finanzen.net

Was macht eigentlich Daimler?

Seite 3 von 34
neuester Beitrag: 21.03.11 17:18
eröffnet am: 04.09.08 17:22 von: Courtage Anzahl Beiträge: 831
neuester Beitrag: 21.03.11 17:18 von: cometogethe. Leser gesamt: 166996
davon Heute: 5
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 34   

05.10.08 10:33
1

111 Postings, 4780 Tage william@ dacapo

Hallo Schlaumeier , in einer solchen Wirtschaftskriese sinkende Kurse zu prognostizieren , Mensch Dacapo da wär ich nicht drauf gekommen . Gratuliere zu Deinem Weitblick !!!!!
Nun sind ja ausser Dir alle dämlich , haben Calls mit einer Woche Laufzeit und gehen von Kursen von 90 Euro nächste Woche aus .... . Dacapo mag sein , dass ich ne Nummer bin , aber Du bist ne Lachnummer !
Wann gibst Du denn endlich mal Kursziel Null raus ?
schönen Sonntag noch !
 

05.10.08 11:08

35553 Postings, 4507 Tage Dacapo@William,Frust ist an der Börse fehl am Platze....

Der Kursverlauf von DAI sagt eigentlich alles....
Autoaktien sind out,
das hat mit Schlaumeier nichts zutun,
die Lachnummer bist schon du selbst....
Schönen Tag noch...
DC
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

05.10.08 11:14

111 Postings, 4780 Tage williamDacapo ,

....der Kursverlauf von Dai sagt eigentlich alles .... , wieder mal hoch qualifiziert , dacapo , danke !!!!

Ich habe übrigens keinen Frust , sondern einen anderen Anlagehorizont als Du , falls Du überhaupt einen hast .
Also mach Dir mal um mein Seelenheil keine Gedanken und genieß den Sonntag .
schönen Tag noch ....
William  

05.10.08 11:18
1

35553 Postings, 4507 Tage DacapoJa,den schönen Sonntag wünsch ich dir auch..

-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

05.10.08 15:19
2

4 Postings, 5101 Tage ekizogluInsider

Also eigentlich gehts daimler gar nicht so schlecht die trennung von Chrysler hat eigentlich gut getan es ist leider ein bißchen markt situation. Daimler hat genug geld um die finanzkrise zu überwinden.

Gruß

 

06.10.08 16:17

4757 Postings, 7262 Tage Courtage2. Marke gebrochen

Ja, es geht schneller, als man glaubt.
Die 30? sind jetzt auch gerissen.

Die Betonmauer bei 30? gibt es nicht. Einfach weggespült.

Und wie geht es weiter....


Gruß  

06.10.08 16:31

95 Postings, 5155 Tage armer teufelwas macht denn daimler?

Tja,

tiefer, das geht noch tiefer..... nicht nur bei daimler...

Und dann zuschlagen und kaufen, wenn noch Geld vorhanden....

 

07.10.08 21:23

35553 Postings, 4507 Tage DacapoWo das Tief endet,das kann keiner genau sagen....

Ich denke mal,unter 20? sind noch locker drin....
Zetsche ist einfach der falsche Mann am Ruder....
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

07.10.08 23:31
2

15 Postings, 4500 Tage RhabanusDer falsche Mann am Ruder bzw. Lenkrad?

Ich habe mich wie etliche hier ziemlich geschnitten mit dem Kursverlauf, habe andererseits Herrn Dacapos Einschätzung als nicht völlig auszuschließendes Szenario akzeptiert. Ich hätte wirklich noch vor zwei Wochen nie damit gerechnet, dass die Kurse vom April 2003 (drohender bzw. begonnener Irak-Krieg der USA) eintreten, erst recht nicht noch so schnell. Auch wenn Dacapo seinem musikalischen Namen alle Ehre macht und seinen Untergangs-Cantus-firmus auf DAI bei jeder Gelegenheit anstimmt (ohne Aufzeigen von strukturellen oder personellen Alternativen): Er hat, soweit ich sehe, noch niemanden hier beleidigt - und bis dato Recht behalten.
Jedoch inhaltlich möge Dacapo bedenken: In diesem Umfeld wäre Daimlers Stern wohl auch mit einem Herrn Piech, Wiedekin, Bernhard, Winterkorn etc. ähnlich gesunken. Vielleicht ohne Schrempp auf höherem Niveau. Selbst wenn man Zetsches Managementfähigkeiten anzweifelt: Es handelt sich diesmal um eine strukturelle bzw. globale systemische Krise, das macht einen Unterschied zu früheren, z.B. rein ölbedingten Krisen aus. Aber dass wir einstellige Daimler-Kurse sehen werden, kann ich mir schwer vorstellen. Andererseits sehe ich angesichts der Finanzkrise auch kaum einen solventen Investor, vielleicht am ehesten, dass einige Scheichs sich noch einkaufen.
Dennoch überwiegt bei mir noch immer der gute Glauben an den Stern, der den Namen DAI trägt, und deshalb bleibe ich investiert (vielleicht bar jeder Vernunft, so weit kann man derzeit kommen...)
Allen unvernünftigerweise und/oder hoffnungsvoll Mitleidenden bzw. Mitinvestierten einen langen Atem!

 

07.10.08 23:37

7983 Postings, 6236 Tage hotte39Daimler 710000

Kurs um 22:59 Uhr   =  25,601 /  25,992 EUR. 

Gruß und gute N8!

 

 

07.10.08 23:38

35553 Postings, 4507 Tage DacapoRhabanus,viel Zustimmung von mir...

doch in einem Punkt widerspreche ich dir,
die von dir oben genannten Herren schätze ich um etliches tatkräftiger ein,wie den farblosen und erfolgslosen Herrn Zetsche.....
In seiner Tatenlosigkeit ist auch der Grund des Aktienkurses zu suchen....
Meiner Meinung nach ruhte er sich zulang mit seinem 7Milliarden-Gewinn vom letzten Jahr aus...
Innovation,Neuentwicklung,Forschung das sind für Zetsche Fremdwörter....
Öffentlichkeitsarbeit gleich Null....
Nein,dieser Mann ist nicht geeignet um Daimler wieder nach oben zubringen....
Gruß
DC
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

07.10.08 23:58
1

15 Postings, 4500 Tage RhabanusDacapo - Zetsche

Es ist m.E. richtig, Zetsche ist in der Tat "farblos", andererseits ein waschechter Autobauer (sieht ja auch aus wie ein Waschbär bzw. Seehund), also nicht ein eingekaufter Manager-Hopper à la Obermann, Mehdorn und Consorten, die heute hier, morgen dort anheuern. Schrempp war ein aufgeblasener Polterer, ich durfte ihn während eines Presseflugs einmal aus nächster Nähe "genießen". Zetsche ist eine ehrliche Haut, aber zugegeben kein Charismatiker. Aber hier ist es wohl wie in der Politik: Vorher kam F.J.Strauß-Hommage im ZDF; solche profilierten, zugegeben streitbare Köpfe werden seltener, auch in der Wirtschaft. Und nicht zuletzt am Beispiel Bayern München (zugegeben ein weiter Vergleich) sieht man: Die Bayern-Aktien - sportlich betrachtet - sinken selbst unter einem Klinsmann. Vielleicht sollte man ja statt des Sterns kleine meditative Buddhas zur Beruhigung bei diesen Kursturbulenzen auf die Daimler-Haube montieren..., Gute Nacht allen - morgen hoffentlich ein "da capo" bei 28 Euro, Rh.  

08.10.08 08:14

1089 Postings, 4416 Tage Roosterzum Thema Dr. Zetsche

Ich persönlich finde es sehr schlimm, wie auf Herrn Dr. Zetsche permanent hier rumgehakt wird, jedoch möchte ich klar stellen, dass ich weder ein Freund noch ein Feind von ihm bin. Man kann doch aber auch nicht alles an einer Person festmachen, er lenkt den Laden doch nicht allein. Alle strategischen Entscheidungen im Vorstandboard werden durch den Aufsichtsrat abgenickt, die kann er nicht allein durchpressen. Wenn Herr Zetsche falsche Managemententscheidungen am laufenden Band macht, so wie es hier vielfach angeprangert wird, sollte man auch den Aufsichtsrat mal ordentlich an den Pranger stellen. Als Zetsche zur Sanierung von Chrysler nach Detroit geschickt wurde, hat er doch auch gute Arbeit geleistet und Chrysler in die schwarzen Zahlen gebracht. Ich denke, er hat am meisten mit dem Beseitigen des Drecks seiner Vorgänger zu kämpfen. Den Kursverlauf der Aktie finde ich auch sehr erschreckend, aber das macht sie in meinen Augen jetzt auch interessant für mich, sonst hätte ich mich nicht positioniert. Warten wir einfach die nächsten Quartalszahlen mal ab und dann schauen wir weiter. Ich werde auf jeden Fall dieses Jahr nochmal abgeltungssteuerfrei ein paar Euro reinschmeissen, vielleicht nicht heute oder morgen, aber noch dieses Jahr als Langfristanlage. Momentan sind Aktien in den Medien halt wieder Teufelszeug und egal zu welchem Preis, es wird verkauft. Und wenn die Rezession kommt, kann ich es auch nicht ändern. It´s just a Game. Nach jedem Gewitter kommt auch wieder Sonne.
-----------
Hätten Analysten ein Loch im Kopf, könnten sie wenigstens als Nistkasten dienen!

08.10.08 08:42

111 Postings, 4780 Tage williamHallo Dacapo

Innovation,Neuentwicklung,Forschung das sind für Zetsche Fremdwörter....
Öffentlichkeitsarbeit gleich Null....
Schau mal unter www.daimler.com .
Gruß William  

08.10.08 08:49
1

811 Postings, 4770 Tage The_PlayerDa Stimme ich Rooster zu

ein Unternehmen führen heißt auch immer ein Risiko eingehen. Hätte Daimler nicht versucht Chrysler zu kaufen und es hätte eine wirtschaftliche Erholung gegeben hätte man genauso auf den "unfähigen" und "trägen" Manager geschimpft. Wen wenig riskiert wird ist man schnell risikoschäu oder gar ein unfähiger Angsthase, nicht nur die Manager verfallen der Gier, wir Aktionäre schüren das noch weiter. Dividende zahlen reciht nicht, die muss auch noch steigen, und zwar nicht konstant sondern bitteschön exponentiell, 1 Euro, 2 Euro, 4 Euro, 8 Euro, 16 Euro... alle 7-10 jahre gibts an einen mehr oder weniger lauten Knall und die Übertreibung ist vorbei, gefolgt von der nächsten Phase der Gier...
Nicht das ich was vom Managment halte aber man kan dem Managment auch nicht alles anlasten. Sowas nur am Kurs festzumachen ist grober Unsinn, wenn es nur danach ginge müssten wir alle Manager aus den Top30 Dax Unternehmen feuern und dem gersammten Vorstand von VW das dreifache Gehalt zahlen.

Wir haben scheinbar das angeborene "Talent" immer einen Schuldigen zu suchen um nicht einzusehen das wir die Schuld tragen weil wir die Risiken nicht richtig eingeschätzt haben.
Ich Wette in Amerika geben die Hausbesitzer deren Haus zwangsversteigert wird da sie selbt Subprime-Kredite von ihrer Bank bekommen haben geben den Bänkern auch die Schuld - aber wenn man einen Kredit aufnimmt und von vorneherein klar ist das man die Schulden nie abbezahlen kann und das ganze nur mit massiv steigenden Hauspreisen aufgeht hat hat zumindest eine Mitschuld, so einen Hausbau bricht man ja nicht übers Knie, da ist Zeit genug auch mal drüber nachzudenken ob da nicht ein ungeheures Risiko drinsteckt...  

08.10.08 09:09
2

35553 Postings, 4507 Tage DacapoVW beweist es doch: Wenn die Fundamentals stimmen,

stimmt auch der Kurs...
Dc
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

08.10.08 09:13

1133 Postings, 5578 Tage nordexMit Fundamentals hat nicht zutun.

mit Zocken hat zutun.  

08.10.08 18:14
1

35553 Postings, 4507 Tage DacapoBei DAI stimmt momentan überhaupt nichts....

-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

09.10.08 17:27

35553 Postings, 4507 Tage Dacapo@Rhabanus.....

Sollten sich die Märkte und die Börsen nicht bald beruhigen sind Kurse im Bereich 5-8?
locker drinn....
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

09.10.08 17:33
1

2232 Postings, 5153 Tage TraderonTourIst doch lächerlich

was hier viele betreiben.. Wo wart ihr eigentlich als die Kurse gestiegen sind ? Schwätzer
-----------
Mit freundl. Grüßen TraderonTour

09.10.08 17:35
2

3386 Postings, 5474 Tage plus2101 TraderonTour

da war ich noch nicht auf der welt  

09.10.08 17:37
1

35553 Postings, 4507 Tage DacapoEine Unternehmen,das kein Konzept vorlegen kann,

wird in einem desolaten Börsenmarkt zerlegt und zerrissen...
DAI hat kein Konzept und das das bekommen sie vehement zu spüren.....
Mir tun die Langfristanleger leid....
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

09.10.08 17:44

2232 Postings, 5153 Tage TraderonTour3 Jahreschart ist der Beste bezügl

Vergleich- da die Chrysler-Geschichte sonst zu sehr verzerrt...
Und da sagt ihr, dass Daimler soo schlecht ist.. Nur Fehlentscheidungen etc.
Wenn man eine Fundamentalanalyse bei den Autobauern machen würde, würdet selbst ihr sehen, dass Daimler das TOP Unternehmen unter den Autobauern ist... Übrigens, VW habe ich hier bei dem Vergleich bewusst rausgelassen.. Das ist eine Geschichte für sich
-----------
Mit freundl. Grüßen TraderonTour
Angehängte Grafik:
daimlerschw_tzerchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
daimlerschw_tzerchart.png

09.10.08 17:54
2

113 Postings, 4506 Tage Pocky...

dacapo du laberst so einen bullshit, das is unglaublich. und dir wirds anscheinend echt nicht langweilig.
allein die geldbestände und das AV wären um einiges höher als deine bescheuerten prognostizierten kurse.
geh deine mama nerven und ned uns.  

09.10.08 18:26
1

35553 Postings, 4507 Tage Dacapo@pocky...

Fakten statt Worte...
Oktober 2007 ca.78?
Oktober 2008 ca.24,80?
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 34   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000