eine größere Position in die Verkaufsmaske ein als man selbst besitzt. Der Bestand geht ins Minus, man bekommt den Verkaufserlös sofort gutgeschrieben, solange man die Margin-Anforderungen erfüllt.
Wie für die meisten Kleinanleger üblich haben die natürlich zum absoluten Tiefstkurs verkauft. Muddys Plan war vermutlich den Kurs durch die Käufe seiner Jünger abstürzen zu lassen und dann selbst ordentlich Kasse zu machen.Hat anscheinend nicht funktionert

Interessant wird es, wenn solche Leute im April die bei Corestate üppige Dividende abgebucht bekommen,  "Payment in Lieu of Dividend" steht dann auf dem Kontoauszug. Solch hohe Dividenden sind die Amis nicht gewohnt. Ich bin mir sicher, die rennen dann um die Wette um rauszukommen.




 

07.11.19 17:28

1682 Postings, 746 Tage HonigblumePsquared hat 68700 Aktien seit 01.06.2018 bis

27.03.2019 leerverkauft. Zieht man die Historiendaten heran, dürfte der erzielte Durchschnittspreis pro leerverkaufter Aktie bei ca. 36 ? liegen. Seit dem 16.10.2019 bis zum 06.11.2019 haben sie 21130 Aktien zu einem Durchschnittspreis von ca. 31 ? zurückgekauft. Um noch weiterhin Gewinne einzufahren, muss der Kurs für sie unter 36 ? bleiben. Sie sind daher sehr aktiv bei unter 36 ? weitere Stücke einzusammeln. Ich glaube heute haben sie mal wieder versucht den Kurs zu drücken.  

07.11.19 17:30

1682 Postings, 746 Tage HonigblumeDas muss natürlich 687.000 heißen.

07.11.19 17:37

1682 Postings, 746 Tage HonigblumeZurückgekauft haben sie natürlich 215.130 Stück.

Die Übertragung scheint wohl nicht richtig zu funktionieren bei Ariva. Irgend etwas fehlt immer.  

07.11.19 17:37

2 Postings, 105 Tage Mocki87Was ist denn jetzt schon wieder los?

Aktuell - 4% und unter 33 Euro

 

07.11.19 17:42

100 Postings, 2645 Tage LocodiabloInteressante Info @OBAN

Hätte ich nicht gedacht, dass es in den USA auch für Privatleute so einfach ist, Aktien leerzuverkaufen. Dann muss man sich auch nicht mehr darüber wundern, warum darauf keine Short-Positionsmeldungen im BA folgten.

Komisch finde ich aber, dass so ein HF nach einem Tag mit minus 20% nicht einfach wieder seine Position glattstellt. 20% bei deren Investitionsvolumen sind ja schon ein paar Millionen ... für mich unverständlich.  

07.11.19 17:48

1825 Postings, 981 Tage HamBurch-4% ohne kursrelevante Nachrichten...

kratzt alte Hasen, die hier schon länger dabei sind, nicht mehr sonderlich...weil´s leider schon zur Gewohnheit wird sobald der Kurs ein bestimmtes Niveau erreicht hat...Die Gewinne werden hier mehr über die Divi. eingesammelt...  

07.11.19 19:12
1

1179 Postings, 1328 Tage KorrektorAlten Hasen

bleiben aber auch nur noch wenige Jahre zum Dividenden einsammeln, bevor sie die Löffel abgeben.  

07.11.19 19:14

1525 Postings, 1472 Tage knmnXetra und Tradegate

Also Tradegate gewinnt hier an Relevanz. Lag das Volumen früher häufig bei 10-20% des Volumens auf Xetra sind wir in den letzten Wochen häufig bei 50-70% des Volumens auf Xetra.


Auch heute sind da mal eben wieder um 17:23 mehrere Pakete mit ein paar tausend Aktien gehandelt worden.


Den Dip hatte ich heute „befürchtet“. War das Orderbuch doch so gut wie leer bis 33,00€. Da haben ein paar tausend Aktien gereicht, da stand nichts drin.

PSquared wird es auch heute geschafft haben, Aktien zurückzukaufen.

Mir ist erstmal wichtig, dass die LV kontinuierlich ihre Positionen abbauen. Alles andere kommt von alleine.

 

07.11.19 19:33

53 Postings, 2180 Tage SnoperDie Leerverkäufer..

werden ev. morgen und vielleicht auch noch Montag es versuchen wie heute, die Kurse zu drücken...
denn sollten Dienstag gute Zahlen kommen mit entsprechendem Ausblick, wovon ich nach heutigem Stand ausgehe,
könnte es ab Dienstag es durchaus wieder hoch gehen.
Ggf. kommen dann auch neue "Käufer" dazu, ev. auch größere Adressen..
und es würde ggf. für die LV`s noch schwieriger ihre Aktien zu veräußern..
Ich weiß ..ein bißchen wenn und aber..
Halt mal ein Gedankenspiel..
Wir werden es sehen..
   

07.11.19 21:54

1682 Postings, 746 Tage HonigblumePsquared ist der einzige, der mit Gewinn hier noch

aussteigen kann, wenn der Kurs nicht weit über die 34 hinaus läuft. Die wissen, dass die Q3-Zahlen gut ausfallen und der Kurs wird dies bestätigen. Am wichtigsten ist jedoch der Ausblick  für 2020. Weil Corestate hier viele Projekte in der Pipeline hat und weitere hinzu kommen sehe ich die Aktie als gutes Investment. Den kurzfristigen Kurseinbruch kann man gut durch entsprechende Order im Bereich 25 bis 30 absichern, vorrausgesetzt man verfügt über Cash.  

07.11.19 22:00

1682 Postings, 746 Tage HonigblumeMan sollte eben nicht in Panik geraten

und verkaufen, wenn der Kurs ohne kursrelevanten Nachrichten fällt. Ein häufiger Fehler von Anfängern.  

07.11.19 22:51
1

100 Postings, 329 Tage Neu2019Heutige (Panik?)-Attacke.

Der Kurs wurde heute und gestern durch eine Xetra Verkauforder bei 34,80 ? noch oben gedeckelt, die leider nicht geknackt wurde (mangelndes Kaufintresse, Vorsicht vor den Zahlen, Gewinnmitnahmen der Glückspilze die am 16.10. zugegriffen haben?). Nicht schön ist natürlich, dass es scheinbar einem der LV wieder gelungen ist, den Kurs mal eben vom 34,80 ? auf 32,60 ? zu drücken. Positiv ist allerdings, dass falls hier mal wieder SL ausgelöst wurden, bei 32,60 ? Schluss war und auch mengenmäßig nicht so viel gelaufen ist, im Vergleich zum 16.10., also keine "riesige" Panik entstand, von daher Lob an die neuen Aktionäre.

Dass kurz vor den Zahlen was passiert indiziert, meiner Meinung nach, dass diese positiv ausfallen werden und es einen Kursschub nach oben gibt. Diesen befürchtet man wohl bei den LV,  zumindest PS-Squared scheint sich freiwillig oder gezwungener Maßen zurückziehen zu wollen oder zu müssen, anders ist nicht zu erklären, warum die seit dem 16.10.  "1,01 %" der short-quote zurückgefahren haben. Auch die beiden Abstürze innerhalb von 22 Tagen zeigen doch, dass zumindest einer der LV hier nicht auf eine Gewinnwarnung oder trübe Zukunfts-aussichten wartet, um sich dann im Rahmen der Bekanntgabe der Zahlen kostengünstig einzudecken.    

Mal ernsthaft, ohne die beiden,marktmanipulativen, Kursabstürze würden wird heute mindestens bei 37 ? oder 38 ? stehen und da würde auch PS-Squared nicht 1,01 % abgebaut haben.

Tradegate halte ich nicht für so bedeutungsvoll, der Rutsch ist hier auf XETRA ausgelöst worden, dann wurde halt panikartig oder per SL auf Tradegate verkauft, nach 11 Minuten ist man wieder in den Bereich des Schlusskurses auf XETRA zurückgekehrt. Aber das ist ein anderes Thema, kann jeder selbst beobachten oder es auch lassen, aber bitte keine Spott-Kommen-tare bzw. Sprüche, ohne Gegenbeweis, falls doch Bedarf besteht, bitte per boardmail.

Für ein Investment in Corestate gilt: Rendite ist der Preis fürs Risiko, wobei hier nicht Corestate das Risiko darstellt, sondern, zur Zeit, die LV, zumindest einer der halt möglichst günstig raus will und die übrigen Anleger machen es ihm halt nicht gerade schwer.

In diesem Sinne, auf einen rebound am morgigen Tage :-)  

07.11.19 23:49

60 Postings, 111 Tage webnetttda gibt es amerikanisches Verhalten ?

Dein Beitrag ist sehr interessant.  

07.11.19 23:52

60 Postings, 111 Tage webnetttcore state kann man glauben oder nicht

core state kann man glauben oder nicht.. aber das Management macht einfach seinen Job  

08.11.19 00:39

60 Postings, 111 Tage webnetttIch glaube an core state

Ich glaube an core state und bin auch investiert  

Seite: 1 | ... | 179 | 180 |
| 182 | 183 | ... | 203   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866