finanzen.net

Mensch und Maschine....Sensationell ?

Seite 6 von 29
neuester Beitrag: 12.12.19 18:08
eröffnet am: 06.02.06 13:51 von: Jigga06 Anzahl Beiträge: 705
neuester Beitrag: 12.12.19 18:08 von: Pleitegeier 9. Leser gesamt: 147147
davon Heute: 88
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 29   

21.02.07 09:38
2

502 Postings, 5019 Tage buckstarFind auch: die Zahlen klingen gut-Bleib hier drin. o. T.

21.02.07 09:52
2

2892 Postings, 5588 Tage RockeFällerIch habe mich gerade gefragt,

warum der Kurs runter und nicht RAUF geht, nach dieser guten Meldung. Ganz einfach deshalb, weil AKTIENCHECK die hammerguten Zahlen mit einer selten dämlichen Überschrift präsentiert:

"Mensch und Maschine: Ergebnis von Sondereffekten belastet"

Mit dieser Überschrift meinten die zwar, dass das Ergebnis von 2005 von Sondereffekten belastet war und das 2006er Ergebnis umso besser zu bewerten ist aber wer nur die Headline liest, schmeißt seine Aktien erstmal...

...kann nur vermuten, dass die "Experten" von Aktiencheck auf diese Weise selbst günstig an Stücke kommen wollen...

echt miese Taktik muss ich sagen - deshalb: die Meldung sorgfältig bis zum Ende lesen!!!!
Dann kommt man dahinter, wie hervorragend die 2006-Zahlen sind!!!

RF  

21.02.07 10:27
1

1414 Postings, 5171 Tage Stock FarmerMensch und Maschine Software operativ stark!

Die Überschrift kann auch so lauten. Alles eine Frage der Sichtweise. Drinbleiben.



http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-02/artikel-7783105.asp  

21.02.07 10:49
1

2892 Postings, 5588 Tage RockeFällerJa stimmt - aber die Meldung

die Du vorliegen hast ist von 9:59 Uhr und mein obiges Posting von 9:52 Uhr... da gab die Meldung mit "der guten Überschrift" noch nicht...

...egal - auf jeden Fall drinbleiben!!!

RF  

21.02.07 11:38
2

2892 Postings, 5588 Tage RockeFällerWir haken dieses Szenario unter

"sell on good news!" mal einfach ab und freuen uns auf die nächsten Tage...!

RF
 

21.02.07 19:42
1

1414 Postings, 5171 Tage Stock FarmerGlaubst du, da

gibts was zu freuen Rockefäller?

Habe den Eindruck, dass die an und für sich vernünftigen Zahlen unter den Erwartungen der Analysten lagen.  

21.02.07 22:45

17100 Postings, 5264 Tage Peddy78Ich glaube auch das wir derzeit schöne Kaufkurse..

sehen,
Kurs wartet noch auf uns.

Der Markt braucht warscheinlich erstmal ein paar Tage bis er die Zahlen richtig deutet / versteht.

Um / unter 5,00 ? positionieren,
und im schlimmsten Fall Geduld mitbringen.

Sollte sich aber auszahlen.

Meine Meinung.  

26.02.07 10:46

7812 Postings, 6645 Tage gvz1Adi kauft wieder!

26.02.2007 10:08
DGAP-DD: Mensch und Maschine Software SE

DGAP-DD: Mensch und Maschine Software (Nachrichten/Aktienkurs) SE  deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealing-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. -------------------------------------------------- ----------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Drotleff Vorname: Adi Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Mensch und Maschine Software SE ISIN/WKN des Finanzinstruments: 658080 Geschäftsart: Kauf Datum: 21.02.2007 Kurs/Preis: 5,15 Währung: EUR Stückzahl: 4000 Gesamtvolumen: 20600 Ort: XETRA

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Mensch und Maschine Software SE Argelsrieder Feld 5 82234 Wessling Germany ISIN: DE0006580806 WKN: 658080 Index:

Ende der Directors'-Dealing-Mitteilung (c)DGAP 26.02.2007

Die Erfassung dieser Mitteilung erfolgte über http://www.dd-meldung.de bzw. http://www.directors-dealings.de ID 1504

ISIN DE0006580806  

27.02.07 09:48

502 Postings, 5019 Tage buckstarUnd Adi kauft schon wieder.

Diesmal 3500 Stück zu 5,07. Stimmt mich weiter positiv für MuM.

Ganze Meldung:
http://www.ariva.de/news/article.m?id=2233057&secu=161  

28.02.07 18:20

273 Postings, 5081 Tage Jigga06wow

ganzschön volatil heute....mal abwarten wie der kurs sich morgen entwickelt, ich hoffe wir steigen weiter !!
Sieht eigentlich ganz gut aus  

09.03.07 08:20

17100 Postings, 5264 Tage Peddy78Performaxx - Mensch und Maschine kaufen

Performaxx - Mensch und Maschine kaufen  

09:11 01.03.07  

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Performaxx" empfehlen die Mensch und Maschine-Aktie (ISIN DE0006580806/ WKN 658080) nach wie vor zum Kauf.

Mit den vorläufigen Geschäftszahlen für 2006 habe der Spezialist für CAD- und CAM-Software einen neuen Umsatzrekord vermelden und damit sowohl die eigenen Prognosen als auch die Schätzungen der Experten übertreffen können. Auch für das laufende Jahr sollte die gute Positionierung im Verbund mit einem freundlichen Marktumfeld dafür sorgen, dass die nun angehobenen Erlösziele erreicht würden.

Etwas getrübt werde der gute Eindruck allerdings vom Blick auf die Gewinnentwicklung. Hier sei das Unternehmen hinter den Erwartungen der Experten geblieben, so dass sie eine Reduktion der in ihrem Modell unterstellten Nettorendite hätten vornehmen müssen. Nichtsdestotrotz überwiege nach Erachten der Experten der positive Aspekt des dynamischen Umsatzwachstums, was sich nicht zuletzt in einem geringfügig auf 8,82 Euro erhöhten fairen Wert zeige.

Zudem sind die Experten von "Performaxx" nach wie vor von den aussichtsreichen Perspektiven der Gesellschaft überzeugt, so dass sie ihr Urteil "kaufen" für die Mensch und Maschine-Aktie bekräftigen. (01.03.2007/ac/a/nw)


Quelle: aktiencheck.de
 

09.03.07 08:30

2892 Postings, 5588 Tage RockeFäller"fairer Wert" würde mir vorerst reichen...

"...as sich nicht zuletzt in einem geringfügig auf 8,82 Euro erhöhten fairen Wert zeige. "

Na dann mal los!!!

;-) RF
 

19.03.07 10:21
1

7812 Postings, 6645 Tage gvz1Unterm Strich verblieb ein Reingewinn !!

Endgültige Zahlen für 2006 vorgelegt

Der im Prime-Standard notierte CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE bestätigt auf der heutigen Bilanzpressekonferenz im Wesentlichen die vor einem Monat bekannt gegebenen vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2006. Danach wurde der Umsatz um 16% auf 170,3 Mio. EUR (Vj 147,2 Mio. EUR) gesteigert und das Betriebsergebnis EBITA vor Zinsen, Steuern und Sondereffekten auf 6,84 Mio. EUR (Vj 3,39 Mio. EUR) verdoppelt. Anders als in den Vorjahren wurde das Betriebsergebnis nun von den beiden Segmenten Eigen- und Fremdsoftware fast gleichmäßig getragen, so dass das MuM-Geschäftsmodell nun auf seinen zwei tragenden Säulen voll ausbalanciert ist.

Eine Verbesserung gegenüber den vorläufigen Zahlen gab es bei den Sondereffekten, die sich nun auf 0,42 Mio. EUR saldieren, da eine Abschreibung auf die Firmenwerte in Höhe von 0,32 Mio. EUR im Rahmen einer Anpassung nach IAS 8 auf den Konzernabschluss 2005 vorgezogen wurde. Diese Anpassung resultiert aus einer Stichprobenprüfung der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR), deren Feststellungen MuM zur Vermeidung von Verzögerungen beim 2006er-Abschluss sowie weiterer Verfahrenskosten einvernehmlich übernimmt.

Danach werden im Abschluss 2005 zusätzlich Firmenwerte in Höhe von 2,1 Mio. EUR und aktive latente Steuern in Höhe von 2,9 Mio. EUR abgeschrieben. Dies entspricht bei den Firmenwerten etwa 11% des Bilanzansatzes. Bei den latenten Steuern, wo bereits 2004 eine Bereinigung erfolgte und ohnehin weniger als 60% der nutzbaren Steuergutschriften bilanziert waren, sinkt diese Quote nach der Korrektur auf gut 30%, d.h. der Löwenanteil an nutzbaren Verlustvorträgen ist nun stille Reserve. Diese sehr restriktive und nah am Vorsichtsprinzip angesiedelte IFRS-Interpretation führt zu einer deutlichen Risikominderung in der Bilanz und wird sich mittel- bis langfristig positiv auf künftige Nettoergebnisse auswirken.

Das Betriebsergebnis EBIT nach Sondereffekten lag 2006 bei 7,25 Mio. EUR (Vj 7,58), der Vorsteuergewinn EBT bei 5,08 Mio. EUR (Vj 5,18 Mio. EUR). Da im Vorjahr nach wie vor ein positiver Saldo aus Sondereffekten in Höhe von 4,19 Mio. EUR enthalten ist, konnte rein operativ das Vorsteuer-Ergebnis von 0,99 Mio. EUR in 2005 auf 4,67 Mio. EUR nahezu verfünffacht werden.

Unterm Strich verblieb ein Reingewinn in Höhe von 3,20 Mio. EUR oder 0,24 pro Aktie (unverwässert). Im Vorjahr heben sich nach der Anpassung bei den latenten Steuern die positiven (zahlungswirksamen) Sondereffekte aus Desinvestments und die negativen (nicht zahlungswirksamen) Sondereffekte per Saldo auf, was zu einem Netto-Ausweis von 0,54 Mio. EUR bzw. 0,04 EUR pro Aktie führt, der fast exakt dem bereinigten operativen Nettoergebnis von 0,7 Mio. EUR entspricht. Die Eigenkapital-Rendite nach Steuern (ROE) kletterte auf 21,5% nach 5,4% im Vorjahr. Die Verwaltung wird der Hauptversammlung eine auf 0,15 EUR pro Aktie erhöhte Dividende (Vj 0,10 EUR / +50%) vorschlagen.  

19.03.07 11:11
1

2892 Postings, 5588 Tage RockeFällerGeile Zahlen!

Riesen Gewinnsprung in 2006, da man ja die Sondereffekte aus dem Gewinn 2005 herausrechnen muss!

Kaufen - kaufen - kaufen - keine Empfehlung, sondern ein wohlgemeinter Rat :-)

RF  

19.03.07 12:30
1

6542 Postings, 4996 Tage charly2Mensch und Maschine plant Gewinnverdoppelung

19.03.2007 - Der Vorstand von Mensch und Maschine bestätigt auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmen am Montag die bereits vorab gemeldeten Zahlen für 2006. Der Umsatz stieg um 16 Prozent auf mehr als 170 Millionen Euro. Den Gewinn je Aktie beziffert man mit 24 Cent bzw. insgesamt 3,2 Millionen Euro. Die Dividende soll von 10 Cent auf 15 Cent angehoben werden. Mensch und Maschine plant, im laufenden Jahr einen Umsatz von 196 Millionen Euro zu erwirtschaften. Der Gewinn je Aktie soll sich auf 50 Cent mehr als verdoppeln. ( mic )


Umsatzwachstum von 15%, Gewinnwachstum von 100% - warum wird der Laden nur mit
einem 10er KGV bewertet??  

19.03.07 13:05
1

200 Postings, 6092 Tage Turbo2003@Charly2

Hallo Charly2,

MuM hat jahrelang Geld verloren. Da muss erst einmal wieder Vertrauen aufgebaut werden. Durch die Sondereinflüsse des vergangenen Jahres sind die 2006er Zahlen zudem erklärungsbedürftig. Seit 1 1/2 Jahren scheint MuM jedoch in einen soliden und vor allem profitablen Wachstumtrend einzuschwenken. Wenn sich abzeichnet, dass in 2008 wirklich 50 Cent/Aktie verdient werden, so werden wir auf 24 Monate Sicht Kurse von über 7,50 ? sehen. Ich glaube nicht an ein kurzfristigen rasanten Anstieg. Aber Kurssteigerungen von 20 bis 30% pro Jahr sind ja auch nicht zu verachten.

Gruß

Turbo2003  

19.03.07 13:35
1

6542 Postings, 4996 Tage charly2Hi Turbo!

Achtung, so wie ich es verstehe sind die 50 Cent für 2007 geplant nicht für
2008. Da könnte dann wohl doch bald der "Turbo" gezündet werden!

Gruß
Charly

 

19.03.07 14:35
2

200 Postings, 6092 Tage Turbo2003Hi Charly2,

du hast recht *Schulterklopf*. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Für 2008 sind schon 70 Cent/Aktie geplant. Da muss ich meine Renditeerwartungen eventuell doch noch einmal nach oben korrigieren. ;-) . Wichtig ist, dass Herr Drotleff seine publizierten Ziele auch erreicht oder besser noch übererfüllt. Also mit ein bisschen Euphorie: Kurssteigerungen von 30 bis 40 % pro Jahr bedeuten ein Kursziel von 8,50 bis 10 Euro auf 24 Monate Sicht. Aber auch bei 7,50 bis 8,50 Euro werde ich nicht enttäuscht sein. ;-)

Gruß

Turbo2003  

19.03.07 19:40
1

6542 Postings, 4996 Tage charly2Drotleff bestätigt geplante Gewinn-Verdoppelung

im Radio-Interview und stellt für 2008 eine Dividende von 20 Cent, nach 15 Cent
in diesem Jahr, in Aussicht:

http://www.brn-ag.de/brn.htm  

19.03.07 19:51

1414 Postings, 5171 Tage Stock FarmerDie Zahlen sind gut,

die Aussichten auch - nur der Knoten der Aktie platzt nicht.  

20.03.07 09:02

6542 Postings, 4996 Tage charly2Der Wert sieht ja richtig lecker aus

Nachdem Sie sich zwischen 2002 und 2005 in einer Range von 130 und 140 Mio. Umsatz bewegten, steuern sie heuer bereits auf die 200 Mio. zu bei steigenden Margen.

15% Umsatzwachstum, 100 % Gewinnwachstum
3% Dividenderendite für heuer, 4% für nächstes Jahr!!
(Allerdings muß man dafür schon um die 5 EURO kaufen)

Früher oder später sollten sich auch 50% Kurs-Gewinn einstellen, denn das Wachstum sollte bei den derzeitgen Wirtschaftsprognosen noch einige Jahre anhalten, gerade was den Mittelstand betrifft!

 

20.03.07 16:26

1414 Postings, 5171 Tage Stock FarmerWann ist früher oder später? o. T.

20.03.07 17:04

6542 Postings, 4996 Tage charly2Willst du es in Stunden wissen oder genügen Tage?

Geduld lieber Stocki sollte sich hier auszahlen. Schau dir die Itelligence-Aktie an und vorallem den Chart. Irgendwann galoppieren diese Aktien los.

Itelligence zeigt bei fast identem Umsatz ein ähnliches Umsatzwachstum und eine
ähnliche Margen-Steigerung. Sie bewegen sich zwar in schwer vergleichbaren Software-Branchen, dürften aber beide vom aufstrebenden Mittelstand stark profitieren. MuM ist derzeit noch wesentlich niedriger bewertet und zahlt zusätzlich eine Dividende.

Ich glaube früher oder später wird die Aktie ähnlich abgehen wie Itelligence, vorerst bis in den Bereich 7,50 bis 8 EURO. Eventuell schon vor den Q1-Zahlen! Womöglich ist auch MuM schon im Visier des einen oder anderen Fonds? Die sind immer auf der Suche solcher Turnaround-Storys!  

20.03.07 18:18
1

6542 Postings, 4996 Tage charly2MuM hatt Mumm! Das KGV für 2008 liegt bei 7!

So detaillierte Zielvorgaben für die nächsten 2 Jahre habe ich selten gesehen. Die scheinen sich bezüglich Umsatz- und Gewinnwachstum ziemlich  sicher zu sein! Auch die Didividenden-Strategie ist bereits für 3 Jahre festgelegt! Trifft alles so ein müßte die Aktie im nächsten Jahr zweistellig notieren:

Quelle Homepage:

Für 2007 werden deshalb Erlöse in Höhe von EUR 196 Mio (+15%) erwartet, sowie eine Steigerung der EBIT-Rendite von 4,3% in 2006 auf mindestens 5 Prozent, also ein weiterer Sprung beim Betriebsergebnis EBIT auf etwa EUR 10 Mio (+38%).  Das Nettoergebnis-Ziel  liegt bei EUR 6,5 Mio oder EUR 0,50 pro Aktie, also etwa doppelt so hoch wie 2006. Bei Erreichung dieser Ziele wird eine Erhöhung der Dividendenzahlung auf EUR 0,20 pro Aktie angestrebt.

Auch im kommenden Geschäftsjahr 2008 wird ein Umsatzwachstum von etwa 15% auf mindestens EUR 225 Mio angestrebt. Die EBIT-Rendite soll durch weitere Nutzung von Skaleneffekten auf einen Wert oberhalb von 6% gesteigert werden, womit das Ziel für das Betriebsergebnis EBIT bei ca. EUR 13,5 Mio liegt, also nahezu beim Doppelten des 2006 erreichten Werts. Nach Abzug von EUR 1,5 Mio Finanzkosten und einer Steuerlast von EUR 3,0 Mio (Steuerquote 25%) ergibt sich ein Reingewinn-Ziel von etwa EUR 9,0 Mio oder ca. EUR 0,70 pro Aktie. Als Dividende soll bei Erreichung dieser Ziele EUR 0,25 pro Aktie ausgeschüttet werden.
 

21.03.07 13:45
1

6542 Postings, 4996 Tage charly2Umsatz steigt bei weniger Mitarbeitern

Interessante Aufstellung über die Entwicklung des Zahlen, Mitarbeiterstand etc.
in den letzten Jahren. MuM scheint auf dem richtigen Weg zu sein, da könnte heuer was gehen:

http://www.mum.de/mum/investor/mehrjahresuebersicht.htm  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 29   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
NEL ASAA0B733
BASFBASF11