finanzen.net

K+S

Seite 718 von 723
neuester Beitrag: 19.03.18 14:00
eröffnet am: 04.03.14 18:32 von: Doc2 Anzahl Beiträge: 18057
neuester Beitrag: 19.03.18 14:00 von: goba Leser gesamt: 3099654
davon Heute: 72
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | ... | 716 | 717 |
| 719 | 720 | ... | 723   

06.12.16 12:17

1688 Postings, 1258 Tage Andtec@reitz

Wenn Goldman Sachs und BlackRock Aktien aufkaufen und den Preis hochtreiben, ist es nicht unbedingt im Sinne ihrer Kunden ...  

06.12.16 12:47

4352 Postings, 2384 Tage reitz@Andtec

"""""Wenn Goldman Sachs und BlackRock Aktien aufkaufen und den Preis hochtreiben, ist es nicht unbedingt im Sinne ihrer Kunden ... """"""

Ja, wenn sie Aktien kaufen würden,................

Aber sie kaufen nach $ 26 WPHG,  

06.12.16 12:57

4352 Postings, 2384 Tage reitzsorry

"""Aber sie kaufen nach $ 26 WPHG,  """"


bitte ändern in § 26 WPHG  

06.12.16 13:00

1688 Postings, 1258 Tage Andtec@reitz

An die Mitteilungspflicht müssen sich alle gemäß https://dejure.org/gesetze/WpHG/26.html halten- das tun sie auch, obwohl sie es mit den Fristen nicht so genau nehmen
Black Rock hat aber seine Longposition um fast 1% des Gesamtbestandes aufgestockt (fast 2Mio Aktien) und das ist interessant.  

06.12.16 13:02

1688 Postings, 1258 Tage Andtec@reitz

Keine Ursache. Es war mir klar, dass es der Paragraph war und nicht der Dollar ;-)  

06.12.16 13:29

4352 Postings, 2384 Tage reitz@Andtec

""""Black Rock hat aber seine Longposition um fast 1% des Gesamtbestandes aufgestockt (fast 2Mio Aktien) und das ist interessant""""

Nein, sie haben verringert!

von 3,18 auf 3,06  

06.12.16 13:41

1688 Postings, 1258 Tage Andtec@reitz

Nein, die Anzahl aller Finanzinstrumente ist  von 5,18% auf 6,12 % gestiegen (s. Punkt 6, Spalte 4), vor allem haben sie Wertpapiere geliehen und CFDs erworben (s. Punkt 6, Spalte 3 von 2,00% auf 3,07%).

http://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...weiten-verbreitung/?newsID=975935  

06.12.16 14:04

4352 Postings, 2384 Tage reitzAndtec

Finanzinstrumente sind keine Aktien nach WPHG $21.
Wie auch auf der Homepage (5.12.2016) zu lesen, beträgt der Anteil 3,06 %.

Und nur Käufe, oder Verkäufe nach WPHG 21 sind direkt kursbestimmend.

 

06.12.16 14:15
1

1688 Postings, 1258 Tage Andtecreitz

Es sind Longpositionen, unabhängig davon, ob es sich um echte Aktien, CFDs oder andere Derivate handelt. Diese Longposition ist auf 6,12% angestiegen. Wenn jemand CFDs kauft, garantiert ihm der Anbieter, dass dafür Aktie hinterlegt werden. Woher dieser die Aktie bekommt, ist nun seine Sache. Er kann sie besessen oder über die Börse erworben haben.  

07.12.16 09:38

5 Postings, 991 Tage S-C-LMein Bauch vom 1.12 -

na also, hat doch geklappt. man kann nicht alles in Tonnen und Gewinn und Werra  und Legacy rechnen. Das Bauchgefühl lässt sich duch NICHTS ersetzen.
Neue Höchstwerte ante portas, ihr werdet es sehen!  

07.12.16 12:19

83 Postings, 1506 Tage bugs1PTH

hat jemand von euch nähere Informationen im welchen Umfang "Power to Heat" von KS genutzt wird.
Für mich birgt dieses Thema viel Phantasie für K+S. In einem Handelsblatt Beitrag wird K+S diesbezüglich erwähnt. ( Außerdem Südzucker )  

07.12.16 13:29
3

15373 Postings, 4077 Tage king charlesPower to Heat?

K+S setzt auf Power-to-Heat - News aus der Welt der Regenerativen Energiewirtschaft vom IWR
-----------
Grüsse King-charles

07.12.16 15:26

1075 Postings, 3088 Tage KleinerInvestorPower to Heat

Gar nicht mal so dumm die Idee überschüssigen Ökostrom in Form von Wasserdampf zu speichern. So wie ich es lese, stellt K+S den Ort für die PTH-Anlage zur Verfügung und muss nix selbst investieren.

Ich denke die Mehreinnahmen durch diese Kooperation wir in homöopathischen Mengen sein, aber das ganze gibt K+S einen "grünen Anstrich" und der schadet bestimmt nicht in der Außenwahrnehmung .)  

07.12.16 17:40

83 Postings, 1506 Tage bugs1stimmt

Kostenlose Energie macht teure Eindampfungsverfahren rentabel und macht K+S als Stützpfeiler der Energiewende quasi "doppeltgrün" ;o)  

08.12.16 10:40
1

4352 Postings, 2384 Tage reitzwenn wundert`s

""""( Außerdem Südzucker ) """""

schließlich ist unser AR-Vorsitzender, H. Dr. Betheke auch dort im AE:-)  

08.12.16 18:05
6

3487 Postings, 2172 Tage Doc2In meinen Augen

ist da was im Busch. Vielleicht sammelt da jemand bewusst Aktien ein. Die relative Stärke ist schon bemerkenswert. Wohlgemerkt über mehrere Tage.  

08.12.16 18:20

2021 Postings, 3663 Tage fernseherOb sich da jemand eindecken muss ;-)

 
Angehängte Grafik:
chart_year_ks.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_ks.png

08.12.16 18:31
1

1043 Postings, 1671 Tage ooo111ooo@Doc2

das vermute ich auch. Evtl. sind das Freunde der Mitarbeiter der Behörde welche die Versenkungserlaubnis bearbeiten ;-) Der Zeitpunkt würde passen.

Aber: Natürlich tragen aber die Kalipreisstabilisierungen bzw. Steigerungen auch den größten Teil dazu bei und liften die gesamte Peer. Und wenn ich ehrlich bin ist das auch der deutlich werthaltigere Treiber. Gehebelt mit einem guten Winteranfang würde der Kurs dazu passen  

08.12.16 21:05
24

4352 Postings, 2384 Tage reitzes weihnachtet sehr

Hallo,

wie alle Jahre wieder von mir ein kurzer Jahresrückblick und ein vorsichtig vorausschauender
für das kommende Jahr. Dieses Jahr etwas früher mit noch reichlich Zeit für weitere Kurskapriolen. Dies liegt aber daran, dass ich in kürze einige Arzt- und OP-Termine wahrnehmen muß, die sich in der Fülle bis in die Mitte nächste Jahr hineinziehen können. Nichts besonders besorgniserregendes (Schilddrüse, Mandeln, Polypen-Nase), der Hals und Rachenraum wird quasi "erweitert". Ich werde mich dann immer wieder in den Zwischenerhol -zeiträumen melden.

Ja, die Nikolausbescherung ist bisher recht ordentlich ausgefallen und reicht nun schon fast bis an das für mich derzeitig faire Kursniveau 2016 von ca. 23 Euro heran. Sollte die Weihnachtsbescherung nochmals sehr üppig ausfallen, dann würde ich sagen, daß fundamental derzeit Kurse über 23-25 Euro erst noch durch Fakten belegt werden sollten. Ob dies noch dieses Jahr geschieht, ist sehr fragwürdig. Allerdings schließe ich nach wie vor eine Mitteilung über eine weitere Versenkerlaubnis noch in diesem Jahr nicht aus.

Den Rückblick, den kann und möchte ich mir ersparen, den haben die meisten Investierten teilweise recht schmerzlich miterlebt. Das für K+S so wichtige Jahr der geplanten Legacy Inbetriebnahme wurde durch weitere negativ Verläufe des gesamten Sektors und zudem noch durch die unternehmensspezifischen Vorgaben durch die Umwelt- und Entsorgungsprobleme zusehends erschwert. Dazu kam dann auch noch das nicht eingeplante Unglück in Canada,
mit Hinausschieben der Inbetriebnahme und zumindest Komplettverbrauch der gesamt angedachten Investsumme (Hier wurde vor Jahren noch Speck in der Vorratskammer publiziert)

Unter den vorgenannten Aspekten betrachtet, hat sich das Unternehmen, gerade mit Sicht auf die Peergroup mehr als wacker geschlagen. Hierzu hat trotz eines relativ schwachen Winters im letzten Jahre besonders das Kostenreduzierungskonzept im Salzbereich  -und hier ganz besonders Morton Salt beigetragen.

Unterstützt auch durch den relativ starken USD während des ganzen Jahres  -und deutlicher noch zum Jahresende. Den USD sollte man die nächsten Monate ruhig einmal genauer beobachten. Ähnlich wie bei den damals anfangs sehr umstrittenen und verlachten Präsidenten Reagan, könnte der gleiche Effekt nun bei dem zukünftigen amerikanischen Präsidenten eintreten, und wir könnten noch deutlich höhere Dollarkurse sehen.

Ich hatte auch noch ein lockeres Jahresabschlussgespräch mit meinem Freund, dem Pförtner, und möchte kurz auch dessen Meinungen hier einfließen lassen.

Die derzeitige Marktsituation gibt alle mal Hoffnung auf ein besseres 2017. Die Trendumkehr der Kalipreise scheint nunmehr bei derzeitigen 250 USD für Brasilien als eingeleitet zu sein. Dafür waren vordergründig zwei Faktoren verantwortlich:
Drehen des Schweinezyklus und steigende Preise durch abgebaute Läger mit einhergehender Stilllegung von Produktionskapazitäten. Besonders erwähnenswert, dass sich dieses mal auch K+S solidarisch gezeigt hat und in 2016 weniger Ausstoß erreicht. Ob der erzwungene Produktionsausfall nun durch fehlende Entsorgungsgenehmigungen entstand, interessiert am Globalmarkt letztendlich niemanden.

Für die Entsorgung erwarte ich! dieses Jahr noch eine Entscheidung, denn die Aussagen des RP waren immer zum Jahresende. Da aber der derzeitige Regierungspräsident demnächst ausscheidet, könnte auch dieser Zeitpunkt, mit einer höheren genehmigten Zulassung nicht die schlechteste Lösung bedeuten.

Das kürzlich erworbene Werk in China befindet sich auf dem besten Weg nach dt. Standard umgestaltet zu werden. Die für nächstes Jahr eingeplante Produktion von ca. 300tsd. t verglichen mit den bisher 190tsd. t macht Hoffnung. Besonders interessant, zur Produktionsaufnahme von Legacy können dann diese Mengen an hochwertigen Spezialitäten von Canada aus bedient werden. Hierzu dann die ca. 500tsd. t. durch eine Vereinbarung mit Koch Fertilizer, sollten die Produktionsmenge von Legacy, ohne zusätzliche Marktbeeinflussung realisierbar machen.

Wie wichtig der hier immer wieder von mir zitierte Auftritt Baumgertners war, zeigt nun die Tatsache, dass "unser" Nachbar, WPX mit seinem Milestone nun die Zusage von Regina für den Bezug von wichtigem!! Brauchwasser nicht erhält, da sie Zahlungen nicht eingehalten und mit dem Bau einer Pipeline seit 2012!!! nicht begonnen haben. Ich erwarte, dass dann in kürze der komplette Entzug zur endgültigen Förderung ausgesprochen wird. D.h. Legacy wird die einzige nach dem Krieg in Saskatchewan(größte Kalivorkommen weltweit) verwirklichte Kalimine bleiben.

2017 wird ein ganz bedeutendes Jahr für das Unternehmen werden.

Das Management wird sich an der Produktionsqualität von Legacy messen lassen müssen. Vllt.  können schon die 1. Teillieferungen an uns Aktionäre erfolgen. Ich jedenfalls erwarte sie, da es das letzte Jahr des "Lieferanten", H. Steiner als Vorstandvorsitzender sein wird. Ob die beiden neuen Vorstände dann reibungslos erfolgreich in die Abläufe integriert werden könnte wird man sehen. Zumindest bei dem "Eigengewächs", H. Boeckers sollte die der Fall sein.

Ansonsten freuen wir uns dann über jede Teillieferung, Restlieferung spätestens 2020,
Überlieferung erlaubt und erwünscht:-)

Allen noch ein paar erfolgreiche Börsentage in 2016,
ein frohes Weihnachtsfest und auf ein gesundes 2017

Glück auf!
Umbrellagirl  

09.12.16 07:06
1

16 Postings, 1246 Tage ruvestorvielen dank reitz

Vielen Dank für die tolle Zusammenfassung.

Uebrigens war die IR-Abteilung seit den Sommerferien richtig aktiv (Rund 18 Roadshows von Australien, Singapur, China, London bis in die USA). Vielleicht verstehen ja jetzt ein paar mehr Investoren das langfristige Geschäftsmodell, -einhergehend mit etwas mehr Nachfrage nach der Aktie. Bei den Umsätzen der letzten Tage übertrifft man ja schon so manchen DAX Wert).

Hier der Link mit der Uebersicht den ganzen Roadshows , etc: http://www.k-plus-s.com/en/publikationen/praesentationen.html  

09.12.16 08:42

44 Postings, 1424 Tage yellow@ reitz

hallo Reitz,
vielen dank für deine beiträge.
wünsche dir für deine med. Behandlung viel erfolg und einen guten heilungsverlauf.
frohe weinachtsgrüße aus der mit streusalz übersäten Pfalz.
yellow  

09.12.16 09:48

1352 Postings, 2162 Tage brauner1971@Doc + Reitz

Schön von euch zu hören. Die Kraft mit der K+S nach oben läuft ist schon gewaltig. Ich verstehe nicht warum. Ich kann es mir nur mit der Versenkerlaubnis erklären, obwohl ja garnichts mehr kommuniziert wird.
Können leicht gestiegene Kalipreise solche Kraft auslösen?
Ich freue mich jedenfalls für uns alle und sehe froh ins 2017.
Reitz, gute Besserung auch für deine Augen!
Ich bin gerade mit einer Mandelentzündung durch...fürchterlich. Schlimmer wie Grippe.  

09.12.16 10:07

55 Postings, 2015 Tage Investor_Dan@ reitz

Auch von mir ein paar schöne Festtage und erfolgreiche OPs inkl. schneller Genesung. Wir freuen uns auf Deine baldige "Rückkehr" ins Forum.

Allen einen erfolgreichen Freitag und schon mal ein schönes Wochenende
Gruß
Investor Dan  

09.12.16 13:54

553 Postings, 5680 Tage silber@reitz

Auch von mir alles Gute und gesegnete Feuertage.  

Seite: 1 | ... | 716 | 717 |
| 719 | 720 | ... | 723   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
BayerBAY001