finanzen.net

Uhr.de AG - der neue Star am Online-Himmel?

Seite 201 von 214
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08
eröffnet am: 18.08.16 12:41 von: newbie_evo Anzahl Beiträge: 5340
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08 von: blackjack123 Leser gesamt: 412099
davon Heute: 357
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 199 | 200 |
| 202 | 203 | ... | 214   

01.04.19 20:16

3067 Postings, 1455 Tage blackjack123Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 02.04.19 14:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

01.04.19 20:54

3067 Postings, 1455 Tage blackjack123Na ja ob es

jetzt unbedingt der Grund oder das Ziel der Börse ist, das eine Aktie auf über 10? steigt, weil dubiose Börsenbriefe, vor denen sogar die Bafin warnte, einen Kurs mit fragwürdigen Inhalten in die Höhe treiben, wage ich jetzt mal zu bezweifeln.

Aber gut das mag jeder anders beurteilen und sehen.

Meine Beweggründe sind da eher schon andere, primär selbstverständlich mit dem Ziel Rendite zu erzielen aber dennoch nicht um jeden Preis.  

01.04.19 21:15

3067 Postings, 1455 Tage blackjack123Risiko ist überschaubar

solange man weiß was man tut oder genau hinschaut und sich richtig informiert oder recherchiert.




 

02.04.19 08:39

782 Postings, 2052 Tage antres32So -wie gehts denn jetzt weiter mit der Uhr.

Läuft se vorwärts-läuft se rückwarts oder bleibt se stehen.
Auf jeden Fall wenn die neuen Aktien von der KE auf den Markt geschmissen werden-dann endlich gute Nacht.  

02.04.19 08:46

3067 Postings, 1455 Tage blackjack123antres32

Nun um sie auf den Markt zu schmeißen, bräuchte man ja erst einmal Interessenten die sie auch haben wollen.

Mit ein paar Daytradern oder Zockern die auf kurze Kurssprünge setzen ist einem da langfristige auch nicht geholfen.

Dann bräuchte man ja auch erst mal nen triftigen Grund warum man investieren sollte, mir fällt im Moment keiner ein aber viele die für mich dagegen sprechen.

Und Börsenbriefe werden es wohl nicht noch mal schaffen, da würde die Bafin wahrscheinlich wieder ne Warnung aussprechen und schon wäre es wieder vorbei.

Wie gesagt, außer vielleicht einiger Zukunftsfantasien oder wilden Prognosen bzgl. vielleicht, könnte ja, eventuell usw usw kann ich hier nichts erkennen und die Aussichten die dargestellt werden sind meiner Meinung nach unrealistisch oder nicht umsetzbar.  

02.04.19 10:05

3067 Postings, 1455 Tage blackjack123Grasmücke

Und was meinst du sollen "die" denn dagegen tun?

Nur weil man eine KE gerade so durchgebracht hat kauft doch niemand.

Auch ein Umzug in ein Berliner Bürogebäude, in dem man
virtuelle Geschäftsadressen ab 59? im Monat mieten kann, überzeugt jetzt nicht unbedingt.

Quelle:https://www.mingbusinesscenter.com

Der Rest ist immer noch reine Fantasie und meiner Meinung nach vollkommen unrealistisch was die Umsetzung angeht.  

02.04.19 11:52

3067 Postings, 1455 Tage blackjack123Mit der Fantasie gebe ich dir zum Teil recht

meiner Meinung nach muss sie bei dieser Geschichte jedoch sehr sehr blühend sein.  :-))  

03.04.19 12:56

449 Postings, 242 Tage Lawnmover4986

"Von mir aus kann der Aktienkurs auch noch auf 10 Cent laufen."

Habe ich da heute morgen bereits ein BID von 0,101 Euro gesehen ? ;-)  

03.04.19 16:32

1455 Postings, 832 Tage NervousEigentlich

Wäre jetzt ein sehr guter Zeitpunkt bzgl. News Clockchain, da die nä. Kryptowelle anrollt...
So schnell wie der Kurs nach unten geht, kanns auch in die andre Richtung gehen, sehr markteng...dürften nur noch wenige kleinanleger drin sein...
Also, Kurse mit Zahl vorm Komma, sind schon drin mmn mit vernüftigem Hintergrund
 

03.04.19 16:48

1954 Postings, 1941 Tage Kater MohrleKrypto

vielleicht kommt ja eine News, dass sie ein ICO machen wollen.???? lol
Eigener Coin zum Uhrenkauf.???
Das wäre doch eine schöne Räuberpistole.  

03.04.19 17:46

782 Postings, 2052 Tage antres32Ich lach mich schlapp-Uhr de und Kryptowelle-

hab ja selbst Aktien von Uhr de-wäre aber aber schon froh wenn se wenigsten einige Uhren verkaufen würden  

04.04.19 12:44
1

1954 Postings, 1941 Tage Kater Mohrlemeiner Meinung nach

dient die jetztige Aktienschieberei zu schonenden Kursen dazu, um die Besitzverhältnisse der einzelen Akteure sicher zu stellen.
Wenn das abgeschlossen ist, kommt eine Pusherstory.
Die Lemminge glauben den Mist und steigen massiv ein.
Dann beginnen die Akteure ihre Stücke auf den Markt zu werfen.
Und dann und dann.???
Mit etwas Efahrung weiß man was dann passiert....

Nur alles meine persönliche Meinung, sonst gar nix.  

04.04.19 12:52

449 Postings, 242 Tage LawnmoverKater Mohrle hat meine Anekdote nicht gelesen.

Sehr sehr schade.

Aktuell knapp über 300.000 Aktien in drei Tagen gehandelt laut Ariva selbst.  

04.04.19 12:56

449 Postings, 242 Tage Lawnmover5022

Werden daraus 2 Mio. Aktien in 20+ Tagen ? Das wären dann ja mehr als 25% der Aktien, falls es dazu käme. Ich könnte natürlich auch Teile des Umsatzes seit der letzten HV dazurechnen, falls ich wollte. Dann dauerte es vlt. nicht so lange ? Reine Spekulation.  

04.04.19 12:59

1954 Postings, 1941 Tage Kater Mohrledie kennst du doch

stehn doch in der Nachricht zur KE drin.
Mayen, Berlin, Seevetal, Hamburg, Österreich.
Ich hoffe, ich hab nix vergessen.  

04.04.19 13:02

449 Postings, 242 Tage LawnmoverUhr AG

Vlt. laden da aber doch nur ein paar Trader auf ? Trader, die auf diese tiefen Kurse gewartet und vielleicht hingearbeitet haben ?

Und nun auf  eine News und 100% spekulieren ? Von 0,15 Schnitt auf 0,30 Schnitt wäre schon ein ordentliches Sümmchen. Aber nur reine Spekulation.

 

04.04.19 13:10

1954 Postings, 1941 Tage Kater MohrleTrader

ohne jede News????? Kaum denkbar mM.
Meldeschwellen der Besitzverhältnisse gibts nicht:
https://boerse.ard.de/boersenwissen/...lexikon/meldeschwelle-100.html

Das ist wohl der Schlüssel bei Pennystocks.  

04.04.19 13:18

449 Postings, 242 Tage LawnmoverKater M.

Dann schau dich lieber einmal in allen bekannten Börsenforen um. ;-)  

04.04.19 15:17

449 Postings, 242 Tage Lawnmover5015

Kommen wir den 10 Cent erneut näher ?

Frankfurt
04.04.2019
Geld
3.000
0,100
realtime
15:12:54  

04.04.19 15:45

449 Postings, 242 Tage LawnmoverUhr AG

Bei 10 Cent je Aktie wären 51% aller Aktien schon für ca. schlappe 402.000 Euro zu haben. Ob 787.500 Euro in etwa dem tatsächlichen Wert der AG entsprechen ?  

04.04.19 16:39

1954 Postings, 1941 Tage Kater Mohrleman hätte

auch billiger als über die Börse die "Besitzverhältnisse" gerade rücken können.
Pakete gegen Cash, würde günstiger kommen.
Aber der Hintergedanke ist, künstlich Umsätze an der Börse erzeugen.

Stellt euch vor, man bringt eine Pushermeldung und der bisherige Umsatz wäre immer null oder nur gering gewesen??

Damit kann man keine Begehrlichkeiten bei den Lemmingen erzeugen. Und nur das ist das Ziel.

Alles nur meine Meinung.  

04.04.19 16:51

1954 Postings, 1941 Tage Kater Mohrlewenns so ist

wie ich geschrieben habe, bedeutet das für die verarschten Aktionäre hier nur eins:
Warten bis der Push kommt und schnell weg mit dem Mist.  

04.04.19 16:56

1954 Postings, 1941 Tage Kater Mohrleohne Murren

werden Briefkurse bezahlt.
Sehr sehr verdächtig.  

04.04.19 20:13

333 Postings, 436 Tage öschizu # 5031

wie sollte denn eine Bewertung dieses Einmann-Betriebes mit 787.500 EUR zustande kommen?
Warenbestand: 0, Betriebsausstattung: nahe 0, Know How: 0, Domain mit stark geschädigtem Ruf und international nicht nutzbar: sehr fraglich, aber auf keinen Fall die bilanzierten über 300.000 EUR.
Im November 2018 wurde vollmundig verkündet, dass man mit EINEM Hersteller im Gespräch ist. Andere deutsche Uhren-Shops sind ständig mit hunderten Uhrenmarken im Gespräch und werden im Frühjahr mit den aktuellen Neuheiten versorgt. Auch ohne Clockchain - was immer das sein soll.
Zu den Spekulationen, dass Uhr.de Aktien kaufen sollte, würd ich mich mal fragen, womit denn. Meiner Überlegung nach, müssten  die Kasse und Konten leer sein. Natürlich auch nur meine private Meinung.  

04.04.19 20:55

449 Postings, 242 Tage LawnmoverUhrenhersteller / Portfolio

Hier der genaue Wortlaut:

"Durch die CLOCKCHAIN sollen sich Potenziale und Möglichkeiten eröffnen, die einen wesentlichen Meilenstein in der Umsetzung der neuen Strategie darstellen. Verschwinden soll nicht, was der Kunde vermissen würde, daher sind auch für das Hauptportal www.uhr.de Maßnahmen vorgesehen und eingeleitet, um den Usern wieder einen Mehrwert zu bieten. Durch eben diesen Kundennutzen, soll der Wert unserer Marke gestärkt werden. Darüber befinden sich momentan bereits Gespräche im Frühstadium, um das Portfolio der Gesellschaft in Zukunft sogar mit einem Uhrenhersteller zu ergänzen."

https://www.finanznachrichten.de/...e-ag-an-unsere-aktionaere-015.htm

In diesem Forum wird scheinbar nicht selten ungenau argumentiert. Was für ein Glück, das es keinen Einfluss auf den Markt nimmt. Das wäre sonst sehr tragisch.
 

Seite: 1 | ... | 199 | 200 |
| 202 | 203 | ... | 214   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00