finanzen.net

Uhr.de AG - der neue Star am Online-Himmel?

Seite 202 von 214
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08
eröffnet am: 18.08.16 12:41 von: newbie_evo Anzahl Beiträge: 5340
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08 von: blackjack123 Leser gesamt: 412182
davon Heute: 54
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 200 | 201 |
| 203 | 204 | ... | 214   

04.04.19 20:56

449 Postings, 243 Tage LawnmoverMorgen bereits die 10 Cent möglich ?

04.04.19 21:03

449 Postings, 243 Tage LawnmoverKnowHow 0 ? Einmann-Betrieb.

Na, hoffen wir mal, dass das auch stimmt. Nachweise wurden hier schließlich keine gebracht. Aber auf Ariva kann man ja scheinbar behaupten, was man will ??  

04.04.19 21:07

449 Postings, 243 Tage LawnmoverGib dem Kind nen neuen Namen.

Machen wir doch aus Uhr.de AG per Hauptversammlungsbeschluss (Mehrheiten dürften jedem klar sein) die Lifestyle AG.  ;-)  

04.04.19 21:09
2

333 Postings, 437 Tage öschiLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.04.19 16:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Tatsachenbehauptung

 

 

04.04.19 21:10

449 Postings, 243 Tage LawnmoverGrasmücke

Nein, das nennt man für gewöhnlich "eine Meinung haben". Wir sind noch nicht so weit, das wir die gesamte Menschheit in Pusher und Basher unterscheiden. Ich bin weder das eine noch das andere, da mich nur Strategien interessieren.

Ich warte darauf, dass sich hier eine Strategie zeigt.  

04.04.19 21:14

449 Postings, 243 Tage LawnmoverÖschi

Sicher, das in der per KE eingebrachten GmbH keine Mitarbeiter anzutreffen sind ?  

04.04.19 21:15

333 Postings, 437 Tage öschizu # 5044

vielleicht sollte man die Personalkosten in 2018 mal genauer anschauen. Braucht man da noch mehr Nachweise. Was schätzt denn Lawnmover wie groß das Aktiv-Team (ohne Aushilfskraft) ist?
 

04.04.19 21:23

333 Postings, 437 Tage öschiversteh die Frage nicht...

sollen die eventuell Personal verkauft haben?  

04.04.19 21:30
1

333 Postings, 437 Tage öschizu # 5045

dann haben wir immer noch kein Moos und die Kapital-Sucherei geht von vorne los. Mit einem Namen allein machst Du keinen Umsatz. Sieht man doch an Uhr.de. Da gehört schon etwas mehr dazu.  

04.04.19 22:12
1

333 Postings, 437 Tage öschimeines Wissens hat der Aufsichtsrat

die Aufgabe, den Vorstand zu beraten und zu kontrollieren. Wurde er kontrolliert in Fragen, die die Kommunikation betreffen. Hier besteht doch ein gewaltiges Manko. Was die Frage der Beratung angeht, würde mich interessieren, in welche Richtung diese weisen soll. Hat hier jemand einen Plan?  

05.04.19 09:26

1954 Postings, 1942 Tage Kater Mohrleich will mal etwas

philosophieren:

Wenn die "Besitzverhältnisse" hier im Lot sind, wird angefüttert.
Ein involvierter der AG stellt eine größere Stückzahl z.b. 10000Stck. zu 0,25? ins Brief.
Ein anderer involvierter kauft mit Limit 0,30? den Posten weg.
Der Kurs schießt hoch.
Das macht man ein paar mal.
Die Zocker werden wach.
Dann kommt eine Räuberpistole.
Das Ding schießt hoch.
Die Lemminge kaufen unlimitiert.
Die Cashmaschine läuft.

Und dann, und dann?????  

05.04.19 09:39
1

1954 Postings, 1942 Tage Kater Mohrleob das schlau ist kann ich nicht sagen

kann sein, die bafin zieht den Stecker???

Natürlich startet man die Aktion nicht vor dem Wochenende.
Da bleibt zu viel Zeit zum Recherchieren.

Jedenfalls werden die Akteure gut über Videokonferenz vernetzt sein und das Ding generalstabsmäßig durchziehen.  

05.04.19 09:47

449 Postings, 243 Tage Lawnmover5053

Und falls in deiner philosophierten Räuberpistole ein bekannter Unternehmensname erstmalig in Erscheinung träte, über den man nicht im Zweifel wäre ?

Was sagt uns deine Philosophie dann ?  

05.04.19 09:50
1

1954 Postings, 1942 Tage Kater Mohrledann frage ich mich

womit will dieser klamme Laden etwas finanzieren????  

05.04.19 09:50

162 Postings, 465 Tage NHoch2Und wenn sich kein renommiertes Unternehmen

Für UHR.de interessiert da der Name schon verbrannt wurde. Was sagt uns dann die Philosophie von Kater?  

05.04.19 10:08

449 Postings, 243 Tage LawnmoverUhr AG

Ich philosophiere ebenfalls nur. Bzw. ich nenne das: meine Meinung.

Wir sind uns hoffentlch ALLE im Klaren, dass mit den aktuellen Strukturen nicht viel Umsatz machbar ist ? Von Innovation und neuer Struktur schreibe ich von Beginn an, falls das jemand nicht gelesen hat.

Wie kann der Name verbrannt sein, wo kaum jemand die Uhr.de AG kennt ?

Das Management hat es nun in der Hand. Es sind viele Augen auf die Uhr AG und den Markt zur Aktie gerichtet.

Wäre es nicht dumm, wenn ein Dieb in ein bewohntes Haus einbräche, das auch ein bellender Wachhund sein zu Hause nennt und wo Nachbarn ständig ihre Augen auf das Haus richten ?

Ariva ist ein Hobby-Börsenforum und so sollte man die Diskussionen im Querschnitt hier im Forum auch verstehen, OHNE gleich wertend zu denken. Das Informationsgemenge ist nicht übel, finde ich.  

05.04.19 10:11

449 Postings, 243 Tage LawnmoverKater Mohrle

Du meinst, es gibt nur "klamme Läden" unter interessierten Dritten ?

Also ich täte die AG nehmen für ein "Buttebrot und Ei". Normalisieren, bilanzeill neutralisieren, umbenennen und vernünftig struktureiren.  

05.04.19 10:53
1

333 Postings, 437 Tage öschiich sehe nirgends

einen interessierten Dritten. Was sollte er auch mit UHR.de, wenn er die Firma eh umbenennen und neutralisieren wollte. Selbst "Butterbrot und Ei" wäre rausgeschmissenes Geld. Wenn es einen Interessenten mit Plan und Team gäbe, wäre ein Neustart billiger, effektiver und vor allem schneller.  

05.04.19 10:58

449 Postings, 243 Tage Lawnmoveröschi

"wäre ein Neustart billiger, effektiver und vor allem schneller."

DAS bitte hier einmal beweisen !  

05.04.19 11:23
2

333 Postings, 437 Tage öschiziemlich einfach zu beweisen

Voraussetzung ist, man hat Kapital und einen Plan. Dann starte ich mit meinem Team eine neue Firma mit international lesbarer Domain mit .de und .com-Endung. Ich spare mir einen Aufsichtsrat, der mir außer Kosten gar nichts bringt und übernehme die Geschäftsführung selbst oder hole jemanden mit Erfahrung und bewiesenem Erfolg. Was die Geschwindigkeit angeht, kenne ich kein Unternehmen, dass zum Um- bzw. Nicht-Umsetzen seiner hochfliegenden Pläne mehr Zeit vertrödelt hat, als Uhr.de AG. Da steht man seit Gründung der AG nach wir vor am Start oder Ende. Das kann jeder sehen wie er will.
 

05.04.19 12:17

449 Postings, 243 Tage Lawnmoveröschi...Das sind keine Beweise...

...für den Fall Uhr AG. Wie ich jetzt erst erkenne, hast du offenbar gar nicht verstanden, dass es mir NICHT um die Domain geht, sondern um die GANZE AG. Den AG-Mantel.  Die Domain brauche ICH nicht.

Falls du hier auch etwas zum Thema Cold-IPO beitragen möchtest, was "billiger, effektiver und schneller" angeht, dann mal los. Aber beweise es bitte auch anhand von Zahlen. Merci.




 

05.04.19 12:29
1

333 Postings, 437 Tage öschiDa gibt es gar nichts zu beweisen

Es bedarf schon großer Fantasie, darauf zu hoffen, dass sich ein seriöses, kapitalstarkes Unternehmen für den AG-Mantel interessieren sollte. Soll Lawnmover und die AG mal das Gegenteil  beweisen.  

05.04.19 12:30

449 Postings, 243 Tage LawnmoverUhr AG

Bewertungen bei 7.875.000 Aktien und Aktienkurs:

0,25 Euro/Aktie = 1.968.750 Euro
0,20 Euro/Aktie = 1.575.000 Euro
0,15 Euro/Aktie = 1.181.250 Euro
0,1 Euro/Aktie =     787.500 Euro
0,05 Euro/Aktie =   393.750 Euro  

05.04.19 12:38
1

449 Postings, 243 Tage Lawnmoveröschi..der Schwarze Peter liegt im Moment bei dir.

Daher bitte nicht plötzlich Gegenforderungen stellen. Außerdem dürfte jeder Leser mit ein wenig Erfahrung im Bereich M&A wissen, was ein IPO im Vergleich zu einem Cold-IPO an Vor- und Nachkosten erzeugt. Denen muss du es ja nicht mehr beweisen, die wissen was hier passt und was nicht. Verstehst du ?
Du brauchst dich auch gar nicht erst aufregen, denn ich habe überhaupt nicht behauptet, dass es hier zu einer Mantelverwertung kommen wird. Ich philosophiere nur, genauso wie Kater Mohrle. ;-)

 

05.04.19 12:46

449 Postings, 243 Tage LawnmoverWie hoch wohl heute der Streubesitz ist ?

Täte mich wirklich interessieren.  

Seite: 1 | ... | 200 | 201 |
| 203 | 204 | ... | 214   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750