finanzen.net

Bärenland ist abgebrannt - Der Dax Bullen Thread

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 20.05.13 15:37
eröffnet am: 23.07.09 17:32 von: John Rambo Anzahl Beiträge: 139
neuester Beitrag: 20.05.13 15:37 von: John Rambo Leser gesamt: 15806
davon Heute: 0
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

23.07.09 20:06
4

3078 Postings, 3979 Tage John RamboErste Bären werden vernünftig!

"@wawidu (#46859): Ich glaube man kann aus meinen Postings deutlich herauslesen, dass ich die wirtschaftliche Gemengelage alles andere als rosig ansehe und eine Aufschwung bis jetzt nicht andeutungsweise entdecken konnte. Nur hat diese Lage sehr wenig mit der Aktienpreisentwicklung zu tun. Und bezüglich der Art wie wer an den Börsen handelt ist die heutige Zeit nun mal eine total andere, auch wenn das aus den bunten Schnittmuster nicht so ersichtlich ist. Deshalb bleibe ich dabei: Diese Vergleiche bringen nichts."  

23.07.09 20:22
3

3078 Postings, 3979 Tage John RamboWenn wir morgen wieder so hoch laufen

müssen einige Bären zum Sozialamt laufen...  

23.07.09 20:31
3

3078 Postings, 3979 Tage John RamboImmer mehr Bären werden vernünftig!

23.07.09 20:48
1

3078 Postings, 3979 Tage John RamboShort ist Mord meine lieben Bären :)

23.07.09 20:54
1

3078 Postings, 3979 Tage John RamboDie Bären verstehen langsam wie sie getäuscht

wurden...

Hier einige Beispiele:

Wie eine sensationsgeile Journallie zur Effekthascherei beiträgt, zeigt ein Artikel aus Österreich (offensichtlich ist die ?österreichische Schule? von heute nicht besser als die deutsche.


?Die Ausfälle bei den Kreditkartenfirmen steigen wegen der zunehmenden Arbeitslosigkeit in den USA auf 10,76 Prozent. Das ist der höchste Stand seit 26 Jahren.
Die Ausfälle bei US-Kreditkartenfirmen sind mit steigender Arbeitslosigkeit im Juni auf einen neuen Höchststand geklettert. Nach dem am Mittwoch veröffentlichten Moody's-Index stiegen sie auf 10,76 nach 10,62 Prozent im Mai. Allerdings habe sich der Zuwachs bei den nicht bezahlten Rechnungen zum ersten Mal seit sechs Monaten verlangsamt. Mit einer Erholung für Firmen wie den Branchenprimus American Express sei Mitte nächsten Jahres zu rechnen, wenn die Ausfälle ihren Höhepunkt zwischen zwölf und 13 Prozent erreichen würden.?

aus: http://diepresse.com/home/wirtschaft/...schaft/international/index.do

Fakt ist aber, dass im Kreditkartengeschäft die Quote der ausfallgefährdeten Darlehen auf die obigen Prozentsätze des Kreditvolumens angestiegen ist. Die tatsächliche Ausfallrate liegt bei etwas höher als 3,40 - wenn ich mich richtig erinnere genau bei 3,43, denn über diesen neuen Höchstwert gab es in der letzten Woche großes Tam-Tam, weil er um sensationelle 0,01 von 3,42 auf 3,43 angestiegen war. Aus den Zahlen kann man schließen, dass von den als gefährdeten angesehen Krediten vielleicht 35% des Volumens ausfällt.  

23.07.09 21:03
1

752 Postings, 3893 Tage Gesäßtrompeteich finde, Rambo sollte

nunmehr ein wenig auf die Fingerchen geklopft werden...

(nur meine Meinung, keine Empfehlung *g*)  

23.07.09 21:16
2

2216 Postings, 3801 Tage Culleney Rambo

die Bären haben richtig eine vor den Bug bekommen!

Aber weisst du wem ichs richtig gönne dem lieben Higmaster... gestern war er sooooo überzeugt davon, dass es heute nach unten geht und dann legen wir heute so nen höhenflug hin! eyeyey  

23.07.09 21:18

3078 Postings, 3979 Tage John RamboJa der arme...

Wahrscheinlich ist er so fertig das er sich mittlerweile aus seinem eigenen Thread ausgeschlossen hat :)  

23.07.09 21:24

2216 Postings, 3801 Tage CullenJohn Rambo

was denkst du wie es nun weiter geht? ich meine der dax geht seit tagen nur nach oben.... Ob das wirklich gesund ist? Wie siehst du die nächsten sechs Monate?  

23.07.09 21:27

3078 Postings, 3979 Tage John RamboBin der Meinung

das es heftige Rückschläge geben wird...Aber wahrscheinlich haben wir das Tief gesehen und der Trend ist nach oben bis in den Bereich von 10000 dieses Jahr  

23.07.09 21:28

3078 Postings, 3979 Tage John RamboIch meinte 10000 im Dow...

Im Dax im Prinzip das gleiche. Aber wie gesagt sollte es noch heftige Rückschläge geben  

23.07.09 21:30

3078 Postings, 3979 Tage John RamboMehr als 6000 im Dax ende des Jahres

wäre sehr optimistich  

23.07.09 21:37

3078 Postings, 3979 Tage John RamboAlso wenn Du ordentlich im Plus bist....

vom Mitnehmen von Gewinnen ist noch keiner arm geworden.. Ist aber Deine Entscheidung  

23.07.09 21:41

2216 Postings, 3801 Tage Cullenja ich bin rschön im plus,

dennoch glaube ich dass wir noch bis 5500 laufen könnten um dann richtung 4700 zu fallen... so langsam die reisleine zu ziehen wäre also nicht unbedingt das falscheste. oder ebenwarten bis es nochmal fällt und günstig nachkaufen...
ach was weiss ich. bin hin und her gerissen  

23.07.09 21:45
1

3078 Postings, 3979 Tage John RamboTja Gier und panik...

Da musst du halt die Mitte finden und entscheiden  

23.07.09 21:49
1

2216 Postings, 3801 Tage Cullenmh John

das ist keine gier ich hab sehr viel spass an der börse. ich kanns auch mal ertragen wenn ne aktie 40 % ins minus rutscht. ich hab noch sehr viel cash das ich investieren will. ich denke ich lass meine aktien liegen und nehm jden großen downer zum nachkaufen von kleinen posis.....
vllt ist das aber auch die falsche entscheidung.... von 2003 bis 2004 bin ich jedoch damit sehr gut gefahren, stück für stück zu kaufen. auch die verkäufe dieser aktien zwischen 2006 und 2008 sind die richtige entscheidung gewesen. nen kleinen teil halte ih jedoch noch von damals. wollte schließlich nicht ganz ohne was im depot dastehen....  

23.07.09 21:50

3078 Postings, 3979 Tage John RamboIm übrigen sind die leute hier im Forum

nicht besonders geeignet um einen Rat in so einer Frage zu geben. Weil jeder seine eigene Meinung hat. Und die ist oft eher persönlicher Natur je nachdem was für einen selbst gut wäre.... Da bin ich keine Ausnahme  

23.07.09 21:51

3078 Postings, 3979 Tage John RamboDann weiterhin viel spass und gute nacht

23.07.09 22:24

3078 Postings, 3979 Tage John RamboAus dem Handelsblatt von morgen

"Robert Halver, Kapitalmarktexperte bei der Baaderbank, sagte: "Mit dem neuen Jahreshoch sind die Dämme gebrochen und das Thema "Bärenmarktrally' spielt keiner mehr."  

23.07.09 22:36
2

1366 Postings, 4073 Tage swen123was hochgeht geht auch mal runter +++

auch das sollte man nicht vergessen +++also holzauge sei wachsam ++++  

23.07.09 22:36
1

752 Postings, 3893 Tage GesäßtrompeteMicrosoft bricht zusammen !

23.07.09 22:37

3078 Postings, 3979 Tage John RamboMittelfristig bin ich aber der meinung es geht

nach oben. Auch wenn es sicher harte Rückschläge geben wird  

23.07.09 22:39

3078 Postings, 3979 Tage John RamboMicrosoft bringt jetzt windows 7 raus...

das einzige was bei Microsoft brechen wird sind Verkaufsrekorde :)  

23.07.09 22:40
1

752 Postings, 3893 Tage GesäßtrompeteDie Sommerblase platzt

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750