finanzen.net

EVOTEC - neuer MDAX Kandidat

Seite 2 von 31
neuester Beitrag: 05.02.19 22:28
eröffnet am: 28.06.18 13:45 von: Klei Anzahl Beiträge: 775
neuester Beitrag: 05.02.19 22:28 von: Chipka69 Leser gesamt: 214076
davon Heute: 4
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 31   

30.06.18 18:31

43 Postings, 914 Tage Widi80Klei

Ab September werden,MDAX,SDAX und TecDAX neu sortiert. Die ganzen Techwerte werden dann nach Ihrer Größe den jeweiligen Indizes zugeordnet. EVOTEC könnte dann nach heutigem Stand und den Bewertungskriterien in den MDAX aufsteigen.
 

30.06.18 18:32

43 Postings, 914 Tage Widi80Sorry Klei

Sanjo natürlich....  

30.06.18 19:08
3

2020 Postings, 2167 Tage Volker2014Börse online hat bereits zum mdax

01.07.18 00:04
7

4667 Postings, 6107 Tage Klei@beegees06

Ich denke dass wir in dem Falle, dass es keinen totalen Abverkauf an den Börsen insgesmt gibt, kurzfristig zu Kursen von ca. 19 Euro kommen dürfte.

Mittelfristig - also bis Jahresende 2018 rechne ich mit Kursen von mindestens 24 bis maximal 30 Euro.

Langfristig mit sicht auf DREI Jahre - also bis Mitte 2021 rechne ich mit dreistelligen Kursen.

Hintergrund ist, dass eine ganze Reihe von Projekten in der Pipeline sind und immer mehr hinzu kommen. Das Wachstum beschleunigt sich rasant und die Geschwindigleit der Beschleunigung wird immer mehr zunehmen.

Die jenigen, die schon stärker in EVOTEC investiert sind und auch nah an der "Quelle" sitzen sind sich des Investments und der großen Zukunft ganz bestimmt bewusst. Insbesondere ist hier die Novo Holding zu erwähnen, die mit ihrem Sitz im Aufsichtsrat einen guten und direkten Einblick in das Unternehmen hat.

Es ist davon auszugehen, dass zeitnah weitere positive Meldungen vom Unternehmen zu hören sein werden. Dies ist in dem Eingangsposting hinterlegten Webcast zur Hauptversammlung vom 20. Juni 2018 an mehreren Stellen in der Rede des Vorstands i.V.m. der Präsentation zu erkennen.

Durch den positiven Newsflow i.V.m. der Aufnahme im MDAX und der sich weiter beschleunigenden Umsat- und Gewinndynamik werden wir auch sicherlich bald die lästigen Leerverkäufer los werden.

Es werden mehr Stücke in Feste Hände von institutionellen Anlegern wandern, die sich am MDAX orientieren. An dieser Stelle gehört auch EVOTEC zu den MDAX Kandidaten, die gute Chancen auf eine überdurchschnittliche Kursperformance haben, weshalb die Gewichtung innerhalb der im MDAX agierenden Fonds tendentiell immer mehr zunehmen wird, was abermals für stabilere und höhere Kurse sorgen dürfte.

Insgesamt wird EVOTEC also in eine neue Dimension wachsen, wober jeder hier jetzt die Gelegenheit hat zum Wegbegleiter dieser wunderbaren Story zu werden.

Ich kann JEDEM nur empfehlen, sich den WebCast der HV anzuhören und die dazugehörige Präsentation zu betrachten. Außerdem ist die Unternehmenskommunikation absolut vorbildlich und jeder dort weiß genau, was er tut und macht seine Sache wirklich gut!

https://www.evotec.com/de/invest/hauptversammlung  

01.07.18 00:18
4

2988 Postings, 1130 Tage Tom1313@Klei

freut mich das du so euphorisch bist, aber hast du früher auch schon in anderen Foren zu Evo mitgeschrieben? Könnte mich nicht an den Namen erinnern.

3-stellig 2021 ist sehr ambitioniert. Da wäre die Marketcap bei über 14 Mrd. Da müssten schon ordentlich Gewinne fließen oder so viel Phantasie vorhanden sein, dass spätestens 2022 die ersten Medikamente am Markt sind.

Ich für mich habe beschlossen, dass auch wen es jetzt durch eine eventuell bevorstehende Korrektur an den Märkten kommt, wovon ich nicht ausgehe, aber viele andere, 1. nochmal bei 11? oder tiefer aufstocke und 2. ansonsten einfach bis mindestens 2022 laufen lasse und mit einem Kurs von 40? zufrieden wäre.

Natürlich muss man zwischendurch die Erfolge und Misserfolge beurteilen, aber der Fahrplan steht ja und der Vorstand ist absolut top. Positiven Nachrichten können auch bei einem negativen Marktumfeld bestehen und dauernd folgende positive Nachrichten, können nicht negiert werden.  

01.07.18 11:49
4

4667 Postings, 6107 Tage Klei@Tom1313

Ich wurde hier gefragt unter meiner Einschätzung.

Ich finde die jetzt nicht überraschend hochgesteckt.

Ich habe mir die Story ziemlich genau angesehen und finde das so wohl 24 bis zum Jahresende als mindest Kursziel als auch eine Bewertung von 14 Milliarden in drei Jahren absolut im Rahmen des Machbaren sind.

Ich könnte jetzt auch darauf verweisen wie das Verhältnis und Marktkapitalisierung zu Unternehmensumsatz bei anderen Unternehmen beispielsweise morphosys ist und wie hingegen bei evotec. ... Oder ich verweise abermals darauf sich bitte doch unbedingt die Präsentation der Hauptversammlung und den dazugehörigen Webcast oder Podcast anzuhören und anzusehen. .... dort geht man sogar auf das Thema Dividenden Fähigkeit ein die bei evotec schon zeitnah eintreten wird. .... Dies ist für ein Unternehmen in diesem Sektor absolut selten und für mich ein weiteres sehr gutes Zeichen.

das soll aber nicht heißen dass ich auf Dividenden aus bin sondern im Gegenteil finde ich es nachvollziehbarer und wichtig das gewinne ins Unternehmen fließen.... Aber allein die Tatsache bald die Dividenden Fähigkeit zu erreichen finde ich einfach stark.

Der von dir angesprochene punkt der Medikamenten Fähigkeit bzw des Eintretens marktfähiger Medikamente wäre natürlich bahnbrechend. .... Ich denke aber auch dass wir in ca 3 Jahren was diese Sache anbelangt zumindest schon bei einigen Wirkstoff Kandidaten eine deutlich höhere Eintrittswahrscheinlichkeit bzw andersherum betrachtet eine deutlich geringere Ausfallwahrscheinlichkeit erreicht haben und aufgrund der Vielzahl an Wirkstoff Kandidaten die aktuell bereits in der Pipeline sind wäre in drei Jahren deswegen statistisch gesehen der Eintritt mehrerer Marktreife Medikamente absehbar.

Ich meine damit nicht das in drei Jahren Medikamente an denen evotec beteiligt ist die Marktreife erlangt haben sondern eine Vielzahl von Wirkstoff Kandidaten an denen evotec beteiligt ist eine derartig geringe Ausfallwahrscheinlichkeit bis zu einer Marktreife erreicht haben das rein statistisch betrachtet mehr als ein Wirkstoff Kandidat die Marktreife als Medikament auch erreichen wird.  

01.07.18 14:06
2

306 Postings, 959 Tage Chicka@klei

Endlich mal jemand , der das Dividenden Thema von der richtigen Seite betrachtet !
Vollkommen unnötige Ausgaben , man investiert doch schließlich nicht der Dividenden wegen, sondern in ein gewinnbringendes Unternehmen, da sind Dividenden kontraproduktiv!
Danke für deine Ausführungen!
 

02.07.18 14:33
2

4667 Postings, 6107 Tage KleiEVOTEC - jetzt aufgepasst!

Der erwähnte und in #9 dagestellte Keil spitzt sich planmäßig weiter zu.

Ich rechne morgen oder am Mittwoch mit einem Ausbruch nach oben.

Ab dann müsste der Kurs m.M.n. an Dynamik gewinnen und Richtung 18/19 laufen.

Vielleicht werden wir ja noch von einer positiven News dabei begleitet!??  

02.07.18 14:37

4877 Postings, 840 Tage Goldjunge13Mit einen Ausbruch nach oben rechnen hier

Alle schon über ein halbes Jahr und was passiert,  nichts im gegenteil der Kurs fällt  !  

02.07.18 15:07
2

4667 Postings, 6107 Tage Klei@Goldjunge

ja, du hast Recht!

Nun ist es aber soweit, dass viele Faktoren zusammenkommen, die einen Ausbruch nach oben "unvermeidlich" machen.

Ich habe bereits versucht diese hier dazustellen.

Der charttechnische Keil ist nun offensichtlich das letzte Segment vor dem nächsten deutlich Schub.

Der Kurs war ja zuletzt auf 12,50 nach unten ausgebrochen und ist dann in seinen ersten Schub (Celgene Deal) in die ursprüngliche Seitwärtsbewegung zurückgekehrt. Aus dieser würde sie nun durch weiteren positiven Newsflow aus bestehenden Projekten und einer neuen Unternehmung mit Sanofi mit weiteren Grundlagen auch die fundamentale Stütze haben die ursprüngliche und leider seit 6 Monaten bestehende Seitwärtsbewegung nach oben zu verlassen.

Die MDAX Aufnahme wird mehr und mehr für weiteren Kaufdruck sorgen und die Begleitung durch weiteren positiven Newsflow wäre auch schon VOR den nächsten Q-Zahlen wünschenswert.

Ich bin positiv gestimmt, dass wir hier nicht mehr von Monaten sondern maximal von wochen sprechen, bis wir wieder um die 18/19 stehen (auch die fast NULL prozent seit 12 Monaten impliziert ja förmlich einen kräftigeren Schub) und dann dürfte es auch bis Jahresende unproblematisch sein, mit breiterer Investrengemeinde (z.b. durch MDAX und steigende Mkap), in einer Bandbreite von mindestens 24 bis ca. 32 das Jahresende mit einem neuen Hoch zu erreichen.  

02.07.18 18:34

4877 Postings, 840 Tage Goldjunge13Meistens kommt es anders als man denkt !

02.07.18 19:54

1508 Postings, 1873 Tage SanjoStimmt

Und was denkst du?  

02.07.18 19:59
1

1878 Postings, 5724 Tage reliablyIch würde gerne mal anfragen,

wie oder was ,soll eigentlich die Charttechnik bewirken,um feststellen  zu können,
ob dort ein Signal  für eine Kurssteigerung in die Zukunft generiert wird.
Wie soll das gehen ?

Meiner Meinung nach bildet die  CT nur die Vergangenheit ab,
und kann deshalb niemals für eine Zukunftsprognose heran gezogen werden !

Allenfalls kann die CT eventuell als Anschaungstool dienen,um zu sehen,was mal in der Vergangenheit war,
so sehe das jedenfalls.

Keiner kann die Parameter vorher wissen ,die in der Zukunft auftauchen werden.
Deshalb ist die CT für mich nicht gerade so aussagekräftig,
kann aber Jeder anders sehen.

Ich weiß im Moment nicht,was dem Evotec Kurs in der nächsten Zeit,
den richtigen Schub geben kann.

Alle die letzten News sind im Prinzip verpufft,das ist Fakt.

 

02.07.18 20:27
1

1508 Postings, 1873 Tage SanjoReliably

Vielleicht braucht’s sich kein News manchmal macht’s die Summe und die Zeit und wenn’s mal läuft dann läufst
 

03.07.18 08:57

4667 Postings, 6107 Tage KleiEVOTEC - Es geht los!

Der Ausbruch aus dem Keil wird nun offensichtlich Heute und die kommenden Tage erfolgen.

Evtl. werden wir gleich zum Xetra Start nochmal einen Gap Close sehen.

Sanjo hat es auf den Punkt getroffen! Es macht die Summe und die Bestätigung der Wirksamkeit zum 01.07.2018 über das bereits bekannte  neue Gemeinschaftsunternehmen mit Sanofi reicht dann schon mal den sogenannten "sowieso-Ausbruch" zu begleiten.

Ich denke, dass die Auskonsolidierung des letzten Schubes nun ausreichend sein dürfte und wir genügend Futter haben, kursmäßig in den nächsten Tagen zumindest mal über die 17 zu rutschen.  

03.07.18 09:24

4667 Postings, 6107 Tage KleiEVOTEC - jetzt nachgekauft

Ich habe eben nochmal nachgekauft!

Denke jetzt ist ein ansatzweise optimaler Zeitpunkt. ....  

03.07.18 09:25
2

130 Postings, 1020 Tage Buruburumen@Klei

der Keil ist nach oben ausgebrochen...  
Angehängte Grafik:
keil2.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
keil2.jpg

03.07.18 09:35
1

306 Postings, 959 Tage ChickaDer Ausbruch nach oben

Hatte irgendwie die Marken von 15,40 / 15,60 im Kopf, wo der Ausbruch startet und es weiter oben erstmal keine großen Hürden gibt
Warum jetzt schon so früh?
Oder meint ihr, wir sehen diese Marken bereits diese Woche noch ??  

03.07.18 09:48
1

130 Postings, 1020 Tage Buruburumen@Chicka

das kommt jetzt darauf an... einige werden sich Ihren Profit abholen, die deutsche Politik hat sich zum Glück beruhigt, was sicherlich auch heute Evotec mit verholfen hat (nicht nur) den Preis anzukurbeln... und dann ist die Politik in den USA noch abzuwarten, ob der liebe Herr Trompete wieder einen Tweet zum Angriff los lässt. Möglich das es sich zwischen 14,80 - 15,10 einpendelt bevor es in einem nächsten Step weitergeht...oder aber es kommt der große Durchbruch... Auf jeden Fall hat sich Evotec im momentanen schwierigen Börsenumfeld gut behauptet und langfristig gesehen können hier schöne Gewinnen anstehen...

Meine Meinung ;)  

03.07.18 09:59
1

130 Postings, 1020 Tage BuruburumenSMA 200

die SMA 200 sieht auch nicht schlecht aus, wurde heute berührt...  
Angehängte Grafik:
sma.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
sma.jpg

03.07.18 10:13
1

306 Postings, 959 Tage ChickaBuruburumen

Danke!
Denke auch dass Horst heute einiges gut gemacht hat, die Trompete ist leider echt unberechenbar ...
Und ja, Evotec ist sowohl gestern als auch heute wirklich überdurchschnittlich!!  

03.07.18 13:42
2

4667 Postings, 6107 Tage KleiEVOTEC - GAP Close reine Psyche!

Immer wieder ertappt man sich dabei, dass man sich unwohl fühlt, wenn es zu einem GAP kommt und dann fühlt man sich plötzlich wohl, wenn das GAP dann doch noch mal geschlossen wurde.

Eine Studie, die ich mir genau angeshen habe zeigt aber, dass es NICHT zutreffend ist, dass ein GAP immer oder meist geschlossen wird.

Die Studie zeigt ferner, dass es sich noch nichtmal lohnt, darauf zu spekulieren, dass ein GAP geschlossen wird. Somit werden die meisten GAPs NICHT geschlossen oder in einem zeitlich völlig überdimensionalen Rahmen!

Wie auch beim Chart gibt es dann immer eine "Hinterher" Betrachtung und so kann man z.b. zu dem GAP bei EVOTEC welches auf Grund des Celgene Deals entstand sagen, dass es sich hierbei um ein Runaway GAP handelt welches NICHT geschlossen wird. .... Natürlich kann es in einem nicht mehr zeitlichen Zusammenhang viel später geschlossen werden.... wenn z.b. EVOTEC eine 50% ige Kapitalerhöhung präsentiern oder Insolvenz anmelden würde, könnte es sein, dass natürlich dann das GAP bei 12,50 o.ä. geschlossen würde und jedes andere erdenkliche GAP wohl auch.....

Das heutige GAP hätte ich schon gerne geschlossen gesehen, da nur knapp 10 Cent nach unten fehlten, es zu schliessen, denke ich irgendwie doof oder?? .... Aber die Realität sagt es ist SCHEISS EGAL ..... und vielleicht wird es sogar noch heute oder sogar Morgen geschlossen und Intraday gibt es dann einen bullish Hammer zum Handelsschluss oder oder oder ....

Fakt ist, es ist egal aber irgendwie auch nicht .....  

04.07.18 10:21
3

4667 Postings, 6107 Tage KleiEVOTEC - Herzlichen Glückwunsch!

Die Aktie der EVOTEC AG wurde nun heute im TSI Premium Musterdepot aufgenommen.

Hier ist die Trefferquote sehr hoch, so dass es durchaus ein sehr psotiver Indikator ist!  

04.07.18 11:13

306 Postings, 959 Tage Chicka@klei

Tolle Neuigkeiten ...!!!
Solche vermeintlichen Nebensächlichkeiten hab ich garnicht auf den Schirm.  

04.07.18 12:13
1

4667 Postings, 6107 Tage KleiEVOTEC - Tic Toc Doc ....

Nachdem Evotec nun planmäßig aus dem Keil der seitwärtsgerichteten Konsolidierungsphase ausgebrochen ist und ein paar kleine aber feine Randerscheinungen (Eintritt der wirksamkeit des neuen Sanofi Unternehmen, TSI Wert deutlich angezogen und damit verbundene Aufnahme im Musterdepot)  hinzu kommen, rechne ich spätestens Morgen mit dem Eintreten in einen steilen aufwärtsgerichteten Trendkanal, begleitet von einem sich deutlich nach oben öffnenden Bollinger Band.

Ich gehe davon aus, dass wir in der kommenden Woche die 16 und auch die 17 überschreiten dürften.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 31   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
Siemens AG723610