Verbio KZ 11,50

Seite 1 von 153
neuester Beitrag: 13.08.22 20:21
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 3815
neuester Beitrag: 13.08.22 20:21 von: sesselpupser Leser gesamt: 1249974
davon Heute: 341
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   

18.12.12 23:38
10

3097 Postings, 4502 Tage BafoVerbio KZ 11,50

und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlossen!
Wird sicherlich ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistisch ;-)
Inzwischen muss das Geschäft wieder ordentlich anlaufen und Bedingungen zur Aufnahme in den TecDax geschaffen werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   
3789 Postings ausgeblendet.

09.08.22 17:43
1

1 Posting, 6 Tage candis22Einschätzung

Hallo zusammen, welches Kursziel wird bis Ende der Woche erreicht ?  

09.08.22 22:23
1

41 Postings, 2833 Tage BtoB65N'Abend

Hi, wie soll jemand seriös dazu eine Einschätzung geben können.
Hoffentlich steigt der Kurs von diesem Niveau stabil weiter.
Es wird sicher den einen oder anderen Rücksetzer geben, sollte aber bei der Geschäftsidee und dem derzeitigen Umfeld mit der starken Nachfrage nichts am Trend ändern.
Gucke mal im Netz nach nem Chart von AWSX, den dieser gepostet hat.
Kann hilfreich sein.
Grüße  

10.08.22 09:13
2

2269 Postings, 761 Tage ShareStockGroße Bevölkerungsmehrheit für Biokraftstoffe

https://www.ufop.de/files/2016/5969/6015/RZ_MI_0822.pdf#page=5

Zitate: "Mehr als drei Viertel der Bevölkerung sprechen sich in einer repräsentativen Umfrage des renommierten Meinungsforschungsinstituts KANTAR dafür aus, die Verwendung von Biokraftstoffen im Verkehr dauerhaft beizubehalten."

"Zwei Drittel der Anfang Juni 2022 von KANTAR Befragten ist zudem von der Klima- und Umweltschutzleistung nachhaltiger Biokraftstoffe überzeugt und steht diesen unverändert positiv gegenüber."

"Die Umfrage zeigt, dass sich die Menschen in ihrer positiven Meinung zu Biokraftstoffen von der laufenden, undifferenzierten Negativkampagne nicht beirren lassen?, kommentiert der Vorsitzende des Bundesverbandes der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe), Norbert Schindler, die Umfrageergebnisse."

"?Ohne den Klimaschutzbeitrag von biomassebasierten erneuerbaren Kraftstoffen sind die Klimaschutzziele im Verkehr in den nächsten Jahren nicht erreichbar,? so Schindler abschließend."


https://www.ufop.de/files/2416/5968/6494/...ftstoffe_Umfrage_2022.pdf

Zitate: "Bekanntheit der meisten Biokraftstoffe ist gestiegen, nur Biomethan ist weniger bekannt als vor zwei Jahren."

"Skeptiker sind überdurchschnittlich häufig 50+ Jahre alt, haben mittlere Bildung und sind berufstätig. Befürworter weisen überdurchschnittlich häufig höhere Bildung auf."

"Skeptiker finden sich überdurchschnittlich häufig im Westen (NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland) und in 1-Personen-Haushalten."


 

10.08.22 11:52
2

50 Postings, 1593 Tage raimondoBiomethan im Erdgasnetz

"Das zu 99% gereinigte Biomethan wird ins Erdgasnetz eingespeist"

https://www.verbio.de/produkte/verbiogas/

Was spricht dagegen, die Produktion deutlich auszuweiten...?

 

11.08.22 00:07

183 Postings, 3799 Tage sesselpupserdanke

für Eure reichhaltigen Beiträge und Infos.
Verbio füttert schon seit Jahren das Erdgasnetz.
Der Kurs dieses "Familienbetriebs" ist Spielball von nationalen politischen Meinungen und Entscheidungen, globalen Entwicklungen wie Klimawandel, Energieverteilungskämpfe aufgrund von Krieg und sonstigen realen Fakten.
Bitte wer von Euch, nur mal so eine persönliche Frage, trifft irgend eine Anlageentscheidung auf Basis der Charttechnik. Für mich der größte Unsinn bei so einem Wert.
Schaut mal da ...
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=164340
Dieser Blick in die Vergangenheit ist doch totaler Quatsch, oder?
Nur meine Meinung.  

11.08.22 08:11
1

4806 Postings, 4288 Tage philipoausbruch

wir sind doch schon über 65,20?.
lehn dich zurück.

charttechnik hat aber schon seine berechtigung da viele dies mit berücksichtigen und entweder einsteigen oder aussteigen.

nmpm.  

11.08.22 09:21
3

2269 Postings, 761 Tage ShareStockIndien fährt auf Biokraftstoffe ab

Zitate: "Wie die Tageszeitung The Free Press Journal berichtet, weihte Premierminister Narendra Modi heute per Videokonferenz eine Ethanolanlage der zweiten Generation ein, die in Panipat in Haryana gebaut wurde."

"Errichtet hat die neue Anlage die IndianOil Corporation, ein führender indischer Energiekonzern. Spannend: Ende Juli 2021 hat Verbio mit dem Unternehmen eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit beim Bau weiterer Stroh-Biomethan-Anlagen in Indien unterzeichnet."

""Für den indischen Markt ist das eine absolute Win-Win-Situation", so Verbio-Vorstand Oliver Lüdtke."


On World Biofuel Day
https://www.freepressjournal.in/india/...ant-in-panipat-to-the-nation

Zitate übersetzt mit deepl.com: "Anlässlich des Welt-Biokraftstofftages weihte Premierminister Narendra Modi heute per Videokonferenz eine Ethanolanlage der zweiten Generation (2G) ein, die in Panipat in Haryana gebaut wurde."

"Die von der Indian Oil Corporation Ltd. (IOCL) für schätzungsweise über 900 Millionen Rupien errichtete Anlage soll die Bemühungen um eine Steigerung der Produktion und Verwendung von Biokraftstoffen im Lande verstärken, hieß es in einer offiziellen Erklärung."

"Die Einweihung der Anlage ist Teil einer langen Reihe von Schritten, die die Regierung im Laufe der Jahre unternommen hat, um die Produktion und Verwendung von Biokraftstoffen im Land zu fördern, heißt es in der Erklärung."  

11.08.22 10:29
3

229 Postings, 656 Tage klappy0@sesselpupser

da gebe ich dir völlig Recht das die Charttechnik bei Verbio nicht funktioniert. Hier spielt viel Phantasie und der super Ausblick eine Rolle. Denke eher hier wird demnächst eine Fomo Welle einsetzen. Verbio hat ein KGV von 12. Das ist lächerlich für ein so starkes Wachstumsunternehmen mit solchen Aussichten. Spätestens nach den nächsten Quartalszahlen fliegt hier der Deckel weg. Sehe Verbio Ende des Jahres bei weit über 80,-. Und selbst das wäre noch günstig in meinen Augen.  

11.08.22 11:09
nice, habe auf 3000 Stück ausgebaut. Gasmangel wird spätestens ab Herbst noch mehr in den Medien präsenter sein, Verbio dann evtl von der Politik dann mehr umgarnt.. das würde extra Schub geben  

11.08.22 12:39

183 Postings, 3799 Tage sesselpupser@philipo

da hat vor einigen Jahren mal der meldepflichtige Verkauf eines Herrn Linus Sauter (weil er womöglich eine Studentenunterkunft kaufen wollte (rein spekulativ natürlich)) einen Absturz von 15% und damit eine geniale charttechnische Marke gebracht, die jetzt eine Handlungsentscheidung verursachen kann.
Ich muss es nicht verstehen, aber jeder wie er will. Man kann ja nie genug Infos sammeln.  

11.08.22 14:12
1

6289 Postings, 4770 Tage tagschlaefernachdem ich mir verbio-schwedt per googlemaps

anschaute, ist das für mich die nächste wirecard mit ansage. wenn nämlich in paar jahren der co2-faschismus die gesellschaft politisch so feste in der mangel hat, dass diese aktie wertlos wird aufgrudn von politsichen sanktionen. wenn das öl nämlich kein bio sondern einfach schon immer russisches war; aus der zufällig in schwedt anlandenden russ. pipeline. LOL
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

11.08.22 14:49

41 Postings, 2833 Tage BtoB651

Mal sehen, ob man heute noch ein paar Sterntaler sammeln kann.
Zu jedem gesunden Chart gehören Rücksetzer. Und die gilt es doch zu nutzen.  

11.08.22 14:56
4

711 Postings, 2599 Tage bugs1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.08.22 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11.08.22 18:13
1

4806 Postings, 4288 Tage philipo@Tagschlsefer

was soll man zu so einer aussage noch sagen??  

11.08.22 23:20
3

368 Postings, 826 Tage StRaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.08.22 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

12.08.22 10:35
1

183 Postings, 3799 Tage sesselpupserIhr könnt doch das Genie nicht so mobben

nicht jeder kann über alte Satelitenbilder Gedanken lesen :-)  

12.08.22 13:02

74188 Postings, 8327 Tage KickyVerbio lohnt sich der Einstieg jetzt?

https://www.boerse.de/nachrichten/...-sich-der-Einstieg-jetzt/7826479
Die Verbio Vereinigte Bioenergie-Aktie hat in den vergangenen zwölf Monaten 15,5% an Wert gewonnen (Sechs-Monats-Performance: 18,9%) und notiert aktuell bei 63,90 Euro. Im Vorjahr konnte sich die Verbio Vereinigte Bioenergie-Aktie an der Börse um 96,5% verbessern während 2020 ein Kursgewinn von 163,1% erzielt wurde. Das Jahr 2015 war bislang das erfolgreichste für die Verbio Vereinigte Bioenergie-Aktie, denn damals konnten sich die Anteilseigner über einen Kursgewinn von 440,9% freuen."

 ich muss gestehen ich habe sie bei 80 gekauft und 50% verloren, man darf das Risiko nicht ausblenden. wenn grüne Ministerinnen plötzlich Getreide für die Welt retten wollen wegen der Ukraine und Afrika
 

12.08.22 13:03

6289 Postings, 4770 Tage tagschlaeferhabe die leider die realität verkannt:

tatsächlich produziert verbio FÜR die russen; daher die pipeline bis nach gazprom neft.
holy moly
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

12.08.22 13:25
1

33 Postings, 1525 Tage Hansa Forever@ Tagschlaefer

Versuchs mal objektiv?

 

12.08.22 18:27

4806 Postings, 4288 Tage philipo@Logall

ist schon seit wochen bekannt.  

12.08.22 18:57
2

4806 Postings, 4288 Tage philipoanstieg

denke,das der anstieg langsam aber stetig weiter geht.
das allzeithoch ist in greifbarer nähe.

die politik hat die getreide debatte  zu den akten gelegt und sie haben umgeschwenkt auf freigabe von biogas erhöhung um die gasknappheit etwas zu kompensieren.


nmpm.
 

12.08.22 22:58
3

25540 Postings, 7771 Tage Tony FordGetreide ... Biogas ...

Durch die Dürre in meiner Umgebung ist die Ernte, u.a. auch die Weizenernte deutlich schlechter ausgefallen. Das führt u.a. dazu, dass eine in meiner Nähe befindliche Biogasanlage mittlerweile nur noch bei 50% der Kapazität läuft, weil das dafür notwendige organische Material fehlt.

Meinen Rasen habe ich das letzte Mal vor 4 Wochen gemäht. Der wächst quasi im Schneckentempo bzw. ist teils verdorrt.

Der Mais, der auf den Feldern wächst, ist vielleicht 1m hoch und die Blätter werden bereits gelb.

 

13.08.22 09:51
1

1787 Postings, 3813 Tage heitiOrganisches Material

Ist schon genügend vorhanden, man denke mal an den ganzen Pferdemist, der leider laut Verordnungen nicht in den Biogasanlagen verbrannt werden darf.

Da stehen wir Deutschen uns mit unserer Bürokratie manchmal selber auf den Füßen....  

13.08.22 20:21
1

183 Postings, 3799 Tage sesselpupserkönnte sein, dass

bei den Gärprozessen, verbrannt wird da ja nichts, die hohe Antibiotikabelastung im Pferdemist nicht entspechend abgebaut wird. Die Reste landen ja als Dünger wieder auf den Feldern. Multiresistente Keime züchten wäre ja weniger gut.
Trotzdem bin ich überzeugt, dass denen das organische Material nicht so schnell aus geht. Klimawandel sorgt zwar für Missernten, aber je weniger für Nahrungsmittel geeignet ist, desto mehr günstiger Rohstoff bleibt zum verarbeiten, so makaber das klingt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln