finanzen.net

Uhr.de AG - der neue Star am Online-Himmel?

Seite 204 von 214
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08
eröffnet am: 18.08.16 12:41 von: newbie_evo Anzahl Beiträge: 5340
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08 von: blackjack123 Leser gesamt: 411614
davon Heute: 299
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 202 | 203 |
| 205 | 206 | ... | 214   

05.04.19 19:09

3554 Postings, 2750 Tage Monaco15098

Ich kenne keinen Meister bei sharedeals, aber ja das Volumen ist gigantisch  

05.04.19 19:39

449 Postings, 241 Tage LawnmoverÖschi hat mich nicht verstanden. Schade.

Meine Worte waren: "Kein Investor greift in ein Messer, wo er Altlasten und ungewisse Verbindlichkeiten befürchten muss.  Oder sogar Prozessakten. Inzwischen dürfte die Insolvenztabelle zur Klitsch GmbH relativ aussagekräftig und damit kalkulierbar sein. Immer das Gesamtbild betrachten und keine voreiligen Schlüsse ziehen."

Investoren warten lieber, bis sie die Insolvenzakte eingesehen haben und/oder die Insolvenztabelle und Eröffnungsbilanz keine großen Haftungsrisiken mehr hergeben.

Und weil da jedes Verfahren unterschiedlich ausfällt, ist das keine Pauschalierung. Und man sollte daher auch nicht pauschalieren.  

 

05.04.19 19:43

449 Postings, 241 Tage Lawnmover#5090 Kater Mohrle

Und ? Wo siehst du da ein Problem im Falle der Insolvenz? Gibts den Mantel eben noch günstiger.  

05.04.19 19:49

449 Postings, 241 Tage LawnmoverUhr AG

Aktuell knapp über 750.000 Aktien in vier Tagen gehandelt laut Ariva selbst. Das sind fast 10% der Aktien. Bis 25% muss noch ein wenig mehr kommen.  

05.04.19 20:57

324 Postings, 435 Tage öschilawnmover

kann sein, dass deine Beiträge nicht immer verstanden werden. Trotzdem sind diese Ausführungen gut recherchiert, akademisch analysiert und gut geschrieben. So auch die drei Szenarien, die in den letzten beiden Fällen unwahrscheinlich erscheinen, theoretisch aber denkbar sind. Interessant für Alle. Das muss ja auch einmal gesagt werden.
Was mich hier interessiert, ist die Frage, wer einen Nutzen am AG-Mantel oder einer Mehrheit haben könnte. Zumal wenn der Name und der Geschäftszweck geändert werden sollte. Lawnmover hat sicher auch darauf eine gute Antwort.  

05.04.19 22:46
2

3062 Postings, 1454 Tage blackjack123aah ja

"Trotzdem sind diese Ausführungen gut recherchiert, akademisch analysiert und gut geschrieben."

Akademisch analysiert.....auch nicht schlecht.  :-)

Ja der eine sperrt sich selbst und der andere "analysiert akademisch", tja ich muss ehrlich zugeben, gab es so auch noch nicht bei den letzten von Pennystocks.de "bearbeiteten" Aktien.

Aber wie gut dass das alles Vergangenheit ist und der total normale und natürliche Kursverlauf der letzten Tage auf eine erfolgreiche und positive Zukunft deuten.  :-)

Ähm wann kann ich denn endlich mal eine schöne Fossil Uhr bei dem Uhren Onlineshop überhaupt bestellen??  

06.04.19 03:12

324 Postings, 435 Tage öschiwürd ich nicht empfehlen,

die gibt es mit 15 % Rabatt direkt im Fossil-Shop. Bei Uhr.de mit Sicherheit nicht mehr, da selbst die klamme Fossil-Groupe strenge Kreditüberwachungen hat und wohl kaum mehr an Uhr.de liefern wird.  

06.04.19 08:17

449 Postings, 241 Tage LawnmoverBlackjack, Öschi, immer noch in der Vergangenheit?

5105: "Was mich hier interessiert, ist die Frage, wer einen Nutzen am AG-Mantel oder einer Mehrheit haben könnte. Zumal wenn der Name und der Geschäftszweck geändert werden sollte. Lawnmover hat sicher auch darauf eine gute Antwort." Blackjack fand das uninteressant ?

Falls Herr Mudring und der AR noch keine Idee zu ihrer AG hätten, könnte ich mir gut ein drei-stufiges Geschäftsmodell vorstellen, welches gerade in anderen Branchen hier und dort auf diesem Planeten implementiert wird:

Stufe1:
1. Man nehme mehrere Hersteller und bilde über eine Schnittstelle ein Lifestyle-Konzept aus.
2. Man führe die Retailer über Distributoren zusammen, welche die gesamte Supply-Chain wie auch das Sales Controlling  über die schnelle und sichere Blockchain-Technologie abbilden.
Stufe2:
Man werde selbst Distributor für Mitteleuropa, vornehmlich D,A,CH.
Stufe3:
Man vertreibe das Konzept über Lizenzen an Dritte. Das ginge sogar branchen-übergreifend und weltweit, falls man es hier im Forum auf die Spitze treiben wollte.

Investoren von heute würden euch vermutlich erklären wollen: Think big. UND: Lasst die Vergangenheit hinter euch.

Eine börsennnotierte AG mit dem namen Uhr täte da ganz gut ins Bild passen, könnte ich mir vorstellen. Und falls Stufe1 erst einmal gezündet wäre, lockte das vermutlich sehr bald weitere Investoren an.

Stufe1 ginge z.B. mit der H.Moser & Cie., deren Distributor für US,Kanada und der Karibik zufällig (?)
im Aufsichtswrat der Uhr AG sitzt:

Aufsichtsratsmitglied M. Margolis:
http://www.horologyworks.com/

War Mr. Margoilis nicht bereits früher schon in Deutschland ? Beruflich meine ich ?

H.Moser & Cie.
https://www.h-moser.com/en/retailers

Siehe auch, wie viele Distributionen von Moser & Cie es z.B. in Europa erst gibt... ;-)  

06.04.19 08:20
2

449 Postings, 241 Tage LawnmoverIhr seid zu wenig Strategen.

06.04.19 08:26

449 Postings, 241 Tage LawnmoverLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 07.04.19 21:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

06.04.19 08:31

449 Postings, 241 Tage LawnmoverIch bleibe meiner Meinung treu.

Für ein Butterbrot und Ei nähme ich die AG. Und täte Mr. Margolis zu einem ausgiebigen und erfrischenden Business-Lunch einladen.  

06.04.19 10:36

3062 Postings, 1454 Tage blackjack123Ach wir sind keine "Strategen"

na da bin ich ja froh dass dieses Forum endlich einem hat.  :-)

Und ich entschuldige mich vielmals erneut die unwichtige und unbequeme Vergangenheit wiederholt ins Gedächtnis gerufen zu haben, wie konnte ich nur, jetzt wo doch alles besser wird.

Ja was interessiert uns das Geschwätz von Gestern, dabei war es ja auch mal Zukunftsmusik und die ist zur Gegenwart geworden aber gut lassen wir das. :-)

Ja die "Hersteller" werden sich um die "Schnittstelle" sicherlich prügeln, weil so etwas ohne einen der Player am Markt, die uhr.de gar nicht umsetzbar und realisierbar ist

Niemand hat hier behauptet das Blockchain ein Hexenwerk ist oder was sollen die Links, die nichts mit uhr.de oder dieser Clockchain Geschichte zu tun hat, beweisen??


 

06.04.19 12:45
1

324 Postings, 435 Tage öschi# 5111

die Frühstücksidee finde ich gut. Dann könnte dir Herr Margolis auch gleich erklären, warum er seine Marken NICHT in Europa online verkauft. Wäre doch ein leichtes Uhr.de zu etwas Umsatz zu verhelfen.
Ein Anruf bei Moser wäre vielleicht auch hilfreich, um in Erfahrung zu bringen, warum diese Uhrenmarke nur bei ein paar Juwelieren, m.E. den besten in Deutschland, zu bekommen ist. Andere Schweizer Hersteller ließen sich wohl kaum von diesem Vertrieb begeistern. Die haben sich längst für eigene Shops oder für Vertriebswege nur über den Fachhandel entschieden. Stufe 1 dürfte kaum zu realisieren sein. Zu Stufe 2: Uhr.de war doch schon Distributeur für Uhren und Schmuck. Allerdings erfolglos. Was soll da im zweiten Anlauf besser werden?
Und was die Lifestyle-Sortimente angeht, haben die wirklichen Big Player Bezos und Samwer bereits ihre Claims abgesteckt. Da wartet niemand auf Uhr.de. In die Zukunft schauen, mag sinnvoll sein. Aber die Vergangenheit auszublenden und die gleichen Fehler noch einmal zu machen halte ich nicht für ratsam.  

06.04.19 13:25

1952 Postings, 1940 Tage Kater MohrleUhren kaufen

https://stores.iwc.com/index.html
https://www.breitling.com/de-de/watches/.../ii-46/AB202033-Q618-152A/
https://www.h-moser.com/de/retailers

Da braucht man keine Uhr.de AG um eine wertige Uhr zu kaufen.

IWC kannste auch in Schaffhausen direkt kaufen, inclusive Besichtigung des Museums, was sehr zu empfehlen ist.  

06.04.19 13:42

449 Postings, 241 Tage LawnmoverNur Fachleute hier...

...die teilweise bereits seit 2017 keine Spekulationen mehr zulassen.

Dann wartet doch einfach alle gemeinsam auf eine Insolvenz und mein Szenario1.  

06.04.19 13:43

449 Postings, 241 Tage LawnmoverÖschi..Lunch ist kein Frühstück.

OMG. Eigentlich ist es in diesem Forum sogar schlimmer als man sich erzählt.  

06.04.19 13:47

449 Postings, 241 Tage LawnmoverWarum kritisiert ihr eigentlich so vehement hier ?

Gibt doch zig andere Werte - auch hier im Ariva-Forum -  wo ihr eigentlich aktiv sein müsstet ?

Öschi ab Anmeldung sogar nur hier bei Uhr...?  

06.04.19 14:37

3062 Postings, 1454 Tage blackjack123#5117

Wer im Glashaus sitzt.....

Keine Spekulation mehr zulassen?
Oh doch....aber das bedeutet ja nicht dass man diese unkommentiert hinnehmen muss oder stört die berechtigte Kritik etwa??

Wenn es hier doch so schlimm ist, warum versucht man immer noch mit den besagten "Spekulationen" hier irgendwelche Szenarien darzustellen??

Hmm komisch....

Ach und die Fachleute mit ihren "Spekulationen" gab es 2017 auch schon, sind nur mit der bösen bösen Vergangenheit immer stiller geworden.  :-)

 

06.04.19 15:24

324 Postings, 435 Tage öschilawnmover

dass Lunch kein Frühstück ist, braucht mir kein Oberlehrer zu sagen. Ich hätte zum Thema "Butterbrot und Ei" das Frühstück bevorzugt. Zu meinen Argumenten habe ich jetzt aber wenig gehört. Nur Kritik an der Kritik. Jede Branche hat ihre Besonderheiten. Speziell die Uhren-Schmuck-Branche. Da sollte man sich gut auskennen, oder die Finger davon lassen.  

06.04.19 15:29
3

324 Postings, 435 Tage öschiOMG...

"Eigentlich ist es in diesem Forum sogar schlimmer als man sich erzählt. "
In welchen Kreisen erzählt man sich denn das? Wurde da jemand vorgeschickt, der mal Ruhe in den unruhigen Haufen bringen soll? Könnte ja neue Geldbringer verprellen.  

06.04.19 16:46

1952 Postings, 1940 Tage Kater Mohrle#5120 OMG...

genau
Und Tante Google hat ein fantastisches Gedächtnis zu allen Akteueren.
Die vergisst nix, das weiß auch die Bafin.  

06.04.19 16:58

1952 Postings, 1940 Tage Kater Mohrlezu allen Akteueren

am Finanzmarkt, das hab ich gemeint.
War eine allgemeine Aussage, die überall gültig ist, nicht nur hier.
Jeder Anleger kann sich ohne Einschränkungen bei der "Tante" kostenlos informieren.
Kann ich allgemein Jedem raten, der in Wertpapiere investiert, bevor er investiert.
Alles frei zugängliche Artikel, für deren Richtigkeit die Redakteure die Verantwortung tragen.

Meine ganz persönliche Meinung, die jeder handhaben mag, wie er für richtig hält.  

06.04.19 19:37

324 Postings, 435 Tage öschi# 5110

tolle Links. Interessant. Einen Link zur millionenschweren Clockchain.com habe ich leider nicht gefunden.  

06.04.19 22:26
2

3062 Postings, 1454 Tage blackjack123#5125

Ach wer versucht denn hier wen von was zu überzeugen??

Also ich habe und werde nie versuchen irgend jemanden von meiner Meinung zu überzeugen, jeder sollte sich selber informieren und sich dann ein Bild machen und sich nicht von anderen überzeugen zu lassen.

Ach also eine "tolle positive Meldung" macht aus dem Laden eine Krasse Nummer??

Na wer glaubt wegen einer ach so tollen Meldung bekommt man die Aktien unter die Leute oder es wird ne krasse Nummer....der sollte sich mal die tollen Meldungen der Vergangenheit anschauen und die darauf folgenden Bewegungen.  :-)

Aber das war natürlich nur in der unbedeutenden und unwichtigen Vergangenheit so, wo ist eigentlich der/die letzte Userin die immer gegen die Vergangenheit argumentiert hat oder besser gesagt, es versucht hat??  

08.04.19 11:07
2

161 Postings, 463 Tage NHoch2Der Kursverlauf

der letzten Monate spricht doch Bände über die Nachhaltigkeit dieser Unternehmung und somit kann sich jeder selbst ein Bild davon machen.

Und das der Kurs nach stetigem Verfall auch mal kurz 10,20 oder 30% hochspringen kann wenn erneut Meldungen kommen will ja niemand in Abrede stellen. Allerdings ist der Kurs seit der Clockchain Ankündigung um 72% gefallen.

Mit Nachhaltigkeit und unternehmerischen Geschick oder  hat dies bis dato bei Uhr.de nichts zu tun weshalb auch sämtliche Fantasien a la Zukunft, Geschäftsmodell, Software oder Management meiner Meinung nach nur auf kurzfristige Kurssteigerungen abzielen.  

Seite: 1 | ... | 202 | 203 |
| 205 | 206 | ... | 214   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
TUITUAG00