ALF-Thread ohne Ausschluß von Kritikern

Seite 9 von 283
neuester Beitrag: 28.01.14 16:03
eröffnet am: 22.12.10 18:35 von: jocyx Anzahl Beiträge: 7067
neuester Beitrag: 28.01.14 16:03 von: nekro Leser gesamt: 330655
davon Heute: 35
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 283   

11.03.11 18:01

876 Postings, 3968 Tage michael 2010Heute bis jetzt genau 183

Leider nur Skeptiker. Alle Aktien sind unkalkulierbar. Thats life.

 

11.03.11 18:02

397 Postings, 3910 Tage Resident@Helmut888

Ich verfolge die Zahlen auch. Und bin mit Ihnen einig, was die fallenden Kurse betrifft.
Allerdings: An den Wiederanstieg glaube ich nicht wirklich.

Also: Nehmen Sie mir meine Spielerei nicht übel. Ich will den Kurs nicht schönreden.
Und vor allem nicht zum Kauf animieren. Vor allem nicht jetzt!

Es war nicht die Idee, Sie anzugreifen!  

11.03.11 18:03

876 Postings, 3968 Tage michael 2010Sorry

Korrekt: that`s life

 

11.03.11 18:11

4472 Postings, 4507 Tage AlpenmädelKurs

Der Kurs war doch vor dem RE-Split die längste Zeit unter 10 Cents..  

12.03.11 16:53

2345 Postings, 4509 Tage Lolahunter..nicht vergessen!

..neue Börsenregeln.

http://www.faz.net/s/...A9A88029AE87A65B26~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Den Autor kennen wir ja von diversen Pennystocks!

Er schreibt: "..hat sie auch die Auflagen für ein Listing im Open Market (früher: Freiverkehr) deutlich verschärft. Manche Aktie könnte vom Kurszettel verschwinden."

Würde es für ALF auch zutreffen, oder nicht?  

12.03.11 16:58

360 Postings, 4533 Tage AndroidfanNein

würde es nicht denn die Regeln mit 0,10 Euro pro Aktie rep. 500.000 Kapital sind eingehalten worden durch den Split.  

12.03.11 21:30

2345 Postings, 4509 Tage Lolahunter.... dann haben die Kleinanleger

14.03.11 17:19

2392 Postings, 4034 Tage olenullnull7NEWS oh die

böse böse Alf Aktie steigt. :-)

Ich finde es gut  

14.03.11 18:21
1

2392 Postings, 4034 Tage olenullnull7NEWS

14.03.2011, 14:01Beitragsfunktionen:
VersendenDruckenIRW-PRESS: ALF Group Holdings AG: ALF Group Holdings AG Großer Japanischer Investmentfond unterstützt Kapitalerhöhung
ALF Group Holdings AG Großer Japanischer Investmentfond unterstützt Kapitalerhöhung


Zürich, 14. März, 2011 - Im dritten Quartal 2010 schloss die ALF Group Holdings AG (ALF) eine Vereinbarung mit einem großen japanischen Fond, der sich als wesentlicher Investor beteiligen will und zugleich im institutionellen Maßstab über Dritte Mittel für profitable Unternehmen zur Verfügung stellen kann. ALF führte intensive Gespräche mit Beteiligungsgesellschaften und Fondmanagern, mit dem Ziel, eine Firma mit nachweislichen Erfolgen im Bereich der Kapitalbeschaffung und starkem Fokus auf Kapitalerhöhungen für kleine und mittelständische Unternehmen zu verpflichten.


ALF vergab das Mandat Ende 2010, gefolgt von einer Prüfung des Unternehmens (Due Dilligence) durch den japanischen Fonds. Der Due Dilligence Bericht wurde zu Beginn des laufenden Jahres and den Verwaltungsrat der ALF ausgehändigt und erforderte eine weitaus intensivere Prüfung sowie die Beantwortung einer Vielzahl an detaillierten und komplexen Fragen.


Letzte Woche beantwortete ALF alle noch offenen Fragen zur vollsten Zufriedenheit. ALF hat den Bericht abschließend geprüft und einige Kommentare zum vorliegenden Berichtsentwurf gemacht und wird von nun an sich bei der Suche nach Investoren darauf beziehen.


Ende letzter Woche bestätigte der japanische Fond mit Büros in Tokyo und New York, dass er nach Klärung der offenen Fragen an der Kapitalerhöhung in Höhe von 25 Mio. CHF teilnehmen wird. Zur gleichen Zeit wurde bestätigt, dass demnächst eine Reihe von Zeichnungsscheinen eingehen werden.


Diese Bestätigung stimmt ALF zuversichtlich für die Vorbereitung und Durchführung der laufenden Akquisitionen.


Wir weisen darauf hin, dass das Büro des Fonds von den tragischen Ereignissen in Japan nicht direkt betroffen ist. Der Verwaltungsrat von ALF steht in regelmäßigem Kontakt mit dem Management des Fonds in Tokyo.  

14.03.11 19:18
1

876 Postings, 3968 Tage michael 2010an olenullnull7

Ich verstehe Dich leider nicht. Du versuchst andauernd hier zu posten. Das ist völlig zwecklos. Hier sind nur Negativposter oder Nichtinvestierte vertreten. Geh doch auf den neutralen Thread:

Neuer Thread mit rein sachlichen Beiträgen  

15.03.11 08:33
1

2392 Postings, 4034 Tage olenullnull7@michael 2010 danke.

Bin nur zeitweise hier drin und habe es übersehen im falschen Thread zu sein.  

15.03.11 09:00
3

58056 Postings, 5111 Tage jocyxdas ist doch ne Granate !!

Ein riesiger riesiger Fonds , Name ist mir momentan entfallen, aber er ist riesen gross ...

Und genau der will eventuell, vielleicht, nach Klaerung von wenigen hundert Fragen aber sowas von einsteigen ...  

16.03.11 08:53
1

156 Postings, 4207 Tage Tomtoo40wie erwartet kommt der Absturz.

16.03.11 14:05

673 Postings, 4375 Tage Janitus SchorfosIch hab mal ne blöde Frage:

Ok, das ist soweit klar:

Zitat:

Für den Fall, dass der Nachweis des Aktienbestands per 31. März 2011 gegenüber 31. Dezember 2010 geringer ausfällt, ist diese geringere Aktienanzahl die Berechnungsgrundlage für die Anzahl der auszugebenden Gratisaktien.

Zitat Ende


Aber was passiert wenn man mehr Aktien im Depot hat?

Sprich ich würde heute noch 10.000pcs mehr kaufen und hätte die dann in meinem Depotauszug.

Würden ich für die dann auch je 2 Gratiskatien bekommen??

Oder ist die Anzahl von Mitte Dezember ausschlaggebend?  

16.03.11 14:08
2

58056 Postings, 5111 Tage jocyxa und b

a. Würden ich für die dann auch je 2 Gratiskatien bekommen?? ... Nein !

b. Oder ist die Anzahl von Mitte Dezember ausschlaggebend? ...  Ja !  

16.03.11 14:33
1

397 Postings, 3910 Tage ResidentGratis ist nicht Gratis - dahinter ist immer eine

Idee versteckt.
Die Idee bei ALF ist es, die Verkäufe zu blockieren.
Dass ja keine Verkäufe stattfinden bis zum Schenkungsdatum.

Derweilen kann der Markt besser kontrolliert werden. Dazu genügt eine Aktie nicht. Es braucht gleich deren 2. Wobei bei der Schenkung die Menge Aktien nicht so wichtig ist. Wichtiger ist die Menge verkaufter Aktien. Denn die bringen Kohle.
20 Mio. verkaufter Aktien z.B. bringen. ca. ? 10 Mio. in die Hosentaschen.
Der Verkäufer hat immer noch zweistellige Bestände von Aktien.
Und solche Uebungen werden ja nicht auf 100 Jahre angelegt!  

16.03.11 16:17

397 Postings, 3910 Tage ResidentALF Group

Vielleicht beflügeln die paar Käufe, die Kleinaktionäre dieses Jahr bis jetzt papiere verkauft haben (Rückkauf damit der Bestand wieder stimmt!) den Kurs.
So scheint es auszuschauen.
So kann man den miserablen Trend kehren.
Notbremse, wenn PR-Mitteilungen nicht mehr helfen.
Nicht schlecht gemacht!
Aber das ändert noch nichts am Wert der Aktie,
nur der Preis ändert!  

16.03.11 16:46

673 Postings, 4375 Tage Janitus Schorfos@jocyx

Danke für die Info!

Haha das wäre ja auch zu schön gewesen!:-)  

16.03.11 19:38

156 Postings, 4207 Tage Tomtoo40Bis heute liegt keine Eindeutige Antwort vor.

Über die gesendeten Unterlagen für die Gratisaktien habe ich immer noch keine Bestätigung.  

17.03.11 12:11
1

5353 Postings, 4660 Tage Coleaoh jeh, vorzeitige Freigabe !!

http://www.ptext.de/nachrichten/...ten-gratisaktien-156303?page=0%2C1

Ich vermute mal, man muss den weiteren Abverkauf der ungeduldigen Aktionaere irgendwie stoppen. Der Kurs kennt ja nur eine Richtung und mit oder ohne Gratisaktien, Geld ist sicher nicht zu machen  

17.03.11 13:42
2

397 Postings, 3910 Tage ResidentKaufen Leutz ....

je mehr kaufen umso besser die Nachfrage und um so höher der Kurs.
Je höher wir den Preis (nicht den Wert!) der Aktie nach oben treiben können,
umso höher steigt auch der Wert der Gratisaktien, die wir erhalten.
Wir haben's doch in der Hand, oder?

Aber was passiert, wenn danach plötzlich alle verkaufen wollen?
Der Wert der Aktie wird sich dadurch nicht verändern. Aber der Preis?

Scheisse, kannst machen was Du willst. Es greift einfach nicht ......  

17.03.11 13:48
4

4472 Postings, 4507 Tage AlpenmädelJe höher der Preis der Gratisaktien um so

höher die Steuern.

Und wenn man dann drauf hocken bleibt hat man Pech gehabt.  

18.03.11 19:15
1

397 Postings, 3910 Tage ResidentHilfe, meine Freundin wird mich umbringen

..... aus der ferienkasse habe ich am 17.12.2010 10'000 ALF aktien gekauft. Und dafür den sagenhaften preis von ? 115 bezahlt.

... habe mich dann gefreut wegen der gratisaktien .....

die soll es demnächst geben. dann habe plötzlich 300 ALF aktien.

zum heutigen kurs wären das schlappe ? 75 minus spesen.

es sei denn, big jim ist gnädig und erhöht den kurs auf ? 0.45.
dann wäre die ferienkasse gerettet.

immerhin: vielleicht reicht es für eine 1 tätige ferienwanderung im umkreis von 10 km von unserem kirchturm. ich werde dann in der kirche inständig dafür beten, dass alle prognosen von big jim in erfüllung gehen. nicht mehr für mich. sondern für die hinterbliebenen aktionären. es sei ihnen gegönnt!
danke big jim: so lernt man mit seinem schicksal umzugehen. und erhält wieder
die nötige demut, die es immer wieder braucht im leben.  

19.03.11 15:20

3649 Postings, 4537 Tage karasswebsite sieht ja richtig unprofessionell aus

 
Angehängte Grafik:
alf.jpg
alf.jpg

19.03.11 18:43
2

397 Postings, 3910 Tage ResidentBig Jim Byrnes hat Aehnlichkeiten mit ALF

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 283   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln