Verbio KZ 11,50

Seite 96 von 99
neuester Beitrag: 26.11.20 21:46
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 2468
neuester Beitrag: 26.11.20 21:46 von: philipo Leser gesamt: 622536
davon Heute: 99
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 93 | 94 | 95 |
| 97 | 98 | 99  

01.10.20 10:50
3

37 Postings, 176 Tage NiHoGute, stabile Kursentwicklung... :)

Guten Morgen @ Alle!

Wahrscheinlich aufgrund der Gesamtsituation im Markt (letzte Woche -5% im DAX bspw.) hat es im Dezember nicht mehr geklappt mit dem 20 ?-Kurs. ;)
Allerdings sollte man mal wahrnehmen, dass die Aktie nach dem "Rücksetzer" auf knapp unter 17 ? jetzt zügig über 19 ? geklettert ist. Auch wenn aktuell der Kurs knapp darunter liegt, ist er momentan m.E. absolut stabil. Aus Charttechnik werden neue Hochs erreicht und es gibt relativ kurze Verschnaufpausen. Eine längere Verschnaufpause wird sicher irgendwann mal kommen, evtl. sogar eine ordentliche Zwischenkorrektur nach diesem kräftigen Anstieg. Jedenfalls muss ICH feststellen (meine Meinung bzw. "Analyse" muss nicht geteilt werden), dass es AKTUELL nach kurzen Rücksetzern sofort DYNAMISCH! nach oben geht. Dafür gibt es mehrere Erklärungsmöglichkeiten. Entweder es wird kräftig spekuliert (siehe H2-Aktien, Nikola, evtl. Tesla, usw.) oder aber, was meine persönliche Ansicht ist, der Kurs ist noch viel zu niedrig bezogen auf die Marktbewertungen, die heutzutage "üblich" sind.

Ich gehe davon aus, dass der Umsatz für das Geschäftsjahr 2020/21 kräftig steigen wird. Es gibt Zukäufe und es sollen demnächst neue Anlagen in Betrieb gehen. Die laufenden Anlagen werden meistens noch effizienter bzw. die Auslastung wird regelmäßig gesteigert. Sagen wir, es gibt einen aus meiner Sicht nicht übertriebenen Gewinn im lfd. GJ von etwa 90 - 100 Mio ?. Dann wäre der Marktwert bei einem konservativen KGV von 20 bei 1,8 - 2 Mrd. ?. Das würde bedeuten, dass mittelfristig der Kurs wenigstens nochmal 50 % steigen sollte. Da man sagt, dass die Börse immer einige Monate voraus ist, sehe ich das Potential bis Jahresende bei etwa 24 - 28 ?. Die politische Lage ist aktuell noch etwas angespannt (USA-Wahl, Brexit, Corona, USA-China-Konflikt, usw.). Wenn sich das dann wohl Mitte November auflöst und wieder mehr Klarheit herrscht, dann dürfte der Gesamtmarkt sich wieder ordentlich "erholen". Allerdings sehe ich bis dahin noch eine ziemlich volatile Phase. :D

Mein Fazit: Der starke Aufwärtstrend ist stabil, der Kurs zeigte zuletzt immer wieder Stärke. Was die Zukunft bringt, weiß ich auch nicht... aber ich habe ein positives Bild. ;)
Sollten die meisten Unsicherheiten erstmal ausgeräumt sein, dann sehe ich sehr positive Entwicklungen in der Zukunft (nicht nur für VERBIO).

@gin.tonic: Erstens, ansprecheder Profilname... zweitens, aus meiner Sicht braucht es Dir nicht unheimlich zu werden. Ich denke, wir sind erst in der unteren Hälfte der Kursentwicklung, vielleicht sogar noch im ersten Drittel... ;)

Liebe Grüße @ Alle!
NiHo  

02.10.20 08:50
6

25 Postings, 1010 Tage Querdenker12Shell gibt gas beim Ausbau von BioLNG

Verbio sucht momentan nach neunen Standorten für Stroh-Biomethan Anlagen. Außerdem soll bis Sommer nächsten Jahres bereits an allen Standorten LNG Verflüssigungsanlagen installiert sein, damit die Nachfrage von Shell und co befriedigt werden kann. Verbio als einziger Großindustrieller Produzent von momentan CNG und im Sommer dann von Bio LNG wird dann neben BIO CNG eine weitere Monopolstellung im BIO LNG Markt besitzen. Verbio deckt damit alle relevanten Biokraftstoffe ab.

https://www.shell.de/medien/...-auf-bio-lng-im-schwerlastverkehr.html  

02.10.20 14:37
1

229 Postings, 2907 Tage wrobelDanke

Querdenker..ich kann mir gut vorstellen, Verbio wird in 10 Jahren DAX reif...wenn nicht früher.  

05.10.20 16:45
7

25 Postings, 1010 Tage Querdenker12RME Biodiesel auf hohem Niveau und

das Rapsöl noch leicht am fallen. Sehr starke Margensituation momentan. Sollte das ungefähr so bleiben, sollten wie wieder ein bärenstarkes Q2 vor uns haben. Wenn wir im Q1 etwa 50 mio Ebitda haben sollten, wird es wie fast jedes Jahr, im saisonale starken Q2 noch besser ausfallen. Im Bestcase über 100 mio in den ersten 2 Quartalen. Man sieht, es ist noch reichlich Luft für Prognose-Anhebungen und weiterhin starkes Potential für den Aktienkurs. Im Beriech 18€ einen Widerstand ausgebildet und mit Schwung und hohen Umsätzen jetzt die 19€ angelaufen. Die 20€ sollte in der nächsten 1-2 Wochen fallen. Aus charttechnischer Sicht, kann es kaum besser laufen!!!  

06.10.20 10:47
1

152 Postings, 1885 Tage Viktoriich glaube es nicht!

Biodieselpreis geht runter; ich denke, wir haben jz für eine gewisse Zeit ein Hoch gesehen. Bin ausgestiegen und beobachte. Wenn es runter geht, steige ich erst dann wieder ein, wenn sich die Märkte erholen. (Biodieselpreis und alle anderen Märkte); war die letzten Jahre nie verkehrt. Bisher ist der Verbio-Kurs dem Biodieselpreis/-Absatz immer hinterhergekommen.  

06.10.20 11:03
1

25 Postings, 1010 Tage Querdenker12Viktori, ich weiß nicht wo du deine Infos

bekommst, aber ich kann meine Aussagen mit Quellen hinterlegen. Wichtig ist nicht nur die höhe des Preises, sondern der spread zwischen Rapsöl und Biodiesel!

https://www.ufop.de/biodiesel-und-co/biodiesel-preis/

https://www.neste.com/investors/market-data/biodiesel-prices-sme-fame  

06.10.20 13:53
2

2373 Postings, 3618 Tage Energiewende sofoQuerdenker: Na ja...

neulich war in den verbio Nachrichten zu lesen: "Rette sich wer kann". Man sollte verbio sofort verkaufen. Ich glaube, hier versuchen einige noch billig reinzukommen. Hat allerdings nicht wirklich funktioniert. Und mit der geplanten Dax-Erweiterung könnte verbio da schon bald zu sehen sein. Leider muss der Orang Utan wohl erst aussterben bevor Deutschalnd das Palmöl im Biodiesel verbietet. Die ganze Klimaschutzdebatte ist scheinheilig und verlogen - selbst bei den Grünen, die nur Einzellösungen wie die Elelktromobilität zum Allheilmittel erheben. Die meisten von denen könne sich den Tesla ja leisten und fühlen sich auch noch richtig geil dabei.  

07.10.20 12:04
4

686 Postings, 1053 Tage TomXX"Rette sich wer kann"

Diese sogenannten "Nachrichten" sind bezahlte Abzockemaschen die von Ariva unterstützt werden.
Die wollen nur die Mailadressen fürs Spaming bekommen. Genauso wie der Felix Haupt der auf anderen Seiten immer damit wirbt sein Buch zu verschenken.
Eine Schande, dass sich Ariva dafür hergibt und dass der "selbsternannte und sogenannte Rechtsstaat" das duldet.  

07.10.20 13:36

129 Postings, 3173 Tage sesselpupserdieser "Rechtsstaat"...

... wird vom Geld regiert, somit ist das der ganz normale Wahnsinn.  

07.10.20 20:25

686 Postings, 1053 Tage TomXX@sesselpupser

So kann man es auch ausdrücken.
 

09.10.20 12:10
2

242 Postings, 173 Tage FS001GS&P Kapitalanlagegesellschaft mit 3% bei Verbio

GS&P Kapitalanlagegesellschaft mit 3,18% bei Verbio beteiligt

https://www.finanznachrichten.de/...-europaweiten-verbreitung-022.htm  

12.10.20 09:57

157 Postings, 135 Tage ShareStockPorsche und eFuels

14.10.20 15:49
1

215 Postings, 224 Tage gofranvielleicht knacken wir heute die 20er Marke...

14.10.20 16:00
1

38 Postings, 173 Tage gin.tonicBingo!! Die 20er Marke geknackt...

@gofran: kaum gesagt, schon passiert. Wunderbar!  

14.10.20 16:03
5

38 Postings, 173 Tage gin.tonicKleines Erinnerungsfoto...

 
Angehängte Grafik:
0bf32cb5-d4b0-4b5c-a3ce-38bb4cdc8efa.jpeg (verkleinert auf 85%) vergrößern
0bf32cb5-d4b0-4b5c-a3ce-38bb4cdc8efa.jpeg

15.10.20 16:54
1

215 Postings, 224 Tage gofrandie Stärke ist wirklich unglaublich...

wo will man denn noch hin?! Ich dachte eigentlich, bei 20 EUR wäre erstmal Schluss. Aber die Nachfrage ist zu gross..  

15.10.20 17:55

44 Postings, 2507 Tage PharaodirkMal aus WO

Scotty123
15.10.2020 08:59:33
Antwort auf Beitrag von butch. am 14.10.20 16:44:01
Mainfirst nimmt die Coverage auf mit Kaufempfehlung, Kursziel 28 Euro

We initiate coverage on German biofuel pure play VERBIO with a Buy rating and
€28.00 price target, providing c.44% potential upside.
• We model an impressive 8.6% top-line CAGR by FY-22/23E to €1,118m and a
EBITDA margin expansion of 1.4pp from 14% to 15% in the same period.
• VERBIO benefits from environmental protection tailwinds and an increasing
effort to curb greenhouse gas (GHG) emissions globally.
• The key growth, revenue and margin driver for VERBIO is the expansion of the
biomethane business, where the company holds proprietary technology.  

16.10.20 09:51

220 Postings, 375 Tage SilverSurverKZ 28,8

16.10.20 10:03
1

220 Postings, 375 Tage SilverSurverKZ 25

Im "Anleger Plus" Magazin - Ausgabe 10/2020

Magazin habe ich im Abo, dort wurde Verbio bei den Nebenwerten vorgestellt

Coverage nimmt insgesamt zu und wird zunehmend Investoren anlocken bzw. Banken + andere "schlaue" Berater dazu bringen, ihren Kunden Verbio ins Depot zu legen.

https://anlegerplus.de/home/hidden-champions-top-in-der-nische/  

16.10.20 10:12

38 Postings, 173 Tage gin.tonicEs geht weiter bergauf...

Die 21 Euro Marke geknackt.

 
Angehängte Grafik:
2b120d0b-084c-43e6-a346-7f8a1479dbeb.jpeg (verkleinert auf 60%) vergrößern
2b120d0b-084c-43e6-a346-7f8a1479dbeb.jpeg

16.10.20 11:34

2373 Postings, 3618 Tage Energiewende sofoSo langsam sollte einem schwindelig werden.

Und vielleicht auch mal über Gewinnmitnahmen nachdenken.  

16.10.20 12:26

365 Postings, 123 Tage Augusto14Vergleich mit Pacific Ethanol

Aus einem anderen Forum zu einem Konkurrenten (zumindest in den USA)

https://forum.finanzen.net/forum/..._Pacific_Ethanol-t471163?page=271

HERON : VERGLEICH VERBIO VS PEIX

ariva.deariva.de  

Wenn ich das so sehe, ist für Verbio kursmäßig noch einige Luft nach oben.

Bei PEIX ist übrigens gerade Black Rock eingestiegen.

 

16.10.20 13:11

44 Postings, 2507 Tage PharaodirkKZ 200

Müssen wir jetzt hier den Namen ändern von KZ 11,50 auf KZ 200
Der Ami hat ja in kürzester Zeit 1000% gemacht.  

16.10.20 13:24

157 Postings, 135 Tage ShareStock@Pharaodirk

Der Ami "PEIX" (Pacific Ethanol) hat aber auch 2018 und 2019 Verluste eingefahren!  

16.10.20 13:30
4

220 Postings, 375 Tage SilverSurverForum Qualität

...hatte mir am Wochenende mal die Forums-Beiträge seit 2013 reingezogen; insgesamt gut recherchiert, weitestgehende fundierte Kommentare/Einschätzungen. In der Summe habt' ihr die Verbio-Entwicklung (wie in vielen guten Foren) vorweggenommen, bevor ein schlauer Analyste sein KZ erhöht hat und das in der Regel auch nur, wenn das Offensichtliche schon publik war.

Fazit: bin seit gestern 5-stellig in Verbio eingestiegen und insgesamt teile ich eure Einschätzung, dass wir hier insgesamt erst am Anfang stehen (siehe Pacific Ethanol). Was sind die wesentliche Unterschiede bzw. Kurstreiber zwischen PE und Verbio:
1. Visibilität - wenn ein big shot wie Blackrock einsteigt, hat das Signalwirkung auf den gesamten Markt
2. Umsatz/EBIT - und da backt PE ganz kleine Brötchen + schleppt auch ausreichend Schulden mit sich

Will heißen: bei Punkt 2 liegt Verbio um Längen vorne und bei Punkt 1 nimmt Verbio langsam fahrt auf über die breitere Medien-Berichterstattung/Analystenkommentare/Einstieg von größeren Anteilseignern

Aber auch das ist "just the beginning". Wenn die EU tatsächlich im Dezember die 55%-Aufstockung absegnet, das LNG-Tankstellennetz (auch über Shell) ausgeweitet wird und LNG-Lastwagen-Neuanschaffungsboom (aufgrund Maut-Befreiung) an Fahrt aufnimmt dann gilt das gleiche wie in meinen Lieblingsforum von finanztrends zum Thema AMD "the best is yet to come".

Und bei all dem Positiven sind die side-effects über Ausbau der Desinfektionsmittelproduktion, Indien-Werke, USA in production mode in 2021 und weiteres Hochfahren der generellen Anlagen (inkl. Canada) überhaupt noch nicht eingerechnet.

Verbio: all in !

Und den Forumstitel würde ich als klassisches "Understatement" und Signal wo wir eigentlich herkommen, genauso stehen lassen.

So long

SilverSurver  

Seite: 1 | ... | 93 | 94 | 95 |
| 97 | 98 | 99  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln