Biolitec - Absolut in den Startlöchern

Seite 3 von 44
neuester Beitrag: 29.10.13 16:15
eröffnet am: 08.06.05 11:53 von: Doppelrunde Anzahl Beiträge: 1095
neuester Beitrag: 29.10.13 16:15 von: Sky1 Leser gesamt: 131874
davon Heute: 17
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 44   

12.07.05 19:46

20752 Postings, 6383 Tage permanentDa kann man als Biolitec

Aktionär doch zufrieden sein.

gruss

permanent  

12.07.05 21:25

5127 Postings, 6288 Tage Steff23Zur Erinnerung!

30.09.2002

Biolitec erwartet mit zugelassenem Krebsmittel Foscan® ca. 100 Millionen Euro Umsatzpotenzial in Europa
Foscan® ist in Europa für die palliative Kopf-Hals-Krebs-behandlung zugelassen ? Jedes Jahr erkranken allein im EU-Raum ca. 60.000 Menschen an Kopf- und Hals-Tumoren ? biolitec verfügt als einziges Unternehmen am Neuen Markt über ein in Deutschland und Europa zugelassenes therapeutisches Arzneimittel...


Das nur in Europa! Jetzt schon +31% bei Foscan.
Irgendwann muss sich das im Kurs spiegeln.
Und wird es in den USA zugelassen gibt es den wohlverdienten Satz nach Norden!  

12.07.05 21:31

886 Postings, 6883 Tage DoppelrundeKlasse Aussichten sind das ja!

Die Zulassung in den USA wären allerdings das Sahnetüpfelchen. Dann sind wir bald bei 20 Euro.
Manchmal geht es schneller als man denkt.

Doppelrunde wunscht allen noch sehr viel Spass  

13.07.05 09:36

20752 Postings, 6383 Tage permanentBei all den guten

Nachrichten der letzten Tage sollten wir nicht vergessen, dass Foscan bisher nicht die wirtschaftlichen Ansprüche erfüllen konnte die daran geknüpft waren. Nicht ohne Grund wurde der Standort in Schottland geschlossen.
Ich sehe Biolitec auch auf einem guten Weg wir sollten dennoch nicht in Euphorie verfallen sondern nüchtern die Fakten abwägen und abwarten.

gruss

permanent  

13.07.05 11:15

511 Postings, 5793 Tage FliwatütImmer mit der Ruhe

Ich kann mich permanent nur anschließen. Biolitec ist eine ganz kleine Klitsche gegenüber den großen Pharmariesen und diese basteln auch an Krebsmedikamenten und Therapien. Nur eben nicht mit 20 Wissenschaftlern sonder mit 200 und einem Budged was größer als Biolitec wert ist. Nur wenn z.B. Schering ein gutes Medikament rausbringt dann verdoppelt sich dadurch nicht der Firmenwert- bei Biolitec kann das schon passieren- worauf wir ja auch alle warten. Der Umkehrschluß ist allerdings zulässig denn Schering halbiert sich nicht von heute auf morgen wenn ein Medi floppt- bei Biolitec ist das eher möglich. Also immer schön sinnig bleiben!

Good luck

Fliwa

 

13.07.05 12:42

707 Postings, 6863 Tage mike747Zur Erinnerung

Die biolitec AG, ein Spezialist für die Photodynamische Therapie und medizinische Laser, gab heute bekannt, dass klinische Pilotstudien in Europa und Asien mit dem Wirkstoff Temoporfin (Foscan®) gute Ergebnisse bei der Anwendung im Bereich Gynäkologie zeigen.An mehreren europäischen und asiatischen Referenzzentren konnte die Wirkung des Krebsmedikaments Foscan® bei der Behandlung von Zervixkarzinomen, -dysplasien und Vulvakarzinomen bestätigt werden, teilte das Unternehmen mit. Vielversprechende Resultate konnten sowohl in der systemischen (Wirkstoff wird intravenös zugeführt) als auch in der topischen Anwendung erzielt werden, hieß es."Die bisherigen Pilotstudien zeigen die breite Anwendbarkeit des neuen Krebsmedikaments Foscan® auch bei Zervixkarzinomen, -dysplasien und Vulvakarzinomen. Der Vorteil der dabei angewandten photodynamischen Therapie liegt in der zielgenauen Zerstörung des Tumors durch Laserstrahlen ohne umliegende Gewebe zu zerstören," so der Vorstandsvorsitzende Dr. Wolfgang Neuberger.

...die breite Anwendbarkeit Foscans wurde erst kürzlich bestätigt (Meldung vom 09.05.05). Analysten hatten ihre Kurziele bei etwa 5 Euro angesetzt (darunter Neue Märkte...eines der wenigen Blätter, denen ich was abgewinnen kann). Da waren die letzten News u.a. von der Foscan Zulassung in Indien und dem Joint Venture in Japan noch nicht berücksichtigt.

Ich bau mir bei biolitec seit ein paar Tagen gerade meine zweitgrößte Position auf. Wenn man bedenkt, dass andere Krebsforschungs- Biotechs mit ca dem 3fachen Buchwert und höher bewertet sind und immer noch EK verbrennen, bevor sie dann hoffentlich nachhaltige Gewinne ausweisen können, bietet sich bei einem KBV von 1 aus meiner Sicht ein gutes Chance-Risiko Verhältnis.

@ Doppelrunde: auf ein Neues ;-)

gruß,
mike  

14.07.05 11:10

886 Postings, 6883 Tage DoppelrundeAchtung Biolitec -- Heute kommt was!

Aus sicheren Kreisen kann ich vermelden, dass das Interesse der Instis an Biolitec enorm zugenommen hat. Natürlich hat der Foscan Fonds dazu beigetragen.

Wie zu hören ist, werden aber auch am Aktienmarkt die ersten Stücke eingesammelt!

Frohes Schaffen!

Doppelrunde  

14.07.05 12:21

20752 Postings, 6383 Tage permanentDie Umsätze an der Börse

bestätigen deine Theorie bisher aber in keinster Weise. Nach wie vor Miniumsätze. Beim FoscanFond bin ich ebenfalls skeptisch, die Unsicherheit über die zukünftige steuerliche Behandlung wird Anleger von solchen Anlageformen fernhalten.

gruss

permanent  

14.07.05 12:22

20752 Postings, 6383 Tage permanentKeine Veränderung der Volumenumsätze

ZeitraumPerformanceØ Volumen pro Tag
 1 Woche+4,00% 4.688 
 4 Wochen+19,01% 4.633 
 52 Wochen-7,65% 4.098 
 

14.07.05 12:47

5127 Postings, 6288 Tage Steff23@Doppelrunde

Es gibt drei Möglichkeiten:

- Entweder du bist seit 2,5? dabei und willst mit möglichst viel Gewinn aussteigen oder
- du hast vor dem Absturz gekauft und willst günstig, möglichst ohne Verlust aussteigen oder
- du hast einfach nur Recht, und es kommt heute eine von dir angkündigte Meldung!

soll übrigens keine Stänkerei sein sondern einfach nur eine Feststellung.

Woher und vorallem Warum weißt du jetzt bereits mehr als alla anderen?  

14.07.05 14:25

511 Postings, 5793 Tage Fliwatüt@Doppelrunde

sag do einfach mal wo du deine Informationen herhast. Nur schreiben das da was ganz tolles auf uns zukommt ist nervend- vor allem wenn dann nichts passiert. Instis sind weit und breit keine zu sehen- jedenfalls für mich nicht. Also gönne uns einfachen Menschen doch auch mal einen Blick in deine Glaskugel.
Technisch kann man die Sache so oder so sehen- und die Kurse lügen nicht!
Ne Weile sehe ich mir die Sache jedenfalls noch an, wenn nichts passiert fliegt Biolitec bei mir raus. Hab besseres im Depot.

Good luck

Fliwa  
Angehängte Grafik:
Biol.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
Biol.jpg

14.07.05 15:06

707 Postings, 6863 Tage mike747Muss jeder selber wissen

...ich bin eher langfristig orientiert und kann glücklicherweise behaupten, dass sich alle Investitionen spätestens nach 6 Monaten ausgezahlt haben. Daytrading mach ich nur bei meinen Zockerwerten- etwa 10% vom Depotwert. Dort wo ich Geduld und Nervenstärke bewiesen habe, sind natürlich die höchsten Kursgewinne zu verbuchen. Daher ist mir persönlich kurzfristig relativ egal wohin die Reise geht....wobei ich glaube, dass biolitec auch kurzfristig interessant ist (siehe Chart).
 
Angehängte Grafik:
chartview.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
chartview.png

14.07.05 15:48

511 Postings, 5793 Tage Fliwatüt@Mike

Seit März 04 gehts abwärts- also seit über einem Jahr!
Entweder nur kurzfristig oder Doppelrunde hat recht.
Bei über 5,-EUR sehe ich Licht bis dahin ist's Nervensache. Ich sehe da alle 50 Cent nen charttechnischen Widerstand. Wenn keine vernünftigen News kommen- und zwar relativ schnell- dann wird mir die Sache zu heiß. Ich bin bei S-Caps lieber vorsichtig. Eine blöde Nachricht und du hast 20% weniger, zum handeln findest du dann auch keinen mehr.

Also, immer schön aufpassen.

Gruß
Fliwa  

14.07.05 15:49

886 Postings, 6883 Tage DoppelrundeAnschnallen - Es geht los!

Nur zu meiner Person, bin kein Übermensch, habe zu ein paar Unternehmen aber gute Beziehungen. So bekommt man immer mindestens soviel mit, wie unsere Analysten.
Sprich, ich kann ein wenig eher pushen, bevor es alle tun.

Doppelrunde  

14.07.05 16:08
1

707 Postings, 6863 Tage mike747Aufpassen ist immer gut ;-)

...aber bei der fundamentalen Absicherung mach ich mir langfristig keine Sorgen. Ich investiere seit Mitte 2002 hauptsächlich in small caps. Zuvor war ich nicht investiert- aber hätte man sich zw 2000 und 2003 nicht mit Hauptaugenmerk auf das KGV, sondern auf den Buchwert orientiert, hätten so manche bei einem offensichtlich unrealistischen KBV von 10 und höher rascher reagiert. Daher halte ich von jenen Analysten mehr, die sich nicht "meilenweit" vom inneren Wert sprich EK entfernen.
Die Grundlage stimmt also bei biolitec, für mich zumindest, nach unten seh ich in Form des Buchwerts eine gute Absicherung und nach oben viel Potential.
Dieser Auffassung hat mich bis jetzt nicht im Stich gelassen, auch wenn ich kurzfristig bei manchen Werten eine Durststrecke mitmachen musste. Seit ca 1 Jahr ist meine größte Position United Labels (da gings erstmal von 3,3 auf 2,6 runter, na und? jetzt steh ich bei über 100% im plus) 1 Jahr zuvor hatte ich dasselbe bei Ceotronics.
Aber um nicht weiter auszuholen...was ich damit sagen möchte: ich vertrau auf mich selbst und bin überzeugt, dass biolitec über kurz oder lang zweistellig wird, auch wenn ich von mir aus 2 Jahre warten muss.

gruß,
mike  

14.07.05 16:18

511 Postings, 5793 Tage FliwatütGut, gut Doppelrunde- wir werden sehen

aber du hast in 57 für heute was angekündigt. Bis jetzt habe ich zu gestern -1,5% !!Schlechtester Wert, von elf, in meinem Depot. Tut mir leid wenn ich zu skeptisch bin aber mich nervt's wenn alles grün ist und ein so'n fetter roter Balken in der Liste  drin ist.
Wenn Du recht hast werde ich deine Postings in Zukunft suchen. ((-:

Also bis dahin

Good luck
Fliwa  

14.07.05 16:28

886 Postings, 6883 Tage DoppelrundeEs sind Investoren da

nur möchten diese billig rein. Und keiner gibt die Teile ab.
Und das Problem der Instis ist, sie können nicht schmeissen und dann billig einsammeln, weil sie noch keine Biolitec Aktien besitzen.
So macht der Kurs mit kleinen Stückzahlen seinen Weg.

Doch der Einstieg der Instis steht bevor.

Doppelrunde

 

14.07.05 16:32

886 Postings, 6883 Tage DoppelrundeSo wer nimmt die für 3,50

in FRA. So Fliwatüt, dein roter Streifen müsste jetzt aber tiefgrün sein.

Doppelrunde  

14.07.05 16:43

511 Postings, 5793 Tage Fliwatüt@mike

Ich teile Deine Einstellung- Fundamental muss ein Wert stimmen, sonst gehe ich lieber nicht rein. Ein bischen Phantasie noch dazu und so ein S-Cap macht richtig Freude.
Habe letztes Jahr mit Solarworld 300% gemacht (leider zu früh raus, jetzt währs das Doppelte und steuerfrei) und bei Salzgitter habe ich mittlererweile auch über 100%.
Aber sieh dir doch mal Schaltbau an. Gute Zahlen- und plötzlich verkauft der Hauptaktionär die Hälfte seiner Stücke- Freefloat von 20 auf 60%. Fundamental hat das nichts geändert, am Kurs schon. Aber sicher ist man eben nirgendwo. Wenns hier also mal gute Nachrichten gibt wie Doppelrunde sie ankündigt, soll's mir sehr recht sein.

Wenn ich mit einem Wert erstmal 20% im Plus liege bin ich auch nicht mehr so nervös.

Gruß
Fliwa  

14.07.05 16:47

511 Postings, 5793 Tage Fliwatüt@Doppelrunde- jawohl- zweitbester Wert

bester Georg Fischer.

Gruß Fliwa

Und nichts für ungut- wollte dich nicht schlechtmachen- ok!  

14.07.05 17:01

511 Postings, 5793 Tage FliwatütDa hat doch tatsächlich einer für 341.- EUR Aktien

gekauft.
Aber ich gebe dir recht- wenn nicht mehr da ist, ist eben nicht mehr da.

Times & Sales

Zeit Kurs  Stück  
16:11:57 3,41  100  
13:08:53 3,27  300  
10:55:02 3,41  500  
09:47:00 3,24  39  
09:04:28 3,24  300  
 
Gruß
Fliwa  

14.07.05 17:08

707 Postings, 6863 Tage mike747fliwa

...Schaltbau wollte ich länger halten, hab ich aber nach näherer Betrachtung abgestoßen- aus dem angesprochenen Punkt (keine fundamentale Absicherung) trotz günstiger KGV-Berwertung. Bei Salzgitter hatte ich bis vor kurzem sogar einen Call (CB4972) laufen, da schrieb ich im Thread ja offensiv gegen einen 18Euro- Analysten (u.a. 50% Abschlag zum inneren Wert).

gruß,
mike  

14.07.05 17:37

5127 Postings, 6288 Tage Steff23Möchten billig rein?!

Wenn Investoren da sind, dann machen die paar Cent nix aus die kaufen auch bei 4?.
@Doppelrunde: Du kannst doch nicht einfach reinschreiben das es heute eine gute Nachricht geben wird weil du gute Beziehungen hast!
Schon alleine an dieser Meldung, kann man einiges ablesen. Also bitte ich warte auf diese "Adhoc"!

Es werden einige Instis einsteigen, warscheinlich nach den nächsten Zahlen oder so.

@Langfristinvestment: Das is so eine Sache!

Ich bin auch langfristig denkend, ABER nach den letzten Zahlen bin ich so schnell wie möglich raus und ich habe noch alles über 3,5? rausbekommen. Da stellt sich immer die Frage was ist besser? Einfach liegen lassen und xx% verlieren(keine Steuern zahlen) oder verkaufen und am Tiefpunkt Stücke sammeln ....

Bei Biolitec war es meiner Meinung nach besser alles was über 3,5? rausgeht, rauszuschmeissen. Wie denkt Ihr darüber?
Reine rechnerei??
 

14.07.05 17:51

707 Postings, 6863 Tage mike747Steff23

Deine Taktik hab ich auch schon zur Gänze durchgespielt, mein persönliches FAZIT: Befinde ich einen Wert für günstig, steig ich ein. Das Spekulieren auf Tiefststände hat mir persönlich nichts gebracht. Oft musste ich umso teurer nachkaufen.
Letztes Beispiel war bei einer meiner Zockerwerte "International Media"...erst bin ich zu 0,66 rein, dann hab ich zu 0,64 verkauft weil ich dachte es geht bis 0,60. Am nächsten Tag kamen gleich vor 0900Uhr News und ich musste zu 0,72 nachkaufen. Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Erfahrung.

gruß,
mike  

14.07.05 18:02

5127 Postings, 6288 Tage Steff23@mike747

Das ist ja nicht spekulieren auf Tiefstände. Bei so kleinen Werten kann man davon ausgehen das man bei einer schlechten Nachricht mind. 30% verliert. Jetzt stellt sich für mich die Frage was besser ist aussteigen und günstiger kaufen oder dabei bleiben.
Wäre ich zu spät gewesen und unter 3,5? zum Zug gekommen hätte ich nicht mehr verkauft sondern abgewartet, aber diese Grenzen muss sich jeder selber stecken.

Wenn der Kurs aus charttechnischen Gründen an einer Widerstandslinie abprallt dann hätte ich natürlich nicht verkauft.

Die selbe Taktik habe ich übrigens auch bei Visionix angewendet, hat auch funktioniert, aber nur weil die Nachricht vorbörslich gekommen ist und ich aufgrund der geringeren Stückzahl schnell reagieren konnte.

Das muss jeder selber abwägen...

Grüsse Steff  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 44   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln