ALF-Thread ohne Ausschluß von Kritikern

Seite 5 von 283
neuester Beitrag: 28.01.14 16:03
eröffnet am: 22.12.10 18:35 von: jocyx Anzahl Beiträge: 7067
neuester Beitrag: 28.01.14 16:03 von: nekro Leser gesamt: 331189
davon Heute: 36
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 283   

03.01.11 20:14
1

21278 Postings, 4218 Tage Balu4u@ Terazul

Manche kapiern es eben nicht. Lieber ein Ende ohne Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!! Hab heute übrigens die Müllmarken gekauft, wie heute Mittag geschildert

 

05.01.11 08:20

245 Postings, 4218 Tage SuborbitLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.01.11 15:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Quellen?

 

 

05.01.11 08:37
1

225 Postings, 4206 Tage SprittiehbLahm @ Suborbit

Junge, du brauchst echt mal nen anderes Hobby.

Was interessiert einen ob irgendein Freund von ihm mal wieder im Knast steckt?

Also wnen bitte nur wirklich informative Daten posten, nich so nen nonsense. Da fand ich andere Beiträge von dir schon sehr viel informeller... diesen leider überhaupt nicht.  

05.01.11 08:49

2345 Postings, 4515 Tage Lolahunter..lahm?

...Zitat aus Beitrag  Nr. 102..
Brandstiftung, Mord, Erpressung, Nötigung etc. ziehen sich wie ein roter Faden durch die Geschichte von Vincent und Byrnes...
Zitat Ende

..was könnte noch schlimmer sein!

....solche Leute würde ich nicht einmal in meine Nähe lassen, wenn ich deren Vita kennen würde, geschweige denn eine geschäftliche Verbindung eingehen.  

05.01.11 08:58
1

2393 Postings, 4040 Tage olenullnull7@Suborbit

da muss ich Sprittiehb recht geben.
Aber dir muss ALF oder besser gesagt Byrnes ganz schön zugesetzt haben.
So viel Zeit zu investieren, wenn man die aktie  nicht besitzt
(wovon ich mal nach deiner schreibweise ausgehe).

Wobei schon einige sachen an den Haaren herbeigezogen sind.

Ich kenne auch jemanden, dass ist der Schwager eines Freundes dessen Bruder hat einen Arbeitskollegen und der kennt jemanden der schon mal in australien war und dort traf er die Schwester ...... und und und.  :-)  

05.01.11 09:21
1

245 Postings, 4218 Tage SuborbitLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.01.11 15:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

05.01.11 09:58
1

3427 Postings, 4566 Tage KeyKeyRecherchen und Negativmeldungen ..

Was bringen diese jetzt noch ?
Andere vor dem Neueinstieg zu warnen oder den Kurs noch weiter in die Tiefe zu treiben ?

Ich will nicht ausschließen, dass solche Meldungen vor einem Einstieg in diese Aktie abschrecken. Im Endeffekt leiden dann die Investierten darunter.
Dabei ist aber immer noch nicht bewiesen, dass es sich mit der Alf Group um einen weiteren Betrugsfall handelt !! Und solange ist es eigentlich nicht fair, die Aktie herunterzu"pushen".

Wenn ich 1000 Euro investiert habe und jetzt noch 50 Euro davon übrig wären, dann würde es mir auf 100% sichere 50 Euro auch nicht mehr drauf ankommen und ich gehe lieber das Risiko ein und warte auf (ja vielleicht) Wunder. Ich denke diese Denkweise ist normal und nur die wenigsten würden diese verbliebenen 50 Euro nehmen und versaufen, solange es noch irgendwelche Chancen gibt, dass sich die Aktie wieder erholt. Und diese Chancen gibt es !!

So, es ist zwar schön und informativ die verschiedensten Berichte zu lesen.
Aber man sollte an diesen Berichten eben nicht alles festmachen.

05.01.11 10:08
2

2345 Postings, 4515 Tage Lolahunter@KeyKey

..wenn man gegoogelt hätte, dann hätte man vieles sehr früh erfahren.

Z.B. die Artikel aus den australischen Zeitungen.
Es hat einige kritische Stimmen gegeben, die viele Quellen angegeben haben.
Leider hat es aber niemanden weiter interessiert und diese User wurden einfach vom Thread ausgeschlossen. Ich bin auch in verschiedenen Threads ausgeschlossen.

So what!

Trotzdem einen schönen Tag.
Lola  

05.01.11 10:11
4

5353 Postings, 4666 Tage ColeaNaivitaet wird an der Boerse hart bestraft !

Solch eine Einstellung spielt den Abzockern wunderbar in die Haende. Fuer mich passt da der Begriff treudoof am besten. Ich wuensche Dir bei anderen Investments mehr Glueck und lieber vorher mal mehr auf andere ( kritische ) Stimmen hoeren.  

05.01.11 10:19

2393 Postings, 4040 Tage olenullnull7@KeyKey

gut analysiert.
Für mich stellen sich immer mehrere Fragen:
1. Warum macht jemand so viel Streß wenn er angeblich nicht investiert ist.
   > will er billig rein?
2. Wenn Big Jim und Konsorten so Kriminell wären/sind warum sitzen die nicht dann im Knast und haben nur ein Berufsverbot?
Ich denke auch, die Chancen sind da.
Ich bleibe investiert und wenn Geld weg, dann weg.
Aber mein Bauchgefühl sagt mir, ich werde nicht verlieren.

Allen Investierten und die die es vielleicht noch werden wollen alles Gute!!  

05.01.11 10:36

2345 Postings, 4515 Tage Lolahunteroh..oh..oh... Olenullnull7

..na, bist ja schon erwachsen und weißt was Du machst :-)  

05.01.11 10:37

2393 Postings, 4040 Tage olenullnull7yep

05.01.11 10:49

21278 Postings, 4218 Tage Balu4uDas gibts bessere Zockerwerte

A0M7UH um nur einen zu nennen und sämtliche Minenwerte (Moly, Proto, etc.) aber hier bin ich raus. Das wird nix mehr.

 

05.01.11 12:07

3427 Postings, 4566 Tage KeyKeyMeinungen

Schau Euch den alten Chart von Can Can bzw Alf Group an:
http://www.ariva.de/chart/?secu=101294266&boerse_id=6&t=all

Warum ist der Kurs von über 0,5 auf unter 0,005 runter ?
Alles nur wegen der globalen Weltwirtschaftskrise ?
Und warum ist der Kurs dann von unter 0,005 auf über 0,1 rauf ?
Und Ihr wollt mir jetzt sagen, dass sowas nicht wieder vorkommen kann ?

Ich habe mit Can Can auch schon gut verdient, weil ich die Kursschwankungen ausgenutzt habe, halte aber trotzdem auch mit einem Long-Invest bei der "neuen" Alfgroup fest und habe immer wieder (vielleicht auch mal zu viel, aus heutiger Sicht) aufgestockt.

Und trotzdem ..
Es ist nach wie vor alles offen ..
Der Kurs kann in einem Jahr bei 5 Cent liegen, aber er kann auch bei 5 Euro liegen.
Solange die Geschäfte weiterbetrieben werden und niemand im Gefängnis ist, ist alles möglich! :-)

Wenn ich auf kritische Stimmen hören würde, dann dürfte ich bei Wamu, Lehman und Ambac auch nicht investiert sein. Aber ohne Risiko auch keine Chancen.

05.01.11 15:18

85 Postings, 4189 Tage HD2.11,20 ? Kursziel

denn dann bin ich wieder bei +- 0..   

 

05.01.11 15:41

28286 Postings, 4346 Tage WeltenbummlerKeyKey

Was für ein Longpapier hast du denn zu Empfehlen?  

05.01.11 15:43

28286 Postings, 4346 Tage WeltenbummlerWas man mit 10.000 ? an Kursveränderungen

verursachen kann ist ja nicht schlecht. Liegt das an deiner Longpoition KeyKey?  

05.01.11 16:13

3427 Postings, 4566 Tage KeyKey@ Weltenbummler

Mein Depot sieht so aus, dass ich von allem ein bisschen habe.
Deswegen brauche ich mich über paar vorübergehende Verluste bei Alf Group oder bei Asiapac auch nicht so aufzuregen.

Als Long-Invest sehe ich auf jeden Fall:
Geely, Minth, Brilliance, Rediff, Orocobre, Lithium One und AIG.
Aber das sind nur ein paar.

Wie schonmal geschrieben:
Can Can bzw Alf Group deswegen, weil sie so schön unten waren und in Verbindung mit dem Dessous-Geschäft standen. Welcher Mann kann da schon "Nein" sagen ? :-)
Aufgrund dessen, dass ich schon schöne Gewinne mit Can Can eingefahren habe, bin ich dann auch bei Alf Group geblieben. Und auch über Asiapac denke ich optimistisch, und wenn es noch Jahre dauern sollte ..

Manchmal fehlt Euch einfach die Geduld denke ich.
Und deswegen ist es eben besser sein Geld etwas zu verteilen und nicht alles in eine Firma reinzustecken. Aber ganz ohne Risiko-Geschäfte geht es eben doch nicht, sonst gibt man sich immer nur mit wenigen Prozenten zufrieden.

07.01.11 13:21
1

2393 Postings, 4040 Tage olenullnull7mit den Umsätzen kommen wir nicht weit.

Eine Befürchtung ist noch nicht (und wird auch nicht) eingetreten.
Viele haben befürchtet, dass Alf nach dem Split ihre Aktien verkauft. Dieses ist wie man sieht nicht eingetreten.

Also gehe ich davon aus, dass hier mal richtig gearbeitet wird und das hier auch ein größerer Zock bevorsteht.

Meine Meinung, keine Kaufempfelung. Jeder entscheidet für sich selber.  

07.01.11 13:24

28286 Postings, 4346 Tage WeltenbummlerOlenullnull7

Wieviele Aktien gibt es jetzt überhaupt nach den vielen Mio die im vorfeld unters Volk gebracht wurden?  

11.01.11 09:51

2393 Postings, 4040 Tage olenullnull7Mal schauen was hier noch passiert

Genügend schlecht redner gibt es ja.
Ob die Recht haben oder nicht spiel aus meiner Sicht keine Rolle.

Ein Zock ist es allermal wert.

Noch mal zur Erinnerung:
Die Gratisaktien können bis zum 15.01.2011 geordert werden.

Allen Investierten viel Glück und gute Erträge.  

11.01.11 10:41
1

560 Postings, 4302 Tage bushaltefolie....

Naja Schlechtredner hin oder her, im Gegenzug gibt es die grenzenlosen Optimisten die außer Durchhalteparolen auch nichts zu bieten habe - News? Infos?.....

Ich für meinen Teil harre mit meinem Taschengeld, das ich hier gottseidank nur reingefeuert habe, der Dinge die da noch (hoffentlich) kommen mögen, denn Schlimmer geht nimmer. Aber um es mal festzuhalten wir sitzen hier faktisch bei 0,005€. Selbst ein Anstieg um 40% würde gerade mal die 0,007€ zurückbringen.

Nur sehe ich wenig Gründe warum dies geschehen sollte...leider.

Zudem ist bei der doch enormen Aktienanzahl ein Zock mMn nur bedingt möglich, dafür ist das Ausgangskurs momentan viel zu hoch! Ich für meinen Teil würde aber 0,50€ nicht einsteigen und auf den großen Reibach hoffen, dafür gibts genügend andere Werte.

 

11.01.11 16:41

156 Postings, 4213 Tage Tomtoo40Gratisaktien?

Ich hatte bei Alf für die angeforderten Gratisaktien um Rückbestätigung gebeten, aber bis jetzt keine Antwort erhalten. Hat jemand schon eine Bestätigung erhalten?  

11.01.11 20:44

2393 Postings, 4040 Tage olenullnull7denke wenn eine kommt,

dann wenn der Termin 15.01. vorbei ist und die die Daten verarbeiten.  

12.01.11 09:15
1

21278 Postings, 4218 Tage Balu4u@Bushaltefolie:

Da geb ich dir 100 Prozent Recht. Allerdings wenn du den 3-Monatschart ansiehst, stellst du fest, wo die Reise langsam aber sicher hingehen wird. Für ne Zockeraktie ist der Kurs wirklich viiiel zu hoch. Da kenn ich andere und bessere! Da müsste ALF das Rad schon neu erfinden, und das glaub ich never ever! Ich bin hier auch mit 70 Prozent Verlust raus. Wenn ich aber bedenke, dass es Anfang des Jahres ist und ich den Verlust teilweise mit den Gewinnen, die dieses Jahr kommen, gegen rechnen kann. Ist der Verlust nicht mehr ganz so groß. Besser allemal als Totalverlust oder - 99,99 Prozent. Dies wird nämlich geschehen, wenn die Aktie wieder unter die 0,10er Marke läuft und eines Tages wird es sie wohl nicht mehr geben.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 283   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln