Cytodyn - biotech mit Monster Potential !!

Seite 9 von 40
neuester Beitrag: 23.11.20 14:11
eröffnet am: 17.01.20 16:35 von: Zunrise Anzahl Beiträge: 985
neuester Beitrag: 23.11.20 14:11 von: Tommy2015 Leser gesamt: 104467
davon Heute: 271
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 40   

10.04.20 11:29

2839 Postings, 1979 Tage XaropeCytoDyn: Interview

das müsst es sein (habs auch nicht live gesehen)
https://video.foxbusiness.com/v/6147813600001/#sp=show-clips  

10.04.20 11:33

2839 Postings, 1979 Tage XaropeCytoDyn: sry enri

nicht gesehen gehabt das de schon weiter oben gepostet hast und thx für das neue Video  

10.04.20 13:43
1

2839 Postings, 1979 Tage XaropeCytoDyn: Novant Health

hab mal bei Novant Health geschaut ob die was zur Studie schreiben
nixs groß besonderes aber die schreiben bissl wie die Studie funktioniert


Clinical trials could help in slowing the spread of the coronavirus

https://www.novanthealth.org/home/services/...us-clinical-trials.aspx

The study is double-blind, which means neither our team nor our patients will know if patients are receiving the standard level of care provided by their care team, or the standard level of care plus the investigational agent, leronlimab. In either case, patients will remain in the study for six weeks and will be followed closely by our clinical and research teams, as well as the trial sponsor, CytoDyn. 

 

13.04.20 07:13
1

291 Postings, 431 Tage Havana888..CytoDyn...

..Zwei COVID-29-Patienten wurden Tage nach der experimentellen Behandlung beatmet
Von Denis Bedoya Am 13. April 2020 In Gesundheit Hinterlasse einen Kommentar
Zwei Coronavirus-Patienten in New York City wurden mit einem neuen Medikament gegen HIV und Brustkrebs behandelt - und sie wechselten innerhalb weniger Tage von Beatmungsgeräten auf der Intensivstation zu einem regulären Krankenhaus.

Basierend auf den Ergebnissen einer kleinen ersten Studie glaubt das Biotech-Unternehmen CytoDyn, dass sein Medikament Leronlimab das Potenzial hat, Patienten mit schwerem Coronavirus zu behandeln.

Sie glauben, dass das Medikament den ?Zytokinsturm? unterdrücken kann - eine Flut von Immunzellen, die genauso schädlich sein kann wie die Infektion selbst -, die bei Coronavirus-Patienten eine lebensbedrohliche Lungenentzündung auslöst.

Leronlimab wurde bisher nur bei sieben kritisch kranken Patienten getestet, aber zwei sind jetzt frei von Beatmungsgeräten, und zwei weitere zeigen Anzeichen dafür, dass die schwere Entzündung, die ihre Lunge in ein Organversagen versetzt, nachlässt.

Es gibt keine zugelassenen Behandlungen für Coronaviren, aber das Medikament von CytoDyn gehört zu den neuesten, die getestet wurden, um das Leben von Amerikanern mit Coronaviren zu retten, von denen es inzwischen weit über 100.000 gibt - und wenn es weiterhin vielversprechend ist, könnte es die FDA-Zulassung erhalten  schon sechs Wochen.

Die Entwicklung eines Arzneimittels gegen das Coronavirus selbst kostet Zeit und Geld - beides ist angesichts der COVID-19-Pandemie Mangelware.

Wissenschaftler, Universitäten und die Weltgesundheitsorganisation versuchen alle, vorhandene oder in der Entwicklung befindliche Medikamente gegen das Virus zu testen, das bereits mehr als 1.500 Amerikaner getötet hat.

Darunter befindet sich ein Medikament, das bereits von der US-amerikanischen Food and Drug Administration zur Behandlung eines anderen Virus - HIV - sowie von Krebs aufgespürt wurde.

Leronlimab befindet sich bereits in Studien und ist vielversprechend für die Behandlung von HIV.

Die Wissenschaftler CytoDyn sind jedoch der Ansicht, dass der Nutzen ihres Arzneimittels für Coronavirus-Patienten nicht antiviral ist.

Was Coronavirus-Patienten tötet, ist eine Komplikation des Virus: Lungenentzündung.

Das Virus bindet an Lungenzellen, und das Immunsystem legt einen hohen Gang ein, um die Infektion mit jeder Waffe zu bekämpfen, obwohl wir keine COVID-spezifischen Antikörper parat haben.

Diese Flut von Immunzellen, einschließlich Zytokinen - dem Kommunikationssystem des Immunsystems.

Zytokine weisen das Immunsystem an, eine Flut von Chemikalien aus weißen Blutkörperchen zu senden, um die Infektion anzugreifen und Entzündungen zu verursachen.

Wenn die Entzündung außer Kontrolle gerät und Flüssigkeit die Alveolen in der Lunge füllt, entwickelt ein Patient eine Lungenentzündung.

Bei vielen der kranksten Coronavirus-Patienten führt dies zu einem akuten Atemnotsyndrom (ARDS), das beatmet werden muss und sich selbst dann als tödlich erweisen kann.

Leronlimab unterbricht diesen Dominoeffekt, indem es den Zytokinsturm beruhigt.

Es ist nicht ganz klar, wie das Medikament dies bewirkt, aber es ist ein Phänomen, das CytoDyn nicht nur bei seiner ersten kleinen Gruppe von Coronavirus-Patienten beobachtet hat, sondern auch bei 840 HIV-Patienten, bei denen eine signifikante Verringerung ihres Entzündungsniveaus festgestellt wurde.

Für ihre COVID-19-Studie gaben Ärzte eines New Yorker Krankenhauses das Medikament sieben schwerkranken Coronavirus-Patienten.

Das Medikament wird über zwei Injektionen verabreicht - eine auf jeder Seite des Bauches.

Für den ersten Patienten, eine Person in den 70ern, kam es fast sofort zu Verbesserungen, die beträchtlich waren, wie der Arzt, der die Studie beaufsichtigte, dem Präsidenten des Unternehmens mitteilte.

"Einer der Patienten, der sich selbst extubiert", was bedeutet, dass er seinen eigenen Beatmungsschlauch entfernt hat, "und ein oder zwei Stunden nach der Behandlung alarmiert war", sagte CytoDyn-Präsident Dr. Nader Pourhassan gegenüber DailyMail.com.

"Der Arzt sagte, dass dieser Patient in den letzten drei Tagen vor der Behandlung intubiert und extubiert wurde und jedes Mal, wenn sie ihn intubierten, innerhalb von vier bis sechs Stunden mussten sie ihn sofort wieder intubieren."

Seit der Patient seinen eigenen Atemschlauch herausgezogen hat, geht es ihm gut und er hat das Beatmungsgerät ausgeschaltet.

Sowohl dieser Patient als auch der zweite behandelte Patient wurden nun von einem Blutdruckmedikament befreit, das verwendet wurde, um ihnen zu helfen, auch mit der Belastung durch COVID-19 fertig zu werden.

Drei Tage nach den ersten Injektionen von Leronlimab zeigten Blutuntersuchungen dieser und zweier anderer Patienten, dass der Zytokinsturm nachließ.

Eine zweite Dosis Leronlimab wurde eine Woche nach der ersten verabreicht.

Alle bis auf einen Patienten haben sich bisher stetig verbessert.

Dr. Pourhassan sagt, dass das Unternehmen weniger als zwei Wochen von der Einreichung aller eingereichten Unterlagen bei der FDA zur Zulassung von Leronlimab zur HIV-Behandlung entfernt ist.

Aufgrund des schnellen Status des Arzneimittels könnte es in nur sechs Monaten für HIV zugelassen werden. Die FDA hat jedoch bereits ein zweites Protokoll zur Zulassung von Leronlimab für weitere Coronavirus-Tests angefordert.

CytoDyn wird das Medikament an weitere 75 Patienten mit leichtem oder mittelschwerem Coronavirus verabreichen. Wenn sie wie die erste Gruppe von Patienten Anzeichen dafür zeigen, dass der Zytokinsturm nachlässt und der Patient kein Problem damit hat, das Virus zu beseitigen, ist es  könnte sehr schnell die FDA-Zulassung erhalten ?, sagte Dr. Pourhassan.

Der Arzt, der die Studie in New York durchführt - der anonym bleiben muss, bis die FDA mitteilt, dass der Name des Krankenhauses und des Arztes bekannt gegeben werden kann -, sagte, dass Dr. Pourhassan-Medikamente, die für Coronavirus vielversprechend sind, in nur sechs Wochen zugelassen werden könnten  

15.04.20 07:52

72 Postings, 2670 Tage sewahesInteressante Übersicht zu Covid-19 Medikamenten

https://www.laboratoryequipment.com/563201-COVID-1

Darunter auch Leronlimab:

Leronlimab is a CCR5 antagonist with the potential for multiple therapeutic indications developed recently by CytoDyn, a late-stage biotechnology company. The FDA has approved the drug as an Emergency Investigational New Drug and provided the green light for trials. To date, more than 25 patients have been administered leronlimab in the clinical setting. The rate of response in mild-to-moderate patients under EIND has been very promising with the first five patients treated being removed from oxygen.

As of last week, 12 patients have been treated in the Phase 2 trial for mild-to-moderate COVID-19 indications but, because it is a double-blinded, placebo-controlled trial, results are not yet available. Yesterday, the FDA approved the CytoDyn to begin enrolling patients in a Phase 2b/3 study of the drug.

?We continue to coordinate around the clock with healthcare professionals across the country to deliver leronlimab to patients and we are in regular contact with the FDA to ensure they receive current patient data. We are planning to rapidly enroll 75 patients and report the results to the FDA as quickly as possible,? said Nader Pourhassan, president and CEO of CytoDyn.
 

15.04.20 08:13

891 Postings, 5051 Tage Rawigelink geht nicht

?  

15.04.20 08:41

6655 Postings, 5194 Tage VermeerDer Text ist eh identisch mit der Homepage

von Cytodyn, nicht wahr?  

15.04.20 10:17

72 Postings, 2670 Tage sewahesUpdate zu Link (sollte jetzt funktionieren)

15.04.20 10:40

12 Postings, 222 Tage micsirNachricht

Das hört sich doch alles sehr gut an. Warum fällt die Aktie dann?  

15.04.20 10:43

2839 Postings, 1979 Tage XaropeCytoDyn: sind deutsche Kurse

Sind nur deutsche Kurse, grad mal 30K Stück in Stuttgart gehandelt.  

15.04.20 11:05

6655 Postings, 5194 Tage VermeerAuch wenns schwer fällt es zu glauben

aber rein technisch ist das hier immer noch gut unterwegs. Liegt daran, dass der letzte Sprung so groß war.
Ohne Gewähr, und alles-kann-nichts-muss, aber hier ist ein rein mechanisch erstellter Überblick:
https://www.barchart.com/stocks/quotes/CYDY/opinion  

15.04.20 12:45

1616 Postings, 1860 Tage Tommy2015Guten Tag allen

News über start Phase 2 für Leronlimab  für diverse Krebssorten, dauer 3- 4 Wochen.

https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...e-to-COVID-19.html
 

15.04.20 15:22

6655 Postings, 5194 Tage VermeerVielleicht drückt das hier auf die Stimmung?

Aus einem Bericht über gegenwärtige Tests zur Corona-Behandlung, da wird folgender Fehlschlag berichtet:
https://www.theguardian.com/science/2020/mar/19/...rus-drugs-vaccines

"The HIV treatment drug: Kaletra
Kaletra is a combination of two antiviral medicines, lopinavir and ritonavir, normally used to treat HIV, which lab studies suggested held promise as a potential Covid-19 treatment. However, these hopes suffered a significant setback this week with one of the first major studies of 200 seriously ill patients from China finding no benefit."
----
Dies klingt ähnlich wie das Vorhaben von Cytodyn mit einem Wirkstoff, der auch in der HIV-Kombinationstherapie verwendet wird. Soweit ich mich einlesen konnte, hat Lopinavir allerdings ein anderes Funktionsprinzip als Leronlimab (siehe  https://de.wikipedia.org/wiki/Lopinavir  und die Seite dort unter Weblink).
 

15.04.20 15:47

1616 Postings, 1860 Tage Tommy2015Hmm, ich glaub eher das gegenteil

Hier wird eher der Kura gedrückt, und fleissig bei niedrigeren Kursen eingekauft, je tiefer der Kurs umso höher die Kaufvolumen...
Vielleicht kurz vor einer Knaller News? Bald weitere Ergebnise?
Mals sehen  

15.04.20 16:34
1

2839 Postings, 1979 Tage XaropeCytoDyn: eher schlechte Wirtschaftsdaten aus US

Sind denke ich eher die schlechten US Wirtschaftsdaten die heute auf die Stimmung drücken, is ja nicht nur Cyto betroffen.  

15.04.20 19:31

291 Postings, 431 Tage Havana888..das hat..

..damit zu tun, das die Daten noch 3 Wochen andauern....da der Wert der Aktie schon an Zuwachs gewonnen hat die letzten 3 Monate , war dies schon eingespeist...es fehlt die FDA Zulassung für unser Medikament, dann wären wir bei ca. xx Euro...wer weiß das schon ...gla  

16.04.20 10:43

6655 Postings, 5194 Tage Vermeermal ein Chart

Die gestrige Aktion sieht eigentlich wie ein Zeichen von Stärke aus: Rückgriff auf eine Unterstützungsmarke und dann wieder Rückzug nach oben. Ist halt volatil. Für heute wäre das schönste: Eröffnung 2,50   Schluss  2,80 :)
 
Angehängte Grafik:
cydy.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
cydy.png

16.04.20 12:09

2839 Postings, 1979 Tage XaropeCytoDyn: Livestream Event on April 17, 2020

CytoDyn to Present at Wall Street Reporter?s ?NEXT SUPER STOCK? Livestream Event on April 17, 2020 at 12:30 pm ET / 9:30 am PT

https://www.cytodyn.com/newsroom/press-releases/...eet-reporters-next

Dr. Pourhassan will be joined by Jacob Lalezari, M.D., Chief Executive Officer of Quest Clinical Research and Bruce Patterson, M.D., Chief Executive Officer and founder of IncellDx, a diagnostic partner and an advisor to CytoDyn, to discuss CytoDyn?s two clinical trials with leronlimab as a treatment for COVID-19.
...
For anyone unable to attend, a video will be posted on CytoDyn?s website approximately 24 hours after the presentation. The conference sponsor provides corporate visibility services to CytoDyn for a fee.     


 

17.04.20 09:14
1

72 Postings, 2670 Tage sewahesCytoDyn hat jetzt auf der Hompage auch eine Seite

zu Covid-19 (unter "Pipeline"). Ich weiß nicht wie lange schon... Allerdings glaube ich mich zu erinnern, dass es vor einigen Tagen noch keine eigene Seite gab und Infos immer nur bei den News zu finden waren. Falls ich unrecht habe bitte ich um Entschuldigung.

https://www.cytodyn.com/pipeline/covid-19

 

19.04.20 09:54

541 Postings, 5914 Tage enriMorgen

https://youtu.be/pVhpq4kLDsE

Das bei allem was ich da raushöre der Kurs immer noch bei 2 ist bleibt ein Rätsel
Oder waren schon alle im Wochenende
Wir werden es ma Montag sehen
Ciao  

19.04.20 10:33

131 Postings, 1122 Tage ZunriseIch

Denke viele Sachen sind hier eingepreist.. zb gute Ergebnisse werden zum Teil erwartet.
Jetzt muss der nächste Schritt gegangen werden zb Limited approval in UK oder Ähnliches  

19.04.20 11:42

541 Postings, 5914 Tage enriHi

So wie ich das sehe ist es nicht ob die zugelassen werden soll sondern wann
Mein Englisch ist zwar nicht so gut aber dafür hat?s gereicht
Und wie ich weiter erfahren habe ja die jährliche Grippewelle mit großen Umsatz dazu kommen
War ja so alles nicht auf meinem Schirm
Very nice
 

20.04.20 17:41

8592 Postings, 7694 Tage bauwiUnd weiter geht's - Kurs schiebt an!

Genauso wie der Virus verläuft auch der Kurszuwachs - wellenartig nach oben.
Offenbar wird durch immer mehr wissenschaftliche Erkenntnise klar, dass insbesondere für schwer betroffene Patienten die Auswahl der Medikation bzw. der Maßnahmen gut abgewogen werden muss.
Cytodyn bietet im Gegensatz zu vielen anderen Maßnahmen hier einen Wirkstoff der das Überleben der Patienten sicherte. Es nützt nix, wenn die Patienten hinterher sterben. Folglich wird die FDA nicht lange zögern, die Zulassung schnell vorzunehmen.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

21.04.20 08:59

12 Postings, 222 Tage micsirKurs

Was geht denn heute hier ab. Gibt es irgendwelche positive News?  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln