Potential ohne ENDE?

Seite 1521 von 1529
neuester Beitrag: 29.10.20 00:27
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 38207
neuester Beitrag: 29.10.20 00:27 von: Bigbqq Leser gesamt: 5648624
davon Heute: 404
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | ... | 1519 | 1520 |
| 1522 | 1523 | ... | 1529   

18.08.20 21:54
8

732 Postings, 4011 Tage FinanzadlerPreisentwicklung von 1975 bis jetzt

Hallo! Mir war fad und wollte sehen wie die Preisentwicklung Mitte August  in den letzten Jahren war. Anbei das Bild. Kleine Preise gab es auch von 1975 bis 1990. Wenn es war ist, dass die Geschichte sich wiederholt, dann sollten wir in den nächsten Jahren wieder 2 stellige Kurse sehen.  
Angehängte Grafik:
fnma_historical_1808xx.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
fnma_historical_1808xx.jpg

19.08.20 08:50
2

1921 Postings, 3410 Tage oldwatcherfinanzadler

Danke für die  Mühe. Die Aufstellung birgt Hoffnung, als auch Depression, wenn ich mir die  Jahre 2009 bis 2012 anschaue. Viel besser ist es allerdings von ´75 bis ´85 auch nicht.
Abwarten - alles kann passieren.  

19.08.20 11:37

824 Postings, 2696 Tage 24dan@Finanzadler

"Wenn es war ist, dass die Geschichte sich wiederholt, dann sollten wir "
Welche Geschichte gab es den vor dieser?  

19.08.20 13:22
2

732 Postings, 4011 Tage Finanzadler@24dan

Es gibt so zwei Sprüche: "die Geschichte wiederholt sich" und "die Geschichte zeigt uns, dass die Menschen aus der Geschichte nicht lernen"  

19.08.20 15:46
2

402 Postings, 945 Tage The_ManDann

können wir uns ja so langsam mal anschnallen. Die letzten Tage waren doch positiv zu bewerten. Aktuell auch wieder wenig Volumen aber stabil. Ich tippe stark, dass das Volumen heute wieder anzieht.

Ob das jetzt ein reiner Zock ist für paar Wochen werden wir bald sehen. Ich bin mir auch sicher, dass Trump die Wahl noch gewinnt auch wenn das die EU und Co. nicht wahrhaben will!  

20.08.20 17:32
2

1921 Postings, 3410 Tage oldwatcherBuffet

...verkaufte Bankaktien und kauft Gold.
Wird er mit 90 wunderlich und richtet sich gegen eigene Grundsätze?
https://www-finanzen-net.cdn.ampproject.org/v/s/...um-brodeln-9206945  

21.08.20 10:03
4

1027428 Postings, 3915 Tage unionAusblicke, Gold oder Banken

F&F scheinen ein Sonderfall zu sein, weil auch der Markt sehr sehr verhalten handelt.
Vergleichen wir Fannie mit Mr. Cooper ( https://www.ariva.de/forum/...wamu-wmih-461347?page=3332#jumppos83324 ) steht Fannie grundsätzlich auf festeren Füßen, viel mehr Vermögen und auch in der kommenden Krise sicherer da.
Der Markt hat aber genau das Gegenteilige getan. Der private Kreditdienstleister Mr.Cooper durchbricht neue Höhen und Fannie bleiben auf "Vorkriegsniveau". Wir waren hier in dem Bereich vor Jahren, als es viel schlechter aussah...
...der Markt ist auch nicht mehr, was er mal war :-)

Gold ist Krisenwährung und Absicherung in einer Krise. Nicht dass Buffet das nötig hätte, aber er weiß, was kommt:

Die Industriestaaten haben sich selbst an die Wand gefahren (interessant wäre eine Diskussion, ob das geplant war!!). Also die Firmenpleiten, die Überschuldung und die Gelddruckerei werden die nächsten Monate schon sehr üble Dinge geschehen lassen. Gold ist da schon mal keine schlechte Wahl.

Hinzu kommen Class-Action-Prozesse gegen die Verantwortlichen der Maßnahmen. Das wird in meinen Augen die Initialzündung sein, um den "großen Cut" zu machen. Und das bedeutet: Enteignung bzw. Sonderbelastung der Bürger und gleichzeitig stärkere Kontrolle über sie!

Beides wird zusammen kommen... und bisher fehlte nur noch eine ausreichend große Krise, um das durchzusetzen.

F&F werden kursmäßig natürlich wieder unten aufschlagen aber im "neuen System" schnell wieder auf die Füße gestellt werden (müssen), weil das neue System durch noch größere Finanzmacht und noch größere Kontrolle gekennzeichnet sein wird.
Im Prinzip weiß das auch schon jeder, der sich in den freien Medien informiert. Die Machthaber werden mächtiger, die Reichen werden reicher und das gemeine Volk MUSS kontrolliert werden, denn nichts ist gefährlicher für die da "oben", als ein Volk im Aufstand.

Eure eigene Position müsst Ihr natürlich selbst finden und danach handeln. Davon wird abhängen, wo Ihr Euch später befinden werdet. Nicht, dass Ihr zu "denen da oben" gehören solltet, aber Buffet gibt ein Beispiel, was man machen kann.... und da gibt es noch weitere gute Möglichkeiten, um die kommenden Krisenmonate gut zu überstehen und danach nicht zu sehr zur kontrollierten Masse zu gehören...

Hoffen wir erst einmal, dass der Freilassungsplan für F&F VOR ALLEDEM festgezurrt wird. Viel mehr wird in meinen Augen nicht möglich sein, weil zur gänzlichen Freiheit noch zu viel umgesetzt werden muss.


Ich bin gespannt auf die nächsten Monate
union
 

21.08.20 10:55
3

115 Postings, 2532 Tage Helmut DietrichHallo Union,

im Klartext bedeutet Deine Aussage, dass wir umgehend in eine Krise geraten und unsere F&F dann komplett mit dem Markt abstürzen werden. Hat es dann jetzt noch einen Sinn, diese zu halten oder neu zu investieren?
In den nächsten Wochen stehen noch einige wichtige Aussagen zu F&F an. Ob diese uns helfen, sei dahingestellt. In diesem Zusammenhang wäre ich sehr dankbar für eine Aussage unseres Chefanalytikers Fully.

Ich habe schon immer die Frage gestellt, warum Buffet keine F&F kauft! Diese Überlegung macht mir Angst. Sind wir denn alle solche Träumer, dass wir wichtige Fakten im Gegensatz zu ihm übersehen.

Dass er jetzt Gold einkauft ist für mich ein Indiz für eine zukünftige Krise. Vermutlich wird er in den nächsten Tagen noch Bitcoins einkaufen ( gegen die war er früher auch)  und für Kurse jenseits von Eden sorgen.

Ich selbst weiß nicht weiter!  

21.08.20 10:55
3

1921 Postings, 3410 Tage oldwatcherunion

Danke, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, die momentane Situation zu erklären. Wobei jede Erklärung einen großen Anteil von "Genaues weiß man nicht" hat.
Fully meldet sich leider nur noch sehr selten, würde man sich danch richten, müsste man wohl alles verkaufen - wenn der größte (frühere) Hoffnungsträger schmollt oder aufgegeben hat.
Nun muss jeder selbst denken und entscheiden....aber das war schon immer so.  

21.08.20 11:44
9

1027428 Postings, 3915 Tage unionoldie :-) und Helmut

Es gibt ja nicht wirklich Neues und Fully hat nicht aufgegeben... die Maßnahmen der Regierungen kamen uns eben in die Quere. Lies seine letzten Beiträge und es wird klar, dass es Stück für Stück weiter geht.

Und Angst, Helmut, ist der schlechteste Ratgeber an der Börse. Und wenn Du nicht weiter weißt, heißt das nur, dass Du (genau so wie wir) die Lage nicht genau einschätzen kannst.
Dazu nützen Dir die ganzen "Indizien" nichts, weil die so lange in die Irre führen, so lange Du die Rote Linie nicht hast. Ohne Rote Linie befindest Du Dich im Wechselbad der Gefühle... und das kostet an der Börse Geld, weil die "Haie" das ausnutzen.
Lies die letzten 20-30 Beiträge von Fully nacheinander. Dadurch bekommst Du einen ausreichenden Einblick und lass Dich nicht durch irgend welche Leute beeinflussen, die nur Handeln aber Dir keine Hintergründe mitliefern.

Der Kopf muss entscheiden und niemals die Angst.

Die kommende Krise macht mir keine Angst, weil ich die tieferen (geistlichen) Hintergründe der kommenden (Endzeit)-Krisen kenne. Das lässt auch eine Tiefenentspanntheit in allerschlimmster Zeit zu. "In der Welt, da habt ihr Angst, ich aber habe die Welt überwunden"... und Er hat so dermaßen Recht (wie bei allem anderen auch).

Darüber hinaus kannst Du die Höhen und Tiefen nie gut genug ausnutzen... meist wirst Du Geld verlieren, wenn du emotional tradest. Nur die rote Linie bringt Dich da durch.
Wenn diese rote Linie in Gefahr ist (was bei uns auch der Fall sein kann), dann Vorsicht. Und wenn Du eine Alternative hast, dann nutze die eben.


Augen auf (Nachdenken) und nicht zu sehr auf die Kurse schauen (emotionale Beeinflussung)
union  

24.08.20 15:58
4

599 Postings, 636 Tage BigbqqEvt

Wird es diese Woche paar Cent hoch gehen, langsam könnten die ganzen Berichte den Markt zum Handeln treiben...  

24.08.20 18:52

6 Postings, 74 Tage Forumleserwelche Berichte?

Ausser der berechtigten  Warnung der FED vor zahlungsunfähigen Kreditnehmern....und ist es nicht egal wegen Cents? Die kleinen Kursschwankungen interessieren ausser nervösen Dauerguckern mit ganz kleinem symbolischen Portfolio niemanden  auf dem Markt...  

24.08.20 19:38
5

599 Postings, 636 Tage BigbqqForumleser

Wenn du hier nicht sein magst, zwingt dich keiner. Und ob hier Leute wie paco nur 100 Euro investieren können, oder andere die 10.000 Anteile haben geht dich nichts an.

Es wird immer mehr berichtet, du scheinst zu ungeduldig zu sein.

Keep cool  

25.08.20 22:26

829 Postings, 1456 Tage bjkrugwar zu erwarten, oder?

26.08.20 17:27
1

1921 Postings, 3410 Tage oldwatcherBigbqq...

...postet um 22.11 Uhr und bjkrug antwortet 15 Sekunden später bereits....ohne zu lesen? Oder war der Inhalt bekannt?
 

26.08.20 23:42
1

350 Postings, 1337 Tage DihotokoEs ..

wären 15 min , nach meinen Berechnungen! 🍻😉  

27.08.20 09:48
4

1859 Postings, 3751 Tage GerusiaBundesanstalt verlängert Kreditvergabe

Die Bundesanstalt für Wohnungsbaufinanzierung kündigte am Mittwoch an, dass Fannie Mae und Freddie Mac bis zum 30. September weiterhin qualifizierte Kredite kaufen und damit die bisherige Frist vom 31. August verlängern würden.

Fannie Mae und Freddie Mac begannen im April mit dem Kauf von Anleihen in Stundung. Die Zahl der in Stundung befindlichen Darlehen ist auf 7,2% der gesamten Hypothekendarlehen gesunken, berichtete der MBA am Montag, was bedeutet, dass etwa 3,6 Millionen Hausbesitzer in Stundungsplänen sind.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


https://www.housingwire.com/articles/...-forbearance-through-sept-30/  

27.08.20 09:50

1859 Postings, 3751 Tage GerusiaKreditkauf

27.08.20 20:27

632 Postings, 1184 Tage larrywilcox...

Wo ist Fully? Bitte melde Dich.  

28.08.20 16:28
3

599 Postings, 636 Tage BigbqqFHFA Announces Public Listening Sessions on Re-Pro

28.08.20 18:35
1

824 Postings, 2696 Tage 24danokay 3 neue Termine

1. Interested parties can submit comments on the notice of proposed rulemaking until August 31, 2020
2. The first listening session will be held on September 10, 2020 at 10:00 am EDT and will focus on credit risk transfers.
3. The second listening session will be held on September 14, 2020 at 10:00 am EDT and will focus on affordable housing access.

Mal sehen was dann am 15. Sept. 2020 passiert.

(SNH ist schlimmer mit Infos und Termine halten. NMM)  

28.08.20 18:36

824 Postings, 2696 Tage 24danQuelle siehe Bigbqq Post.

28.08.20 19:50
3

65 Postings, 895 Tage Tante FunnyKommentar auf der FHFA Page

Habe soeben einen emotionalen Kommentar unter Thompson auf der FHFA Page gepostet. Musste einfach sein.

https://www.fhfa.gov/SupervisionRegulation/Rules/...t.aspx?RuleID=674

 

Seite: 1 | ... | 1519 | 1520 |
| 1522 | 1523 | ... | 1529   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Deutsche Bank AG514000