Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 417 von 448
neuester Beitrag: 27.07.21 17:36
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 11181
neuester Beitrag: 27.07.21 17:36 von: naaa Leser gesamt: 2116182
davon Heute: 5577
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 415 | 416 |
| 418 | 419 | ... | 448   

22.06.21 06:38
1

889 Postings, 1455 Tage larrywilcox...

Mal gespannt wie es heute weitergeht. Zwischen 140 und 150 sollte was gehen. War gestern der perfekte Tag ! Varta long, Gold long und Bayer short. Darf gerne so weitergehen!  

22.06.21 07:43

2340 Postings, 3239 Tage ellsharePorsche

Exklusivpartnerschaft fällt ja schon mal weg wenn selbst Porsche sich 2 oder 3 Batterielieferanten gönnt. Damit wird die V4Drive also auch weiterhin breit vermarktet und dürfte demnächst auch bei weiteren Premiumkunden zum Einsatz kommen.
 

22.06.21 08:27

56 Postings, 670 Tage derhansetraderstatt der Rakete

Nur ein lauwarmes Pfürzchen. Aber ich persönlich erwarte jetzt keinen Schub. Es war ja lediglich der Name nicht bekannt..  

22.06.21 08:32
1

123 Postings, 3477 Tage nahkaufBin Gestern

Noch billig rein. Heute wohl 150. Nur meine Meinung  .  

22.06.21 08:36

537 Postings, 4094 Tage Investmenttrader_Li.Porsche und Varta

Der Deal mit Porsche unterstreicht die hohe Qualität der Batterie. Meines Erachtens ein sehr gutes und wichtiges Zeichen, auch Richtung andere Automobilhersteller, es dürften weitere Deals folgen.  

22.06.21 08:42

345 Postings, 258 Tage wumpeHead of Communication

Dr. Christian Kucznierz: When in doubt - call the experts!  

22.06.21 08:44
1

315 Postings, 259 Tage sg-1@derhansetrader

und da sind sie wieder, die Schlechtredner.

Varta bringt seit Ende 2019 nur positive News, hatte keinerlei negative Corona-Auswirkungen (bzw. dürfte durch Apple als Kunde eher noch profitiert haben)

Hat gute Bilanzen vorgelegt, starke Produkte, steigt in gleich mehrere Segmente der Elektromobilität ein, hat Hausspeicher im Portfolio (Produkte wie Tesla es auch hat)

Konnte short-Spekulationen widerlegen (Konkurrenz - auch die Porsche Meldung spricht eher gegen dieses Argument)

und ist kurslich bei Ende 2019 stehen (optisch) geblieben bzw. mit massivem discount zu haben, da die shorts noch drin sind und Anleger verängstigt.

Was braucht ein Unternehmen noch? Wann platzt der Knoten bei den Anlegern?

(keine Kauf-/ Anlageempfehlung - ich bin kein Anlageberater)  

22.06.21 08:54

1502 Postings, 1357 Tage Teebeutel_.

Könnt ausgehen das der ganze VW Konzern mit im Boot ist, Porsche ist nur der Anfang. Grüße aus Wolfsburg.  

22.06.21 09:11
1

139 Postings, 172 Tage Walter BlackDaimler zieht die Notbremse

Und schon steht der nächste deutsche Autobauer mit heruntergelassen Hosen da.
Nachdem man einsehen musste, dass die Zellen von Farasis Schrott sind, will man es nun alleine machen.
Nur wie und wann weiß man noch nicht, na dann.
Hat ja nur mind. ne halbe Milliarde gekostet das Abenteuer, dafür hätte man sich Mal besser 10% von Varta kaufen sollen.
Aber wer weiß, vielleicht lernt man aus den Fehlern, noch ist es nicht zu spät.
 

22.06.21 09:15

56 Postings, 670 Tage derhansetradersg-1

Das einzige was ich hier schlecht rede sind die Erwartungen mancher bezüglich Raketenstarts.

nicht mehr und nicht weniger.

Ich selbst bin (übergewichtet) investiert und bleibe es auch.  

22.06.21 09:15
1

395 Postings, 336 Tage Cesko35240 EUR

Ausgehend von der Entscheidung des Premiumherstellers für Varta, wird der VW Konzern es sich nicht nehmen lassen, weitere Marken mit Hochleistungsbatterien der vorgenannten Firma zu bestücken.
Da Varta bereits eine Partnerschaft mit KTM angekündigt hat, gehe ich davon aus, dass auch Ducati Interesse bekunden wird.
Bugatti ist wegen den Stückzahlen erstmal nicht, weiß nicht mal ob die Marke im Konzern bleibt oder an Rimac weitergereicht wird, an der allerdings Porsche eine Beteiligung hält.

Letzt endlich sollte mit der offiziellen Bestätigung der Zusammenarbeit mit Porsche u.u. weiteren Automotive Kunden mit Kursen um die 120EUR endgültig vorbei sein. Ohne V4Drive wurde der faire Wert auf 160EUR geschätzt, ohne dem Kapazitätsausbau für den bisherigen Kerngeschäft, und ohne der E-Mobility Phantasie.
Am oberen Ende der Entwicklung sehe ich hier bis Jahresende tatsächlich die von AM gebetsmühlenartig vorausgesagten 240EUR  

22.06.21 09:24

46 Postings, 147 Tage XereXob Porsche, VW oder Daimler

Es spielt keine Rolle wer von OEMs mit Varta eine Kooperation abschließt bzw. abgeschlossen hat.

In Vergangenheit hat jeder OEM bereits Verträge und Zusammenarbeit aufgekündigt, wenn es ihm gerade gepasst hat. Ich bin zwar der Meinung, dass es mit Varta nicht passieren wird, weil OEMs an der Zell-Lieferungen dringlichst interessiert sind und die Varta-Zellen eine hohe Qualität haben würden.

ABER für den Erfolg eines Unternehmens sind die erwirtschaftete Gewinne von fundamentaler Bedeutung. Wenn jedoch keine klare Signale zu Produktionswerken, deren -kapazitäten herausgegeben werden. Dafür aber die Meldunge kommen, ala 200 Mio Zellen ab 2024. Da kann ich keine fundierte Wachstumperspektive erkennen.

Kurzum - Porsche hin oder her - nicht der Partnername entscheidet ob Aktie in einem Jahr bei 350 oder mehr steht, sondern die Gewinne und klarer Weg zur dessen Steigerung. Ohne entsprechend hohen Produktionszahlen (>10 GWh/a) ab 2022-2023 wird die jetzige Begeisterung in Foren vereben, ohne eine nachhaltige Spur im Aktienkurs zu hinterlassen.  

22.06.21 09:29

236 Postings, 1250 Tage Tacki74Es könnte nun

tatsächlich ein erneuter SQ ausgelöst werden. Es wird spannend
 

22.06.21 09:32

395 Postings, 336 Tage Cesko35Zu negativ gedacht

Xerex, warum so negativ?
Der Deal würde eine klare Trendwende einläuten, mindestens gleich zu setzen mit dem Apple Deal für die Coinzellen.
Nur dass es im Automotive Bereich um ganz andere Größenordnungen geht.
Im Hochpreis-Hochleistungssegment wollen die Autobauer mal schnell 200k und mehr für das Fahrzeug.
Da wird Varta kein Problem haben Marge zu generieren.
 

22.06.21 09:36

167 Postings, 721 Tage tomwe1Dividende

meine Dividende ist heute schon auf dem Konto, nettes Zubrot trotz Steuerabzug mit 327,05 Euro.....

So long,

Tom  

22.06.21 09:38

644 Postings, 339 Tage RobinsionAudi

Grüße aus Ingolstadt. Varta wird auch hier kommen;-))))  

22.06.21 09:48

395 Postings, 336 Tage Cesko35Audi

Da bin ich mir nicht so sicher. Je nachdem wo VW, Audi platziert. Könnte mir maximal ein paar ausgewählte Modelle vorstellen  

22.06.21 09:55

9 Postings, 48 Tage Thom1sonUmdenken bei Daimler

Ich halte das Umdenken bei Daimler für ein sehr positives Signal für Varta und zwar ganz unabhängig davon, ob Daimler tatsächlich eine Kooperation mit Varta abschließt. "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?!" ist für mich eine der Aussagen des Rückzugs von Daimler. Das hat auch eine Signalwirkung für die Branche.  

22.06.21 09:55

46 Postings, 147 Tage XereX@ Cesko35

Der Trend wurde bereits letztes Jahr gesetzt, als die Zellentwicklung und Werksbau beschlossen wurde.

Ab jetzt entscheiden nur klare Angaben: Wo , was , wieviel, ab wann.
An dieser Stelle sehe ich vor allem Varta in der Pflicht uns zu informieren.
Einen hohen Wachstum wird es nur dann geben, wenn die Produktion mit zB.  >10 GWh/a starten wird und sich alle zwei Jahre verdoppelt.
Alles andere wäre nur eine Entäuschung für Anleger.

Es gibt jedoch seit einem sehr langen Zeitraum keine Angaben zu künftigen Produktion.  

22.06.21 10:02

1776 Postings, 1435 Tage Kursverlauf_Bei Varta wird nichts verebben

in einem Wachstumsmarkt mit der Expertise...
der Kurs wird unter leichten Schwankungen kontinuierlich steigen
d.h. man kauft unten und gibt oben was ab...
entweder die Aktie oder als Beimischung z.B. DE000VP288W2  

22.06.21 10:14
1

139 Postings, 172 Tage Walter Black@Xerex

Ich glaube du hast bei deinen Posts noch vergessen zu schreiben, dass du stark investiert bist, obwohl du die Strategie von Varta für grundlegend falsch hälst (grobe Zusammenfassung deiner bisherigen Posts) und den 5 Jahres-Gewinnplan vermisst und überhaupt Varta Mal langsam liefern muss.

Was ist eigentlich aus der "Mama" von gestern geworden, die ihren Aktienkauf gleichmal bereut hat?

Es riecht langsam etwas streng nach Verzweiflung.  

22.06.21 10:24

1292 Postings, 4461 Tage aurinHead of Communications :) lol

Wüsste gar nicht wofür Varta diesen Posten benötigt. HIER mal ein Wechsel zu einem fähigen, ggf. aus anderen Konzernen bekannten Moderator  würde allein schon den Kurs auf 200 schiessen :)

 

22.06.21 10:47

246 Postings, 4823 Tage thor4766Licht

Seh ich da etwa Licht am Ende des Tunnels
 

22.06.21 10:55

395 Postings, 336 Tage Cesko35No Candle

Heute keine Kerze, aber ein stetiges Kaufinteresse und Anstieg in kleinen Schritten.
Das gefällt mir!  

22.06.21 11:05

71 Postings, 257 Tage tamiluVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Volle Power: Daimler steigt in Batteriezell-Produktion ein


Der Autokonzern Daimler wird einem Medienbericht zufolge nun doch in die Eigenproduktion von Batteriezellen einsteigen. Nachdem die Partnerschaft mit der chinesischen Farasis bislang gefloppt sei, messe Daimler-Chef Ola Källenius nun einer eigenständigen Produktion mehr Bedeutung bei und habe die entsprechende Entscheidung getroffen, berichtet "Business Insider" unter Berufung auf Unternehmenskreise. Ungeklärt sei dabei aber noch, ob Daimler die Zellen in kompletter Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Partner produziert. Von Daimler war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22635566.html  

Seite: 1 | ... | 415 | 416 |
| 418 | 419 | ... | 448   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln