Potential ohne ENDE?

Seite 1520 von 1541
neuester Beitrag: 23.11.20 22:11
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 38508
neuester Beitrag: 23.11.20 22:11 von: Bigbqq Leser gesamt: 5707153
davon Heute: 5635
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | ... | 1518 | 1519 |
| 1521 | 1522 | ... | 1541   

14.08.20 16:23
3

58 Postings, 513 Tage Camaro4me37974

versuche es bitte mit diffamieren
man bekommt ja Augenkrebs,aber um so erfolgreich an der börse zu sein wie du(eigenen erfolgspostings ohne nachweis zufolge)braucht man keine besondere bildung...sehe ich irgendwie auch ein

 

14.08.20 17:03
5

3037 Postings, 2016 Tage s1893@Camaro4me

Nun gud, liber im Blus als im Mienus und dann nur zu stänkern. Aber mach dier keine Sorgen Camaro5me, meinen Bieldungsstand hast du nicht. Und da mein ich nicht nur deine Einbieldung sondern belegte Fakten. Wiso das Dict auf dehm Handy statt diffamieren nun defamieren gewähld haat?

Ich wünnsche dir natührlich trotzdeem vil Erfolg...wenn nicht jeetzt wan damn.  

14.08.20 22:06
1

630 Postings, 661 Tage BigbqqEs beginnt..

Die Zwillinge



 

15.08.20 14:49
8

7 Postings, 412 Tage stksat|229214546Ihub, Wise man: gepostet 15.8.2020, um 02:21.41 AM

iHub: Wise man postet:Breaking news, the treasury has finished replenishing the pot. d.h. , daß anscheinend das Geld für eine Verhandlungslösung in der Höhe von 164 Mrd.USD seit Juni 2020 bereit liegt. ( Im April 2019 wurde mit 145 Mrd.USD begonnen. Man kann das an den monatlichen Belegdaten im " General Government Appropriations account " sehen.

       Das US Finanzministerium  schuldet  FuF:              
                                   
                  159 Mrd.USD. ( 110Mrd. bei 0% für SPS Überzahlung                                            
                    22 Mrd.USD. für TCCA, " loan level pricing adjusting", diese Gebühr wurde 2019 für verfassungswidrig erklärt                                                                                                                                                                                                    
                         inklusive Beträge für Körperschaftssteuer für einen Gerichtsvergleich                                                                                                                                                                                                                                          
                         u.andere Beträge, auf einem Treuhandkonto liegend.                                                                                                                                                                                                                
                    22 Mrd.USD für moralische Schäden an den Aktionären ( wobei das Justizministerium einen eigenen Topf hat )                                                                                                                            
                                                     
    Fully vorerst den allergrößten Dank für Deine Expertise ! Bitte kannst Du diese Meldung bestätigen oder leider widerlegen.                                                                                                                        
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       

15.08.20 15:34
1

630 Postings, 661 Tage BigbqqSpannend

Wird es, wenn die Dividenden ausgezahlt werden, ab wann, auf welche Aktien, wieviel, Rückwirkend, oder pauschal?  

15.08.20 16:33
2

1957 Postings, 3435 Tage oldwatcherStksat

das wäre super, dann hätte das lange Warten Sinn gehabt. Drücken wir mal die Daumen  

15.08.20 19:35
6

1027952 Postings, 3940 Tage unionGebühr und Breaking News

Anhand der neuen Gebühr versuchen sich F&F etwas "Polster" zu verschaffen, wenn Kreditnehmer aufgrund der Regierungsmaßnahmen in Schwierigkeiten kommen werden. Die kalkulieren natürlich mit Kreditausfällen und müssen sich vorbereiten. Jeder weiß, dass viele Kreditnehmer finanziell stark betroffen sind und nur die "Kreditausfallverhinderung" das noch nicht offiziell gezeigt hat.

Das wird bei den Amis stärker diskutiert als diese "Breaking News-Meldung von Wise Man, die ich nur für seine Interpretation halte und keine offizielle Meldung ist.

Demnach soll das Finanzamt den Topf für die Rückerstattung an F&F fertig aufgefüllt haben, da sich dieser von Juni auf Juli bei 164 Mrd$ befand und nicht mehr geändert hat. In den Monaten zuvor erhöhte sich dieser "Topf" fortwährend.
Die Frage bleibt natürlich, wie und wann es weiter geht? Geld ist im Prinzip zur Genüge da aber keiner kennt den genauen Plan im Hintergrund. Da gibt es einfach zu viele mögliche Einflüsse.

Ich bleibe dabei, dass die Lösung so kommen wird, wie die Machtverhältnisse bestehen. Der Staat (das Finanzamt) wird sich schadlos halten und sich eine weiße Weste verpassen (d.h., der Öffentlichkeit wird das so serviert werden... in der Form: >>Das Finanzministerium lässt F&F frei (SPS=0$) und verkündet eine Einigung mit Calabria/FAFH mit einer Kapitalisierungsvariante, die von allen Aktionären angenommen werden kann<<.... also dass da keine großer Widerstand kommen wird).

Das Problem sehe ich auch weiterhin in den bestehenden Maßnahmen der Regierung, die wie ein Damoklesschwert über der gesamten Wirtschaft, also damit auch über F&F schwebt. Wird es Mnuchin wagen, die Entlassung der Firmen aus den Conservatorships für den Wahlkampf zu nutzen oder ist die Situation zu gefährlich, dass der sich ankündigende "Crash" F&F doch zu sehr bedroht?

Die Beantwortung der Frage wird entscheiden, ob wir bis zum Herbst eine Lösung haben, oder die aktuelle Situation bis ins neue Jahr getragen wird, um zu sehen, ob F&F den kommenden "nationalen Stresstest" aushalten werden.
Alle wissen, dass die kommende Zeit ähnlich schwer wie 2008 werden wird. Dafür MUSS ein finanzielles Gegengewicht vorhanden sein.
Ich selber weiß nicht, wie stark sich F&F in den letzten Jahren auf Krisen vorbereitet hat. Das kann Fully bestimmt mit genauen Zahlen belegen und einschätzen, ob eine große Krise ausgehalten werden kann.

Der 2020er Wahnsinn ist für uns hier leider zum falschen Zeitpunkt gekommen, denn sonst wären wir sicher durch. Letztes Jahr hab' ich gehofft, dass alles vor einer neuen Finanzkrise durchgeht... und dann ausgerechnet sowas... ausgerechnet... ausgerechnet...   grrrrrr....

LG
union
 

16.08.20 10:18
7

3037 Postings, 2016 Tage s1893@union

Schwer zu sagen, auch schon vor Corona ging es zäh bei der Gerichtsbarkeit.

Unterm Strich hängen all diese Fälle wie F&F oder Wamu oder, oder an der Gerichtsbarkeit. Die Politik sicherlich auch ein bisserl, aber die tun nichts wo sie hinterher zerfleischt werden. Die halten Ihre Hände sauber.

Ausserdem ist klar das die Lobby am Ende immer straffrei rauskommt, egal wie korrupt und kriminell die Ihr Geld verdient haben. Da sind sich auch die Demokraten mit den Republikaner am Ende einig. Alles ne große Show.
Das ist nicht nur nur in den USA so. Schau Dir Wirecard an, alles Dinge die natürlich vom Himmel gefallen sind. Solang die Cash-Cow Kohle bringt stört es keinen und danach kommen die Moralapostel die vorher Ihr Geld damit gemacht haben.

Auf Gerechtigkeit hoffe ich hier nicht sondern auf die Trump Admin die kurz vor Ihrem Abgang nochmal abkassieren will. Und dazu würde sich die F&F mit Milliarden von Dollarn eignen. Trump ist Pleite bzw. mindestens finanziell angeschlagen nach meiner Meinung. Sein Gewerbe (Hotels) ist aktuell am Boden und es ist kein Ende in Sicht in den USA.

Ich bleibe dabei, da gibt's einige der Washington Lobby die finanziell mit dem Rücken zu Wand stehen wegen Corona. Die Frage ist für mich eher Commons oder Prefs. Mein Gefühl bleibt bei den Commons.

Es schaut sehrt viel nach Oktober aus...ich bleibe drin...ob ich Ende Oktober vor den Wahlen alle Scheinchen behalte weiss ich nocht nicht. Ich hoffe das die Trump Admin die Sachen so regelt das bei einer Biden-Wahl die F&F Sachen auf Jahre fixiert sind. Oder es gibt eben einen Vergleich auf den ich immer schon hoffe...

Mit Mel Watt war es nicht anders, ohne jetzt ins Detail zu gehen. Der hat auch die Trump Admin solange er im Amt war blockiert.  

17.08.20 20:04
2

356 Postings, 1362 Tage DihotokoHallo...

hopp hopp Fannie !!! (- ;
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-08-17_fannie_mae.png
screenshot_2020-08-17_fannie_mae.png

17.08.20 20:33
1

858 Postings, 6051 Tage lustaghallo fully

ein teil hast du verkauft und wolltest günstig nachkaufen, ja so ist es mit fannie kleine schritt nach norden und dann hustet einer von den politiker und wir rennen nach süden, ich hoffe es geht auch mal anders  

17.08.20 21:10
1

3037 Postings, 2016 Tage s1893Trump holt deutlich auf

17.08.20 21:13

3037 Postings, 2016 Tage s18932,31 $ Boom

Booooom booommmmm....yes...

Was geht ab? Fannie zieht an auf über 6% plus...  

17.08.20 21:23
1

1957 Postings, 3435 Tage oldwatcherAch du sch....

Bin ich froh, dass ich VOLL investiert bin.
Hoffentlich hältst
Kennt jemand den Grund?  

17.08.20 21:25
1

1957 Postings, 3435 Tage oldwatcher10 Prozent plus

Wann hatten wir das?  Lange her  

17.08.20 21:28

356 Postings, 1362 Tage DihotokoRichtig..

wie wärs damit !  
Angehängte Grafik:
inkedscreenshot_2020-08-....jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
inkedscreenshot_2020-08-....jpg

17.08.20 21:34

1957 Postings, 3435 Tage oldwatcherDihotoko

Wäre ein schöner Zwischenschritt.  

17.08.20 21:35

858 Postings, 6051 Tage lustaghu

wieder 2,30$  

17.08.20 21:39

65 Postings, 920 Tage Tante Funnyist da was im Busch?

Scheint auf den ersten Blick so.....  

17.08.20 22:23

207 Postings, 5551 Tage luxi1Hallo Fully,

bist du schon komplett draussen oder noch investiert?
Man hört nichts mehr von dir.Was hälts du von dem Anstieg der letzten Tage,erklärbar oder kann man das mit"abwarten und Tee trinken oder Schlaftabletten nehmen und nach
einer gewissen Zeit wach werden und sich wundern ungefährer Spruch von Costolani.
Wie ist deie Meinung??  

17.08.20 22:43

2179 Postings, 1230 Tage Bullish_HopeDihotoko

Guter Kurs-liegt zumindest über meinem EK ;-)  

18.08.20 13:07

8771 Postings, 5668 Tage pacorubioMoin

so langsam wird der Kurs besser!,  hoffentlich!?........
august hat ja noch ein paar Tage....
@old hast du schon teiliquidiert oder weiterhin all in?....
allen eine schöne und erfolgreiche Woche..........  

18.08.20 14:04
1

1957 Postings, 3435 Tage oldwatcherpaco

gestern hatte ich ein leichtes Zucken - bei 10% Plus....
Solange es täglich aufwärts geht, macht Zocken keinen Sinn. Nur - man weiß leider nicht, wie das Pendel ausschlägt.
Bei 5 Euro werde ich einen Teil sichern.....vielleicht!  

18.08.20 21:07
3

630 Postings, 661 Tage BigbqqWas zum lesen

Seite: 1 | ... | 1518 | 1519 |
| 1521 | 1522 | ... | 1541   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln