Hey vrekauf noch schnell eure EM-TV, bevor sie abkrachen !!

Seite 3 von 5
neuester Beitrag: 25.04.21 10:54
eröffnet am: 16.08.99 11:14 von: News Anzahl Beiträge: 102
neuester Beitrag: 25.04.21 10:54 von: Utekolpa Leser gesamt: 16035
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5  

17.08.99 14:51

3839 Postings, 8089 Tage HAHAHAsieht wirklich schlecht aus

Sieht wirklich nicht gut aus !!

Koennte morgen weiter runter gehen.
Habe heute Gott sei dank ein stopp loss gesetzt - hat sich ja schon gestern angekuendigt.

Mal sehen

Wie tief kanns runter gehen schaetz max 48 -50 Euro

Was sagt ihr ???
 

17.08.99 15:04

248 Postings, 8174 Tage McBoeRe: Hey vrekauf noch schnell eure EM-TV, bevor sie abkrachen !!

Ich denke nicht das es noch weiter runter geht. Die Zahlen in USA sind raaus. => Der DAX und der NM ziehen wieder etwas an.
Ergo: Es wird noch Heute wieder etwas hoch gehen. (Denke ICH).

McBoe

P.S. Wenn ich mir den Chart von EM ansehe, dann sollte man meinen der Haupttrend ist OK und der kurze Ausflug nach unten ist bald beendet.  

17.08.99 15:28

882 Postings, 8090 Tage gtx1schon wieder bei 58,2 E o.T.

17.08.99 16:22

937 Postings, 8091 Tage SkippiGewinne, Gewinne, Gewinne: Dank EM-TV

So ein Blödsinn wie hier heute verzapft wurde, habe ich lange nicht mehr gelesen.
Der ganze Nemax geht nach unten, und hier wird der Untergang von EM-TV
gesehen.
Da kann ich nur noch sagen: Augen auf im Straßenverkehr!!!

Gruß
Skippi  

17.08.99 16:50

3839 Postings, 8089 Tage HAHAHARe: Hey vrekauf noch schnell eure EM-TV, bevor sie abkrachen !!

Beruhigt Euch doch wieder ein wenig und mässigt Eure Ausdrucksweise - sonst haben wir bald den selben Ruf wie das Consors Board !

Bezüglich EM.TV

Wir sind doch alle mehr oder weniger von dieser Aktie überzeugt  - sonst würden wir hier nicht posten.

Tatsache ist aber - und da muss ich Ronin recht geben - es besteht derzeit ein erhöhter Beobachtungsbedarf bei EM.TV  - hat eben erst ein wenig konsolidiert  - verdächtig schnell erholt - dann der Splitt.

Und es macht schon was aus, ob rechtzeitig aussteige und dann die Erholung voll mitmache - denn das ist dann GEWINN.

Oder ob die Erholung gerade mal den vorhergegangenen Verlust wieder wettmacht - oder ?

Also es hat hier kaum einen Sinn EM.TV zu pushen oder ihn runterzumachen ! Dazu ist das ARIVA - Board einfach VIEL ZU KLEIN - selbst, wenn uns ALLE hier glauben würden. Was ist dann der Sinn dieses Boards ?

Ich denke wir sollten gegeneinander auf Gefahren und Chancen ehrlich drauf aufmerksam machen - auch wenn es ein wenig naiv klingt.

Und: Wir sollten wichtige Informationen SCHNELL weitergeben.


Zu EM.TV: Mittel- und langfristig absolut TOP - ich denke das bezweifelt hier kaum jemand ernsthaft. Kurzfristig ACHTUNG - muss nicht korrigieren - aber Potential nach unten ist alle mal da - ob bis 48-50 Euro (meine Meinung) oder sogar bis 36 - da kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.

Mein Vorschlag: Erste Käufe bei 50, dann bei 45 und 40  - obwohl ich ehrlich gesagt nicht glaube, dass es noch mal unter 50 gehen kann. Selbst 50 halte - derzeit - ich persönlich für den "worst case".


 

17.08.99 17:00

376 Postings, 8147 Tage roninHAHAHA, sehr vernünftige Einstellung, größtenteils deiner Meinung

auch deine Einstigeskurse druchaus in Ordnung. Nur sollte man sich bei ev. erreichen dieser Marken die Situation jeweils wieder ansehen. Es hat keinen Sinn, in einen Kurs zu kaufen wo alles nach unten zeigt - was nicht heißt daß das so kommen muß.
Aber es ist z.B. wichtig zu beachten was passieren könnte wenn EM-TV an einer technisch wichtigen Mark am Tage der Zinsentscheidung in Amiland steht. Dann kommen zwei wichtige Dinge, nämlich Umfeld und Technik zusammen, und das kann sich eben in beide Richtungen verstärkend auswirken.

Gruß RONIN
   

17.08.99 17:36

871 Postings, 8144 Tage chf1Der Kurs hat sich von seinem Tagestief markant erholt.

Schliesst aber trotzdem unter dem Vortagesschlusskurs. Die Aussage von Schtonk hat weiter seine Gültigkeit: Beobachten.

Für mich bleibt EM.TV immer noch das beste Papier am NM. Mittel- bis langfristig kann man weiterhin mit jährlichen Kursgewinnen von über 50% rechnen. Doch warum sollte nicht auch der beste Titel einmal eine Korrekturphase durchlaufen? Die EM.TV Fan-Gemeinde hat schon fast fanatische Züge. Wenn jemand eine Chart-Analyse macht, wird er gleich beschimpft und beleidigt.

Ob es zum vielzitierten Doppeltop kommt oder nicht, ist weiterhin offen. Ich hoffe, dass ronin und Schtonk weiterhin ihr Wissen, Können und Geschick in dieser Runde zur Verfügung stellen. ronin, du hälst uns doch auf dem Laufenden, wenn man aus dem Chart eine klare Konstellation sieht?

Gruss, CHF  

17.08.99 19:40

5074 Postings, 8237 Tage ElanÄusserst verwunderlich welche Macht die Zahlen haben

Als em.tv noch mit Höchstständen und einer vierstelligen Zahl glänzte, da waren in diversen Boards, wie auch hier, die meisten Postings mit einer gewissen Ehrfurcht und sogar Neid unterstrichen.
Nun ist em.tv erschwinglich, ja sie ist sogar billig...wenn auch rein optisch. Die Ehrfurcht und der Neid sind scheinbar weg, nun handelt es sich um eine Aktie wie jede andere auch!????? Billig und erschwinglich.
Wohl kaum, so meine Meinung.
EM.TV durchfährt gerade einen Rastplatz auf der Autobahn, wie jeder Besuch eines Rastplatzes, wird auch dieser Besuch nur dazu dienen, um sich neu zu orientieren, aufzutanken und eine neue Route zu überlegen.

Haffas Bruder ist derzeit in Amerika und wird aller wahrscheinlichkeit mit einer sehr positiven Meldung nach Deutschlanf zurückkehren. Wer denkt, daß die Aktie die 40 sieht, ehe Haffa zuhause ist, der irrt gewaltig. Viele trennen sich derzeit von ihren Papieren, weil oben schon jemand schrieb: An Gewinnmitnahmen ist noch niemand verarmt...Zitat Ende.

Wenn den nächsten Tagen, em.tv-typisch, Haffa mit good news kommt, dann wird sich der Kurs mit einer rasenden Geschwindigkeit der 65 - 70 Eurogrenze nähern.
Die Meldungen werden wohl rein zufällig kurz vor dem 24.08 kommen, auch dann folgen News aus USA, die bereits in sämtlich Kursen enthalten ist, nämlich eine Zinserhöhung von ca. 25-30 Basispunkten.
Der Weg auf die 70 Euro dürfte nachhaltig stabil, mit einem Aufwärsttrend verlaufen.

Nur komisch wieviel Respekt einer Sache, oder einem Menschen gezollt werden, wenn nur das Geld stimmt. Fundamental änderte sich doch gar nichts bei em.tv...wieso denn plötzlich dieses, wie es mir scheint, leicht hysterische Posting? Bleibt doch einfach am Boden. Institutionelle werden em.tv ebenfalls nicht aus den Augen verlieren, da sie eigentlich noch gutes Geld damit verdienen wollen...und das auch werden, ebenso wie alle hier, die vernünftig und gelassen bleiben.

LOSLASSEN lautet die Devise...

Elan grüßt
 

17.08.99 20:28

937 Postings, 8091 Tage SkippiSehr guter Beitrag Elan !

Dem brauch man nichts mehr hinzufügen.
Kann Dir nur zustimmen.

Gruß
Skippi  

18.08.99 03:21

5074 Postings, 8237 Tage ElanKorrektur kommt von...

...korrigieren. Korrigieren tut man doch nur was falsch oder nicht ganz richtig ist. Sollte der Kurs um 5-6 Euro fallen, sich dann ein Boden bilden, wäre doch bei nicht ändernden Fakten der Kurs bei 58 Euro korrigierenswert, oder? Also hätte man de facto einen Spielraum von 5-6 Euro. Das kann doch wohl wirklich nicht Dein Ernst sein Bartholomäus.

Auf diesen Thread meldet man sich aus einem einzigen Grund: Austausch.
Für mich nehme ich nicht in Anspruch, daß ich Recht habe, jedoch sollte mir und Andersdenkenden gestattet sein, die eigene Auffassung mitzuteilen. Eine Komposition aus Pro und Contra ergibt eine Diskussion und dient der Sache...also der eigentliche Zweck für solche Boards...ich hoffe Deine Frage hinreichend beantwortet zu haben.

Weiterhin kommt es nicht darauf an wann man eine Aktie kauft, also 'einsteigt'. Es kommt vielmehr darauf an, bei welchen Kurs daß man aussteigt. Im Grunde ist jede Aktie zu jeder Zeit teuer...und das wird sie von Jahr zu Jahr immer mehr.
Du läufst Gefahr enttäuscht zu werden, wenn Du in der Tat glaubst, Du könntest zum Tiefstkurs kaufen und an der Spitze verkaufen.

Wie dem auch sei, wir werden sehen was kommt...letztendlich muß jeder selber wissen was er tut.


Elan grüßt  

18.08.99 08:06

3839 Postings, 8089 Tage HAHAHAEinstieg - Ausstieg

Dass der Ausstieg wiechtig ist, ist klar !
Aber Du hättest zB vorgestern um über 60 Euro einsteigen koennen - oder gestern um 54 (ev noch darunter).

10% - nicht wichtig  - mit 10% mach ich normalerweise 14 Tage >Urlaub in Griechenland.

???????????  

18.08.99 09:29

882 Postings, 8090 Tage gtx1im Moment bei UBS ist EM.TV bei 59,3 o.T.

18.08.99 09:53

937 Postings, 8091 Tage SkippiEM-TV Heute Schlusskurs 62,50......

Auf n-tv werden um 13.30, Medienaktien: Die Aufsteiger vorgestellt.

Themen der Telebörse auf n-tv:
11.30 Uhr: Die Medienbranche: Wirtschaftsfaktor Wirtschaft
12.30 Uhr: Friedhelm Busch: Ein Leben für die Börse    
13.30 Uhr: Medien-Aktien: Die Aufsteiger              
16.00 Uhr: Die Börsenstrategien der Promis                      
19.15 Uhr: Thema des Tages            
22.15 Uhr: Thema des Tages

und Morgen,19.08.99

Themen der Telebörse auf n-tv:
11.30 Uhr: Medien-Aktien: Nur ein Modetrend?  
12.30 Uhr: E-Commerce: Der Zukunftsmarkt  
13.30 Uhr: E-Business: Zukunft verschlafen?
16.00 Uhr: Medien-Macht USA    
19.15 Uhr: Thema des Tages    
22.15 Uhr: Thema des Tages

also viel Werbung für EM-TV

Gruss
Skippi








 

18.08.99 17:26

453 Postings, 8162 Tage IDRonin, Charttechnik, Blödsinn

Ronin, ich verstehe sicherlich mehr von Charttechnik als Du! Würdest Du etwas davon verstehen, wüßtest Du, daß man auf eine spekulative Einzelaktie keine Charttechnik anwenden kann, sondern nur bei Indizes (z.B. Dax) oder dessen Aktien. Natürlich spielen bei jeder Aktie ehemalige Höchstände, psychologische Unterstützungen usw. eine Rolle, aber um sowas zu erkennen braucht man kein Techniker zu sein, außerdem sind solche Marken im engen Markt einer EM.TV schnell vergessen und daher eigentlich auch nicht erwähnenswert.
Also, wenn Du unbedingt jeden Chart den Du siehst ausmalen mußt, dann kauf Dir doch ein Malbuch oder konzentriere Dich auf Aktien mit denen Du Dich auskennst, z.B. Siemens oder Allianz.  

18.08.99 18:15

646 Postings, 8260 Tage EdelmaxID, dem ist nichts hinzuzufügen,

da braucht man auch gar nicht persönlich zu werden, Du bist einfach schon genug bestraft!

Kopfschüttelnd

Edelmax  

18.08.99 18:23

547 Postings, 8095 Tage daz1Re: Hey vrekauf noch schnell eure EM-TV, bevor sie abkrachen !!

>>Ich habe immer Leute ausgelacht, die sagten: ?Ich habe nie einen reichen technischen Analysten getroffen.?Ich liebe das! Es ist einen so arrogante und dumme Antwort. Ich habe neun Jahre lang fundamentale Analyse angewendet, aber mit technischer Analyse wurde ich reich<<,                                         Marty Schwartz

... leute jeder entwickelt seine eigene Markttechnik, der eine ist reiner techniker der andere reine fundamentalist. Manche sind beides, und jeder muss jene finden die ihm zusagt.....


grüße
daz
 

18.08.99 18:24

547 Postings, 8095 Tage daz1Re: Hey vrekauf noch schnell eure EM-TV, bevor sie abkrachen !!

>>Ich habe immer Leute ausgelacht, die sagten: ?Ich habe nie einen reichen technischen Analysten getroffen.?Ich liebe das! Es ist einen so arrogante und dumme Antwort. Ich habe neun Jahre lang fundamentale Analyse angewendet, aber mit technischer Analyse wurde ich reich<<,                                         Marty Schwartz

... leute jeder entwickelt seine eigene Markttechnik, der eine ist reiner techniker der andere reine fundamentalist. Manche sind beides, und jeder muss jene finden die ihm zusagt.....


grüße
daz
 

18.08.99 18:44

376 Postings, 8147 Tage roninID, danke für dein Statement,...

du beweist damit allen, die von der TECHNIK Ahnung haben, das du nicht zu ohne ihnen gehörst.
Wäre dies anders, so würdest du den Unterschied zwischen Charttechnik und Markttechik kennen.
Du bist eine nette Bereichungung für dieses Board, mit lustigen kleinen Meldungen zum Tage aus der Welt des Kindergartens, die uns zeigen sollen, das jemand, dessen Urteil durch keinerlei Sachkenntnis getrübt ist, sich auch an der Börse herumtreiben kann.
Dein Wissen, worauf man Charttechik anwenden kann stammt wohl aus dem Kindergarten deiner Nichte, von der Börse kann´s nicht sein. Sonst wüßtest du nämlich, das speziell die Werte an der NASDAQ - haupsächlich spekulative Aktien - pratisch NUR durch Chart- und Marttechik gehandelt werden. Außerdem schreibst du  ...nur bei Indizes und dessen Aktien. Ich darf dir da vielleicht auf die Sprünge helfen: EM-TV ist in zwei Indizes vertreten NEMAX all share und NEMAX 50. Daher ist auch diese Argument, warum EM-TV einer technischen Analyse nicht zugänglich wäre nicht schlüssig.
Und zu EM-TV: wahrscheinlich hast du sie bei 1600 gekauft, und jetzt geht dir die Muffe, weil sie nach dem Split nicht gleich explodiert ist, wie von vielen kleinen gierige Ignoranten wie du anscheinend einer bist erwartet worden war. Ich kann dich beruhigen. Die Story von EM-TV bleibt aufrecht, und du wirst deinen Einstndspreis wiedersehen. Aber nicht heute und nicht morgen.
EM-TV hat vom Spitzenwert 12 % verloren und wer klug war, konnte die sparen. Es ist kein großes Kunststück eine halbwegs brauchbare Aktie zu finden, sie zu kaufen, 5 Jahre liegen zu lassen und dann Gewinn einzustreichen, dazu genügt ein Kindergartenberater. Geld verdienen wirst du erst, wenn du lernst, Schwankungen auszunützen, wie sie auch die besten Werte zeigen. Aber vieleicht entwächst du irgendwann einmal dem Kindergarten, lernst postings richtig zu lesen, Meinungen anderer zu akzeptiern ohne dich angegriffen zu fühlen und zu argumetieren statt zu polemisieren.

Es grüßt leicht belustigter RONIN    

18.08.99 19:05

646 Postings, 8260 Tage EdelmaxKann man so sehen, Daz,

manche kümmern sich gar nicht um die Charttechnik, gehen nur nach fundamentalen oder anderen Gesichtpunkten, das ist auch jedem selbst überlassen.
Trotzdem ist es faktisch falsch, daß die Charttechnik nur auf Indizes anzuwenden wäre. Und wenn man sowas dann noch als Blödsinn tituliert und dann noch Fachmann sein will, dann führt das einfach zu weit. Das ist dasselbe, als wenn der nächste kommt und sagt, Fundamentaldaten, alles Blödsinn, ich kaufe nur Aktien, die mit dem schönen Buchstaben E beginnen und vier Buchstaben haben. Beweis: Edel und em.tv  sind klasse.
Charttechnik ist von Wissenschaftlern entwicklt worden, dem liegen statistische Gesetzmäßigkeiten zugrunde, und hat nichts mit Hexerei zu tun. Eine Garantie dafür gibt es nicht, aber eben eine höhere Wahrscheinlichkeit. Und wie gesagt, Fondmanager kennen sich in der Charttechnik auch aus.
Ansonsten kann ich mich ronins Aussagen anschließen, wer drin ist, kann das auch aussitzen, zum Einstieg würde ich allerdings noch nicht raten. Das der Gewinn innerhalbs des Tages nicht gehalten werden konnte, ist sicherlich auch kein gutes Zeichen. Naja, wir werden ja sehen...  

18.08.99 21:37

547 Postings, 8095 Tage daz1Edelmax die Aktien die mit D beginnen sind die Favoriten......

Edelmax ich stimme Dir zu, dass die Charttechnik nicht nur auf Indizes anzuwenden wäre. Doch wenn ID das sagt, dann muss es doch stimmen ....   #0)
Charttechnik ist eine eigene ?Wissenschaft? die von den Chinesen ebenso erfolgreich verwendet wird wie von einigen Europäern und  Amerikanern. Besonders für Leute mit Temperament zeigt die Charttechnik eine Möglichkeit auf, nicht nur auf das Gefühl zu hören, sondern auch Zahlen/Fakten bei der Entscheidung miteinfließen zu lassen. Auch Fundamentalisten schauen den History an bevor sie Entscheidungen treffen.

Direkt möchte ich mich nicht zu den Kommentaren von ID äußern, da sie/er von sich dementsprechend überzeugt ist, dass jedes Konter eines Außenstehenden, von ihr/ihm als Alchimie abgetan wird.
Wenn er wirklich so viel von Charts versteht, dann müsste sie/er nicht damit outen so erfolgreich sein.

grüße

daz

 

18.08.99 22:00

5074 Postings, 8237 Tage ElanDas alte Lied

Wenn ich diesen oder gar andere Postings/Threads durchlese, dann mache ich sehr oft die gleichen Entdeckungen.
Die da wäre:
A behauptet dies, B behauptet das Gegenteil, C sieht alles sowieso ganz anders usw. Das ist ja alles ganz schön und recht. Unschön und unrecht dagegen ist, wie sehr jeder für sich in Anspruch nimmt Recht zu hahen.

Nach Schoppenhauers Prinzip wird hier sehr schnell verfahren: Habe ich Unrecht so greife ich Dich erst Recht an...rede ich Unsinn, so schreie ich wenigstens laut...

Das gefällt mir nicht, daß hier und auch in anderen Boards im Schatten der Anonymität  so schnell Kompetenzen abgesprochen und Beschuldigungen Ausgesprochen werden. Stellt Euch mal vor, Ihr würdet Euch bei einem kühlen PILS oder Champagner gegenübersitzen und kämt ins Gespräch. Nur weil der Gegenüber eine andere Meinung hat, würdet Ihr ihn doch nicht gleich mit Kindergarten oder ähnlichem Dummzeug kommen. Schon gar nicht, wenn er ein 1,95 Riegel ist. Bitte vergesst in Eurem Eifer eines nicht, der gemeinte der das liest, was so mancheiner schreibt, ist immer noch ein Mensch, dessen Würde nach §1 Grundgestz unantastbar ist. Wie schnell vergißt man diesen Paragraphen, wie schnell berift man sich andererseits auf ihn...
Akzeptiert doch bitte endlich einmal, daß bei Aktien das 'Rechthaben' sehr großer Zufall ist. Wie lief es anders als erwartet...unverhofft kommt oft.


Das Wort zum Mittwoch.


Elan grüßt  

18.08.99 22:15

376 Postings, 8147 Tage roninAmen, Herr Pastor ;-)

Elan du hast schon recht, aber jeder ist für seine Würde in erster Linie selbst verantwortlich. Und wer mit Steinen wirft, darf nicht erwarten, mit Samthandschuhen angefaßt zu werden.

In diesem Sinne

nette Grüße an ELAN  

19.08.99 01:46

453 Postings, 8162 Tage IDoje

Also zu meinen ganzen Vorrednern muß ich sagen, daß doch ein gesunder Meinungsaustausch von etwas "Zoff" lebt. Es sollte sich also keiner beleidigt fühlen.
Ronin: Ich habe mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt, ich meinte Indizes, z.B. der DAX und dessen Aktien, die des DAX nämlich, und ich weiß auch ohne nachzulesen in welchen Indizes EM.TV vertreten ist. Und wenn Du es genau wissen willst besitze ich EM.TV Aktien seit einer Empfehlung bei 35DM, seither hat sich nicht nur die Aktie, sondern auch die Anzahl der Aktien vervielfacht.
Nun zur Charttechnik:
Beispiel Aktie aus dem DAX: große Umsätze, verhältnismäßig kleine Nachrichten, die Kurse kommen mäßig in die Gänge, wandern mit der Technik
Beispiel Aktie aus dem NM: kleine Umsätze, verhältnismäßig große Nachrichten, die Kurse gehen ab wie ein Charttechniker im Sandkasten, die Kurse schießen an der Technik vorbei. Warum sollte man gerade bei diesen Werten auf Technik setzen?
Natürlich findet ein guter Techniker an jedem Chart noch genug andere Dinge um zu beweisen, daß er recht hatte. Man kann eben in alles etwas hineininterpretieren - und das ist die wahre Technik!  

19.08.99 08:35

376 Postings, 8147 Tage roninOkay ID, dann laß uns die Sache mal etwa ruhiger betrachten

Wenn du sagst "kleine Umsätze, große Nachrichten" ,so trift das sicher auf einen guten Teil der NM-Werte zu. Aber auf EM-TV, insbesonderere nach den Split eben nicht mehr. Zum einen ist man da große Nachrichten gewöhnt, zum anderer ist auf Grund der enormen Marktkapitalieserung der Wer nicht mehr sooo beweglich wie die kleinen.
Und zur Technik: sicher kann man in einen Chart Dinge "hineininterpretieren", und das gegenwärtige Chsrtbild ist eben nur die "Annahme" eines doppeltops.
Die Indikatoren die in der Markttechnik angewendet werden, dienen jedoch nicht zuz Interpretation, sie haben ganz klare Aussagen.Und wenn du mein posting nochmal liest zu stellst du fest, das ich gesagt haben das diese Indikatoren noch keine schlüssige Aussage liefern.
Mach dir mal die Mühe und sieh dir einie Charts von größeren Werten am NM unter technischen Gesichtspunkten an, du wirst feststellen das die Technik dort genauso gültig isst , wie bei DAX-Werten. Nur,  Technik ist ein Werkzeug, keine Glaskugel und kein Wundermittel. Man muß sie beachten, niemand sagt aber das sie immer recht hat, oder das man die Aussagen richtig  verstanden hat.
Und ein letztes: es geht nicht darum recht zu haben, sondern sich vor Verlusten zu schützen. Und dazu ist mit jedes Mittel recht.

Gruß RONIN

Batholmäus: Aus meiner Sicht schlißt EM-TV unter dem gestrigen Schlußkurs

 

19.08.99 08:35

376 Postings, 8147 Tage roninOkay ID, dann laß uns die Sache mal etwa ruhiger betrachten

Wenn du sagst "kleine Umsätze, große Nachrichten" ,so trift das sicher auf einen guten Teil der NM-Werte zu. Aber auf EM-TV, insbesonderere nach den Split eben nicht mehr. Zum einen ist man da große Nachrichten gewöhnt, zum anderer ist auf Grund der enormen Marktkapitalieserung der Wer nicht mehr sooo beweglich wie die kleinen.
Und zur Technik: sicher kann man in einen Chart Dinge "hineininterpretieren", und das gegenwärtige Chsrtbild ist eben nur die "Annahme" eines doppeltops.
Die Indikatoren die in der Markttechnik angewendet werden, dienen jedoch nicht zuz Interpretation, sie haben ganz klare Aussagen.Und wenn du mein posting nochmal liest zu stellst du fest, das ich gesagt haben das diese Indikatoren noch keine schlüssige Aussage liefern.
Mach dir mal die Mühe und sieh dir einie Charts von größeren Werten am NM unter technischen Gesichtspunkten an, du wirst feststellen das die Technik dort genauso gültig isst , wie bei DAX-Werten. Nur,  Technik ist ein Werkzeug, keine Glaskugel und kein Wundermittel. Man muß sie beachten, niemand sagt aber das sie immer recht hat, oder das man die Aussagen richtig  verstanden hat.
Und ein letztes: es geht nicht darum recht zu haben, sondern sich vor Verlusten zu schützen. Und dazu ist mit jedes Mittel recht.

Gruß RONIN

Batholmäus: Aus meiner Sicht schlißt EM-TV unter dem gestrigen Schlußkurs

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln