█ Der ESCROW - Thread █

Seite 396 von 401
neuester Beitrag: 09.05.21 09:11
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 10006
neuester Beitrag: 09.05.21 09:11 von: koelner01 Leser gesamt: 2619858
davon Heute: 1011
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | ... | 394 | 395 |
| 397 | 398 | ... | 401   

06.04.21 13:09

1728 Postings, 4108 Tage koelner01Sorry

für Namens falsch Schreibung sollte natürlich Speakerscorn heißen, keine Absicht  

06.04.21 15:43
4

261 Postings, 492 Tage JR72@speakerscorner2.

Ich habe die Kanzlei bereits per email angeschrieben, ob ihr Vorgehen für Escrow Inhaber überhaupt etwas bewirkt bzw ob Sie irgendwelche Schritte unternehmen, bei welcher die Escrow Inhaber in irgendeiner Form profitieren.

Sobald mir eine Antwort vorliegt, werde ich diese hier veröffentlichen.

Es wäre daher sicherlich interessant, wenn sich auch andere User hier per Email an die Kanzlei wenden würden und Fragen stellen würden. Je mehr Fragen, desto mehr Antworten...

Danke  

06.04.21 16:55

148 Postings, 4205 Tage crankJR72

da haste Recht.
Könntest deinen Text hier reinstellen mit der jeweiligen Email Adresse?
Copy & Paste würden dann sicher viele machen...
Danke im Voraus  

06.04.21 17:12
1

17814 Postings, 3889 Tage The_Hope#875 Klage?

*Lachend in der Ecke liegend*

Gib es ein Paralelluniversum?

@ranger hilf  

06.04.21 20:23
1

525 Postings, 462 Tage W Chamäleon@ Faktenkenner

Wo stand der Satz das die  Escrow Anteile gelöscht werden (spätestens Ende März ,oder so) ?
Frage 2 : Warum halten die sich nicht an Fakten ?

Wenn es doch "Nichts"  gibt  ; oder doch zum verteilen  noch vorhanden !

Nein ,nein ,die spielen mit uns verstecken und Mensch ärgere dich nicht............und am Schluß kommt das Finale  mit Monopoly .
ES WIRD AUFGETEILT ; damit niemand ins Gefägnis muss !  

06.04.21 21:12

10964 Postings, 3831 Tage ranger100Nochmal zum Mitmeisseln in Stein...

Niemand hat hier einen sicheren  festen Termin fuer eine Ausbuchung festgelegt. Eine Erwartung formuliert - ja. Aus einem (noch)Nichteintreffen einer Erwartung gleich einen Fakt fuer die eigene krude Theorie zu basteln erscheint mir zumindest als dreist.  

Fakt ist:
Wir kennen das geplante Enddatum fuer das Ende des Trusts.

Wir haben aber bis heute keine Bestaetigung ueber einen planmaessigen Ablauf oder die Dauer von evtl. Abschlussarbeiten. Hinzu kommen immer wieder Querschuesse von aussen die verzoegernd wirkten und evtl wirken.

Deshalb lasse ich mich von Verzoegerungen (die ja auch eigentlich eher Standart als die Ausnahme bei uns sind) auch nicht Verunsichern.

Ich bin ja mal gespannt ob das laute Geschrei auch noch weitergeht wenn die Ausbuchung irgendwann erfolgt ist..

Fuer mich befinden wir uns noch nicht einmal in der Mitte des moeglichen Zeitfensters...

PS: Das FAQ des Trusts ist noch online einsehbar. Dort findet sich die Info zur Loeschung seit Monaten. Aber das ist ja allgemein bekannt wird nur gerne immer wieder aufs neue geleugnet.  

06.04.21 22:00

525 Postings, 462 Tage W Chamäleon@ Frage

ging an  "Faktenkenner "  und nicht an Blockwarte;
die die Wahrheit bis heute noch nicht verstanden haben !
Deaktivierung funktioniert ,aber man bekommt mit wer geschrieben hat.

Also Fakten für die Escrow bitte auch beantworten und nicht immer mit dem billigen Argument kommen :Holt euch einen Anwalt und klagt = ?!? Was soll das ......  

06.04.21 22:47
1

261 Postings, 492 Tage JR72@crank

Ich habe an folgende email Adresse geschrieben:

jlevi@levikorsinsky.com

Einfach 2 kurze Sätze geschrieben, fertig. Ich denke die Sätze kann jeder selbst schreiben, muss ja kein Roman sein.

Wenn jeder nur mit Copy/Paste die Texte anderer kopiert, wird jeder dieselbe Antwort erhalten.  

09.04.21 11:27
5

10964 Postings, 3831 Tage ranger100Ein Rat/Warnung zur google Suche...

Es fällt mir auf das zunehmend (subjektiver Eindruck) Fake News Links in den Suchergebnissen auftauchen. Folgt man diese Links wird man meist zu Seiten mit bösartiger Trojaner oder Virenfallen geleitet. Dabei werden augenscheinlich Schlagworte die User in die Suchmaschienen eingegeben haben so in diese Seiten eingebettet das sie für die Suchmaschienen zu finden sind und in den präsentierten Suchergebnissen der eigenen Suche einen auf den ersten Blick ein interessantes Ergebnis liefern. Haltet also bitte Eure Virenscanner auf den aktuellen Stand und folgt nicht jedem Link. Achtet auf merkwürdige Adressen mit reißerischen Überschriften zu den Suchergebnissen. Ich hatte gerade mal zum WMI Liquidating Trust gegoogelt und 4 von 8 Ergebnissen auf der ersten Seite (mit Suchparameter letzte 24 Std.) wiesen diese Merkmale auf.  

09.04.21 11:31
14

1036573 Postings, 4107 Tage unionDeutliche Aufzeichnungen von WMI-Verbriefungen

Dmdmd1 beschreibt die offiziell verfügbaren Daten zu WMI-Verbriefungen durch die Töchter der Firma:

"In MBS Trusts verbriefte Kredite von WMI-Tochtergesellschaften von 2000 bis 2008"

Gleich im oberen Bereich des Beitrages, den lander auch schon übersetzt hat:
https://www.ariva.de/forum/wmih-cooper-info-405067?page=35#jumppos890


Eigentlich sind das ja keine Indizien mehr, sondern.... aber den Pessimisten wird das wiederum nicht ausreichen. Nur mehr wird es vorab nicht geben, denn Niemand und nirgendwo wird jemals vorab irgend etwas von Werten stehen, die treuhänderisch verwahrt werden. Das kann erst offenbar werden, wenn die Verteilungen beginnen. Vorher bekommt da niemand offizielle eine Auskunft. Da können nur Insider mehr wissen, die aber wiederum niemals öffentlich dazu konkret Stellung nehmen werden.


LG
union  

09.04.21 16:35

3207 Postings, 4397 Tage KeyKeyUnd das Datum für "Sesam Öffne Dich" ?

2041 ? Irgendworan muss sich dies doch festmachen lassen ?
Dauert es wenige Monate, ein Jahr oder doch min. 10 weitere Jahre ?
Und wovon hängt das ab ? Von der FDIC ?
Dass sich da gar nichts weiter rausbekommen lassen würde, das kann ich kaum glauben ..
Wie realistisch wäre diese oft besagte 2041 ? (Pickstocks)
Tatsächlich noch 20 Jahre warten ??
Ojeeeeeeeeeeee !!
 

09.04.21 16:40
5

2714 Postings, 3834 Tage BusinessDeluxeDu gehst

mir auf den Sack mit deiner Fragerei!





Aber eigentlich.... bevor ich deinen Text lese muss ich schon lachen.  

09.04.21 17:11

3207 Postings, 4397 Tage KeyKey@BusinessDeluxe: Ist mir eigentlich ziemlich egal

Lieber zu viel gefragt als zu wenig :-)
Hier gibt es genug die gesagt haben, dass morgen der "Weihnachtsmann" kommt.
Wie oft eigentlich noch ??
Wieviele Termine sind schon verstrichen ?
Und auch Union hält sich vornehm mit einer Terminaussage zurück.
Ok, dann warten wir eben tatsächlich noch bis 2041, auch wenn es dann vielleicht doch nichts geben sollte. Ist das nicht irgendwie blöd ? Kann sich jeder selbst Gedanken drüber machen.
Wohl dem die schon in Rente sind und einfach "gemütlich" warten bis das große Geld kommt :-)
 

09.04.21 17:16

3207 Postings, 4397 Tage KeyKeyTermine

Und natürlich ist mir auch klar, dass diese niemand beantworten kann.
Mich wundert es ja nur nach wie vor, dass alle (auch die mit Wissen das zum Diskutieren gebraucht werden könnte) in aller Ruhe weiter warten .. Die Vorschläge betreffend weiter Bohren, Anwalt nehmen etc etc, die gehen immer wieder unter .. nur selbst "Halb-Insider" Faster wollte komischerweise immer aktiv werden .. Warum wohl ? Egal .. Mir geht die Warterei auf den ... Vielleicht würde ich als Rentner auch alles lockerer sehen ..  

09.04.21 17:37
3

261 Postings, 492 Tage JR72@keykey

Wenn dir die Warterei auf den ... geht, dann werde doch endlich mal selbst aktiv, schreib die FDIC usw. an anstatt hier ständig deine Ungeduld kund zu tun und zu erwarten, dass Andere deine Fragen beantworten.  

09.04.21 17:39
4

2714 Postings, 3834 Tage BusinessDeluxeIch bin

Privatier seit meinem 40 zigsten Lebensjahr und kein Rentner.

Aber ich kann auch verstehen, dass wenn man nicht finanziell unabhängig ist sehr
ungeduldig in dieser Angelegenheit ist.

Bei mir ist durch WMI auch einiges durcheinander geraten, da ich seit 2019 weg
aus Deutschland wollte und alle Dinge wie Eigentum und Aktien hinter mir lassen wollte.

 

09.04.21 18:01
1

3207 Postings, 4397 Tage KeyKey@JR72: FDIC anschreiben

Was glaubst Du was mehr bringt ?
Wenn ein Laie mit Halb-Wissen (oder sogar weniger als das) die FDIC anschreibt, oder wenn jemand die FDIC anschreibt der sich immenses Wissen aus der Rechts- und Finanzwissenschaft angeeignet hat ?
Machen wir es an Namen fest: Wieviel Wissen hat Speaker ? Wieviel Wissen hat KeyKey ? ..
Was meinst Du was ich von der FDIC zu hören bekomme ? Bringt das was ? Nein! Ich kann die FDIC mit meinem Wissen weder hinterm Ofen hervor locken noch Druck auf die FDIC ausüben.
Ok, Speaker lässt sich (warum auch immer) nicht davon überzeugen aktiv zu werden.
Faster hatte es immer geplant und Union ist weiter für das Abwarten.
Was die Leute von ihub aktuell vorhaben ist mir nicht bekannt. LuckyPanda geht es möglicherweise so wie mir. Er sucht verbündete oder traut es sich evtl. auch nicht zu mit seinem Wissen mit der FDIC zu diskutieren. Boarddork hält sich einfach auch zurück (wie Union) da er sich denkt dass es nichts bringt und dass die Auszahlungen irgendwann automatisch auf uns drauf zukommen. Ich kann in der Masse als einer von vielen vielleicht was bewegen, aber wenn ich mit meinem Wissen die FDIC alleine anschreibe, dann ist das wie ein Tropfen auf einen heißen Stein. Das habe ich aber auch schon oft erwähnt und sollte eigentlich auch jedem klar sein.
@BusinessDeluxe:
Privatier zu sein ist so eine Sache. Die einen sind mit 50.000 Euro Privatier, die anderen mit 100.000 Euro, weitere mit 1.000.000 Euro und und und .. manche sagen vielleicht sogar, dass 1.500.000 Euro noch nicht ausreichen um Privatier zu sein. Wenn man gesund ist, dann ist alles schön und gut .. aber es darf nichts unerwartetes kommen. Mit Google kann man schön recherchieren wieviel Geld man braucht in Ruhestand gehen zu können. Das Thema Krankenversicherung wird dabei meist nicht betrachtet ..
 

09.04.21 21:51

3207 Postings, 4397 Tage KeyKeyIch blicke gerade nicht mehr durch ..

Union schreibt weiter oben von WMI-Verbriefungen.
Verbriefungen scheinen Kredite zu sein ?

Wollte dann wieder diese von Nelson gezeigte 30 Mrd. US$ Gap Grafik suchen, aber bin mal wieder nicht mehr fündig geworden. Stattdessen bin ich auf folgenden Link gestoßen, mit dem "JPMorgan found a $30 billion 'unexpected bonus' in the remains of Washington Mutual" Thema:
https://www.businessinsider.com/...m-wamu-rubble-2015-7?r=DE&IR=T
Ist das alles das gleiche ? Also ist damit schon die 30 Mrd. US$ Gap Grafik geklärt worden ??
Oder war das wieder was anderes ?

Die Diskussionen betreffend der Verbindlichkeiten bzw der Kundeneinlagen etc worauf Speaker immer wieder hinweist ist für mich alles logisch. Aber wurde die Sache mit dem 30 Mrd. US$ Gap jemals geklärt, ist das der Link zu dem unexpected Bonus oder sind diese Gelder im Safe Harbor ? Und in welchem Zusammenhang steht das ganze wieder mit dem was Union gepostet hat ? Bin verwirrt, auch deswegen weil man ja irgendwie das Öffnungsdatum der Safe-Harbor-Gelder doch irgendwie abschätzen können müsste .. Oder es müsste doch wenigstens ein Experte sagen können von was das alles abhängt. Hier wird doch immer nur wild spekuliert ohne dass es jemand wirklich weiß ?
 

11.04.21 14:20
2

261 Postings, 492 Tage JR72Hab ich was verpasst...

...oder warum geistert bei den Ami's immer wieder August als möglicher Auszahlungstermin rum?

 

11.04.21 15:35
1

10964 Postings, 3831 Tage ranger100@jr

Nein, Du hast nichts verpasst....

Wer Glauben moechte soll es halt Glauben.

Fuer mich sind Pseudologische Thesen leider keine Fakten.

In diesem Zusammenhang erinnere ich auch an:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser
 

11.04.21 15:46
1
Vielleicht ist auch das hilfreich bei der Beurteilung der ihub Theorien

https://de.wikipedia.org/wiki/Des_Kaisers_neue_Kleider
 

11.04.21 16:54
1

261 Postings, 492 Tage JR72@ranger100 / @speakerscorner2.

Danke.

Dies beantwortet trotz allem nicht meine Frage, anhand welcher Fakten/Vermutungen die Ami's den Termin August nennen
 

11.04.21 16:54
7

6537 Postings, 4144 Tage odin10deWirklich seltsam...

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=163108759


RD

Ich sagte, als ich zum ersten Mal in NSM sah, dass etwas wirklich seltsam war über sie.

2012 begannen sie (NSM) mit 10 Milliarden$$$$$ in der Verwaltung von Geldern, doch nur 8-9 Jahre später hielten sie etwa 641 Milliarden in der Verwaltung von Vermögenswerten!!!!!!

Wenn man jetzt die 10 Milliarden abzieht, hat man verdammt nah an dem, was der Kongress sagte, dass wir in der Art von Darlehen hatten, als wir beschlagnahmt wurden, 635 Milliarden $$$

Ich habe damals gesagt, dass dies NICHT ZUSAMMEN passt, sonst würde jeder und sein Hund in das Servicing-Geschäft gehen, wenn WENN WENN man in 8-9 Jahren um 631 BILL wachsen könnte.

Auch wenn WENN WENN man sich daran erinnert, als die DB endlich die 65 Bill losließ, die sie vorher von WAMU'S Sachen gehalten hatte, dass COOP kurze Zeit später HMMMMMMMMMM 65 Bill in Assets buchte

COOP kann sehr wohl ALTE Vermögenswerte halten/betreuen/verwalten, wie Sie es vorschlagen, aber sie verwalten oder verwalten imho NUR, aber besitzen diese Vermögenswerte in keiner Weise.

Und imho ist der einzige WERT, den COOP daraus ziehen wird, die Servicegebühren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aber was soll's, was ist schon ein halbes Prozent von 641 Bill??????????????

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

11.04.21 17:26
Es geht wohl darum, dass es Ende Juli 2021 drei Jahre sind, seitdem der Zusammenschluß zwischen WMIH und NSM abgeschlossen worden ist. Natürlich ergibt sich daraus nichts in Richtung S4V, Zahlungen für die Escrows etc, aber darauf kommt es ja auch längst nicht mehr an.  

11.04.21 17:50
2

10964 Postings, 3831 Tage ranger100@jr

So weit ich es mitbekommen habe geht es diesmal um die Frist bezueglich des Ownership Change \NOLs\ nd der BOD Aussage zum Rueckkauf Herbst vor einiger Zeit. Alles verschwurbelt zu einer neuen Theorie das dann Geld/Aktien/Irgendwas zu den Escrows fliessen soll. Diesmal ganz, ganz sicher. Dazu werden Blanko Formulare ohne Namen der dort aufgefuehrten Parteien anhand der dort aufgefuehrten und in diesem Sinne interpretierten Daten unserer Firma zugeordnet und als Beleg genutzt.

Erwartest Du wirklich das man jedes Mal einen Sinn zu jeder Theorie findet?

Wie gesagt: Wer Glauben will, der Glaube!
Ich will niemanden seinen Glauben nehmen, aber bitte verlangt dann auch keinen Sinn oder richtige Fakten. Der Unterschied ist:

Pro Seite braucht mittlerweile 27Seiten Textwueste um die Theorie darzulegen. Dem Realisten reicht ein Wort:

Quatsch!  

Seite: 1 | ... | 394 | 395 |
| 397 | 398 | ... | 401   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln