Endor unterbewertet - bin jetzt mal rein ...

Seite 1 von 143
neuester Beitrag: 27.01.21 19:11
eröffnet am: 05.07.06 10:08 von: holgerd Anzahl Beiträge: 3558
neuester Beitrag: 27.01.21 19:11 von: Korrektor Leser gesamt: 463130
davon Heute: 125
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143   

05.07.06 10:08
16

1 Posting, 5405 Tage holgerdEndor unterbewertet - bin jetzt mal rein ...

Finde, das Produkt bzw. die Story hört sich Klasse an:

http://www.goingpublic.de/news/focus/detail.hbs?recnr=10933

Ein paar sind wohl am Anfang schon gleich wieder raus, aber Umsätze waren mini! Und irgendjemand hat immer schön eingesammelt. Da hab ich mir jetzt auch ein paar gegönnt.
Seit gestern ist allgemein ganz gut Nachfrage in dem Wert, geht man mal von der Zahl der potentiell wohl verfügbaren Aktien aus. Endor konnte gestern auch schon 15% zulegen. Denke, dass bei noch stärkerer Nachfrage der Kurs ziemlich schnell richtig abziehen kann. 10 Euro sind dann wohl gar nix, ich rechne eher mit 15, die wir bald sehen könnten.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143   
3532 Postings ausgeblendet.

03.07.20 07:24

4 Postings, 461 Tage Thruxton75-20%

Fast - 20% gestern. Jemand eine Ahnung was los ist/war?  

03.07.20 09:53

2804 Postings, 1224 Tage Claudimaldie unfähigkeit von sharesdeal mal wieder

beispiellos.bei 2 euro verkaufen und in neue perle rein.A12DSM
ging natürlich in die hose und endor auf 100 hoch.was für experten dort.gröööööööööööööööööl  

03.07.20 13:15

269 Postings, 1931 Tage .Snaker.cool bleiben

20% sind bei den wenigen stücken die auf dem Markt sind nicht viel
konsolidierung !!!  

12.07.20 13:57

3420 Postings, 5421 Tage ablasshndlerflatex

bietet handel mit endor nur noch auf gettex und baader an.
das brett ist mir zu schmal.  

16.07.20 21:04

2116 Postings, 758 Tage Roothom129% Umsatzwachstum ist gut...

... aber rechtfertigt das auch einen Kursanstieg um 600%?

 

16.07.20 21:50

3420 Postings, 5421 Tage ablasshndlerbrachial

inkl. der noch nicht abgearbeiteten aufträge hätte man ggü. h1 2019 um 150% zugelegt.
https://www.ariva.de/news/...um-bei-endor-der-umsatz-lag-im-2-8587294  

17.07.20 10:13

3420 Postings, 5421 Tage ablasshndlerbeeindruckend

umsatz gerundet.

2018: 20 mio

2019: 40 mio

2020: 80 mio
(wenn das umsatzwachstum sich in H2 ggü. H1 halbiert in Richtung 75%)

2021: ... mio  

13.08.20 17:10

3420 Postings, 5421 Tage ablasshndlerzahlen 2019

ebit  besser als von mir erwartete 16% bei 17,4%.

und die aussichten:

"Thomas Jackermeier, Vorsitzender des Vorstands der Endor AG: "2019 war ein hervorragendes Jahr und auch für 2020 sind wir sehr optimistisch. Unsere Investitionen in das Unternehmenswachstum zahlen sich aus.
Noch steht der eSport-Boom am Anfang seiner Entwicklung. Der virtuelle Rennsport aber wird immer beliebter und auch nachhaltig ein Ersatz für den realen Motorsport.
Dieser Trend hat sich während der Covid-19-Pandemie noch verstärkt. Wir sind mit unseren Produkten in stark wachsenden Märkten mit hohem Umsatzpotenzial tätig und bestens aufgestellt, um
langfristig mit hohen Wachstumsraten davon zu profitieren."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...haeftsjahr/?newsID=1387615  

13.08.20 18:49

1707 Postings, 1777 Tage Korrektor#3541

2021: Weg zurück?

Irgendwann hat jeder dieser Stubenhocker ein Lenkrad. Und auch jeder Fahrschule die das anbieten möchte hat irgendwann einen Fahrsimulator. Die USA laufen in eine vllt. beispiellose Konsumkrise hinein. Jeder fünfte Kind in den USA wird nicht mehr richtig satt, weil die Eltern nach Mietzahlung und Auto kein Geld mehr zum Kauf von Essen haben. Krankwerden verboten.

Dieser Corona-Kaufrausch muss wieder abebben und sogesehen ist die Aktie hoffnungslos überbewertet. Rette sich wer kann bevor die Insider einen Teil ihrer Aktien versilbern.  

13.08.20 19:51

3420 Postings, 5421 Tage ablasshndlervon

70 auf über 140 mitarbeiter
und es wird versendet wie blöde.
https://www.seair.co.in/us-import/i-endor-america-llc.aspx

der e-sport-markt wächst und an genug kunden
mit dem nötigen kleingeld wird es nie mangeln.
 

13.08.20 20:37
1

16 Postings, 544 Tage daleduOperative Entwicklung top, compliance flop

Alles wie gehabt. Operative Entwicklung super, compliance unter aller Sau. Für 2 Vorstände incl. der Aktienoptionen fast 1,7 Mio €, bei einem Gewinn von 4,2 Mio €. 2018 waren es 865.000 € bei einem Jahresüberschuss von 912.000 €. News bekommt man eher aus dem Forum oder dem Fanatec Blog, anstatt vom Unternehmen selbst.

Ich hatte gehofft, dass mit dem Wachstum auch etwas mehr Professionalität reinkommt. Leider nichts dergleichen. Der Aktionär gilt hier nichts, der Vorstand streicht lieber selbst alles alleine ein. Auch wenn ich die zukünftige operative Entwicklung für Endor sehr stark sehe, ist für mich hier erstmal Ende der Fahnenstange. Der Kurs beinhaltet für mich keinen angemessenen Risikoabschlag für diese Art der Unternehmensführung mehr.

Viel Erfolg allen anderen investierten!  

13.08.20 20:41

16 Postings, 544 Tage daleduErgänzung

Der Höhepunkt ist dieser Satz "Eine detailliertere Angabe je Vorstandsmitglied mit namentlicher Nennung ist nicht erforderlich, da dies für AG ́s im Freiverkehr nicht gilt." (Anlage 3, Blatt 9)

Da könnte man direkt auf der HV allen Anwesenden den Mittelfinger zeigen^^  

17.08.20 10:06
1

22 Postings, 255 Tage Trade_Republic_comLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.08.20 14:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

26.08.20 13:57

3420 Postings, 5421 Tage ablasshndlernanu

man kann endor wieder an den regionalbörsen bei flatex handeln.
 

20.10.20 21:27
4

3420 Postings, 5421 Tage ablasshndlerlogitech

in dritten quartal diesen jahres
85% umsatzplus im bereich gaming
iV zum VJ.

https://s1.q4cdn.com/104539020/files/...gitech-F2Q21-Presentation.pdf

 

23.10.20 10:49

1 Posting, 251 Tage LynvestorJochen Schweizer gründet Sim-Racing-Team

weiß jemand, inwiefern da Endor mit Produkten am Start ist? Könnte eine gute Werbung sein und spricht im allgemeinen für die Verstärkung des Sim-Racing-Trends.  

29.10.20 12:08

559 Postings, 5513 Tage buckstarQ3-Zahlen

Insgesamt stark, wie schon erwartet.

Wer hier weiß, welche Produkte genau in folgender Passage gemeint sind: "Gleichzeitig werden einige wichtige Produkte im vierten Quartal vom Markt genommen, weil deren Lizenzverträge ausgelaufen sind."  

19.11.20 16:06

3420 Postings, 5421 Tage ablasshndlerkurs ausgesetzt?

keine kursstellungen in münchen und stuttgart  

20.11.20 11:42

559 Postings, 5513 Tage buckstarHabs gestern nicht verfolgt, bekomme heute Kurse

15.01.21 17:50
2

3752 Postings, 4124 Tage JulietteVorläufige Zahlen GJ 2020

"Endor AG veröffentlicht vorläufige Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2020

- Konzernumsatz erhöht sich auf 90 Mio. Euro (Vj.: 38,8 Mio. Euro)

- Ergebnisprognose für Gesamtjahr 2020 bestätigt

- Positiver Ausblick auch auf das laufende Geschäftsjahr 2021

Landshut, 15. Januar 2021 - Die Endor AG hat heute vorläufige Umsatzzahlen bekanntgegeben. Demnach ist der Konzernumsatz um ca. 132 % von 38,8 Mio. Euro im Vorjahr auf 90 Mio. Euro gestiegen. Für das Ergebnis bestätigt der Vorstand die getroffene Prognose, wonach sich das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr überproportional erhöhen soll. Im Geschäftsjahr 2019 betrug der Konzerngewinn 4,2 Mio. Euro.

Thomas Jackermeier, CEO der Endor AG: "In diesen wirklich herausfordernden Zeiten können wir bei der Endor AG sehr dankbar sein, dass unsere Branche von den negativen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie nicht betroffen ist. Im Gegenteil, wir konnten trotz der Pandemie unseren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2020 fortsetzen und auch für das Jahr 2021 sind wir optimistisch, dass wir die Steigerung bei Umsatz und Ergebnis weiter fortsetzen können."..."  

15.01.21 19:35

757 Postings, 2793 Tage Homer_Simpsonsehr gut

sogar leicht über meinen Erwartungen, die bei 85 Mio ca gesetzt waren.
Bin mal gespannt, wie jetzt 2021 anläuft. Die Voraussetzungen für ein konstantes Wachstum, wenn auch nicht auf 2019 und 2020er Niveau, sind .  
Wurde zahlenmäßig vln J. dazu was vorgwggeben?    

25.01.21 19:14
3

3752 Postings, 4124 Tage JulietteUmsatz 20121 in dreistelliger Millionenhöhe

"...Der Vorstand der Endor AG hat seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 konkretisiert. Demnach rechnet der Vorstand mit einem Konzernumsatz der erstmalig in dreistelliger Millionenhöhe liegen soll bei zeitgleich steigenden Gewinnen. Zum Vergleich: Im Geschäftsjahr 2020 betrug der Konzernumsatz nach vorläufigen Zahlen 90 Mio. Euro. Damit zeigt sich das Management optimistisch im Geschäftsausblick trotz des 2021 pandemiebedingt herausfordernden Umfelds...."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...und-ertrag/?newsID=1419414  

27.01.21 18:06
4

3752 Postings, 4124 Tage JulietteCEO baut private Beteiligung an Endor weiter aus

"...Thomas Jackermeier, CEO der Endor AG, hat seine Beteiligung an der Endor AG erhöht. Seinen bisherigen unmittelbaren und mittelbaren Anteilsbesitz samt Familie von rund 47 Prozent hat er demnach um ca. 3 Prozent ausgebaut und mittelbar über seine Beteiligungsgesellschaft Aktien im Gesamtvolumen von 7.725.000 ? erworben. Der Erwerb erfolgte aus eigenen Mitteln und nicht im Rahmen von beispielsweise Optionsprogrammen.

Thomas Jackermeier, CEO der Endor AG: "Seit der Gründung der Endor AG im Jahr 1997 war ich von der Ausrichtung und dem Produktangebot und unserem Wachstumskurs zu 100 Prozent überzeugt. Seitdem haben wir große Fortschritte erzielt, das Unternehmen ist gewachsen und hat sich weltweit in den entsprechenden Produktsegmenten einen Namen gemacht. Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam im Team auch von dem zukünftigen Wachstum unserer Branche, insbesondere im Bereich Simracing, stark profitieren werden. Daher war es mir persönlich sehr wichtig, meine Beteiligung weiter auszubauen und erwäge auch, den Anteil kurzfristig noch weiter zu steigern."..."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...weiter-aus/?newsID=1419896  

27.01.21 19:11
2

1707 Postings, 1777 Tage Korrektor#3557

140 Euro je Aktie!

"Verrückt" der Mann bzw. geblendet von einem von fundamentalen Aspekten komplett losgelösten Aktienmarkt. Das wird er wohl noch bitter bereuen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln