finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10998 von 11099
neuester Beitrag: 02.04.20 11:39
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 277474
neuester Beitrag: 02.04.20 11:39 von: preisfuchs Leser gesamt: 19857973
davon Heute: 2518
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | ... | 10996 | 10997 |
| 10999 | 11000 | ... | 11099   

19.02.20 11:42

21183 Postings, 3408 Tage charly503habe in anderen Foren

auf eine Naturlage am mississippi river und dem Schnee im Iran aufmerksam gemacht. Die Natur scheint sich zu wehren, wo kann man noch Kohle abgreifen??  

19.02.20 11:50

612 Postings, 3780 Tage stahleisen926

Schnee im Iran gabs schon immer. Anfang der 1980er war ich länger in einer Gegend dort, in der es im Sommer um die 45° C wurde und im Winter immer um 2 m Schnee bei -20° C lagen. Klassisches kontinentales Klima halt.  

19.02.20 12:13

21183 Postings, 3408 Tage charly503nun, wenn es den Journalisten

erwähnenswert erscheint, dachte ich mir schon, man sollte genau deshalb auf die unsinnigen CO² Prognosen schon ein Auge haben, ob das alles mit rechten Dingen zugeht, was man uns um die Ohrten haut!!

x Wetter spielt verrückt: Iran versinkt im Schnee ? Videos x
Also Dein Kommentar relativ überflüssig!  

19.02.20 12:19
3

5602 Postings, 3217 Tage SilverhairBei mir läuft der TV rund um die Uhr

Da guckt zwar niemand wirklich hin, aber ich habe kein Radio. Immer noch zdf info.
Jetzt "Venedig"
Fragt mich nicht, was heute schief läuft: Wahrscheinlich stehen wir dermaßen vor Kollapsen, dass die Wahrheit unverleugbar geworden ist.
In den letzten 30 Jahren ist zB Venedig mehr Schaden zugefügt worden, als in tausend Jahren vorher nicht. Tanker, Kreuzfahrer, Grundwasser abpumpen... was ging und geht wird gemacht.
In der Zeit, als unsere "Umweltkanzlerin" regierte entstand in Italien eine GAU Kultur.
Und ich bin mir sicher:   Nicht nur da, auch hier!
Traut keinem Politiker! Sie sind heute nie FÜR das Volk da, es sind allesamt Lobbyisten.
Ständig stellt sich raus:
Was heute als "Heilsmittel" kostenintensiv durchgeprügelt wird, ist - im günstigsten Fall - nicht schädlicher als das Alte. Meist rentiert es sich überhaupt nicht.
Der Dämmwahn zum Wärmeverlust rechnet sich nicht.
WW Kollektoren sind auch nicht die Erfüllung.
Oder ein 6 l Diesel Verbrauch gegengerechnet zu fast 8 beim gleichwertigen Benziner ... nur wegen "Umwelt" .... ich weiß nicht?
Jedenfalls schließt die Sendung: "Die Zukunft sieht düster aus"...
Es sei, man läßt sich teuersten Quatsch einfallen, um rückgängig zu machen.
Allerdings weiß auch niemand, ob und wie die Umwelt darauf reagiert.
Technischer Wahnsinn überall. High- tech und - Geld ... aber die Verursacher reden weiter ihren Stiefel. Und die Welt versinkt, wird instabiler, fragiler.
Ich bleibe dabei: Jagt sämtliche Politiker ins Wasser - ins Tiefste und ohne Return!
In 30 Jahren ist der Welt-Meeresspiegel mehr gestiegen als in den vorhergegangenen 3000 Jahren - Lesch.
 

19.02.20 12:34
2

3605 Postings, 2256 Tage dafiskos@Silverhair, wieder mal

sehr schöner Beitrag.

Zusatz, n.m.M:
die massenhaften Firmenpleiten, auch großer Unternehmen, kann unser Staat jetzt, obwohl sie eigentlich schon lange anstünden, seit Jahren schon gar nicht mehr zulassen. Ihre Größenordnung hätte inzwischen blitzschnell staats- und gesellschaftssprengendes Potential.

So wird man sich also vorher, für eine gewisse Zeit, mit der Ausstellung u. Ausdehnung von Bürgers-Massenarbeitslosigkeiten, Verringerung der Einkunfts- und Wohn- und Versorgungsmöglichkeiten der Bürger und vieler kleiner Privathaushaltspleiten möglichst lange behelfen, da ist ja noch soooo viel Spielraum nach unten .....aber Großunternehmen pleitegehen ? nicht vorstellbar, die reduzieren sich halt immer weiter um 2-stellige Prozentsätze Jahr für Jahr, rein politisch-zahlenmäßig das kann fast ewig gespielt werden ...

Julian, die Gedanken, die Du aufgreifst, sind ja an sich noch vom Anfangsgrunde her realitätssituationsbezogen. Aber irgendwie fühlst Du dich, glaub ich, einfach irgendwie noch viiiiel zu sicher. Vielleicht rennst ja deswegen in DIE Richtung dauernd ?
Vielleicht sollte man auch einfach mal seine tiefen Polsterstühle entsorgen ?  

19.02.20 12:36
1

21183 Postings, 3408 Tage charly503da hat der Lesch aber vergessen,

dass es in Japan  Unterwasseranlagen gibt, welche mehr als 10 000 Jahre alt sein müssen und unmöglich von der Natur geschaffen wurden. Nebenbei gibt es auch weltweit ähnliche Unterwasseranlagen, alle so gut wie nicht erforscht. Aber, zu behaupten, in den letzten 30 Jahren als die vor 3000 Jahren, reine Speku!!
Im übrigen hat auch ein Herr Lesch die Weisheit nicht mit Kellen gefressen, sonst würde er nicht ständig der wissbegierigen deutschen Bevölkerung einreden wollen, alles Menschen gemacht.  

19.02.20 12:40
1

698 Postings, 238 Tage KK2019was ich gesagt habe

Merkel wird den Goldpreis explodieren lassen und den Euro implodieren!

Die Frau hat ein Händchen für Exkremente!  

19.02.20 13:25

21183 Postings, 3408 Tage charly503herausragend auch das hier

x Wie die Süddeutsche Zeitung aus einer Wahrheit eine Lüge macht x

bitte aber suchen lassen, zwischen den x cen.  

19.02.20 14:21

21183 Postings, 3408 Tage charly503weitere Mythen

welche mal bereinigt werden sollten!

x https://www.youtube.com/watch?v=uzkPm-Remzc x
 

19.02.20 16:24

861 Postings, 535 Tage nanny1Ihr Waschlappen!

10 % div gerechnet auf den Anfangseinsatz sind jetzt nicht schlecht und die Japaner sind ja ein fleissiges Völkchen.

Dazu ist EUR/JPY IMHO stabiler als EUR/USD.

Und, nicht zu vergessen, dass wir noch immer keine US-Titel handeln können - warum auch immer...  

19.02.20 16:28

861 Postings, 535 Tage nanny1Welche darf es denn sein

19.02.20 17:22
2

3605 Postings, 2256 Tage dafiskosDiesen von den Sparkassen

ausgesprochenen Warnschuss ...

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...-digitalem-euro-8530695

... sollten und dürften nun auch bürgerliche Investoren als solchen, von der Sparkasse in ihrem Sinne gutmeinten, verstehen ....

Übrigens hat grad das erste Fintech-Unternehmen in Amerika die erste Bank gekauft. (Ists eine Frage von Monaten, wann sich das - auch bei un s-  fortsetzt ?) Derweilen strengt sich unsere BaFin an, schnellstmöglich via Umsetzung des (vorhandenen) Geldwäschegestzes Zugriffmöglichkeiten und Kontrollmöglichkeiten im Markt der Digital- und Kryptogelder  auszubauen ..... es sieht also nicht gut aus für unser Geld, auch ausserhalb der privaten Bankkonten ...  

19.02.20 17:26
1

3605 Postings, 2256 Tage dafiskos... So sieht das dann aus ...

... bei uns, der Deckmantel "Sicherheit" machts möglich :

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...mehr-sicherheit-8371901

"Sicherheit" wird bald noch viel mehr möglich machen ... :-( .... wir können und mögens uns nur noch nicht vorstellen ....  

19.02.20 17:59
1

14870 Postings, 5602 Tage pfeifenlümmelBürgschaft

Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise hatten Zehntausende Privatpersonen und Institutionen Syrern mit sogenannten Flüchtlingsbürgschaften eine Einreise nach Deutschland ermöglicht. Sie verpflichteten sich zur Übernahme der Sozialleistungen. Weil aber zahlreiche Bürgen von den Behörden unzureichend über die Geltungsdauer informiert worden waren, hatte sich die Bundesregierung vor einem Jahr mit den Ländern auf eine Kostenübernahme nach Einzelfallprüfung geeinigt.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...von-21-7-Millionen-ab.html
-----------------
Eine Bürgschaft ist nun mal eine Verpflichtung.
Anscheinend ist die Verpflichtung inzwischen davon abhängig geworden, für wen man die Verpflichtung eingegangen ist.  

19.02.20 18:09
1

14870 Postings, 5602 Tage pfeifenlümmelKiefernwälder

Nun sind Kiefernwälder für die Grünen "Kieferplantagen" geworden, die man natürlich abholzen darf.
Mal so, mal so, wie es denen gerade passt. Wo bleiben die Hambacher Forstverteidiger? Schon ausgestorben?

Ob die Grünen anderer Meinung wären, wenn beispielsweise Bayer dort ein neues Werk errichten würde?
-------
Oliver Krischer, Fraktionsvizechef der Grünen im Bundestag, hat den Verband Grüne Liga wegen dessen Klage gegen die Rodung auf dem künftigen Fabrikgelände im brandenburgischen Grünheide scharf kritisiert. ?Eine Kiefernholzplantage zum Kampffeld zu machen, ist absurd. Das hat mit Naturschutz nichts zu tun?, sagte der Bundestagsabgeordnete.
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...r-tesla-stark/25557216.html  

19.02.20 18:10

861 Postings, 535 Tage nanny1Danke!

Jetzt bin ich auch den Giftposten wieder los 😘

https://youtu.be/l2GvB0PmWJI  

19.02.20 18:17

308 Postings, 60 Tage ScheinwerfererGold schreitet

?erstmals gediegen zur 1611 $/Oz Re, sollte aber nicht gleich über den Scheibenrand fallen. Was kümmert dich die Gegenüberstellung in ? Silverhair? Müsstest doch noch in Mark bzw DEutsche Mark (DM) umrechnen? Oder nicht? <  

19.02.20 18:28
2

14870 Postings, 5602 Tage pfeifenlümmelCDU ab nach links

Lieberknecht fordert, dass die CDU in Thüringen mit der Linken zusammenarbeiten solle.
Die CDU hält schon den Steigbügel, um Ramelow auf seinen Fuchs in den Sattel zu heben.
Damit wird die CDU das Schicksal heraufbeschören, was die SPD bereits erlebt hat.
Wer es sich wünscht, wird es auch bekommen.


   

19.02.20 18:40

308 Postings, 60 Tage ScheinwerfererWas möchte dein Grokotier

jetzt Mir vermitteln? Weiter in die Deutsche Bank investieren? <  

19.02.20 19:15

3605 Postings, 2256 Tage dafiskosLieber in die Horde

schwarzer Schwäne investieren, Scheinewerferer, und sie Dir jetzt schon gut gesonnen machen damit.

Wenns ernst wird, werfen die mir und Dir dann sicher ab und zu ein Stückerl Brot zu, anderen eher nicht.  

19.02.20 19:57

308 Postings, 60 Tage ScheinwerfererBreitet er

erneut die Flügel aus ,, schau her der Letzte da, ..
,, playing nun Amerika ...  

19.02.20 20:36

308 Postings, 60 Tage ScheinwerfererKommt die Maschinerie

nie darauf dafiskos. Manchmal reimte es sich ... hatte er doch selbst verkündet.. > unser Trompetenengel. <  

19.02.20 21:33

308 Postings, 60 Tage ScheinwerfererKommen wir nun langsam zurück

zum Schachbrett/ bzw Marionettenspiel oder ,,wer sägt vom anderen das Stuhlbein weg?? Habt ihr noch Lust darauf? <  

19.02.20 22:01

14870 Postings, 5602 Tage pfeifenlümmelEdelmetalle

gehen durch die Decke, Spitzenreiter Palladium mit über 4% heute.  

19.02.20 22:11

308 Postings, 60 Tage ScheinwerfererFast wie nach dem

letzen tierischen Crash. Muss sich Gold?Geld des König nun dahinter klemmen (Industriemetalle) <  

Seite: 1 | ... | 10996 | 10997 |
| 10999 | 11000 | ... | 11099   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Allianz840400
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403