finanzen.net

PANDORA Schmuck 1000 % in 5 Jahren

Seite 3 von 5
neuester Beitrag: 06.05.20 10:05
eröffnet am: 02.03.17 23:46 von: S04freak Anzahl Beiträge: 112
neuester Beitrag: 06.05.20 10:05 von: Ohdrius Leser gesamt: 44801
davon Heute: 34
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5  

24.08.17 18:34

297 Postings, 4339 Tage seidelmaRebound

02.09.17 13:31

297 Postings, 4339 Tage seidelmaneue Kollektion mit gemischten Materialien...

....und Oktagonschliff sowie neue social media-Marketingkampagne

NEW MULTIFACETED MARKETING CAMPAIGN

In conjunction with the new jewellery collection, PANDORA is launching a new marketing campaign ?DO See The Wonderful?, designed to inspire women to see the wonderful in their everyday life.

As part of the campaign, PANDORA will launch the #DOSeeTheWonderful social media challenge, motivating all women to capture their precious, everyday moments and sharing them with PANDORA using the hashtag #DOSeeTheWonderful and following @theofficialpandora. Through this campaign, PANDORA kicks off a global conversation about women?s everyday triumphs; from those that are life changing through to daily personal achievements.

Minna Philipson, Chief Marketing Officer, PANDORA, said:

?At PANDORA, we want women to celebrate all the wonderful things they and other women do each day because these moments represent important fragments of their lives. Our jewellery can act as a symbol of these everyday achievements and the things we cherish.?

Verstehe ich als Mann zwar nicht, aber mal sehen, ob es sich durchsetzt.

Sehr aufwändig, die Gold-Zirkonia-Silikon-Charms. Für den asiatischen, arabischen und afrikanischen Markt muss Pandora auf alle Fälle goldhaltiger werden.
Große Herausforderung bei wieder steigendem Goldpreis.
Chance liegt in effizienteren Herstellungsprozessen und Mix mit günstigen Materialien.  

02.09.17 13:32

297 Postings, 4339 Tage seidelmagoldlastiger nicht goldhaltiger

12.10.17 23:41

104 Postings, 1467 Tage tqx2Bin heute eingestiegen

Hab vor einigen Tagen einen entsprechenden Hinweis im Marine Harvest Forum gelesen und mir Pandora daraufhin angeschaut. Bin von dem Geschäftsmodell absolut überzeugt und denke, dass das Management den Expansionskurs der letzten Jahre auch weiterhin erfolgreich fortführen wird. Cash Flow und Dividende sind weitere Gründe für einen Kauf gewesen. Sollte der Kurs weiter fallen, kauf ich einfach nach.  

14.10.17 10:02

772 Postings, 1203 Tage TheseusXHerzlich willkommen

an Bord. Ich bin nach wie vor guter Dinge was die Zukunft betrifft, auch wenn es kurzfristig noch weiter runter gehen sollte...schlussendlich bedient Pandora einen Wachstumsmarkt (Weltbevölkerung steigt)...  

14.10.17 18:02

104 Postings, 1467 Tage tqx2Was verkaufen die eigentlich...

Hab mich vor dem Kauf informiert, was die eigentlich verkaufen - allerdings nur im Internet. Finde das Konzept ziemlich gut - hochqualitativer und trotzdem leistbarer Schmuck, welcher in eigenen Pandora Shops sowie in diversen Juwelierläden verkauft wird. Dazu auch noch Verkauf übers Internet.

Hab mir heute mal so einen Concept Store von innen angeschaut. Gehe da recht oft vorbei, aber bin nie reingegangen weil ich immer gedacht hab, das ist sowieso nur billiger Ramsch. Die Sachen sind recht ordentlich, der Preis ist nicht übertrieben und die Präsentation im Laden ist wirklich gut durchdacht.  

18.10.17 15:58

453 Postings, 3233 Tage S04freakPandora

Nach etwas längere Zeit melde ich mich mal wieder zurück und bin froh, dass Pandora auch in das Bewusstsein von anderen Investoren gerückt ist und das Forum weiterhin lebt. Und das trotz des miserablen Kursverlaufes.

Ich bin weiterhin dabei und auch weiterhin von dem Wert überzeugt. Wir sind aktuell auf einem einstelligen KGV Niveau, was dem Wert wirklich nicht gerecht wird.

Etliche Fonds sind wohl short, zuletzt hat Coatue Management seine Short Position von 2,45% auf 2,68% angehoben. Das hat natürlich nochmal für Abgabedruck gesorgt und uns nun unter die 80€ Schwelle geschossen.
Insgesamt sind laut RBC Capital Markets fast 12% aller Aktie leerverkauft. Bin gespannt ob sich das Unternehmen am 07.11. dazu äußern wird.

Bis dahin hoffe ich auf einen stabilen Kurs.  

20.10.17 12:24

104 Postings, 1467 Tage tqx2Kursverlauf

Der schaut wirklich nicht so toll aus, aber fundamental ist die Aktie massiv unterbewertet. Dazu setzt man auch auf Trends wie Onlineshopping und nutzt auch verstärkt saisonale Umsatztreiber.  

30.11.17 13:01
1

453 Postings, 3233 Tage S04freakLooking up for Pandora

Wesentliche Fakten:

-Leerverkaufspositionen werden reduziert

-Pandora veröffentlich vor den Capital Markets Days im Januar kurzes Statement zum GJ 2017.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...-fund-attack-coming-to-end

 

07.12.17 19:12

772 Postings, 1203 Tage TheseusXSchöner Aufwärtstrend

seit 27. November. So darf es gerne weiter gehen...  

08.12.17 12:09

107 Postings, 1929 Tage cosicAbwärtstrend

Ich hab zur Sicherheit jetzt mal an der oberen Begrenzung des Abwärtstrends, an der der Kurs gerade steht, einen Teil verkauft, in der Erwartung, dass er wieder dreht und runtergeht. Wenn's anders kommt - auch gerne!  

10.12.17 00:25

453 Postings, 3233 Tage S04freakHin und Her

Hin und Her, macht die Taschen leer. Ich harre diesen 80iger Tiefpunkt aus, komme was wollle. Das einzig positive ist wohl, dass die 80 nachhaltig hält. Sollten die Zahlen anziehen, gehts hier steil nach oben (Stichwort Short Squeez)  

21.12.17 18:31

772 Postings, 1203 Tage TheseusXIch bleibe hier

very long investiert. Gibt im Grunde kaum einen Grund aktuell auszusteigen...  

29.12.17 17:35

50 Postings, 920 Tage RahothepDividende

Hallo an Alle,
wollte mal fragen ob Pandora noch 1/4 jährlich ausschütte und wann das Nächste Mal ist ?  

05.01.18 10:58
2

10 Postings, 931 Tage SmeidlAktuell

scheint Pandora meiner Meinung nach sehr attraktiv bewertet.

Pandora expandiert rasant in den letzten Jahren. Im 10-Jahres Mittel belief sich das Wachstum der Rohgewinne auf ca. 48% und im 3-Jahres Mittel immer noch auf ca. 37%.

Die operative Rentabilität kann ganz leicht gesteigert werden, im 10-Jahres Mittel beträgt sie 33,8% und im 3-Jahres Mittel 34,9%. Das rasante Wachstum drückt somit nicht auf die Margen, das Wachstum wird also durch eine größere Marktdurchdringung erzeugt und nicht durch Kampfpreise.

Die Eigenkapitalrendite konnte etwas deutlicher gesteigert werden, von 54,4% auf 69,4%.

Die Verschuldung beträgt aktuell vernachlässigbare 17%.

Die dynamische Verschuldung ist mit 18% ebenfalls nicht weiter beachtenswert.

Die gesamte Analyse findet hier im Link unten.

Über Feedback zur Analyse und zum Blog an sich bin ich immer dankbar. Falls euch was optisch oder fachlich nicht gefällt, lasst es mich bitte wissen, nur so kann ich mich verbessern.

Viele Grüße.
 

05.01.18 17:59

772 Postings, 1203 Tage TheseusX@ Rahothep Ja, Pandora

zahl seine Dividende vierteljährlich aus.

Im FINANCIAL CALENDAR findest du immer das aktuelle Datum: http://investor.pandoragroup.com/events.cfm  

06.01.18 12:07
1

453 Postings, 3233 Tage S04freak@smeidl

Sehr gute Analyse zu unserer Pandora. Als Fazit geht auch aus dieser hervor, dass die Aktie aus fundamentaler Sicht ein Kauf ist.

Die Frage die sich gestellt werden muss ist letztlich in welcher Höhe das zukünftige Gewinnwachstum ausfallen wird. Und da gehen leider die Meinungen auseinander. Ich halte im Moment tatsächlich wenig davon auf das vergangenen Wachstum der Vorjahre zu schließen. Diese Wachstumsraten sind leider ade.

In der Analyse werden jedoch schon geringere Wachstumssätze veranschlagt und auch mit geringen Wachstumssätzen sind die allgemein veranschlagten KGV Zahlen plausibel und lassen auf eine unterbewertung zurückführen. Für mich somit weiterhin auf diesem Niveau ein Kauf.  

11.01.18 10:48

297 Postings, 4339 Tage seidelmaLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 11.01.18 14:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

11.01.18 19:33

772 Postings, 1203 Tage TheseusXPandora rund 10 % Minus

Dänischer Schmuckkonzern Pandora verliert an Glanz - Kurs bricht ein

11.01.18, 10:18 Reuters

Kopenhagen (Reuters) - Beim dänischen Schmuckhersteller Pandora brummt das Geschäft in den kommenden Jahren weniger stark als bisher.

Die Erlöse sollen in den kommenden fünf Jahren jeweils zwischen sieben und zehn Prozent steigen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Im vergangenen Jahr wurde noch ein Plus von 15 Prozent erzielt. Dabei ließen ein schwieriges Geschäftsumfeld in den USA und negative Währungseffekte Pandora an den eigenen Umsatzerwartungen vorbeischrammen. Die Erlöse beliefen sich auf umgerechnet rund 3,06 Milliarden Euro (22,8 dänische Milliarden Kronen). Das Unternehmen peilt für 2018 bis 2022 eine Gewinnmarge (Ebitda) von rund 35 Prozent an, während 2017 noch 37,3 Prozent erzielt werden konnten.

Pandora-Chef Anders Colding Friis zeigte sich von der Umsatzentwicklung enttäuscht. Allerdings sei die Zielmarke nur knapp verfehlt worden, betonte er. Das Unternehmen selbst wollte umgerechnet 3,07 Milliarden Euro umsetzen, Analysten hatten allerdings etwas mehr erwartet. Die Nachrichten kamen an der Börse schlecht an: Pandora-Aktien rauschten 14 Prozent in die Tiefe.

Quelle: https://www.onvista.de/news/...iert-an-glanz-kurs-bricht-ein-85590901  

17.04.18 23:11

772 Postings, 1203 Tage TheseusXSchön,

dass wir inzwischen wieder deutlich über 90 Euro stehen. Und die Aussichten schätze ich weiterhin positiv ein. Bald gibt es wieder eine Quartalsdividende.:)  

18.04.18 20:59
1

561 Postings, 4923 Tage weitwegnicht so bald, theseus

Es gibt in 2018 nur eine weitere Zwischendividende (nach H1) und nicht nach jedem Quartal eine wie letztes Jahr. Die Dividende ist also halbiert (von 4 mio DKK in 2017 auf 2 mio DKK geplant für 2018), dafür ist aber sie Summe fürs share buyback entsprechend erhöht (von 1.8 mio DKK auf 4 mio DKK). 2017 war wohl eine Ausnahme, vorher wurde auch immer mehr cash in den Aktienrückkauf gesteckt als Dividende ausgeschüttet. Anyway, unterm Strich bleibt aber ein Erhöhung des cash return to shareholders um 3.5% vs 2017 - (6 mio DKK in 2018 - geplant - vs 5.8 mio DKK in 2017.
-----------
Gruß, weitweg

Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.

18.04.18 21:01

561 Postings, 4923 Tage weitwegersetze mio natürlich durch Milliarden

-----------
Gruß, weitweg

Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.

19.04.18 21:22

772 Postings, 1203 Tage TheseusX@ weitweg

Danke für deine Ausführungen und Hinweise. Wird Zeit, dass ich mal wieder auf die IR Seite schaue, war schon länger nicht mehr drauf, ich lasse Pandoraeinfach im Depot liegen, very long...  

16.05.18 09:46
1

297 Postings, 4339 Tage seidelma@cosic

sehr interessante Links - danke.
Hoffen wir, dass Pandora irgendwann den Turnaround schafft. Dänisches Markenbewusstsein allein reicht halt nicht. Um die 75 scheint sich ein Boden zu bilden.
Aufgrund welcher Hoffnungen steigt der Kurs eigentlich immer so stark zwischen den Zahlen? Gegenbewegung zu den Shortsellattacken schön regelmäßig nach den Zahlen?
 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Airbus SE (ex EADS)938914
BayerBAY001
Akamai Inc.928906
TeslaA1CX3T
Nippon Chuzo K.K.860521
Hermle AG605283
BASFBASF11
Source Energy Services Ltd Registered ShsA2DP1W
comdirect bank AG542800