Cruz Capital Corp

Seite 2 von 11
neuester Beitrag: 28.06.22 11:43
eröffnet am: 14.02.17 10:46 von: pennystocktr. Anzahl Beiträge: 263
neuester Beitrag: 28.06.22 11:43 von: Wäscha Wa. Leser gesamt: 81435
davon Heute: 61
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11   

27.11.17 11:42

8 Postings, 1689 Tage ichhabefertigAufwärtspotential

sollte beim Blick auf die Kursentwicklungen der anderen Kobaltexplorer deutlich vorhanden sein  

27.11.17 11:48

475 Postings, 2008 Tage matti_tapiodie gehen

auch deutlich frueher in Produktion als manch anderer der schon viel weiter gelaufen ist.
habe trotzdem meinen einsatz ein wenig verringert.  

28.11.17 18:42

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumCruz

hat insgeamt 5.486 ha auf 4 Standorte. 58,3 Mio. Stück Aktien. (nicht zu viel)
Standorte sind:
British Columbia
Montana
Idaho
Ontario

3 Bohrgenehmigungen haben sie.
Kurs bei ca. 0,18 Euro Cent, eigentlich ein Schnäppchen.

Papiere liegen lassen, kommt alles von allein. Im Moment allgemein hohe Volatilität. Nervosität ?
Day-Trader ?

dann gute Nacht allerseits    

28.11.17 18:46

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumder Preis interessiert euch

Kobaltpreis Heute in Euro
53,55 EUR /Kg


 

29.11.17 09:44

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumCobalt Preis

29.11.17=57,20 Euro/kg

bei 70,- wird er sich einpendeln.    

29.11.17 10:20
1

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiuminteressant, einfach mal pdf lesen

""Das nächste Jahr wird klare Aussagen zu den Vorkommen
liefern und wir gehen davon aus, dass
der Stern von Cruz Cobalt dann richtig aufgehen
wird. Die Aktie ist bisher relativ unbekannt, was
für Investoren aber kein Nachteil ist.
Wer unsere Meinung zu Kobalt, Elektromobilität
teilt, der kommt an diesem Titel nicht vorbei.""

ein Ausschnitt.

Quelle ist, wo man alles nach lesen kann:
http://netzagentur.de/sdr/sdr-beste-aktien-2018.pdf

oder
Neues vom Rohstoffexperten Stock Day Report Spezial - Die besten Aktien für 2018 Gastautor: Christoph Brüning

Neues vom Rohstoffexperten: Stock Day Report Spezial - Die besten Aktien für 2018 | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...zial-besten-aktien-2018

Viel Spaß !  

01.12.17 12:27

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumallgemein

Ausschnitt:

"Für den 85 kWh Akku eines Tesla Model S, der insgesamt rund 320 kg wiegen soll (nur die Batterien!), werden also etwa folgende Mengen benötigt:
10 kg Lithium
63 kg Nickel
12 kg Kobalt
2,6 kg Aluminium

Ohne an dieser Stelle näher darauf eingehen zu wollen, aber das Element Kobalt ist von den hier genannten mit Abstand das teuerste und seltenste. Es lässt sich aber im Gegensatz zu Lithium aus Batterien wieder recyceln. Lithium wird aktuell nicht recycelt, da dies wirtschaftlich zurzeit nicht möglich ist."

Quelle:
""Tesla Motors – Prototyp der elektromobilen Revolution? Teil 3"" eingeben, dann kommt ihr auf die Seite.
--------------------------------------------------

Kobalt-Preis heute: 55,70 Euro/kg

 

01.12.17 12:38

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumdas noch hier

Ausblick: Welche Alternativen zu Kobalt gibt es oder werden entwickelt?

Sowohl Lithium-Luft- als auch Lithium-Schwefel-Akkus kommen ohne Kobalt aus. Jedoch befindet sich diese Technologie noch in der Entwicklung und es ist unklar, wann sie marktreif wird [3] [7, S. 21-23].
Feststoffbatterien, bei denen ein fester Elektrolyt eingesetzt wird anstatt eines flüssigen, haben Sicherheitsvorteile, jedoch benötigen sie mehr Lithium als klassische LIB. Allerdings ist auch hier noch ein großer Entwicklungsaufwand nötig, bis die Technik ausgereift ist [1] [3] [7, S.22-23]
Darüber hinaus verfolgen Forscher weitere kobaltfreie Alternativen, wie beispielsweise Rocksalt-Kathoden [3] oder organische Elektrodenmaterialien [1].
Die Forscher erwarten jedoch nicht, dass die Industrie auf die älteren LIB-Typen, die kein Kobalt enthalten, zurückgreifen kann, da diese nicht mit der Energiedichte von kobalthaltigen Batterien mithalten können [3].

Leistungsfähige Alternativen ohne Lithium
Einige Forscher hoffen auf Natrium-Ionen-Batterien, da Natrium größere Vorkommen aufweist und gleichzeitig ähnliche chemische Eigenschaften wie Lithium hat [1].
Außerdem arbeiten Wissenschaftler an Magnesium-Ionen-Batterien, die ebenfalls ähnliche Eigenschaften wie LIB aufweisen.
Ferner versuchen einige Entwickler, Zink-Batterien wiederaufladbar zu machen.

In den kommenden fünf bis zehn Jahren werden diese neuen Batterieformen jedoch in der Industrie
--------------------------------------------------
voraussichtlich noch keine Rolle spielen [3].
--------------------------------------------

von daher braucht ihr euch keine Sorgen machen.

Quelle:
unter dem Titel ""Lithium-Ionen-Batterien – Wie ressourcenabhängig ist Elektromobilität?"" vom 11.10.2017

oder

Lithium-Ionen-Batterien - ein SMC Fact Sheet - sciencemediacenter.de‎
Anzeigewww.sciencemediacenter.de/‎


 

01.12.17 14:34

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumwo werden noch leistungsstarke

Batterien benötigt.

Elektro-Fahrräder ganz groß und für Sonne/Wind - Felder sind stationäre Speicher wichtig.

Volocopter für die dritte Dimension ebenfalls.

Volocopter VC200 – Dynamic performance flight tests ... - YouTube
Video zu "volocopter youtub"▶ 3:02
https://www.youtube.com/watch?v=w1UXRkCsyKg



 

01.12.17 19:12

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumein paar Jahre wird sie noch

erhalten bleiben.

Lithium-Nickel-Cobalt-Aluminium-Oxid

Abkürzungen: NCA oder als chemische Formel: LiNiCoAlO2

NCA ist bereits seit 1999 als Kathodenmaterial verfügbar – zumindest für spezielle Anwendungen. Wie NMC weist es eine hohe spezifische Energiedichte auf, eine gute Leistung und eine hohe Lebensdauer.

siehe Quelle:
Lithium-Ionen-Batterien - Batterieforum Deutschland
www.batterieforum-deutschland.de/.../...terien/lithium-ionen-batte...  

05.12.17 15:41

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumPreis

Cobalt-Preis heute: 56,89 Euro/kg gestern bei 55,95 + vorige Woche bei 55,70 > 54,06  

05.12.17 16:56

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumKurse

bei Cobalt Playern im Rückwärtsgang ?

Wer soll da beeindruckt werden ?

Habe noch mal gekauft - Kurs ? mir egal, die sind sowieso alle zu billig. ha ha ha  

06.12.17 16:15

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumCobalt-Chart

am 24.11.17 war er bei 52,33 €/kg

06.12.2017
Kobaltpreis Heute in Euro

55,71 EUR /Kg

zweifelt einer an Cobalt ?  

06.12.17 19:05

56 Postings, 2507 Tage AfterCrashdas ist ja noch nichts

was uns so in der Zukunft erwartet. Wenn jeder erstmal ein E Auto fahren will dann wird es teuer.
Veilleicht jetzt schon alte Lithium-Akkus ankaufen.  

06.12.17 19:55

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumNachfrage

""Wolfsburger Konzern versucht, seine Versorgung mit Kobalt, neben Lithium das wichtigste Metall zur Herstellung von Batterien, langfristig zu sichern - und ist dabei krachend gescheitert. Im September soll VW demnach einen Versorgungsvertrag mit einer Mindestlaufzeit von fünf Jahren zum Fixpreis ausgeschrieben haben. Es fanden sich aber kaum Bieter. Die Ausschreibung sei deshalb bis Ende Oktober verlängert worden.""


""Allein VW habe mit seiner Ausschreibung 80.000 bis 130.000 Tonnen Kobalt nachgefragt, sagte ein Händler der "FT" - fast eine gesamte Weltjahresproduktion. Die lag laut US-Geologiebehörde (USGS) 2016 bei 123.000 Tonnen.""

Quelle:
Engpässe für Batterie-Rohstoffe: Droht VW der Elektro-Schock? - n-tv.de
https://www.n-tv.de › Wirtschaft
17.10.2017
--------------------------------------------------

wer lässt sich auf ein 5 Jahr-Plan ein ?  

06.12.17 20:10

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumVernunft ?

was ich schon vor langer Zeit schrieb. E-Autos allein werden nicht gehen, zu mal die deutsche Autoindustrie die Zeit verpennt hat.
Aber nicht nur die, auch Versorger haben die Zeichen der Zeit und den Vorausschau
verpennt. Dazu kam noch falsche Förderung.
Natürlich ist auch die Politik Schuld, keine Frage.

Das sind die hoch bezahlten ""Eliten""

Wind + Sonne brauchen (Bedingung) Stromspeicher. Bei Überangebot von Strom vor Ort,
müssen Umformerstationen Wasserstoff / oder CH4 herstellen und speichern.
Gasrohrnetz ist gut ausgebaut.

Gasturbinenautos baute Chrysler schon 1963 + Deutschland ?

Gasmotore, wer forscht ?

Die Deutschen würden gut daran tun, zweigleisig zu fahren. E und Gas !

Es hätte mehr geforscht werden müssen in den letzten 30 Jahren.

Jetzt die Hau Ruck Variante, wie bei Atomausstieg. So macht man keine Politik.

Dennoch meine ich E-Auto eine gute Sache, leise, hoch in der Beschleunigung, wenig
Wartung. Tesla3 prima Auto.  

07.12.17 09:24

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumCobalt Preis


Kobaltpreis Heute in Euro

58,81 EUR /Kg

+ 5,30%  

09.12.17 10:57

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumCobalt


Kobaltpreis Heute in Euro

59,19 EUR /Kg  

10.12.17 23:10

934 Postings, 2499 Tage schnorps01Cruz

oder First Cobald. Die Frage steht bei mir gerade im Raum.
Oder beide? Kann mich nicht entscheiden :-(  

11.12.17 09:06

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumschnurpi nimm Beide

wobei Cruz noch nicht groß gestiegen ist.

:-))

Kobaltpreis Heute in Euro

63,87 EUR /Kg

+7,91 %  

11.12.17 15:43

5251 Postings, 4264 Tage BörsenpiratBin auch mal bei Cruz Cobalt eingestiegen....

.... .mal sehen, ob es etwas positives bringt!  

11.12.17 17:20

934 Postings, 2499 Tage schnorps01Einstieg

Bin auch dabei. Hab mich für Cruz und vorerst gegen First Cobalt entschieden.
Ich hoffe es war mittelfristig die richtige Entscheidung.  

11.12.17 17:29

934 Postings, 2499 Tage schnorps01bin

parallel dazu in Bass Metals, Melior Resources, Sayona und Altura rein.
Denke jetzt hab ich das Portfolio gut gefüllt und das Chash (Gewinn von EL und Pilbi) ist wieder aufgebraucht.  

12.12.17 08:48

5251 Postings, 4264 Tage BörsenpiratDann sind wir ja alle gut gerüstet !

12.12.17 15:45

16295 Postings, 3232 Tage deuteronomiumCobalt wird knapp


Kobaltpreis Heute in Euro

63,58 EUR /Kg  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln