Vorsicht Vorsicht Die Zecotek Photonics AG

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 15.10.09 12:46
eröffnet am: 03.11.08 15:18 von: Rilakf40 Anzahl Beiträge: 114
neuester Beitrag: 15.10.09 12:46 von: HotSalsa Leser gesamt: 23753
davon Heute: 8
bewertet mit 2 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

03.11.08 15:18
2

4 Postings, 5353 Tage Rilakf40Vorsicht Vorsicht Die Zecotek Photonics AG

Die Zecotek Photonics  AG
Wird immer wieder von Pollinger bullvestor Muster"deppo Empfolen auf kaufen, kaufen, kaufen obwohl  die Aktie mehr als 70% gefallen ist
Machen sie kein Fehler wie die Aktionäre von zb.
         ?§ALTERNATIVE ENER...     US02146J2087
         ?§AMMEX GOLD MININ...   US0316601030
         ?§ASIAN DRAGON GRO...   US04517B1035
         ?§BENCHMARK ENERGY...  CA08161U1012
         ?§DE BEIRA GOLDFIE...      US2402571051

Wo eben der Herr Pollinger bullvestor Muster"deppot Empföhlen hat und einige von seiner Empfehlungen es gar nicht mehr gibt nicht mehr Existieren.
Die  DE BEIRA GOLDFIE...      US2402571051 ist der absolute Hammer die wurde so geputscht das sie auf ca.12 euro kamm    und jetzt nur 0.04 Rappen pro Aktie kostet.

Daher seien sie bitte Vorsicht was sie glauben danke bis dann
 

03.11.08 15:22
3

15471 Postings, 4945 Tage nekroDas nenne ich mal......

....eine 360 Grad Kehrtwendung gegenueber ;-))))))))))))))

http://www.ariva.de/strong_buy_Zecotek_Medical_Systems_t282238  

03.11.08 15:25
1

259 Postings, 4486 Tage Paradoxxschnuffel schnuffel

na hier duftet es aber verdächtig nach Abzocke  

03.11.08 15:26
1

3105 Postings, 4568 Tage TheNewcomerVom Täter zum Opfer

oder anders rum. loool
-----------
Börse ist wie guter Sex - es geht immer hoch und runter - rein und raus

03.11.08 15:54

21364 Postings, 4949 Tage Chalifmann3Einstiegschance ... ?!?

WAs ist denn nun dran an Zecotek,allein die Tatsache,dass Prollinger sie empfiehlt,macht die Aktie für mich noch nicht schlecht oder gar wertlos ! Die News von Zecotek in 2008 können sich jedenfalls sehen lassen,und das letzte mal,als Zecotek zum aktuellen Kurs notierte (2006) ist sie anschliessend auf 1,40? gestiegen !

Also überlegt euch lieber genau,was für einen stuss ihr hier verzapft!

MFG
Chali  

20.11.08 20:10

957 Postings, 5275 Tage ottifant29otc schrott

26.11.08 19:46

838 Postings, 5354 Tage disziplinzecoteck unbedingt kaufen, sagt

                       

                    pollinger/bullvestor

und der behält immer recht, schreibt er.

Deshalb kaufen, denn es gibt Aktien von ihm, die nur 60 % gefallen sind.  

28.11.08 00:22

549 Postings, 4923 Tage Weggefährte@Disziplin...

... habe lange schon mitgelesen, deine Einstellung zu deinem Lieblings-Börsenorakel! Du glaubst doch nicht wirklich, dass Leute immer noch seinem Geschwätz, wenn auch nur noch ansatzweise glauben oder folgen? Die Zeiten sind schon längst vorbei (seit Anfang 2006). Es hat sich erwiesen und bewiesen, dass 99,999% seiner Empfehlungen sozusagen aus den Fingern gesaugt sind, dementsprechen sind auch seine Erfolgsquoten!

Nun bleibt er verbissen nur noch am Zecotek hängen. Nevada hat er schon vor kurzem auch aufgegeben.

Meine persönliche Erfahrung mit seinen" Tipps": mit allen seinen Empfehlungen konnte man bis jetzt nur verlieren: er hat nichts, aber auch gar nicht am Hintegrundwissen; nimmt sich eine Aktie (egal welche, Hauptsache "exclusiv!), puscht sie Paar Wochen lang (Ausnahme Zecotek), verdient seine Kröten und zieht weiter! Ohne Rücksicht auf Verluste! Die "Gutgläbigen" müssen dann mit dem angerichteten Schaden allein fertig werden, also, kein Pardon. So ist seine Parole und die Masche.

Nun ist er, glaube ich, dadurch ziemlich "harmlos" geworden: keiner folgt ihm mehr, keiner glaubt ihm. Vertrauenverlust auf breiter Front. Er kann nun von mir aus alles empfehlen, oder auch nichts - alles bleibt ohne Wirkung! Auch wenn er seine Börsentipps und -Briefe völlig kostenlos anbietet oder verbreitet, kann es nicht mehr so schaden wie vorher...

Aber eines muss ich ihm bestehen: gut und überzeugend schreiben kann er ja, das kann man ihm wohl nicht wegnehmen. Soll sich vielleicht demnächst als Gute-Nacht-Geschichte-Schreiber- und Erzähler. Vielleicht kann er damit nun mehr Erfolg haben, als an der Börse und - aber vor allen Dingen - weit weniger Schaden einrichten, als bisher.  

04.12.08 15:07

838 Postings, 5354 Tage disziplin@Weggefährte

das Gefährliche an Leuten wie pollinger oder schmisser ist, dass immer wieder Leute auf diese Dummschwätzer herein fallen. Auch jetzt! noch, es gibt immer wieder Dumme.

Lies einmal bei ammex, da gibt es einen buran, der nicht mehr zu arbeiten scheint, sich dafür aber täglich reichlich Fusel rein kippt. Die Folgen dieses Alkoholkonsums scheinen sich auch schon bemerkbar zu machen, denn man kann mit ihm nicht kommuninzieren, er fühlt sich nicht mehr in der Lage, Fragen zu beantworten und findet seinen Halt in seinem Fusel. Vor allem führt er ständig Selbstgespräche.

Dieser arme Mensch ist dem schmisser gefolgt und hat zigtausend ammex gekauft, die um 90 % abgestürzt sind. Statt aber nun zu versuchen, gegen schmisser vorzugehen, denn dieser hat ziemlich eindeutige Aussagen getroffen (meine Empfehlungen werden mehrere tausend Prozentpunkte steigen), himmelt er den Posaunisten immer noch an und bittet ihn um Vergebung (wofür auch immer) und seine Rückkehr, das heißt, um weitere Posaunerei, damit seine ammex steigen wird.

Ich meine, dass der buran durch den schmisser (und vielleicht auch durch pollinger - und wenn buran nicht durch pollinger, dann waren es Andere, die dieser ins Verderben gestürzt hat) so krank geworden ist, weil er durch sie so viel Geld verloren hat, dass eine Klage wegen aufgrund seines  Gesundheitszustandes Erfolg haben könnte. Allerdings weiß ich nicht, wie der Zustand von buran vor schmiser und pollinger war.

Der schmiser ist Dipl. Kfm., pollinger soll Elektriker (kann ich aber nicht beweisen) gewesen sein. Es istwohl so, wie du geschrieben hast, er scheint wirklich gar keine Ahnung zu haben, denn sonst wäre es ja nicht möglich, dass seine "Empfehlungen" nur verlieren.

Aber das gilt für schmisser natürlich auch, nur Totalabstürze bei seinen "Tipps".

Dass pollinger schreiben kann, bezweifele ich. Von Grammatik und Interpunktion hat der nur wenig Ahnung. Es geht nicht darum, dass jemand hier im Forum schnell etwas schreibt, sondern pollinger will ja bei seiner Posaunerei, dass im seine Lemminge glauben und kaufen, und da müßte das, was er schreibt, auch inhaltlich schon anders aussehen. Zumindest gilt das im Unternehmen für mich und meine Bereiche.

schmisser ist da fast fehlerfrei, aber dennoch genau so erfolglos wie pollinger. Ich habe schon vermutete, dass  es sich bei den beiden um ein und denselben Posaunisten handelt. Sie hatten auch beide Musterdepots, die sie gelöscht haben, weil sie bis zu 90 %, wie du ja richtig schreibst , im Minus sind.

buran jammert auch immer, dass diese Depots verschwunden sind. Und noch etwas zu buran, der glaubt tatsächlich, dass schmisser und pollinger ebenfalls verloren haben. Er will nicht verstehen, dass deren Erfolg/System nicht darin besteht, Aktien zu empfehlen, die chancenreich sind, sondern, dass Lemminge kaufen, nachdem die Posaunisten sich mit dem wertlosen Kram eingedeckt haben und die Posaunisten wieder teuer verkaufen, bevor dann die Kurse wieder einbrechen. Wenn das mit nur einer Aktie mehrfach geschieht, kann man schnell Millionär werden und nicht, wie buran vermutet, dass der schmisser evtl obdachlos ist oder wie er an der Flache hängt.

PS: pollinger hat sich übrigens noch weiter verbindlich erklärt als schmisser, denn er schreibt "pollinger/bullvestor behält immer Recht"  

04.12.08 15:12

4034 Postings, 4795 Tage FDSAEs gibt viele Deppen im Anzug...

04.12.08 18:13

549 Postings, 4923 Tage WeggefährteRichtig, @Disziplin!

...gebe ich Dir in allen Punkten vollkommen Recht! Zu dieser Bande gehörte, wenn auch nicht im Verbund aufgetreten, auch ein Brötchenbäcker. Was mich aber wundert, ist ja folgendes: ich denke, nicht nur wir beide so schlau sind, um die Trickmasche durchzuschauen und zu verstehen: es sind bestimmt einige Hunderte der Anleger schon zum gleichen Ergebnis gekommen! Aber trotzdem funktioniert der Betrug ungehindert weiter, wie es vor kurzem im Plus-Minus gezeigt wurde. Seltsam!

Man braucht also nicht allzu viel "hellseherische" Fähigkeiten zu besitzen um vorauszusagen, dass es IMMER WIEDER WEITER FUNKTIONIEREN WIRD!  

04.12.08 18:15

15471 Postings, 4945 Tage nekroWer auf deren posaunen,trommeln,u.trompeten hört..

.....braucht sich nicht zu wundern wenn die Kohle.........flöten geht ;-)))))

Immer das gleiche Lied!!!!!!  

09.12.08 15:34

15471 Postings, 4945 Tage nekroVerzweifeltes pofühler Getrommel ;-))))))))))))

Echtes Hilfsschülerniveau (incl. Rechtschreibfehler ;-)))))))))))))))))

Sehr geehrte Damen und Herren!

Einige von Ihnen haben Probleme mit der Anzeige des neuen blackEdition Designs. Darum finden Sie im Anhang den gesamten Newsletter im HTML Format. Die bullVestor blackEdition ist für Ihren persönlichen Gebrauch. Veröffentlichungen in elektronischer oder schriftlicher Form sind unzulässig!

Spektakuläre Übernahme zum 4-fachen Preis!

Vodafone übernimmt Wayfinder (WAYF). Das Unternehmen, das am so genannten Nordic Growth Market notiert (www.ngm.se) Ein einfaches Programm für Handynavigation ist dem Roten Riesen 12 SEK pro Aktie wert, obwohl der Kurs am Vortag noch bei ca. 3 SEK stand.

Ich habe es Ihnen gesagt. Viele große Gesunde Unternehmen werden die Gunst der Stunde nutzen und im Markt erbarmungslos zuschlagen. Wayfinder ist nur ein kleines Beispiel.

Im Falle von Wayfinder ist es schon zu spät und das kleine schwedische Unternehmen hatte kaum jemand auf der Rechnung.

Aber der Markt ist voller Gelegenheiten, doch vielen fehlt das Vertrauen sich gerade jetzt zu engagieren. in ein paar Monaten sagen Sie vermutlich: "Das hätte man kaufen sollen..."

Ich kann Sie ja verstehen, denn das letzte halbe Jahr war ein "börsiales Trauerspiel".

Auch auf die Gefahr hin, das ich mich wiederhole - Zecotek Photonics (WKN A0M8QZ) ist für mich auch so eine völlig verkannte Technologieaktie!

Jahrelang nur von ein paar wenigen "Fans" gehandelt wird es, meiner Meinung nach, schon sehr bald bedeutende Veränderungen geben.

Denken Sie nur an den niedrigen Marktwert. Nicht einmal 20 Mio. Euro. Aber der Kursverlauf ist nicht untypisch. Oft fehlt den Anlegern die Geduld den wirklichen Erfolg des Unternehmen abzuwarten. Dabei braucht man oft nur 1+1 zusammenzuzählen. Der Vertrag mit Fujikura, dem Industriegiganten aus Japan. Glauben sie wirklich, dass Fujikura eine neue Fertigungsstätte errichten würde (auf eigene Kosten), wenn sie dem "Green Fiberlaser" nicht höchste Priorität zusprechen würden. Glauben sie wirklich das das EDB von singapur die Arbeiten von Zecotek fördern würde, wenn sie der Technologie nicht höchste Wachstumschancen zuschreiben würde. Zecotek soll an Singapur gebunden werden. Man schmiert Ihnen sozusagen den "finanziellen Honig" ums Maul.

Ich weiss, dass es schwer fällt, dies alles zu glauben, denn der finanzielle Erfolg bleib bei Zecotek bisweilen aus. Nichts desto Trotz bin ich felsenfest überzeugt, dass das Unternehmen allen Aktionären, ganz egal zu welchem Preis Sie eingestiegen sind, große Gewinne bescheren wird. die Fakten liegen auf dem Tisch und sind ganz und gar nicht eingepreist im Kurs.

Ganz plötzlich wird dann ein großer Name fallen und es wird egal sein ob es Philips, Siemens, GE, Sony oder Samsung ist und alle werden ganz erstaunt sein.

Die Auswirkungen werden fatal sein. Fatel für jene, die JETZT beobachten aber sich nicht getrauen einzusteigen.

Die Shortbestände auf den Konto deutscher Zocker werden den Kurs noch zusätzlich beflügeln. Wir werden einen Shortsqueeze von Feisten erleben und da braucht es keine Millionen Shortbestand, da genügen 100.000.



Sie werden an meine Worte noch denken!



Helmut Pollinger & Team

www.bullVestor.com  

11.12.08 01:11
2

92 Postings, 4386 Tage lupuswolfwer kauft was Helmut Pollinger & Team sagen,

ist ganz schön bescheuert, denn alles Lug und Trug! Man kann nur verlieren! All seine Aktien sind abgestürzt!

Sie werden an seine Worte noch denken, wenn Sie kaufen! Denn Sie können durch ihn pleite gehen!  

17.12.08 18:01

838 Postings, 5354 Tage disziplines gibt keinen größeren Verlierer als pollinger

das heißt Verlierer stimmt ja nicht, denn pollinger/bullvestor gewinnt ja immer, weil seine Lemminge seine

                                      bis zu 99 % abgestürzten Aktien kaufen.

Du hast also vollkommen Recht, lupuswolff. Laß dir einmal von pollinger ein Angebot über seinen "Börsenbrief" machen und frage ihn dabei nach seinem Musterdepot. Ich habe es abgespeichert. Alles nur Nieten.

Der verkauft dir jetzt noch seinen "Brief" für teures Geld.

Er posaunt immer noch für nevada und zecoteck, obwohl die schon so viel verloren haben.

Aber benchmark, norsement, paramount, salazar, kma mvie, energulf und all diese Unternehmen erwähnt er mit keinem Wort mehr. Das waren seine Lieblinge, für die er so arg posaunt hat und für deren Empfehlung er viel Geld kassiert hat. Einige dieser Aktien gibt es schon für ein paar Cent.  

17.12.08 18:44

838 Postings, 5354 Tage disziplinich muß mich korrigieren, es gibt Posaunisten,

deren Empfehlungen noch schlechter als die von pollinger/bullvestor sind. Es tut mir leid,
dass ich nicht gründlicher untersucht habe.  

18.12.08 20:49

549 Postings, 4923 Tage Weggefährte@Disziplin...

... du brauchst deswegen kein schlechtes Gewissen zu haben! Der Pollinger ist schon schlimm genug! Hast Du übrigens schon die heutige Meldung über Polizei-Razien bei den Börsenbriefen gelesen? Den Pollinger soll es doch noch nicht treffen, es wird doch noch nicht verhaftet, oder?  

03.01.09 19:33
1

838 Postings, 5354 Tage disziplinWeggefährte, weißt du, der

pollinger/bullvestor

ist für mich einfach genial.

Was der posaunt, geht gewaltig ab. Teilweise bis zu 99 %.

Mir hat er jetzt geschrieben, dass er k-Swiss empfiehlt. Und was ist geschehen? die Aktie ist um 50 %..........

Jetzt posaunt er wieder nevada und zecotevk. Und was ist geschehen? Die Aktien haben sich um 50 % verändert.

Das beeindruckt mich schon gewaltigst. Deshalb werde ich auch dreimal seine black edition kaufen, damit ich nichts verpassen kann. Denn, wie geschrieben, was der posaunt, verändert sich bis zu 99 %.

Das ist so mit salazar, mit kma, mvi, centrasia, gulf united, benchmark, paramount, norsement und und und. Ich bin auch im neuen Jahr sehr beeindruckt vom bullvestor/pollinger.

Der ist aber auch so souverän und sicher, dass er über sich schreibt

             "der pollinger behält immer Recht".

Was ihm nicht so liegt, ist die deutsche Sprache, da gibt es reichlich Fehler. Aber er ist ja auch mein Börsenexperte. Die deutsche Sprache beherrsche ich selbst. Aber in Börsengeschäften gibt es für mich nur

                                                                   pollinger  -  bullvestor

Mein Depot, das ich nach seinen Empfehlungen mit insegesamt 100.000 ? bestückt hatte, hat sich schon um

                                                                                        78 % verändert.

Das ist ein beeindruckendes Ergebnis.

Deswegen hoffe ich auch, dass er noch nicht verhaftet worden ist, wie du fragst.  

09.01.09 11:36
1

549 Postings, 4923 Tage WeggefährteJa, @Disziplin...

stimme ich Dir vollkommen zu: er ist einfach genial! Anders kann ich das auch nicht erklären, wieso ist er sicher bei jedem Aktienbetrug mit dabei ist?! Erinnerst Du dich vielleicht noch an sagenhafte Tipps von ihm, wo
er sicher an (fast) jeder Betrugsaktie mit von der Partie war? Dhanoa, KMA, Manaris... die Liste kann jeder von uns bis zu Unendlichkeit fortsetzen!... Einige von seinen "heißen Tipps" sind überhaupt nicht mehr auffindbar, verschollen, verschwunden, oder beinahe pleite... Es muss doch ein System dahinter stecken, solche Firmen ausfindig zu machen, zu pushen, um dann fallen zu lassen!..

Das kann bei weitem nicht jeder! Daher gebe ich Die uneingeschränkt recht, er muss wirklich ein genialer Betrüger sein, und nicht "irgeneiner"!  

11.01.09 20:11

838 Postings, 5354 Tage disziplinWeggefährte, deinen Ausführungen ist nichts

hinzu zu fügen. Außer, dass er immer wieder Dumme findet. Denn wirklich mehr als 90 % seiner mir bekannten "Empfehlungen" sind im Minus, teilweise bis zu 99 %.

Aber, das ist eindeutig, er ist dabei wohlhabend geworden und bedeutet, Handwerk hat doch (noch) goldenen Boden. Vom Elektriker zum Millionär ist also auch heute noch im deutschsprachigen Raum möglich.  

16.01.09 20:06

838 Postings, 5354 Tage disziplinpollinger/bullvestor

hat geschrieben "Sie werden überrascht sein".

Das, was er den Abonnenten seiner kostenpflichtigen ,,,,,,,,,,,,,,,, (ich weiß nicht, wie ich das nennen soll) schon vor einiger Zeit gesagt hat, haben die Anderen erst ´diese Woche erfahren, dass zecoteck gekauft werden soll.

Na, da waren die Anderen den Bezahlern gegenüber doch im Vorteil. Denn die Aktie ist in den letzten Tagen erneut gefallen. Die Aktie fällt und fällt und fällt. Aber zecoteck ist die Ausnahme.

Denn es gibt doch noch die tolle Empfehlung von pollinger:  K-swiss, für die er zuletzt so nachhaltig posaunt hatte. Man, die ist ja gewaltig gestiegen. Und auch nevada und kma und mvi und auch die, die nicht mehr auf dem Kurszettel stehen, sind erheblich gestiegen.

Und wenn man seine Empfehlungen, die aus seinem Musterdeppo, mit den jetzigen Kursen vergleicht, dann muß ich sagen, schade, dass ich nicht Geld für seine "Empfehlungen" ausgegeben habe. Eine bessere Kapitalanlage gibt es nämlich nicht.

Deshalb werde ich seine nächste Empfehlung kaufen, denn ich möchte doch auch auf der Siegerseite stehen.

Siegen mit pollinger/bullvestor, der von sich selbst behauptet, dass er immer Recht behält. Und das stimmt.  

21.01.09 17:07

549 Postings, 4923 Tage Weggefährte...Bull...

wird es irgendwann mal auch ein Fall für den Staatsanwalt wie etwa ein gewisser Bäcker, was meinst Du, @Disziplin?  

21.01.09 18:03

15471 Postings, 4945 Tage nekroDer Pofühler schreibt..............

..........."Ich habe allen meinen Freunden zeco empfohlen"

Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde ;-))))))))))))))))))))  

23.01.09 18:36

838 Postings, 5354 Tage disziplinWeggefährte

ich hatte in früheren Beiträgen wiederholt darauf verwiesen, dass ich nicht verstehe, dass in Deutschland jeder, egal wo er wohnt,  posaunen kann, was und wie er will. Jeder Elektriker, jeder Kaufmann, jeder Dicke, Dünne, Große, Kleine kann offensichtlich posaunen, dass eine Aktie kaufenswert ist, obwohl er das Unternehmn noch nie bewertet hat und auch nicht weiß, was das ist und wie das geht.

Ich verstehe nicht, dass die den Posaunisten auf den Leim gegangenen Lemminge, die damit viel Geld verloren haben, das so widerspruchslos hinnehmen.
Ja, Weggefährte, ich meine, in solchen Fällen müßte sich die Staatsanwaltschaft zum Schutz ihrer deutschen Bürger einschalten.

Das gilt allerdings ausdrücklich nicht für den bullvestor/pollinger. Denn der weiß, was er tut.
Dessen Empfehlungen halte ich, entgegen früherer Zweifel, einfach für genial. Deshalb trifft auch sein slogan "der pollinger behält immer Recht" absolut zu!

Ich denke da vor allem an seine jüngsten Aktien, die er mir in den letzten Tagen zum Kauf empfohlen hat.

          Das sind:         k-swiss und bioms.  Diese Papiere haben sich seit seiner Empfehlung gewaltig verändert.

Und auch seine Empfehlungen      zecotek und    nevada     sind ja geradezu explodiert.

Wenn ich mir dann noch seine Empfehlungen    kma  und   mvi  ansehe, dann muß ich sagen, der Mann versteht sein Handwerk.

Auch norsement, paramount, centrasia und all die, die jetzt nicht mehr auf dem Kurszettel stehen, haben/hatten sich so gewaltig verändert.

Hätte ich dieses grenzenlose Vertrauen in diesen begnadeten Börsenexperten schon früher gehabt, dann hätte ich jedes Mal für 50.000 ? seine Papiere gekauft und bräuchte heute nicht mehr zu arbeiten.

Ich hoffe nur, dass nekro und einige wenige Andere auch einsichtig werden und endlich die Empfehlungen von pollinger kaufen. Denn der meint es wirklich gut mit allen und empfiehlt seine Aktien ja auch seinen Freunden. Und seinen Freunden will man doch nur Gutes tun. Deshalb kaufen, so wie es schon viele Andere bedenkenlos tun, die in anderen threads meine früher kritische Enstellung zu den v. g. Aktien kritisiert haben. Diese Leute haben schon immer seine Aktien gekauft und sind damit sicher richtig wohlhabend geworden.

Ach ja, das hätte ich fast vergessen, um auch sicher zu sein, die Empfehlungen des Herrn Pollinger zeitnah kaufen zu können, also gleich nachdem der Börsenprofi selbst gekauft hat, sollte man den Börsenbrief vom pollinger kaufen, besser sogar mehrfach, dann geht man wirklich auf Nummer sicher.  

23.01.09 20:20

15471 Postings, 4945 Tage nekroDu kannst es ruhig zugeben........

Pofühlers Empfehlungen sind für den A... äh Po ;-))))))))))))))))  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln