Biolitec - Absolut in den Startlöchern

Seite 1 von 44
neuester Beitrag: 29.10.13 16:15
eröffnet am: 08.06.05 11:53 von: Doppelrunde Anzahl Beiträge: 1095
neuester Beitrag: 29.10.13 16:15 von: Sky1 Leser gesamt: 131659
davon Heute: 7
bewertet mit 13 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 44   

08.06.05 11:53
13

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeBiolitec - Absolut in den Startlöchern

Biolitec hat alles, was für einen Einstieg spricht. Sich füllende Auftragsbücher, noch nicht von der Masse entdeckt, innovative Produktpipeline. Schaut euch doch einfach mal die Homepage an. Die unten angefügte Meldung von heute ist auch klasse.

Mein persönliches Ziel für dieses Jahr - eine gute Verdopplung ist mindestens drin.

biolitec erhält Forschungsgelder

08.06.05 09:49



Die biolitec AG, ein Anbieter für die photodynamische Therapie, hat mit dem Institut für Pathologie, dem Institut für Pharmazie und dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena die Zuwendungsbestätigung des Thüringer Wirtschaftsministeriums über Fördergelder für ein gemeinsames Forschungsprojekt mit einem Projektvolumen von ca. 1 Mio. Euro erhalten. Dies teilte das Unternehmen heute mit. Im Rahmen dieses Projekts sollen in den nächsten drei Jahren völlig neuartige, effektive therapeutische Methoden zur Behandlung rheumatischer sowie entzündlicher Gelenkerkrankungen auf der Basis von Foscan® entwickelt werden. Im Rahmen dieses Projekts soll erstmals ein Verfahren mittels photodynamischer Therapie (PDT) der rheumatoiden Arthritis entwickelt werden, dass eine frühzeitige, minimal invasive und risikoarme Behandlung der Beschwerden ermöglicht und das Auftreten von Folgeschäden verhindert.

Quelle: BoerseGo
 

09.06.05 14:10

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeHabe gerade gekauft!

999 Stück. Bestand aufgestockt. Der Foscan Fonds wird demnächst für gehörigen Schwung sorgen!

Doppelrunde  

09.06.05 15:15

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeSo nochmal nachgelegt.

Zwar nur 444 Stück, aber das Spielchen bin ich in der Lage täglich ein paar Wochen durchzuführen. Alles unter 3,20 ist ein Muss!

Doppelrunde
 

09.06.05 15:38

30087 Postings, 5862 Tage ScontovalutaMutig, mutig, auf Xetra hab ich das auch

mal gemacht, da haben die mir gerade bei Biolitec die Order in 4 Teile gestückelt bei einem Ordevolumen von gerade mal 800 Stück.
Da ging dann ein schöner Teil des Gewinnes für Gebühren drauf.  

09.06.05 15:44
1

20752 Postings, 6374 Tage permanentEin interessanter Wert.

Die Produktpipeline ist gut, an der Kommunikationspolitik muß noch gearbeitet werden. Ich habe Biolitec auch Beimischung im Depot. Größere Stückzahlen kann man aufgrund des geringen Handelsvolumens nur sukzessive zukaufen.
Kurzfristig kann ich mir allerdings keinen Höhenflug bei dem Wert vorstellen.

gruss

permanent  

13.06.05 16:03

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeFoscan Fonds läuft sehr gut an

Das innovative Finanzierungsmodell für den Foscan Fonds wird von den Investoren sehr gut angenommen. Dadurch das Foscan eines der vielversprechendensten Mittel gegen Krebs scheint, haben auch etliche Grossinvetsoten den Weg in die Zeichnungsbücher gefunden, wie von seiten Biolitec`s zu hören ist. Die zeichnungsfrist endet am 31.06.2005.

Auch die Auftragsbücher spiegeln positive Signale. Hier wird seriös gearbeitet und man hat für die Zukunft einiges in der Pipeline und damit auch das wichtigste für die Börsen = PHANTASIE

Also vorher eindecken, bevor es andere tun.

Ein ganz heisser Kandidat für 100% und mehr in den nächsten Wochen.

Doppelrunde  

16.06.05 16:11

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeGerade weiter nachgelegt!

Nach den ganzen guten Nachrichten in den letzten Tage, werde ich weiter massiv die Anteile bei Biolitec aufstocken.

Habe mir erstmal die letzten 400 in FRA für 3,03 gesichert.

Doppelrunde  

16.06.05 17:12

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeSo Freunde, Kaufkurse die es bald nicht mehr gibt.

Nochmal 500 auf Xetra für 3,04.

Doppelrunde  

20.06.05 12:16

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeFreunde, bald werden wir viel Freude...

mit haben. Nach ausführlichen Recherchen gibt es bereits einige Börsenblätter, die Biolitec dick auf ihrer Watchlist haben. Denke, es wird nur noch das Ende der zeichnungsfrist abgewartet, um dann den Wert positiv in das Licht zu rücken.
Da die Zeichnungsfrist am 31.06.05 endet kann man die jetzigen Kurse als absolute Kaufkurse betrachten.
Ihr wiss ja, wenn ein, zwei Börsenblätter berichten, wie schnell es 20% und mehr nach oben geht.

Also dranbleiben lautet die Devise!

Doppelrunde  

20.06.05 14:10

20752 Postings, 6374 Tage permanentEin kurzfristiger Push durch einige

Börsenblätter mag kommen allerdings muß Biolitec zur nachhaltigen Kursperformance zunächst einmal wieder Vertrauen bei den Investoren aufbauen.

Langfristig sehe ich mein Geld hier gut angelegt, die Produktpipeline ist hervorragend.

gruss

permanent  

20.06.05 14:17

30087 Postings, 5862 Tage ScontovalutaDer 31.06.05 muss erst eingeführt werden,

wer weiss wann das der Fall ist. Insofern könnten wir ja auf das Ende der Zeichnungsfrist bis zum Sankt Nimmerleinstag warten! ;-))  

20.06.05 15:33

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeJa, langfristig ist ganz schön was drin!

Die Zeichnungsfrist endet natürlich am 30.06.05.
Das schöne, ist das sich viele Grossinvestoren für den Wert interressieren. Wenn der Fonds dann läuft, wird sich dies auch an der Börse entsprechend auszahlen.
Und die Produktpipeline lässt einiges für die Zukunft erwarten.

Doppelrunde  

20.06.05 18:39

20752 Postings, 6374 Tage permanentIch kann mir nicht vorstellen, dass

sich institutionelle Adressen für Biolitec interessieren. Potential ist sicherlich vorhanden, wenn ich nicht davon ausginge wäre ich nicht investiert.

Anteilseigner:


78,52%    BioMed Technology Holdings Ltd.  

0,14%    Meyersiek  

0,08%    Schröder  

0,42%    Spaniol  

20,84%    Streubesitz  

Welche institutionelle Adresse soll sich bei dieser Aktionärsstruktur für einen marktengen Nebenwert interessieren. Ich glaube da ist der Wunsch der Vater des Gedanken.

Wünsche noch einen schönen Abend

permanent  

22.06.05 14:17

20752 Postings, 6374 Tage permanentPressemitteilung

Pressemitteilung
22.06.2005

biolitec AG erhält weltweite Lizenz von Valentis Inc. für neue Formulierungen von Medikamenten
biolitec erhält die weltweite exklusive Lizenz für innovative Formulierungen, die selektiver auf Tumore und entzündete Gewebe wirken.

Jena, 22. Juni 2005 ? Die biolitec Pharma Marketing Ltd., eine 100%ige Tochtergesellschaft der biolitec AG, hat von der Valentis Inc., Burlingame, CA, USA, die weltweite exklusive Lizenz für die Entwicklung und die Vermarktung innovativer Medikamenten-Formulierungen auf Basis der pegylierten Liposomen-Technologie erhalten. Gemäß Lizenzvertrag erhält Valentis eine Vorabzahlung, sowie Zahlungen bei Erreichung definierter Meilensteine und Lizenzgebühren auf verkaufte Produkte.

?Die pegylierte Liposomen-Technologie von Valentis eignet sich hervorragend als Trägermaterialien für unsere photodynamischen Substanzen und verbessert die Einschleusung der Therapeutika in Tumorzellen und entzündetes Gewebe?, so Dr. Neuberger, Vorstandsvorsitzender der biolitec AG. ?Für die Therapie bedeutet dies, dass sich die Gesamtbehandlungszeit signifikant verkürzt, was die Methode praktikabler, kostengünstiger und attraktiver macht.?

Als forschungsorientiertes, biomedizinisches Unternehmen ist biolitec auf die Entwicklung innovativer Medikamente im Bereich der Photodynamischen Therapie, die für eine breites Spektrum an Erkrankungen einsetzbar sind, fokussiert. Als sehr geeignet könnten sich diese neuen Formulierungen bei der Therapie entzündlicher Erkrankungen, wie z. B, der kardiovaskulären vulnerablen Plaques, erweisen. Bei dieser Erkrankung bilden sich Ablagerungen in den Herzkranzgefäßen, die als Vorläufer für Herzinfarkte gelten. Allein in den USA sterben pro Jahr über 700.000 Menschen am Herzinfarkt.

Erste vielversprechende Ergebnisse konnte mit diesen pegylierten Formulierungen in Kombination mit speziellen photodynamischen Medikamenten wie Temoporfin (Foscan®) in der Unterdrückung der Entzündungsprozesse bei rheumatoider Arthritis erzielt werden. Alleine die Behandlungskosten für rheumatoide Arthritis betragen weltweit über 50 Milliarden Euro pro Jahr. Die biolitec AG arbeitet aktuell mit verschiedenen Instituten der Friedrich-Schiller-Universität Jena zusammen um völlig neuartige, effektive therapeutische Methoden zur Behandlung rheumatischer sowie entzündlicher Gelenkerkrankungen zu entwickeln, die eine frühzeitige, minimal invasive und risikoarme Behandlung der Beschwerden ermöglichen und das Auftreten von Folgeschäden verhindern
 

23.06.05 10:53

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeSo jetzt geht es bald los!

Nochmal 320 zu 3,19 gesichert. Rechne in den nächsten Tagen mit guten 20 % Kursanstieg.

Doppelrunde  

23.06.05 11:29

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeUnd nochmal 320 in das Depot!

Macht ja Spass bei diesen ´Kursen

doppelrunde  

23.06.05 12:33

20752 Postings, 6374 Tage permanentIch teile deine positive

Einschätzung zu Biolitec durchaus allerdings sehe ich den großen Kurssprung nicht unmittelbar kommen. Ich setze auf eine langfristige Performance.

gruss

permanent  

23.06.05 14:01

7114 Postings, 7214 Tage KritikerGestern bin ich auch wieder rein.

Biolitec ist zäh geworden, aber 3,6 könnten d'rin sein.
Für höhere Kurse bedarf es Foscan-Verkaufserfolge. - Kritiker.  

28.06.05 14:10

5127 Postings, 6279 Tage Steff23Bin wieder dabei!

28.06.2005 13:49
biolitec - Foscan erhält Zulassung in Indien
Das Krebsmedikament Foscan®, seit über 2 Jahren in der Europäischen Union für die Behandlung von Hals- und Kopfkrebs zugelassen, wird nun auch in Asien zunehmend akzeptiert. Wie die biolitec (Nachrichten) heute mitteilte, hat die indische Arzneimittelbehörde CDSCO das Medikament nach umfangreicher Prüfung der Unterlagen für den Vertrieb freigegeben.

Dies sei besonders von Interesse da Indien eine Spitzenrolle beim Auftreten dieser Krebsart einnimmt. Jedes Jahr würden in Indien 800.000 neue Krebsfälle diagnostiziert. Insgesamt seien über 2,5 Millionen Inder an Krebs erkrankt. Laut WHO (World Health Organization) stelle dies ein ständig zunehmendes Problem der öffentlichen Gesundheitspflege dar. Hals- und Kopfkrebs sei mit 30% die häufigste Krebsart bei Männern in Indien. Ursachen dafür seien neben Tabak, Alkoholkonsum und HPV-Infektionen auch das für Indien typische Kauen von Tabak und Betelnüssen.

Der Koreanische Partner von biolitec AG, Daewoong Pharma Co Ltd, erwarte nunmehr für den Herbst diese Jahres eine Zulassung durch die Gesundheitsbehörden, die von separaten Studien offenbar absehen wollen, was die Zulassung beschleunige, teilte biolitec weiter mit. In Taiwan laufe nunmehr eine klinische Studie an, die zur Zulassung führen soll. In diesen asiatischen Märkten sei unter anderem auch eine besondere Variante des Hals- und Kopfkrebs, nämlich Krebs im Bereich der Nasenhöhlen verbreitet; hierfür werde vor allem eine genetische Prädisposition sowie Salzfischkonsum verantwortlich gemacht. Des Weiteren würden von der biolitec AG Gespräche mit einem japanischen Pharmaunternehmen geführt.



 

28.06.05 14:53

7114 Postings, 7214 Tage KritikerSeit Tagen stehen 5000 Stk. mehr im Ask

als im Bid! -? Dies widerspricht den Nachrichten.
Oder - wie zum Q-Ende üblich - Fonds haben alte Bestände über 3,2 - und die müssen jetzt versteckt werden. - Deshalb steigen auch die Stke im Bid = ReInvestition!

Ich bleibe d'rin, denn 4,o sind vorstellbar! - Kritiker.  

28.06.05 15:40

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeJa Freunde, an diesen ganzen positiven

Meldungen in der letzten Zeit wird bald niemand mehr an Biolitec dran vorbeikommen.
Die 5000 Stück im ask sind ein letzter erbärmlicher Versuch den Kurs unten zu halten.
Ich wette, dass wir bald die 4 vor dem Komma sehen.
Das Potenzial von Biolitec ist gross, neue Absatzmärkte und Zulassungen werden ständig erschlossen bzw. genehmigt.
Ich gehe sogar weiter und sehe mittelfristig die 10 vor dem Komma.
2006 ist schneller da als man denkt und dann könnte die richtig heisse Zeit bei Biolitec losgehen.

Doppelrunde, der nach und nach Stücke einsammelt  

30.06.05 10:38

5127 Postings, 6279 Tage Steff23Und nochmal!

biolitec's Krebsmedikament Foscan® auch in Asien auf Erfolgskurs: Indien erteilt die Zulassung
30.06.2005 - Das Krebsmedikament Foscan®, seit über 2 Jahren in der Europäischen Union für die Behandlung von Hals- und Kopfkrebs zugelassen, wird nun auch in Asien zunehmend akzeptiert. Die indische Arzneimittelbehörde CDSCO (Central Drugs Standard Control Organisation) gab das Medikament nach umfangreicher Prüfung der Unterlagen für den Vertrieb frei. Dies ist besonders von Interesse da Indien eine Spitzenrolle beim Auftreten dieser Krebsart einnimmt. Jedes Jahr werden in Indien 800.000 neue Krebsfälle diagnostiziert. Insgesamt sind über 2,5 Millionen Inder an Krebs erkrankt. Laut WHO stellt dies ein ständig zunehmendes Problem der öffentlichen Gesundheitspflege dar. Hals- und Kopfkrebs ist mit 30% die häufigste Krebsart bei Männern in Indien. Ursachen dafür sind neben Tabak, Alkoholkonsum und HPV-Infektionen auch das für Indien typische Kauen von Tabak und Betelnüssen.

Der Koreanische Partner von biolitec AG, Daewoong Pharma Co Ltd, erwartet nunmehr für den Herbst diese Jahres eine Zulassung durch die Gesundheitsbehörden, die von separaten Studien offenbar absehen wollen, was die Zulassung beschleunigt. In Taiwan läuft nunmehr eine klinische Studie an, die zur Zulassung führen soll. In diesen asiatischen Märkten ist unter anderem auch eine besondere Variante des Hals- und Kopfkrebs, nämlich Krebs im Bereich der Nasenhöhlen verbreitet; hierfür wird vor allem eine genetische Prädisposition sowie Salzfischkonsum verantwortlich gemacht. Des Weiteren werden von der biolitec AG Gespräche mit einem japanischen Pharmaunternehmen geführt.

"Die Vermarktungs- und Vertriebsgenehmigung für Foscan® durch die indische Gesundheitsbehörde zeigt den hohen Stellenwert unserer Krebstherapie für den asiatischen Markt," sagt Dr. Wolfgang Neuberger, Vorstandsvorsitzender der biolitec AG.  

30.06.05 10:45

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeHeute endet die Zeichnungsfrist!

Dann gibt es die nächste gute Meldung.

Doppelrunde  

30.06.05 11:45

886 Postings, 6874 Tage DoppelrundeNochmal aufgefüllt. Kann ja nicht schaden!

Erneut sind 1260 Biolitec Aktien in mein Depot gewandert.

Zeichnunsfrist vorbei, da wird es sehr bald positive Kommentare hageln(passt zum momentanen Wetter).

Doppelrunde
 

05.07.05 14:17

20752 Postings, 6374 Tage permanentVertriebs-Joint Venture in Japan

05.07.2005
biolitec gründet Vertriebs-Joint Venture in Japan
aktiencheck.de

Die biolitec AG (ISIN DE0005213409/ WKN 521340) hat gemeinsam mit der japanischen T.E.M. Inc. ein Gemeinschaftsunternehmen in Japan gegründet.

Wie der Konzern am Dienstag bekannt gab, wird das Gemeinschaftsunternehmen, welches unter der Bezeichnung biolitec Japan firmiert, den Vertrieb faseroptischer Produkte auf dem japanischen Markt übernehmen. Der Firmensitz des Joint Venture befindet sich in Tokio.

Die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens ist für biolitec ein weiterer Schritt zur Schaffung eigener Vertriebsstrukturen in Asien. Mit dem Joint Venture legen die Vertragspartner die Grundlage für eine Gesellschaft, die einer der führenden Anbieter für faseroptische Produkte auf dem japanischen Markt sein wird. Des Weiteren sollen OEM Verbindungen zu japanischen Medizintechnik- und Pharmaunternehmen aufgebaut werden. Sowohl T.E.M. als auch biolitec erhoffen sich durch das neue Gemeinschaftsunternehmen Synergien im Hinblick auf Patente, Know-How sowie Marketing- und Support-Aktivitäten.

Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

Die Aktie von biolitec notiert aktuell unverändert bei 3,05 Euro.

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 44   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln