finanzen.net

CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 1 von 203
neuester Beitrag: 23.01.20 10:59
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 5054
neuester Beitrag: 23.01.20 10:59 von: Cosha Leser gesamt: 805434
davon Heute: 121
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
201 | 202 | 203 | 203   

26.10.15 15:15
15

1086 Postings, 2628 Tage ZuckerbergCORESTATE Capital Holding S.A

CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest, so schreibt http://www.finanznachrichten.de

Angebotsphase beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015 - Aktie wird voraussichtlich am 4. November 2015 erstmalig im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

und wie sieht es aus  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
201 | 202 | 203 | 203   
5028 Postings ausgeblendet.

22.01.20 11:36

63 Postings, 52 Tage EmKay74eigentlich egal

wie es heißt, es ist auf alle Fälle schön anzusehen :D  

22.01.20 11:37
2

2550 Postings, 892 Tage CoshaStartschuß

war die Meldung vom Ausstieg Winters bzw. der Nachricht das sein Paket RuckZuck bei Institutionellen platziert werden konnte.
Was den vermuteten Angebotsmangel betrifft bin ich noch vorsichtig,denn im Rahmen der Übernahmen sind so einige Aktien in vermutlich schwache Hände geraten.
Letztlich hat die Aktie für diejenigen die länger dabei sind noch einiges nach/aufzuholen, da sind Kurse oberhalb der 40 ? Marke ertsmal ganz erfreulich,aber noch lange nix was Euphorie auslösen würde.  

22.01.20 11:39
3

1127 Postings, 824 Tage irgendwieGrillsaison

wurde in diesem Jahr von MAI auf JANUAR bei minus 5 Grad im Schatten vorverlegt.

 

22.01.20 12:01

81 Postings, 2892 Tage nordi55555@cosha

Hast Recht. Immer ruhig bleiben und mit allem rechnen.
Klar ist inzwischen (spätestens mit dem Einstige von UI), dass der Unternehmenswert deutlich höher liegt und sich die Kurse dem über lang oder eben kurz fügen werden.  

22.01.20 12:06
1

2592 Postings, 3858 Tage ExcessCashDer Abschied

vom schillernden Gründer R. Winter, über den und sein Netzwerk in einigen Gazetten eher  tendenziös berichtet wurde, bringt das seriöser wirkende aktuelle Management in den Anlegerfokus.
Das tut dem Kurs wohl gut.

Ich mag den Ralph ja, der weiß schon seit Cerberus-Zeiten, wie man Geld macht. Und für ihn hat sich's ja auch gelohnt.

Also win-win-Situation:
Noch 5 EUR bis grün .-))

41



 

22.01.20 12:32

63 Postings, 52 Tage EmKay74so ganz

ergeben sich die LV wohl doch noch nicht... oder denkt ihr das sind Gewinnmitnahmen?  

22.01.20 12:41
1

87 Postings, 726 Tage HerzogWaydelich@EmKay74

Personen wie Du nennt man dann wohl ?zittrige Hände?

Die Börse ist keine Einbahnstraße. Jede Bewegung muss auch wieder auskonsolidiert werden (38,2%, 50% und 61,8%. ) - auf jeder Zeitebene. Ich empfehle Die mal , dich mit Fibonacci auseinander zu setzen.  

22.01.20 12:47

63 Postings, 52 Tage EmKay74@Herzogweidelich

ich kann dir versichern meine Hände sind ganz ruhig...

sorry aber ich beschäftige mich erst seit November letzten Jahres mit der Börse und versuche dazuzulernen, ich bin nicht
wie du mit warscheinlich angeborenem Wissen gesegnet und muß deswegen dumme Fragen stellen... mea Culpa  

22.01.20 13:04

2531 Postings, 2857 Tage Pitschsehe ich gerade die 40 EURO ?

träume ich etwa ?  

22.01.20 13:27
2

8947 Postings, 5131 Tage Hardstylister2EmKay

Lass Dich nicht verunsichern. Beides sind mögliche Antworten, welche stimmt weiß keiner. Es sind aber auch noch geschätzt 1387 andere Gründe möglich. Gerade kurzfristig steigts halt oder fällt, man weiß es nicht. Solange das Unternehmen gut läuft wird es langfristig steigen und darauf kommts an.

 

22.01.20 13:51
7

19 Postings, 201 Tage ObanErklärung Kursbewegungen

Wir befinden uns im Moment im Bereich des Hochs vom April. Für kurzfristige Trader sind alte Hochs ein Verkaufssignal deshalb ist es mitunter schwer diese zu durchbrechen (Widerstand, Deckel).
Das Durchbrechen des alten Hochs wiederum ist für Trendfolge-Trader ein Einstiegsignal. Somit wird beim Durchbrechen des alten Hochs dieses zur Unterstützung.
(nur zur Erklärung für den User siehe oben, der nicht an Widerstände glaubt, das ist Alles rational erklärbar und kein Hokuspokus).
Für langfristige Anleger wie mich ist das wurscht. Es kann aber nicht schaden diese Zusammenhänge zu kennen, ist manchmal nützlich bei Ein- und Ausstieg.  

22.01.20 14:06

42 Postings, 619 Tage ZoranSDTrader hört die Signale...

Das heißt also manche Leute finden der Kurs ist ein Grund zu verkaufen und manche finden der Kurs ist ein Grund zu kaufen.

Unter'm Strich heißt das: Es wird irgendwas passieren, aber keiner kann wirklich vorhersagen, was das sein wird. Jedenfalls nicht auf Basis des Charts.

Nunja, damit sind sich die Charttechniker wenigstens in der Gesamtbewertung mit den seriösen Börsenteilnehmern einig. ;)  

22.01.20 14:14

3085 Postings, 810 Tage KörnigWar irgendwie klar, dass wir nicht da so einfach

durch kommen. Allerdings schließt der Kurs auf Tagesbasis auf ein neues 52 Wochen Hoch(unter hohem Volumen), steigt der Kurs danach zu ca. 80% weiter! Sollte das passieren kaufe ich ein OS;)  

22.01.20 14:35

1525 Postings, 1467 Tage knmnWow

Wow, das muss man erstmal schaffen, nach einem so "fetten" (7% Kursplus) Ausbruch mit ca. 15-Monatshoch so zurückzukommen und jetzt im Minus zu stehen ..

Es ist kaum zu fassen ....  

22.01.20 14:41

134 Postings, 183 Tage ToffNatürlich Short-Sqeeze...

Im Eifer des Gefechts die Begriffe mal durcheinander gewürfelt. Man muss sich nur den Tesla Chart der vergangenen 2 Monate ansehen, dann sieht man prima, wie das in Wellen nach oben gehen kann.  
Angehängte Grafik:
tesla.png (verkleinert auf 88%) vergrößern
tesla.png

22.01.20 15:46

3085 Postings, 810 Tage KörnigDer nächste Angriff erfolgt;)

22.01.20 16:01

103 Postings, 856 Tage moneyheadRichtiger ...

... Rollercoaster heute ;)  wäre schön wenn wir über 39,7 schließen. Dann ist alles in Butter.  

22.01.20 16:08
2

19 Postings, 201 Tage Oban@ZoranSD

Wenn Du nicht verstehst was ich geschrieben habe, dann kommentier es besser nicht.

 

22.01.20 17:01
1

304 Postings, 2007 Tage carpediemoggiRuhig Blut Leute, bleibt konstruktiv und sachlich.

Die Zeit ist der guten Aktie Freund, und wohl die meisten hier haben noch viieel Zeit.
Ich warte jetzt erst mal ab wann die verbliebenen LVs anfangen zu zucken. Bin neben dem erfreulichen Kurs total neugierig wie die das anstellen, noch einigermassen unverbeult da rauszukommen.
Oder sie haben tatsächlich noch was in der Hinterhand, dann habe ich was gelernt.  

22.01.20 17:04

81 Postings, 2892 Tage nordi55555@carpediemoggi

...ja - und Union Investment hätte auch mal wieder was gelernt ... :-)  

22.01.20 20:43
2

87 Postings, 726 Tage HerzogWaydelichso, das war doch mal eine gute Vorstellung heute

Sauber auskonsolidiert. Wichtig ist aber auch das ?wie?. Sieht man sehr schön im Tageschart. es war ein Peak mit anschließendem raschen Kurseinbruch. Im Gegenteil, der Rücklauf ging gemächlich vor und die Aktie benötigte dafür mehr als die doppelte Zeit als für die intraday-Aufwärtsbewegung. Damit ist die weitere Kursentwicklung stabil aufwärts zu erwarten. Die 41,20 heute sind damit beim erneute Anlaufen auch keine echte Hürde.

Läuft.  

22.01.20 20:44

87 Postings, 726 Tage HerzogWaydelich?kein? Peam mit... muss es heißen. Sorry

23.01.20 09:51

1816 Postings, 976 Tage HamBurchEin Schritt vor...und Zwei zurück...

Nervig...aber wird hier schon Gewohnheits-Recht .....  

23.01.20 10:50

81 Postings, 2892 Tage nordi55555@HamBruch

Zwei Schritte zurück sehe ich bisher nicht. Für mich geht alles immer noch langsam in die richtige Richtung. Auf genervte Anleger hoffen die Shortseller natürlich, damit sie denen noch günstig die Stücke aus der Hand nehmen können.  

23.01.20 10:59
2

2550 Postings, 892 Tage CoshaDas ist ja auch von Lenin

mit dem Schritt vor und zwei Schritten zurück und bezog sich auf die Krise in der Partei kurz nach der Jahrhundertwende.
Auf den Corestate Kurs bezogen paßt doch eher der klassische und sprichwörtliche "Zwei Schritte vor,ein Schritt zurück" Tanz,auch Pilgerschritt genannt.
Also ihr Wallfahrer, Geduld.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
201 | 202 | 203 | 203   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
PowerCell Sweden ABA14TK6
Siemens AG723610
XiaomiA2JNY1
Apple Inc.865985
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Plug Power Inc.A1JA81