EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 452 von 486
neuester Beitrag: 26.01.21 21:52
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 12143
neuester Beitrag: 26.01.21 21:52 von: Thian spielt Leser gesamt: 1783962
davon Heute: 797
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 450 | 451 |
| 453 | 454 | ... | 486   

18.11.20 16:11

675 Postings, 2571 Tage neutrokgm

Wenn ich aber noch mehr Aktien ganz sicher zu 1,10 haben möchte muss ich vorher aber Aktien besitzen. Demnach sollte es nach deiner Logik vorher eine Run auf die Aktie geben und nach dem Stichtag einen heftigen Absturz.......Tja wenn Börse so einfach wäre, dann wäre ich wohl schon Multi-Millionär.

Ich glaube, es wird anders kommen als man denkt......  

18.11.20 16:11

1302 Postings, 1878 Tage HAL2016@Mogil

ich meinte das im übertragenen Sinne. Es käme Dynamik rein, wenn es eine Erstattung gäbe und die WS durch Aktienhalter gezeichnet werden könnte, denn alle wollen dann rein, weil durch den Bezug der Aktien zu 1,10 eine erhebliche Verringerung des EKs stattfünde.

War nur so ein Gedankenspiel...  

18.11.20 16:11

1159 Postings, 971 Tage keinGeldmehrMeine Meinung

Meiner Meinung nach sind die Träumer einer positiven CMS Entscheidung  genauso geblendet wie Diejenigen , die vor 2?3 Monaten schon mehrfach von X 100 Mio Euro Umsätze geträumt haben. Da haben sich einige gegenseitig mit Mio übertroffen.

Was von Epi kommen muss, ist der Plan B ? was passiert nach endgültiger Absage. Sollte sie dann doch positiv ausfallen, um so besser.

Aber irgendwann im Jan/Feb die Absage bekommen und dann verlautbaren ?wir sind völlig überrascht?, macht keinen Sinn.  

18.11.20 16:15

1159 Postings, 971 Tage keinGeldmehrNeutro

Es gibt keinen ?Run? auf die Aktie, weil selbst die 14 Cent im Moment riskant sind. Wer sollte jetzt investieren, ohne zu wissen wie es weitergeht ?
Einen ?Run? auf die jetzigen ?teuren? Aktien gibt es, wenn ein guter Plan B und eventuell HCC Daten kommen.  

18.11.20 16:20

699 Postings, 1649 Tage Epi89Handel

wobei heute doch noch viele Aktien über den Tisch gehen.

natürlich ist alles nur Spekulationen mit einem positiven Entscheid. Ist wie Roulette.
Aber sehe nach den ganzen Kommentare einen kleinen Funken Hoffnung, dass es doch noch zu einem positiven Entscheid kommen könnte.  

18.11.20 16:43

2413 Postings, 1669 Tage Mogli3Roche

Warum schreibt niemand was zu meiner Bemerkung zu Roche??  

18.11.20 16:43

1055 Postings, 1686 Tage v0000vRoche

mogli genau das habe ich auch gedacht.
Roche wäre bei positiven Bescheid wohl der Übernehmer gewesen.
Aber sie scheinen noch dran zu sein, sonst hätten die keinen Kommentar mehr abgegeben.
 

18.11.20 16:51

1159 Postings, 971 Tage keinGeldmehrRoche

Denke, wenn Roche Interesse hätte, würden sie das Risiko eingehen und den Laden zu 1?1,5 Euro JETZT übernehmen.
Das sind wirklich Peanuts....  

18.11.20 17:03

675 Postings, 2571 Tage neutrooder Roche wartet ebenfalls

auf das Review der HCC Daten um zu sehen, ob da tatsächlich ein großes Asset vorhanden.  

18.11.20 17:03

59 Postings, 656 Tage nuno9999Pro epi kommentieren und dann kaufen?

18.11.20 17:25

1302 Postings, 1878 Tage HAL2016ich denke eher

dass hier ein Wunsch erfüllt wurde. HvP und Walt kommen ja von Roche. Diese Kommentare sind ja auch zum Teil gesteuert, außer die von den Wettbewerbern und der ACS.

Diese Oma/Opa Dreizeiler: "Wir wollen ProColon jetzt" kommen über diese speziell eingerichtete Webseite. Epi wird da an die Mitglieder der Organisationen rangegangen sein.

Es kamen an die 200 Kommentare, mehr als in der ersten Session.

Ich finde die Ausführungen von Garces interessant. Da reicht es sich die Präsi am Ende durchzulesen. Hier wird nochmals gezeigt ProColon, in der MS und CISNET sowie MISCAN Studie die Anzahl der Koloskopien ggü. der Koloskopei alle 10 Jahre reduziert und die Kosten geringer als bei Cologuard sind,.

 

18.11.20 17:39

1159 Postings, 971 Tage keinGeldmehrHAL

...aber Epi hat auf 3 Jahressicht keine 74/90 und das will Exact...ähhhhhh die CMS  

18.11.20 18:24

1313 Postings, 1383 Tage Horscht Börsees ist egal was cms wollte

das ist nicht haltbar. lese die Kommentare.

Wenn CMS bei dieser Haltung bleibt, hat EPT sehr gute Chancen dies im Einspruchsverfahren anzugreifen.  

18.11.20 18:49

1159 Postings, 971 Tage keinGeldmehrKlar

Aber für das Einspruchsverfahren muss wieder ne 100% KE kommen....
Nach dem Schnitt knapp 6 Mio, nach der WA 12 Mio....um das Jahr des Einspruchs zu überleben um 25 Mio Aktien.

Geld einsammeln nur mit der kleinen Chance die Erstattung zu bekommen?  

18.11.20 18:54

59 Postings, 656 Tage nuno9999Einspruchverfahren könnte ja dann Roche machen..hi

18.11.20 18:57

166 Postings, 1372 Tage Jayt91Druck auf CMS wächst

Die CMS legt medizinische Leistungswerte fest, in der Rolle Sie wohl nicht die Expertise hat und das noch nie ihre Aufgabe war?
Die CMS widerspricht sich selbst, wenn über einen CMS Fasttrack mit einer FDA eine schnelle Zulassung und Marktplatzierung erreicht werden soll, wieso blockiert man das auf der anderen Seite mit einer Aufnahme in die Richtlinien von Fachgesellschaften, die nach dem Stand der Dinge sowieso erst mind. 5 - 10 Jahre später erfolgt?
Die CMS hat selbst an den Studienmodellen und Mikrosimulationen mitarbeitet, um die schwer ermittelbaren und Zukunftsaussagen besser bewertbar zu machen und zieht diese qualitativ hochwertigen Arbeiten nicht in ihren eigenen Entscheidungsprozess ein?

... Wenn das durch geht, und der Einspruch fehlschlägt, dann fall ich vom Glauben ab ...  

18.11.20 19:20
1

1159 Postings, 971 Tage keinGeldmehrDenke..

...CMS wird ablehnen und Epi wird auf dem Klageweg erfolgreich sein.

ABER durch den EPI NCD werden vermutlich für künftige Tests automatisch 74/90 reichen um mit FDA Zulassung automatisch erstattet zu werden.

Bis der Einspruch EVENTUELL erfolgreich durch geht, dauert es von jetzt an bestimmt 18 Monate (bei EPI dauert alles länger).  

18.11.20 19:44

4378 Postings, 2473 Tage Guru51mucwolf

sieh bitte BM. danke.  

18.11.20 19:55

108 Postings, 3296 Tage nahkaufKGM

einmal erfolgreich und dann EVENTUELL ??? Was schreiben Sie für ein ? durcheinander ?  

18.11.20 19:58
1

1302 Postings, 1878 Tage HAL2016Garces

ich habe jetzt noch als auch die gesamte Ausführung von Garces gelesen. Es ist schon krass. Jeder Punkt der CMS ist angreifbar und konnte widerlegt werden. Immer wieder findet man die Begriffe "Arbitrary" willkürlich erouniously (fehlerhaft/fälschlicherweise) etc. Der CMS wird bescheinigt dass sie keine Fachexperten sind und leichteste Fachbegriffe sozusagen Rucksackwissen in der Diagnostik durcheinandergebracht haben.

Das Ganze grenzt an Betrug bzw. unfaire Bevorzugung der Wettbewerber. Eine Versicherung muss nicht erstatten. dennoch stinkt das Ganze nach Schmiergeld. Wenn etwas in der Art in den USA rauskommt, bekommen die Leute im Konsortium vom CMS zeitlebens keine Jobs mehr. Ich hoffe, dass das ein oder andere Demokratenherz sich jetzt aufgrund des Biden Siegs durchringt und Position zu ProColon nimmt. Vielleicht gibt es einen Whistle blower.

Die Erstattung muss am 14.01.2021 erfolgen. Einspruch mit 18 Monaten - keine Chance.  

18.11.20 20:08

1159 Postings, 971 Tage keinGeldmehrNahkauf

Ich denke, dass der Einspruch erfolgreich sein wird...ob er es ist, weiß ich nicht. Ich war auch fest der Meinung, dass der vorläufige Entscheid positiv ist  

18.11.20 20:09

108 Postings, 3296 Tage nahkaufHAL2016

genau so ist es! Reine Willkür seitens der CMS, diese Entscheidung können die so nicht stehen lassen.  

18.11.20 20:16
2

1159 Postings, 971 Tage keinGeldmehrNa ja

...CMS macht was sie ? bzw Epis Konkurrenz ? will....wenn es nicht passt, heißt es Einspruch einlegen und X Monate warten.
Die Kommentare in der 1. Phase waren auch zu 90% pro Epi.  

18.11.20 20:38

76 Postings, 2695 Tage SpiegelbildXD#11269

habe ich schon vor eine Woche bekommen.  

18.11.20 23:02
1

2413 Postings, 1669 Tage Mogli3Kommentare CMS

Der wichtigste Teil der jetzigen Kommentare haben einen vollkommen anderen Ansatz als die Kommentare im März. Im März ging es im wesentlichen um die Befürwortung von ProColon, mal mehr mal weniger argumentativ. Jetzt geht es bei den wichtigsten Kommentaren um eine fachliche Auseinandersetzung mit den Argumenten der CMS für die Ablehnung der Erstattung. Und dabei werden die Argumente der CMS völlig auseinander genommen und als inkompetent dargestellt. Die CMS Leute werden als Fachidioten dargestellt. Das hat eine völlig andere Qualität als im März.  

Seite: 1 | ... | 450 | 451 |
| 453 | 454 | ... | 486   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln