finanzen.net

Arcandor AG Kursziel 40 ?+x

Seite 8 von 247
neuester Beitrag: 07.12.09 22:56
eröffnet am: 02.07.07 17:42 von: MikiTanaka Anzahl Beiträge: 6175
neuester Beitrag: 07.12.09 22:56 von: Akermann Leser gesamt: 624091
davon Heute: 16
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 247   

25.06.08 20:44

21668 Postings, 5290 Tage Terminator100wer hat denn die 10.000 Stück in FFM und ST

gescmissen. das kann den Kurs ja nur nach unten ziehen  

25.06.08 21:49

328 Postings, 4168 Tage Rote SockeIch nicht!

26.06.08 13:32

1012 Postings, 5045 Tage MikiTanakaMensch Madeleine.......kauf doch mal wieder.......

Zur Erinnerung :

03.11.2005 Madeleine Schickedanz S K 17.800 9,82 174.871  
02.11.2005 Madeleine Schickedanz S K 826.170 9,82 8.116.476  
01.11.2005 Madeleine Schickedanz S K 1.325.000 9,82 13.017.092  
31.10.2005 Madeleine Schickedanz S K 400.000 9,82 3.929.688  
07.10.2005 Madeleine Schickedanz S K 220.000 11,06 2.433.662  
06.10.2005 Madeleine Schickedanz S K 191.000 11,03 2.106.577  
30.09.2005 Madeleine Schickedanz S K 41.006 10,95 449.085  
29.09.2005 Madeleine Schickedanz S K 116.112 10,84 1.258.120  
28.09.2005 Madeleine Schickedanz S K 125.000 10,76 1.345.563  
27.09.2005 Madeleine Schickedanz S K 197.000 10,71 2.109.261  
26.09.2005 Madeleine Schickedanz S K 263.000 10,79 2.838.165  
23.09.2005 Madeleine Schickedanz S K 340.500 10,78 3.671.101  
22.09.2005 Madeleine Schickedanz S K 568.000 10,72 6.089.892  
21.09.2005 Madeleine Schickedanz S K 1.169.856 10,72 12.544.097  
17.08.2005 Madeleine Schickedanz S K 411.979 10,82 4.457.679  
16.08.2005 Madeleine Schickedanz S K 21.772 10,82 235.608  
20.07.2005 Madeleine Schickedanz S K 220.000 10,82 2.380.752  
07.07.2005 Madeleine Schickedanz S K 483.750 10,82 5.232.704  
05.07.2005 Madeleine Schickedanz S K 882.503 10,82 9.550.094  
04.07.2005 Madeleine Schickedanz S K 340.104 10,82 3.680.469  
01.07.2005 Madeleine Schickedanz S K 319.000 10,82 3.451.580  
30.06.2005 Madeleine Schickedanz S K 850.712 11,06 9.407.173  
29.06.2005 Madeleine Schickedanz S K 6.390.000 10,97 70.078.491  
28.06.2005 Madeleine Schickedanz S K 426.839 10,72 4.576.952  
08.06.2005 Madeleine Schickedanz S K 100.000 9,02 901.800  
07.06.2005 Madeleine Schickedanz S K 84.484 9,02 761.877  
06.06.2005 Madeleine Schickedanz S K 102.799 9,02 927.041  
02.06.2005 Madeleine Schickedanz S K 161.163 9,02 1.453.368  
31.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 55.000 9,01 495.693  
30.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 90.630 8,96 812.457  
27.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 600.000 8,79 5.276.598  
20.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 92.025 9,02 829.881  
19.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 357.614 9,02 3.223.912  
18.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 180.453 9,02 1.627.325  
17.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 400.000 9,02 3.606.992  
16.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 177.020 9,02 1.596.366  
13.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 273.366 9,02 2.464.982  
12.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 831.108 9,02 7.493.378  
11.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 3.030.000 9,02 27.323.146  
10.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 2.105.716 9,02 18.983.409  
09.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 1.072.000 8,97 9.613.696  
06.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 648.000 8,71 5.643.166  
05.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 60.300 8,52 513.455  
04.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 1.065.558 8,36 8.912.615  
03.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 1.000.000 8,04 8.044.660  
02.05.2005 Madeleine Schickedanz S K 650.000 7,81 5.074.550  
29.04.2005 Madeleine Schickedanz S K 630.000 7,48 4.710.718  
28.04.2005 Madeleine Schickedanz S K 920.000 7,52 6.917.940  
27.04.2005 Madeleine Schickedanz S K 600.000 7,54 4.524.120  
26.04.2005 Madeleine Schickedanz S K 390.000 7,59 2.961.153  
25.04.2005 Madeleine Schickedanz S K 200.000 7,57 1.514.560  
22.04.2005 Madeleine Schickedanz S K 55.000 7,52 413.710  
08.04.2005 Grisfonta AG J K 630.000 7,88 4.964.860  
07.04.2005 Grisfonta AG J K 1.100.000 8,09 8.895.810  
06.04.2005 Grisfonta AG J K 440.000 7,91 3.480.308  
05.04.2005 Grisfonta AG J K 710.000 7,97 5.655.789  
04.04.2005 Grisfonta AG J K 580.000 7,96 4.618.946  
01.04.2005 Grisfonta AG J K 448.000 7,86 3.522.485  
31.03.2005 Grisfonta AG J K 222.000 7,62 1.690.574  
30.03.2005 Grisfonta AG J K 160.000 7,48 1.196.549  
29.03.2005 Grisfonta AG J K 510.000 7,45 3.801.530  
24.03.2005 Grisfonta AG J K 320.000 7,64 2.443.693  
23.03.2005 Grisfonta AG J K 1.210.000 7,44 9.005.304  
09.12.2004 Grisfonta AG J K 4.712.225 5,75 27.095.294 Zeichnung Kapitalerhöhung - Die Grisfonta AG steht in enger Beziehung zum Aufsichtsrat Leo Herl  
 

26.06.08 14:47

287 Postings, 4324 Tage themusicanoh,oh,

hier scheint wohl ein titel ganz schön abzuklatschen. kam nicht gestern eine kaufempfehlung?  

26.06.08 15:43

61 Postings, 4175 Tage doppeldreiEinfach blanke Panik am Markt

Dieser Abschlag seit Anfang des Jahres ist für mich übertrieben. Wir haben ja fast Kurse wo man von einer Pleite vom damaligen Karstadt/Quelle redete.

Mit genügend Zeit und Bargeld kann man hier echt ein Schnäppchen machen.

 

26.06.08 15:51
1

809 Postings, 5764 Tage Unbedarft#180

binsenweisheit...trifft für alle pennystocks zu  

26.06.08 17:54

1012 Postings, 5045 Tage MikiTanakaArcandor stürzt ab !!

Quelle: FTD

Einer der schwächsten MDax-Titel war Arcandor mit einem Minus von 5,5 Prozent. Der Betreiber der Karstadt-Warenhäuser hat am Donnerstag die Bedingungen für eine Wandelanleihe festgelegt - und muss einen hohen Zinskupon von 8,875 % für das frische Geld zahlen. Die Wandlungsprämie beträgt 20 %. Arcandor nimmt 275 Mio. Euro auf und damit weniger als die maximal angepeilten 300 bis 350 Mio. Euro  

26.06.08 18:11

363 Postings, 4985 Tage wolff27das hat man nun vom einstieg in den tourismus

hohe ölpreise und die margen sind im keller und drunter.....dazu die konsumschwäche.....
 

27.06.08 09:34

809 Postings, 5764 Tage Unbedarft#183

zustimmung. deswegen hat  middelhof paar aufs maul verdient, aber feste  

27.06.08 13:22

809 Postings, 5764 Tage Unbedarftkein halten mehr...

27.06.08 13:57

557 Postings, 4733 Tage KirchenmausSchöner Mist

27.06.08 14:04

1012 Postings, 5045 Tage MikiTanakaWahnsinn......

......mein schön verdientes Geld verbrennt......unglaublich.....die 6,14 sind greifbar nahe.....  

27.06.08 14:11

363 Postings, 4985 Tage wolff27beim letzten beinahe bankrott waren noch immobilien da

jetzt bestehen da nur mietverpflichtungen und die sind hoch  

27.06.08 14:14
2

809 Postings, 5764 Tage UnbedarftM.E. Fall für die BaFin

siehe auch Wirecard-desaster  

27.06.08 16:09
1

3785 Postings, 5388 Tage astrid isenbergarcandor finger weg....

27.06.08 16:27

84 Postings, 4196 Tage Noob09total im Arsch

unglaublich wie die Aktie absauft, und ich habe welche im Depot, :(

 

30.06.08 09:32

274 Postings, 4266 Tage rivaNews...

Tja, ob der Verkäufer hier irgendwann mal fertig hat...?
Immerhin keine negative Meldung... :


Zeitung: Arcandor und Ergo tauschen Anteile an Finanztöchtern
Montag, 30. Juni 2008, 08:33 Uhr  Diesen Artikel drucken[-] Text [+]
Frankfurt (Reuters) - Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor will seine Beteiligung an den KarstadtQuelle Versicherungen einem Zeitungsbericht zufolge an den Versicherungskonzern Ergo verkaufen.

Im Gegenzug werde Arcandor das Bankgeschäft der gemeinsam gehaltenen KarstadtQuelle Bank übernehmen und solle zudem eine Ausgleichszahlung von rund 70 Millionen Euro erhalten, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Montag unter Berufung auf das Unternehmensumfeld. Das Abkommen werde in den nächsten Tagen unterzeichnet.

Die KarstadtQuelle Versicherungen sind einer der größten Direktversicherer Deutschlands. Beim Verkauf an die Münchener- Rück-Tochter Ergo 2002 hatte der Arcandor-Vorgänger KarstadtQuelle 22,5 Prozent der Anteile behalten. Bei der seit 1990 bestehenden KarstadtQuelle Bank wolle Arcandor vor allem das Kundenkarten-Geschäft mit Kreditkarten-Funktion ausbauen, das die Kundenbindung verbessern soll. Dabei sei an einer Partnerschaft mit einer weiteren Bank gedacht, berichtete die Zeitung.

© Thomson Reuters 2008 Alle Rechte vorbehalten.

 

01.07.08 13:09
Wer verkauft su massig und wo ist die nächste Unterstützung nach unten?  

01.07.08 13:32
1

1012 Postings, 5045 Tage MikiTanakaCharttechnisch 6,13 ? ! ?

godmode-trader :

Rückblick: Die Entwicklung der ARCANDOR - Aktie verlief in letzten Wochen enttäuschend. Am 30.05.2008 deutete sich ein Angriff auf eine wichtige innere Trendlinie bei aktuell 12,15 Euro. Aber bereits am nächsten Handelstag fiel die Aktie wieder deutlich zurück. Aus dem Angriff wurde also nichts.

In dieser Woche fällt sie nun mit einer langen schwarzen Kerze auf die wichtige Unterstützung bei 9,27 Euro zurück. Der Ausbruch über diese Marke hatte im Juni 2005 eine starke Rallye bis auf 29,52 Euro eingeleitet.

Charttechnischer Ausblick: Die Unterstützung bei 9,27 Euro ist in der ARCANDOR - Aktie nun stark gefährdet. Sollte es nächste Woche zu einem Durchbruch auf Wochenschlusskursbasis kommen, dann würde eine weitere Abwärtsbewegung bis ca.  6,13 Euro kaum noch zu vermeiden sein. Die komplette Rallye ab dem Abverkaufstiefs aus dem Dezember 2004 wäre dann ?ausgelöscht?

Sollte die Aktie aber über 12,15 Euro per Wochenschlusskurs ausbrechen, dann wäre würde wieder Kapital in die Aktie fließen. Kursgewinne bis ca. 13,53 und später 17,63 Euro wären dann zu erwarten.





 

01.07.08 13:32
1

809 Postings, 5764 Tage Unbedarfthier von 'unterstützung nach unten' ...

.. zu reden ist sinnlos ; es gibt keine -> Arcandor = Pennystock  

01.07.08 13:46

557 Postings, 4733 Tage KirchenmausDanke Miki

Ich hoffe trotz allem, daß sich arcandor wieder berappelt...  

01.07.08 17:19

1012 Postings, 5045 Tage MikiTanakaMiddelhoff geht an die Börse !!

PRIVATE EQUITY
Börsenhülle mit Berger und Middelhoff


Die Deutsche Bank bringt eine Beteiligungsgesellschaft an die Börse. "Germany1" betreibt zunächst kein Geschäft, lockt Aktionäre aber mit der Aussicht auf Milliardendeals. Das Management der ersten großen deutschen Firma dieser Art ist prominent besetzt.


Frankfurt am Main - Das Investmentvehikel Germany1 Acquisition will an die Börse und dabei 275 Millionen Euro einnehmen. Wie die Deutsche Bank  am Montag mitteilte, plant die sogenannte "Special Purpose Acquisition Company" (Spac) die Übernahme von einem oder mehreren operativen Unternehmen in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz. Den Wert eines möglichen Kaufs taxiert die Gesellschaft auf eine Milliarde bis drei Milliarden Euro. Eine Übernahme könnte auch mit der Ausgabe neuer Aktien finanziert werden.




Mit eigenem Geld beteiligt: Co-Chairman Berger



Germany1 werde im Rahmen des Börsengangs 27,5 Millionen Einheiten - bestehend aus einer Aktie und einem Optionsschein - zu je 10 Euro anbieten. Die Deutsche Bank besitze zudem eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 2,5 Millionen Papieren. Das Spac-IPO sei das zweitgrößte in Europa und das einzige Vehikel, das sich auf die drei deutschsprachigen Länder konzentriert.

Sollte es Germany1 nicht innerhalb von 24 Monaten nach dem IPO gelingen - oder innerhalb von 30 Monaten bei nochmaliger Zustimmung der Aktionäre - eine Akquisition zu tätigen, werde die Gesellschaft aufgelöst. Die Deutsche Bank sei alleiniger Konsortialführer und Manager.



Spacs sind Börsenhüllen mit dem Ziel, durch den Erlös aus einem Börsengang andere Unternehmen zu kaufen. Germany1 plant ein Listing an der Euronext in Amsterdam. CEO der Gesellschaft ist Florian Lahnstein, der vorher das Europa-Geschäft der inzwischen an J. P. Morgan verkauften Investmentbank Bear Stearns leitete. Den Posten des Chairman teilen sich der ehemalige Unternehmensberater Roland Berger und Thomas Middelhoff, der Chef der Einzelhandelsholding Arcandor . Das Management investiere sechs Millionen Euro an Risikokapital  

01.07.08 18:14

237 Postings, 4240 Tage nullkommanix@195 ff

http://www.mmnews.de/index.php/20080701566/...n-Sektor-funkt-SOS.html

Klagewelle, Kapitalerhöhungen, weitere Milliarden Abschreibungen. Zweite
Tsunami-Welle droht. Banken weltweitweit auf dramatischer Talfahrt an den
Börsen. Gerüchteküche kocht über.


Panikverkäufe bei Bankaktien weltweit. Allein die Deutsche Bank verlor
heute in der Spitze über 5%. Die UBS, weltweit der größte
Vermögensverwalter verlor 6%, nachdem vier Verwaltungsräte zurücktraten
und die dritte Hauptversammlung in diesem Jahr einberufen wurde.  Die
heutigen Kursverluste im Bankensektor gehören zu den größten
Tagesverlusten in den Finanztiteln Aber auch andere Kredithäuser sind auf
Talfahrt und nähern sich Tiefstkursen.


Dahinter stecken Befürchtungen, dass die Kreditkrise nun eine zweite
Tsunami Welle an Abschreibungen und Verluste auslöst. Bei Deutscher Bank
und UBS gibt es Gerüchte über ein Gewinnnwarnung.


Bei der Deutschen Bank kursieren zusätzlich Gerüchte über eine
weitreichende Kapitalerhöhung. Manche Marktteilnehmer spekulieren darüber,
dass das Bankhaus sein Kreditportfolio zu positiv dargestellt hätte.
Insbesondere Hedgefonds würden schon seit Wochen auf sinkende Kurse bei der
Deutschen Bank spekulieren.

Weiterer Belastungsfaktor: Eine weltweite Klagewelle.  
-----------
>>>  das leben ist zu kurz um zu zögern  <<<

02.07.08 15:32
1

61 Postings, 4175 Tage doppeldreiDas liest sich doch gut - Arcandor bekräftigt Prognose

Arcandor bekräftigt Prognose für 2007/08Click here to find out more!   ESSEN (Dow Jones)--Die Arcandor AG, Essen, hat ihren Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2007/08 (30. September) bekräftigt. Der Touristik- und Handelskonzern liege bei allen Geschäftsbereichen über Plan, sagte Sprecher Jörg Howe am Mittwoch Dow Jones Newswires. Es werde daher keine Gewinnwarnung geben.

   Der Sprecher reagierte damit auf Marktgerüchte über die Vorbereitung einer Gewinnwarnung. "Das ist der größte Quatsch aller Zeiten", sagte Howe weiter. Der Arcandor-Vorstand hat für das laufende Geschäftsjahr ein bereinigtes operatives Ergebnis von mehr als 800 Mio EUR in Aussicht gestellt.

   Die Aktie war im Tagesverlauf im Zuge der gesenkten Prognose des deutschen Einzelhandels sowie der Gewinnwarnung der britischen Marks & Spencer bis auf 7,07 EUR gesunken. Eröffnet hatte das Papier bei 7,36 EUR. Aktuell notiert die Arcandor-Aktie bei 7,12 EUR, ein Minus von knapp 3%.

Webseite: http://www.arcandor.de -Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 3574 3116, kirsten.bienk@dowjones.com DJG/kib/nas (END) Dow Jones Newswires  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 247   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: MarketTrader

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AramcoARCO11
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
TeslaA1CX3T
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
Allianz840400