finanzen.net

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 865 von 966
neuester Beitrag: 23.09.20 09:42
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 24145
neuester Beitrag: 23.09.20 09:42 von: na_sowas Leser gesamt: 4710113
davon Heute: 5695
bewertet mit 62 Sternen

Seite: 1 | ... | 863 | 864 |
| 866 | 867 | ... | 966   

31.07.20 08:24
2

6869 Postings, 7389 Tage ByblosKennt nur noch einen Weg !

War es das mit NEL ?
 

31.07.20 08:28
2

1720 Postings, 127 Tage Deriva.OptiTech werte

schieben wohl nich an Börse wird im minus erwartet.  

31.07.20 08:31
1

2238 Postings, 1202 Tage franzelsepBestimmt

sonst würdest du ja nicht fragen ... mit einer der interessantesten Fragen hier. Bestimmt kommt gleich die Katze hier und stellt uns auch wieder eine Frage  

31.07.20 10:41
7

2248 Postings, 4885 Tage borntofly"Reichweitenverlängerung"

hat gestern ein Kraftominbus Spezialist   die H2 Brenstoffzellentechnologie genannt die Mitte 2021 auf den Markt kommen wird. Vehement hat er versucht den Begriff Wasserstoff zu vermeiden. Ich weiß nicht genau warum, aber es wurde schnell klar, dass im Hintergrund zwischenzeitlich nahezu die ganze Nutzfahrzeugindustrie aufgesprungen ist und jetzt jeder versucht die etwaige Versäumnisse dahingehend zu kompensieren. Jetzt werden sie munter, vor einem Jahr wurde ich für meine H2 Prognosen in diversen Gremien noch belächelt.

An die Verkehrsverbünde und andere  öffentlichen Auftraggeber: Berücksichtigt endlich  bei laufenden und zukünftig Ausschreibungsverfahren den Technologiewandel bzw. den Umstieg auf die E Mobilität. Zumindest "optional"!

Mit ist es gestern kalte über den Rücken runter gelaufen, als ich mitbekommen habe wie konkret die Wasserstoffpläne schon sind. Mir scheint, die Politik ist dieses mal schneller als die Industrie.

 

31.07.20 10:49

59 Postings, 97 Tage Danone2408Reichweitenverlängerung

Wäre schön wenn es so ist.  

31.07.20 10:57
3

2248 Postings, 4885 Tage borntoflyD@none2408:

Ich weiß nicht welche Unternehmen den großen Durchbruch schaffen werden, Wasserstoff im Allgemeinen kann keiner mehr stoppen. Das ist so.  

31.07.20 10:59
3

19 Postings, 54 Tage NasawReichweitenverlängerung

Hier zB. ein Plan den ich heute früh in der hießigen Gazette gelesen habe:

insuedthueringen.de/region/thueringen/thuefwthuedeu/Ab-2028-in-Suedthueringen-nur-noch-Wasserstoffzuege;art83467,7333812

 

31.07.20 13:42
5

2248 Postings, 4885 Tage borntoflyWeiß jemanden ob n@_sowas...

seine Mitarbeiteroptionen gezogen hat? Wo ist der überhaupt heute? Schon wieder frei heute? Immer das selbe mit der PR Abteilung. Kaum ist es schön Wetter machen sie schon wieder frei.  

31.07.20 14:43
3

410 Postings, 316 Tage Neo_onehmm

Interessant sind hier die Förderungen, China und Bosch


"Altmaiers Werbetour in der Autoindustrie hat ihren Grund. Den Bundeswirtschaftsminister plagt der Verdacht, dass die Autohersteller den von ihm forcierten Energieträger Wasserstoff auf die lange Bank schieben wollen. Nachdem die Industrie den Dieselskandal verdaut und den teuren Wechsel zu Hybrid- und Elektroautos eingeleitet hat, ist man in der deutschen Autoindustrie vorsichtig mit neuen Antrieben. "

"Lkw-Hersteller wie Daimler und MAN halten Wasserstoff zwar wie der Zulieferkonzern Bosch für eine sinnvolle Alternative zum Elektroantrieb, vor allem wenn es um lange Stecken geht. Und auch Zipse kann sich Brennstoffzellen mittlerweile in seinen schweren SUVs vorstellen, wenn es beispielsweise „ von München nach Venedig“ gehen soll."

"China schwenkt um:
Experten sehen die pauschale Ablehnung kritisch. „Deutschland war einmal Vorreiter bei der Brennstoffzelle. Doch neue Impulse, um die Technologie in der Breite zu etablieren, kommen aktuell überwiegend aus Asien“ "

„China leitet sogar den größten Teil der vorhandenen Mittel für sogenannte New Energy Vehicles (NEV) auf FCEVs um – die bessere Skalierbarkeit der Ladeinfrastruktur von Brennstoffzellen ist dabei in Chinas Megacitys der entscheidende Faktor“

"Auch durch hohe Stückzahlen lässt sich der Preis nicht halbieren“, kritisiert Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer." <-- Autoexperte und hat doch keine Ahnung - jedesmal wenn man was von dem hört oder liest heißt es Kopf-Tisch-Kopf-Tisch ...

"Pragmatischer als die Autohersteller gehen große Autozulieferer wie Bosch an die Sache heran. Die Schwaben entwickeln ein Baukastensystem, das für Autos und Lastwagen genutzt werden kann. „Schon 2030 könnte jedes achte neuzugelassene schwere Nutzfahrzeug mit Brennstoffzelle unterwegs sein“ "

"Das Herzstück eines Brennstoffzellenantriebs – die sogenannten Stacks – entwickelt Bosch seit vergangenem April gemeinsam mit dem schwedischen Unternehmen Powercell. Die Fertigung in Lizenz übernimmt dann aber Bosch allein. Erstkunde ist das US-Projekt Nikola. Bosch plant die Auslieferung im Jahr 2022. "


"Wirtschaftsminister Peter Altmaier ist weiter zuversichtlich, mit seinen Fördermilliarden der Brennstoffzelle zum Durchbruch zu verhelfen. „Gemeinsam geht es darum, die Kilowatt nun auf die Straße zu bringen“, sagte Altmaier bei BMW in Garching. BMW-Chef Oliver Zipse sieht durch die deutsche Förderung ebenfalls „einen Schub“ für die Brennstoffzelle. Wenn genug grüner Wasserstoff bereitstehe und die Infrastruktur stehe, sei sein Unternehmen technologisch bereit. "


Die Brennstoffzelle spaltet die Autoindustrie:
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...toindustrie/26047692.html  

31.07.20 15:45
2

5511 Postings, 946 Tage na_sowasDu hast es erkannt Borntofly..... Urlaub :-)

Aber einen hab ich.....

Steigender Trend besagt der Morgenbericht von Apollo Markets vom 30. Juli 2020. Die Analyse wurde am 30. Juli 2020 um 17:58 Uhr aktualisiert
Signal: Kaufen
Kursziele: 23/30 NOK
Stop Loss: 15,75 NOK
Geschätzter Zeithorizont: 2 - 75 Tage
NEL gehört in den letzten drei Jahren zu den stärkeren Aktien an der Osloer Börse.  Die Aktie hat nun einen steigenden Sekundärtrend festgestellt, der nach dem jüngsten Kursverfall nahe am Boden liegt.  Unsere Modelle deuten langfristig auf einen weiteren Anstieg hin.  Wir haben die Kaufempfehlung für NEL am Mittwoch wieder aufgenommen.

 

31.07.20 19:23

2 Postings, 54 Tage shakatiNikola Spatenstich!

Hallo lese seit 2 Jahren in dem Forum, interessante Beiträge.
Hoffe einen Beitrag zu Nikola gefunden zu haben der noch nicht gebracht worden ist.

Nach dem Spatenstich, ist alles weg. Hätte gedacht das die Baustelle eingerichtet wird zumindestens?

Was ist deine / eure Meinung dazu?
Leider darf ich keine link senden,

Bitte in Googel suchen:
Tesla-Konkurrent Nikola feiert Spatenstich für Fabrik ? von Bau-Arbeiten später keine Spur






 

31.07.20 20:26
2

5511 Postings, 946 Tage na_sowas@Shakati

Trevor dazu das direkt nach dem Spatenstich noch keine Bagger rollen:


Give it a month, then start tweeting. Lots happening in the background. There's more to factories than tractors. It'll be up in 14 months as announced.


https://twitter.com/nikolatrevor/status/1288462192900177923?s=19

Dazu muss man sagen das sämtliche kritische Töne aus dem Tesla Lager stammen

https://teslamag.de/news/...-fabrik-keine-bau-arbeiten-zu-sehen-29369

Keine Sorge....die Bagger werden noch kommen
 

31.07.20 20:45
1

5511 Postings, 946 Tage na_sowas@Shakati

dazu empfehle ich Trevor's aktuelle Instagram Story!
Hier spricht er über den Vorwurf warum noch nichts zu sehen ist.
Also.....immer cool bleiben  

31.07.20 21:29

10 Postings, 54 Tage AlilisiaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 31.07.20 22:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

31.07.20 21:44

1780 Postings, 462 Tage effortlessBauen ist schwieriger als Shortstorys und erfinden

Der Termin zu einem Spatenstich mit Presse und örtlicher Prominenz will geplant sein
Er hat im Bauzeitenplan keine Verknüpfung zu einem Nachfolger, wenngleich es ein Meilenstein ist.

Reiner Presse und Show Event  

31.07.20 21:52

1720 Postings, 127 Tage Deriva.OptiNel hält sich heute ja mal

knapp im Plus haben die Tech Werte doch etwas geholfen.
Der Hammer war heute Apple mit über 10% plus
Der Call Optionsschein den der Aktionär empfohlen hat ist fast 25% im plus.
Schon Irre die ganzen Börsen im minus aber die Tech Werte alle fett im plus.
Da hat sich das Abo vom Aktionär mal gelohnt der Tip mit Apple war Gold wert.  

31.07.20 21:57

2 Postings, 54 Tage shakati@na_sowas

Danke  

01.08.20 00:54

372 Postings, 4671 Tage cordialit@borntofly

Als ich heute deinen Beitrag zur "Reichweitenverlängerung" und insbesondere im Bezug auf den Busverkehr gelesen hatte, viel mir gerade spontan (Stunden später, mitten in der Nacht) ein, das Nel doch im letzten Jahr mit anderen H2 Playern das H2Bus Consortium gegründet hatte. Leider habe ich aus dieser Richtung nichts mehr vernommen. Vielleicht tut sich ja nun mal was in dieser Richtung.

https://h2bus.eu/index.html

So, ich leg mich wieder hin - manchmal komisch was einem so mitten in der Nacht durch den Kopf geht. Schönes Wochenende!  

01.08.20 02:54

511 Postings, 835 Tage amorphis@deriva

Das Abo vom Aktionär...mehr muss ich nicht wissen...mr swingtrade  

01.08.20 06:55

1720 Postings, 127 Tage Deriva.Optiamorphis

keine Ahnung was du gegen den Aktionär hast die waren echt gut fast alles Volltreffer.
Apple, Facebook, Amazon. nichts gegen Nel hier kann man auch Geld machen aber für long bieten sich halt Werte wie Apple an schau dir den Chart an wie eine gespannte Schnur nach oben.........................
Wasserstoff mag die Zukunft sein  aber keine kann jetzt sagen ob Nel oder eine andere Firma das rennen macht deshalb gehe ich hier nur rein uns raus und das hat sich gelohnt da ich ja bei fast 2 ? verkauft habe und jetzt die nächste Runde hoffe wieder auf Kurse um die 2 ?.  

01.08.20 10:11
2

2248 Postings, 4885 Tage borntoflyCordialit


Hier liegt der Schlüssel für das hohe Tempo im Nahverkehr!


https://ec.europa.eu/transport/themes/urban/...-vehicles-directive_en  

01.08.20 10:19
4

2248 Postings, 4885 Tage borntoflyN@_sowas

In der Kommunikation müssen wir  besser werden. Ich hatte  von Ihrem Urlaubsantrag weder  Kenntnis, noch weiß ich wer Ihre Vertretung macht...sofern das überhaupt möglich ist.  Naja, vllt hab ich ihn auch übersehen. Ich werde dann und wann hier nach dem Rechten schauen. ;?)
Einen schönen Urlaub!  

01.08.20 11:13
1

64 Postings, 299 Tage HYDROMANNikola

Nikola to Participate in Upcoming Investor Conference July 31, 2020

July 31, 2020 -- PHOENIX, AZ -- Nikola Corporation (Nasdaq: NKLA), a global leader in zero-emissions transportation and infrastructure solutions, today announced its participation in the following investor conference:

J.P. Morgan 2020 Auto Conference - Virtual
Presentation Date: August 11*, 2020, 12:20pm ET

A webcast of the presentation will be accessible on the Investor Relations section of the Nikola website on August 5, 2020 (https://nikolamotor.com/investors/news?active=events).

*About Nikola Corporation**
Nikola Corporation is globally transforming the transportation industry. As a designer and manufacturer of zero-emission battery-electric and hydrogen-electric vehicles, electric vehicle drivetrains, vehicle components, energy storage systems, and hydrogen fueling station infrastructure, Nikola is driven to revolutionize the economic and environmental impact of commerce as we know it today. Founded in 2015, Nikola Corporation is headquartered in Phoenix, Arizona.

For further information on Nikola, please visit nikolamotor.com, or connect with us on LinkedIn, Facebook, Instagram or Twitter.

Investor Relations
investors@nikolamotor.com

Media Relations
Nicole Rose
nicole.rose@nikolamotor.com  

01.08.20 12:39
3

264 Postings, 1481 Tage JeWei74Weltweit einmaliges Projekt in Raum Stade

 
Hier tanken Züge bald Wasserstoff!!

Das ist schon die zweite Weltpremiere in der Region in Sachen Mobilität mit Wasserstoff: Zuerst fuhr auf der EVB-Strecke zwischen Buxtehude und Bremervörde mit dem "Coradia iLint" der erste Wasserstoffzug und jetzt wird in Bremervörde die weltweit erste Wasserstofftankstelle für Züge gebaut. Für dieses Projekt gab es einen sprichwörtlich richtig großen Bahnhof beim symbolischen Spatenstich. Der eigentliche Baustart ist im September geplant. Das Unternehmen "Linde" wird in Bahnhofsnähe das Vorhaben realisieren. Auftraggeber ist die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG). Mit im Boot sind der Zughersteller "Alstom" und die EVB.  Diese beiden Unternehmen hatten bis Februar auch die beiden Wasserstoffzüge erfolgreich für 18 Monate im Probebetrieb. 180.000 Kilometer haben sie dabei zurückgelegt.

Mitte 2021 soll die Wasserstofftankstelle fertig sein. Ab Anfang 2022 können dann 14 "Alstom"-Züge täglich und zusätzlich auch nach Bedarf betankt werden. Die Reichweite der Züge mit einer Tankfüllung liegt bei rund 1.000 Kilometern, so dass eine Befüllung pro Tag reicht. Die Planer der Tankstelle  haben zudem in die Zukunft gedacht: Auf einer Erweiterungsfläche kann später Wasserstoff erzeugt werden und die dafür notwendige Energie wird aus regenerativen Quellen kommen.

"Das ist ein bedeutender Schritt und ein Vorzeigeprojekt für Niedersachsen", sagte LNVG-Geschäftsführerin Carmen Schwabl. Die LNVG ist ein Antreiber, wenn es um emissionsfreie Mobilität auf der Schiene mit Wasserstoff geht. 14 Wasserstoffzüge sollen in den kommenden Jahren im Elbe-Weser-Raum unterwegs sein - und alle werden in Bremervörde tanken. Daher sprach Dr. Jörg Nikutta, Geschäftsführer von "Alstom" für Deutschland, auch davon, dass dieses Projekt die Grundlage für den Serienbetrieb der Züge vom Typ "Coradia iLint" sei. Und EVB-Prokurist Andreas Wagner ist "stolz darauf", das es sein Unternehmen war, dass die 180.000 Testkilometer mit den Wasserstoffzügen unterwegs war. Ein Vorhaben, das weltweit mit Interesse beobachtet wurde.


https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/stade/...-wasserstoff_a173522
 

01.08.20 12:45
2

5511 Postings, 946 Tage na_sowasWasserstoff im Namen der Sicherheitspolitik

"Wasserstoff stärkt die Energieunabhängigkeit eines Landes. Daher wird Wasserstoff sowohl für unsere Klimapolitik als auch für unsere Sicherheitspolitik wichtig"

https://jyllands-posten.dk/international/...-skal-styrke-sikkerheden/  

Seite: 1 | ... | 863 | 864 |
| 866 | 867 | ... | 966   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: geierwalli, HUSSI, Lord Tourette, Pieter, raider7, Weltenbummler, zaster

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1