finanzen.net

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 867 von 954
neuester Beitrag: 19.09.20 21:06
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 23844
neuester Beitrag: 19.09.20 21:06 von: na_sowas Leser gesamt: 4632113
davon Heute: 4224
bewertet mit 61 Sternen

Seite: 1 | ... | 865 | 866 |
| 868 | 869 | ... | 954   

03.08.20 19:01
1

5454 Postings, 943 Tage na_sowasNikola vor Zahlen: Impulse für Nel voraus?


Am Dienstag nach US-Börsenschluss öffnet Nikola das erste Mal die Bücher als börsennotiertes Unternehmen. Die Deutsche Bank rät kurzfristig vor dem Event zum Kauf der Aktie. Die Zahlenvorlage sollte auch für den Nikola-Partner Nel interessant werden ? es könnte auch in Sachen Infrastruktur ein Update geben.

Spekulation auf Updates
Analyst Emmanuel Rosner nahm die Aktie auf die "short-term catalyst call buy list" auf. Nikola könne die Zahlenvorlage dafür nutzen, um Updates wie Kundennamen für den elektrischen Truck, einen Geschäftspartner für die Wasserstoff-Stationen, einen Herstellungspartner für den Badger oder eine aktuelle Reservierungszahl zu kommunizieren.

Einige oder all diese Unternehmens-Updates könnten in den kommenden Monaten kommen, so Rosner. Ziel sei eine Rendite von zehn bis 20 Prozent mit dem "Catalyst Call".

Update zu Wasserstoff-Tankstellen?

Für Nel ist vor allem wichtig, dass Nikola weitere Bestellungen aufgibt. Die Amerikaner wollen eine große Wasserstoff-Infrastruktur in den kommenden Jahren in Nordamerika aufbauen. Das Potenzial für Nel ist gigantisch, das Risiko aber auch hoch, dass Nikola die Timeline nicht einhalten kann oder nicht mehr auf die Nel-Technologie setzen will. Schließlich ist Nikola der wohl wichtigste Kunde für Nel.

Die Euphorie vom Börsendebut Anfang Juni via SPAC-Deal ist verflogen. Seit Wochen befindet sich die Nikola-Aktie auf dem absteigenden Ast. Gut möglich, dass Firmenlenker Trevor Milton die Zahlen zum zweiten Quartal zum Anlass nimmt, um ein Unternehmensupdate zu publizieren. Interessierte Anleger sollten allerdings nicht vor den Zahlen zugreifen, den Wert aber weit oben auf der Beobachtungsliste haben.

https://www.deraktionaer.de/artikel/...-fuer-nel-voraus-20204984.html  

03.08.20 19:04

2247 Postings, 4882 Tage borntoflyna_sowas

Die deutsche Industrie hat m.E. zwischenzeitlich auch den Paradigmenwechsel Wasserstoff übersehen. Die Politik muss jetzt viel, nein, sehr viel Geld in the Hand nehmen um diese Defizite über die Infrastruktur wettzumachen. Das könnte funktionieren, da die Infrastruktur der Engpass in der H2 Einführung sein wird.  

03.08.20 19:06
3

5454 Postings, 943 Tage na_sowasTrevor auf den Bankdirektor Spuren von Lokke ;-)

$881,000,000 cash is in our account today with $60MM more left coming in from the warrants, so $940 million dollars in our bank account by end of August. I'd say @nikolamotor is in a great place. Watch where we go by years end!


https://twitter.com/nikolatrevor/status/1290209492051738624?s=19

Und auf die Frage wann es eine H2 Station in Florida für den Badger gibt?

I hear you. We have the first h2 stations that will be announced before Nikola World for the semi trucks but smaller stations within cities will come after. We'll be targeting states where our semi truck routes are first and adding additional stations inside those cities.

https://twitter.com/nikolatrevor/status/1290232656622317568?s=19
 

03.08.20 19:11
weiteren Austausch über Wasserstoffaktien gehts hier lang: https://t.me/joinchat/H_wRJFfG-2ZzHkU2STEvsw  

03.08.20 19:20
5

5454 Postings, 943 Tage na_sowasE-Wasserstoff Index Nordamerika

Unternehmen, in % die Gewichtung

   Cummins§17,15 %
    Paccar§17,09 %
AIR Products & Chemicals 15,77 %
Plug Power 14,35 %
NIKOLA CORP 12,49 %
Ballard Power 7,47 %
CHART INDUSTRIES INC 5,26 %
FUELCELL ENERGY INC. 3,96 %
Worthington Industries 3,35 %
BLOOM ENERGY CORP 3,13 %

https://www.deraktionaer.de/aktien/kurse/...kaindex-de000sl0a2b7.html  

03.08.20 22:19
2

2247 Postings, 4882 Tage borntoflyich kann mich noch gut erinnern...

...wie der Kurs gefallen ist, als TM den Vorrang der  Akkutechnologie von TRE gegenüber der Brennstoffzelle verkündete und wir haben wir und verraten gefühlt? Heute folgt die ganze Welt dieser Philosophie. Akku mit zukzessiver respektiver variabler  Brennstoffzellen Reichweitenverlängerung angepasst an den H2 Tankstellen Netz. Einer der genialsten Schachzüge den den TM machen konnte. Ich selbst hab ihn damals dafür massiv kritisiert, heute weiß ich es besser. Sorry TM dafür.

TM hat eine effiziente Methode gefunden, wie man etwas abzurufen was (noch) nicht vorhanden ist.  Und "Bagger" wir den "privaten" Bedarf auf Kosten der Firma gleich mit befriedigen.

Tesla war und ist gut. Nikola ist um die Verbesserung deren besser.  

03.08.20 23:40
4

105 Postings, 320 Tage MurphysLawWo sind

all die Kassandrarufer der letzten Woche ? Wars das schon ?
Scheint so, zumindest bis zur nächsten Konso. Dann kommen die wieder aus Ihren Löchern und das Geplärre geht wieder von Vorne los.  

04.08.20 08:14

6717 Postings, 6065 Tage gripsWenn die 1,80 Barriere fällt....

04.08.20 08:15

6717 Postings, 6065 Tage gripsGeht's ruckizucki über die 2 Euro.


Das sollte die Leerverkaeufer in die Flucht jagen... Ha Ha...  

04.08.20 08:46

354 Postings, 1210 Tage HolzfeldNEL u. Nikola

Moin ,
..hoffen wir mal dass die Nikola-Zahlen heute nach US-Börsenschluss gut ankommen, wenn nicht könnte ich mir vorstellen dass NEL etwas in die Knie geht, was denkt Ihr ?  

04.08.20 08:55

6717 Postings, 6065 Tage gripsIch denke Nel morgen Eroeffnung 2,10 Euro...

:-)  

04.08.20 08:59

168 Postings, 105 Tage FS001Moin @na_sowas @borntofly

Könnt Ihr Norwegisch ?! .... und habt Zugang zur Zeitung TU.no ??
Ich habe hier einen norwegischen Zeitungsartikel gefunden von https://www.tu.no/

Auf der Startseite ist von NEL die Rede "Nel selger elektrolysører over hele verden. ? Nå begynner det å rulle på ",  die Google Übersetzung: "Nel verkauft Elektrolyseure auf der ganzen Welt. - Jetzt fängt es an zu rollen"
Der eigentliche Artikel ist nicht freizugänglich, hast habt Ihr oder sonst wer evtl. Zugang ;-)  
https://www.tu.no/artikler/...orge-gir-fra-seg-lederposisjonen/495880  

04.08.20 09:05
8

694 Postings, 600 Tage Schlumpf13@Grips

Kommt von dir auch noch etwas mit Substanz? Bislang lese ich in gefühlt allen H2-Foren nur irrwitzige "Kursprognosen".

Ist ja schön, dass Du so euphorisch bist und die von dir beschworenen Kurse wären ebenfalls schön, aber leider müllt dies nur das Forum zu und man überliest schneller die wirklich interessanten Beiträge.
Wäre folglich schön, wenn Du deine Prognosen bestenfalls quantitativ oder zumindest qualitativ begründest.  

04.08.20 09:18

642 Postings, 473 Tage RudiKWird Alles

Seinen Weg gehen.
Rom ist auch nicht über Nacht gebaut worden.

NEL ist absolut Top positioniert.

 

04.08.20 09:29
4

5454 Postings, 943 Tage na_sowasHandelsknall in NEL

dominierender Akteur unter den privaten Sparern, sondern hat auch einen großen Anteil an den privaten professionellen Kunden. Die sogenannten «Daytrader». Der Monat Juli war geprägt von einer umfangreichen vierteljährlichen Berichterstattung mit entsprechenden Auswirkungen auf die Aktienkurse.

Aktive professionelle Kunden des Online-Brokers Nordnet handelten im Juli mit Finanzinstrumenten für 5,6 Mrd. NOK. Der tägliche durchschnittliche Handel unter den aktiven Kunden betrug für die norwegischen Kunden 5.500 Trades pro Tag.

Von dem gesamten Handel von 5,6 Mrd. NOK entfielen 4,4 Mrd. NOK auf Aktien. Darüber hinaus belief sich der Handel mit Finanzderivaten, einschließlich Optionsscheinen, Optionen und Terminkontrakten, auf 1,2 Mrd. NOK.

Die am meisten gehandelte Aktie war NEL, die im Juli für 1,3 Mrd. NOK gehandelt wurde. Sie können auch eine starke Scandic Hotels Group und Equinor sehen, die für mehr als 261 bzw. 238 Millionen NOK gehandelt wurden.

Die Zahlen zeigen deutlich, dass es sich um einen Sommerurlaub zwischen mehreren Marktteilnehmern handelt. Der Monat Juli ist normalerweise eine der ruhigsten Perioden unter unseren Kunden. Einige haben Urlaub und haben so das Risiko vor dem Urlaub reduziert. Trotzdem war der Monat von großen Schwankungen bei den einzelnen Papieren geprägt, die meines Erachtens von den Fachleuten genutzt wurden.

Nel ist erneut die am meisten gehandelte Aktie unter unseren professionellen Kunden. Dies ist eine nachrichtengetriebene Aktie mit gewalttätigen Intraday-Bewegungen. Nach einem fantastischen Anstieg im Jahr 2020 ist die Aktie in der letzten Woche gesunken. Im Laufe des Monats haben immer mehr Menschen Short-Positionen im Unternehmen übernommen, was einer der Gründe für den Herbst der vergangenen Woche ist, sagt Mads Johannesen, Investment Economist bei Nordnet.
Der Monat Juli war von vierteljährlichen Präsentationen geprägt und trug somit zu einer hohen Volatilität einzelner Wertpapiere bei. Laut dem Investment Economist von Nordnet sind einzelne Aktien wie die Scandic Hotels Group, Equinor und DNB für professionelle Händler weiterhin interessant.

Die DNB erzielte einen Gewinn nach Steuern von 5,09 Mrd. NOK, was einer Reduzierung von mehr als 1 Mrd. NOK gegenüber dem zweiten Quartal 2019 entspricht. Dennoch hatte der Markt infolge der Conron-Krise ein geringeres Einkommen und einen höheren Kreditverlust erwartet. Dies hat dazu beigetragen, dass der Anteil an einem vierteljährlichen Tag um mehr als 10 Prozent gestiegen ist, und wir haben im Laufe des Monats eine hohe Aktivität bei unseren Kunden festgestellt, schließt Nordnets Investment Economist.


https://news.cision.com/no/nordnet/r/tradingsmell-i-nel,c3161839  

04.08.20 09:35
2

5454 Postings, 943 Tage na_sowas@fs001

Nel ist weltweit führend, aber alles geht in den Export: - Schade, dass Norwegen die Führungsposition aufgibt!

Feierliche Eröffnung einer neuen Wasserstofftankstelle in Japan im Jahr 2017. Während sowohl die EU als auch einige asiatische Länder investieren, ist Norwegen dabei, seine Führungsposition aufzugeben, befürchtet Nel-Direktor Jon André Løkke. (Foto: Nel)

Insbesondere Korea und die USA stehen unter Schock, sagt Nel-Regisseur Jon André Løkke.

4. AUGUST 2020
228 Prozent. So stark hat sich der Nel-Anteil im letzten Jahr erhöht. Das norwegische Wasserstoffunternehmen hat jetzt einen Marktwert von 32,3 Mrd. NOK.  

+Artikel

https://www.tu.no/artikler/...orge-gir-fra-seg-lederposisjonen/495880

 

04.08.20 09:38
3

5454 Postings, 943 Tage na_sowas@holzfeld

Heute sollst du von Nikola an Zahlen nichts erwarten! Hier wird schwer investiert und Umsatz und geschweige Gewinn noch lange nicht erzielt.

Hier geht es rein um die Aussagen von Trevor.....zum H2 Netz, wer produziert den Badger, neue Kooperationen usw

Da kann es die ein oder andere Info geben die Nikola im Kurs hochzieht und vielleicht auch NEL.  

04.08.20 10:47

168 Postings, 105 Tage FS001@na_sowas .. .danke :)

04.08.20 11:37

5454 Postings, 943 Tage na_sowasImmer wieder DNB Markets die reingrätschen :-(

DNB-Märkte: Kann die Preisentwicklung für Nel beeinflussen!

Die Nikola Motor Company wurde Anfang Juni an der US-Börse notiert. Nach Ansicht von DNB Markets ist das Unternehmen pr. heute Nels wichtigster zukünftiger Kunde und Partner.

Nach einer allmählichen Eskalation der Aktivitäten schätzen Analysten, dass Nikola im Jahr 2024 rund 55 Prozent des Umsatzes von Nels ausmachen wird.

"Nicht zuletzt aufgrund eines begeisterten Unternehmers, der einen Teil der Informationsarbeit selbst erledigt hat, war der Nachrichtenfluss vor und nach der Auflistung umfangreich und führte teilweise auch zu mehr Verwirrung als Klarstellung", heißt es in einem Update von DNB Markets.

Die Analysten weisen darauf hin, dass dies unter anderem im Zusammenhang mit der Bekanntgabe des Standorts geplanter Wasserstofftankstellen, der Abwicklung von Vorbestellungen für eine wasserstoffbetriebene Abholung und der Kommunikation zu Beginn des Baus der Fabrik gilt, in der das Unternehmen seine eigenen Lastwagen produzieren wird.

Wird den Preis beeinflussen

Nikola präsentiert heute Abend seine Zahlen für das erste Quartal als börsennotiertes Unternehmen nach Geschäftsschluss in den USA. Der Inhalt hier wird nach Angaben der Analysten des Maklerhauses morgen früh die Preisentwicklung für Nel beeinflussen können.

DNB Markets hat eine Verkaufsempfehlung für Nel mit einem Kursziel von 5 NOK pro Aktie. Teilen. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist der Anteil an der Osloer Börse um 0,32 Prozent auf 18,81 NOK gefallen.


https://finansavisen.no/nyheter/bors/2020/08/04/...tviklingen-for-nel  

04.08.20 11:42
7

5454 Postings, 943 Tage na_sowasLokke: " Es ist die ganze Zeit ein Rennen"

228 Prozent. So stark hat sich der Nel-Anteil im letzten Jahr erhöht. Das norwegische Wasserstoffunternehmen hat jetzt einen Marktwert von 32,3 Mrd. NOK.  

Norsk Hydro stellt seit 1927 Wasserelektrolyseure her und begann 1974, Elektrolyseure an andere zu verkaufen. Im Jahr 2011 wurde Nel als eigenständiges Unternehmen gegründet. Seitdem haben sie über 3.500 Elektrolyseure in 80 verschiedene Länder in weiten Teilen der Welt verkauft.

- Das letzte Land auf der Liste war Mexiko. Wir haben mehr als jeder andere Spieler verkauft und haben eine klare Führungsposition bei Elektrolyseuren, sagt Jon André Løkke, CEO von Nel.

- Norwegen gibt seine Führungsposition auf
In diesem Sommer haben sowohl Deutschland als auch die EU und Norwegen ihre Wasserstoffstrategien vorgestellt. Die EU hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von zehn Jahren weltweit führend bei grünem Wasserstoff zu werden und eine Kapazität von 40 GW aufzubauen.

- Europa nimmt derzeit eine führende Rolle ein, Norwegen jedoch nicht, sagt Løkke.

- Portugal hat Ambitionen, dass viele Gigawatt erneuerbarer Wasserstoff weniger von Gas abhängig werden. Deutschland und Dänemark haben ebenfalls große Ambitionen. Ich denke, Europa ist bereit, eine Führungsrolle zu übernehmen, sagt Løkke.

- Warum ist es so wichtig, einen Inlandsmarkt in Norwegen zu haben?

- Es ist in keiner Weise entscheidend für Nel; Wir exportieren sowieso fast hundertprozentig. Es ist jedoch traurig, dass Norwegen, das führend im Bereich Wasserstoff ist und über die größten Anlagen der Welt verfügt, uns die führende Position einräumt. Viele gute Projekte hätten gestartet werden können, aber es wird nichts dagegen unternommen. Es ist für mich völlig unverständlich.

Kalifornien und Korea auf dem Fahrersitz
Traditionell hat Nel Elektrolyseure an Industrien verkauft, die Wasserstoff für den eigenen Gebrauch herstellen, aber jetzt sehen sie große Veränderungen auf dem Markt. Als Nischenmarkt für die Industrie wird Wasserstoff als Ersatz für Kohle und Gas bei der Herstellung von Stahl, Zement und Ammoniak eingesetzt.

Die meisten Länder planen, Strom aus Wind- oder Sonnenenergie zu beziehen.

Dann können Sie bei überschüssiger Energie Wasserstoff produzieren und das Stromnetz entlasten. Einige Länder wie Australien haben eine optimale Kombination aus Sonne und Wind . Sie haben große Geldsummen bereitgestellt und wollen ein Exporteur von Wasserstoff in der Region werden, auch nach Japan, sagt Løkke.

Aber obwohl Japan seit langem große Ambitionen für die Wasserstoffproduktion hat, läuft Korea laut Løkke jetzt vor ihnen davon.

- In Tankstellen und Mobilität sitzen Kalifornien und Korea auf dem Fahrersitz. In den letzten 12 Monaten haben wir die meisten Verträge in Korea abgeschlossen. Wir wissen auch ,  dass China an Bord kommen wird.

Nikola mit neuem Großauftrag
Tankstellen sind für Nel ein frischeres Geschäft. Sie haben jetzt Stationen in neun Ländern, von denen Korea und die Vereinigten Staaten die neuesten wichtigen Ergänzungen sind.

- Die USA sind auch ein wichtiger Markt, auf dem wir viel verkauft haben und erwarten, mehr zu verkaufen. Vor allem, weil wir mit Nikola Motors einen wichtigen Partner haben , der auch viele Elektrolyseure kauft.

- Wie groß ist ein Elektrolyseur heute?

- Der größte Baustein ist heute 2,2 MW und kann eine Tonne Wasserstoff pro Tag produzieren. Sie bauen sie jedoch in Systeme ein, und ein Standardkit hat eine Leistung von 20 oder 50 MW. Wir haben auch zukünftige Aufträge von 100 und 250 MW. Im Juni erhielten wir von Nikola einen Auftrag über 85 MW. Es ist ein Beispiel dafür, wie es anfängt zu rollen, sagt Løkke.

Nel hat auch den Vertrag über die Lieferung von Wasserstoff an dem Tag abgeschlossen, an dem die Wasserstoff-LKWs von Hyundai in Norwegen eintreffen

Hoher Druck sollte Platz sparen
Obwohl Nel heute das Rennen anführt, müssen sie hart arbeiten, um ihre Position zu behaupten. Es erfordert sowohl neue Technologien als auch die Automatisierung der Produktion, die heute manuell und in kleinem Maßstab erfolgt.

- Wir gehen in jeden einzelnen Schritt des Prozesses, um zu verstehen, aus welchen Parametern er besteht. Dann müssen wir Roboterlinien und Roboterzellen einführen, mit denen wir schneller und billiger produzieren können. Diese Arbeit findet in Herøya statt, wo wir die Produktion um das Zehnfache steigern werden, sagt Løkke.

In Herøya wird gemeinsam mit Yara an der Entwicklung eines neuen alkalischen Druckelektrolyseurs gearbeitet. Kürzlich erhielt Nel vom Forschungsrat 16 Millionen für diese Arbeit.

Es ist die ganze Zeit ein Rennen

Jon André Løkke
Ein Teil des Zwecks besteht darin, den neuen Elektrolyseur schneller variieren zu lassen, um wetterabhängige erneuerbare Energie nutzen zu können. Darüber hinaus verringert ein erhöhter Druck das Volumen des Gases - und damit den Elektrolyseur selbst.

- Sie können auf kleinerem Raum und mit kleineren Materialien mehr Wasserstoff produzieren . Wir haben bereits einen weltweit führenden alkalischen Elektrolyseur mit atmosphärischem Druck, aber es ist immer ein Rennen. Und die Kosten sinken, so dass es immer schwieriger wird, die heutige Plattform zu schlagen. Aber wir verbringen viel Zeit damit, weil wir denken, dass es gehen kann, sagt Løkke.

- Ein Leitstern
Ingebjørg Telnes Wilhelmsen, Leiter des norwegischen Wasserstoffforums, sagt, dass Nel gute Investoren und eine starke Position auf dem Wasserstoffmarkt weltweit hat.

- Sie werden für viele norwegische Unternehmen ein Leitstern und Türöffner sein und zur Schaffung einer großen Anzahl von Arbeitsplätzen in ganz Norwegen beitragen. Dies wird sowohl auf lokaler als auch auf nationaler Ebene eine wichtige Wertschöpfung bewirken und dazu beitragen, dass Norwegen seine Klimaziele erreicht und seinen Status als Energienation beibehält, sagt Wilhelmsen.

https://www.tu.no/artikler/...seg-lederposisjonen/495880?key=3AJ7l1M9  

04.08.20 12:14
5

5454 Postings, 943 Tage na_sowasWie sagt Lokke oben im Interview

Wir haben auch zukünftige Aufträge von 100 und 250 MW.

:-)))

Hier zahlt sich Geduld aus.  

04.08.20 13:57
3

5454 Postings, 943 Tage na_sowasWas schlummert hier ein Potential für NEL

Laut CSIRO ist eine vollständige Umstellung auf Wasserstoff-Treibstoffflüge bis 2050 möglich!

https://reneweconomy.com.au/...-says-49417/?__twitter_impression=true  

04.08.20 13:59
2

5454 Postings, 943 Tage na_sowasDazu ein Airbus Tweet

Hydrogen is one of the most promising technologies available to help us reach zero-emission flights by 2035. We welcome the EU's Hydrogen Strategy and Roadmap, which enables us to live up to that ambition. Let's bring European industry together. #EUGreenDeal

https://twitter.com/Airbus/status/1280838726642434048?s=19  

04.08.20 14:30
1

6717 Postings, 6065 Tage gripsNachgelegt zu 1,73....:-)

Ich seh die Aktie in absehbarer Zeit eh zweistellig..

Also 10 Euro + x....  

04.08.20 15:03
5

73 Postings, 242 Tage FrankenbeutelWo ist das Hirn bzw. der Grips?

Grips, jetzt bist du doch schon im Nikola-Forum mehrfach eingebremst worden. Bitte schreib weniger inhaltslose Nachrichten mit total unbegründeten aus der Luft gegriffenen Kurszielen.  

Seite: 1 | ... | 865 | 866 |
| 868 | 869 | ... | 954   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, ProBoy, tolksvar, trawek, Vestland

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
NVIDIA Corp.918422
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
XiaomiA2JNY1
Siemens AG723610
GRENKE AGA161N3