Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 354
neuester Beitrag: 10.04.21 13:47
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 8847
neuester Beitrag: 10.04.21 13:47 von: aurin Leser gesamt: 1460523
davon Heute: 2255
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
352 | 353 | 354 | 354   

26.11.16 12:04
25

29692 Postings, 5882 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
352 | 353 | 354 | 354   
8821 Postings ausgeblendet.

09.04.21 18:23
1

5040 Postings, 4447 Tage Jensekein Analyst weiss mehr

Der Markt da draussen ist riesig und varta ist keine newbie....
Aber klar der kurs nervt, denn 120 euro und die haben wir gerissen sind doch ein witz  

09.04.21 18:26
1

437 Postings, 677 Tage ReztunebLifepo Akkus sind kein Erfindung der letzten Tage

Bald jedes E-Bike wird mit Headways betrieben oder nachgerüstet. Meine Eigenau Starterbatterie fürs Motorrad erfüllt seit 2007 seinen Dienst mit A123 Zellen. Im Renntrimm befeuert Sie Einspritzanlage und Zündung ohne Lima. Zwischen den Läufen in weniger als 10 min wieder rappelvoll geladen.

VARTA trennt die Spreu vom Weizen mit der Leistungsfähigkeit bei niederen Temperaturen (-25°C). Da macht mein Lifepo nicht mal mehr ne Grätsche. Passat-Hybrid Fahrer waren auch froh über den milden Winter.

Gibts schon irgendwo mehr Infos zur Zelle?  

09.04.21 18:44
1

43 Postings, 169 Tage KadekKapazität und Ladestrom

Was ist eigentlich mit der Kapazität der V4Drive? Dazu hab ich jetzt nix vernommen. Bei der Präsentation wurde der Schwerpunkt ja auf die Schnelladefähigkeit und die Stromstärke gelegt. Was für mich schon beeindruckend ist. Die CoinPower bietet ja 25% mehr Kapazität als die besten Konkurenzprodukte, wenn die dieselbe Technik auf die V4Drive übetragen haben, würde mich mal interessieren, ob wir hier von eine Kapazität von 6-7Ah sprechen?

Die ganzen Netzteile und Ladekabel brauchen aber  auch ein entsprechende Qualität. Die besten jetzt erhältlichen 21700 haben eine Kapazität von 5Ah. Wenn die bisher in 15 Minuten voll geladen sind, wird ein Ladestrom von "nur" 20A benötigt. Bei 6 Minuten benötigen wir allerdings schon 50A. Die jetzigen neueren schnelladefähigen Handys haben z.B. ein Netzteil, dass "nur" 5A liefert. Da werden die Kabel schon ganz gut warm. Die meisten hochwertigen Powertools laufen auf 18,5V also 5 der 21700 in Reihe geschaltet. Bei 50A sind das knapp 1000 Watt Leistung. Das schafft dann aber kein billiges Schaltnetzteil wie z.B. bei Notebooks eingesetzt. Die Notebook-Netzteile kommen so auf maximal 120 Watt. Kabelquerschnitt sollte bei 50A dann auch bei etwa 6mm^2 liegen.

 

09.04.21 18:53

159 Postings, 150 Tage wumpe@Kadek

Porsche hat ja genau deshalb die Systemspannung auf 800V gebaut:

https://newsroom.porsche.com/de/produkte/taycan/batterie-18541.html  

09.04.21 19:10
1

6 Postings, 17 Tage GiuseppeS@kadek

Leider habe ich auch die genauen Zahlen vermisst. Klang alles super, wie halt in einem Werbefilm. Es wurden viele Behauptungen aufgestellt, aber diese nur selten mit Zahlen belegt. Nur auf das Thema Ladezeiten wurde genau eingegangen.

Was auch interessant wäre: wo liegen sie preislich im Vergleich zu den Asiaten? Aber sowas kommt erst später raus. Evtl ist deshalb das Ziel im Premiumsegment. Aber zumindest bei der Automobilindustrie wird jeder Groschen umgedreht. Daimler und Co müssen bei E-Autos eh schon geringere Margen hinnehmen. Und allgemein sind die Margen nicht so hoch.. Höchstens Porsche könnte mit der sehr guten Marge eine teurere Batterie verbauen / verkraften.  

09.04.21 19:13

19 Postings, 17 Tage abbelohight tech

abgefahrene technik.mag garnicht dran denken wenn solche technik in die jahre kommt.oder der porsche in den wüstenländern oder afrika rumfahren soll.wenn man sich solche ein auto nach 10 jahren zum eventuell erschwinglichen preis kauft und  die fehlermeldungen wie unterspannung usw kommen,da grauts mir.ohne das schlecht reden zu wollem,eigentlich echt high end,aber überkandidelt.auch die akkugeräte ,es gibt topgeräte ,eigentlich ausreichend,genau wie kfz.irgendwann ist alles zu hoch technisiert und niemand kann irgendwas richten,oder fehler finden.für den endkunden wird das ein teurer alptraum.
 

09.04.21 19:14
2

64 Postings, 345 Tage karma6internationale Investoren

Ich sehe ein Problem, dass die IR nur auf deutsch arbeitet. Keine englischen Dokumente, Nachrichten oder Videos. Scheinbar sind sie sehr deutsch orientiert und nicht so interessiert an internationalen Investoren.
 

09.04.21 19:21
1

43 Postings, 169 Tage KadekAnderer Aspekt wäre auch noch die Sicherheit

Das erwähnt wurde, dass die Temperatur der V4Drive bei 10C Ladevorgang nur 35 Grad warm wird, klingt ja schon sehr gut. Trotzdem würde mich auch interessieren, ob die V4Drive vielleicht etwas sicherer ist als die herkömlichen LiOn-Batterien. Die LithiumTitanat-Batterien sind in der Hinsicht ja deutlich besser und haben auch eine extreme Schnelladefähigkeit, allerdings halt bisher auf Kosten der Energiedichte und der Effizienz.  

09.04.21 19:48
1

786 Postings, 2880 Tage zocker2109News

Und unsere Varta schmiert gen 100? ab verkehrte Welt würde ich mal sagen wer weiß ob wir je wieder die 180? sehen ? Ich werde umdisponieren und in Wasserstoff mein Geld investieren Nel und der Wasserstoff Index machen mehr Rendite!!!  

09.04.21 20:39

239 Postings, 151 Tage sg-1@zocker2109

Gute Reise. Ich werde deine Aktien nehmen, falls du überhaupt jemals welche hattest  

09.04.21 20:48

64 Postings, 35 Tage Strathan xzocker2109

Machs gut und lass Dir Zeit. Es wartet hier keiner auf Dich.....  

09.04.21 21:01

86 Postings, 787 Tage sailermialso ehrlich gesagt

finde ich die Kursentwicklung auch etwas deprimierend für das was die Firma hergibt. echt ein Trauerspiel und das Geld wäre anderswo besser angelegt. Ich kaufe definitiv nicht nach auch wenn ich schon recht im Minus bin  

09.04.21 21:02

987 Postings, 3440 Tage BullenriderReduzierung von 0,68% auf 0,55%

Cadian Capital Management LP
VARTA AKTIENGESELLSCHAFT
DE000A0TGJ55
0,55 %
2021-04-07  

09.04.21 21:53
1

2 Postings, 23 Tage HäriDer Aktionär schweigt

Mich wundert, warum "der Aktionär" mit keinem Wort den Varta Explorer Day erwähnt...
komisch komisch.  

09.04.21 22:08
1

434 Postings, 545 Tage martini88Shortseller

der Kurs ist wieder gedrückt worden durch Shortseller. Sie waren schon bei 3,2 Millionen Aktien, da stand der Kurs bei über 130. Dann wieder bei 125 rum und 3,5 Millionen. Vermutlich nach heute wieder bei 3,6-3,7 Millionen Aktien short.
Heute hat doch kein normaler Investor VARTA Aktien verkauft Leute. Kann mir echt keiner erzählen.
Am Montag versuche ich mal frische Zahlen zu bekommen. Da wird es bestätigt werden.

Man fragt sich natürlich warum Sie VARTA immernoch so heftig Shorten.
Eine einzige Zermürbungsstrategie um ungeduldige rauszuschütteln.
 

09.04.21 22:13
1

768 Postings, 1347 Tage larrywilcoxHäri

Was ist daran denn komisch? Haben Bernecker, Börse Online, Effektenspiegel, etc. seitenweise darüber berichtet? Ist doch scheinbar ein Non-Event mittlerweile ! So...genug Varta für diese Woche. Hoffentlich geht es schnell wieder Richtung 130? !  

09.04.21 22:38

5040 Postings, 4447 Tage Jense@martini

Hast du zugriff auf die bezahlten echten short daten?
Wäre schin interessant zu wissen ob die zunehmen. Denn ausser dass leute gerne bei geraden zahlen also 130 120... Sls setzen sehe ich hier keinen grund an nem tag mit guten News aktien zu verkaufen.
Ich lege jetzt abercauch nicht mehr nach... Hab schon zuviel geld in varta....  

10.04.21 02:50
1

64 Postings, 35 Tage Strathan xHedgefonds

Seit Hedgefond Archegos ist klar, dass auch ein einzelner ein komplettes US-Amerikanisches Unternehmen kurstechnisch manipulieren kann ohne in irgendeiner Statistik aufgeführt zu werden.

Wir werden erst erfahren, welche Saubären bei Varta spekulativ unterwegs sind, wenn sie pleite gehen. Je früher desto besser.  

10.04.21 08:07
1

19 Postings, 17 Tage abbelosteigerung der e autos bis 2030

https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...-108-kwh-batterie/ locker bleiben.lass mal 18 monate verstreichen,so mach ich es zumindest.dann wird neu entschieden.kapazitäten werden erhöht usw.es war auch schon deutlich tiefer imn der letzten zeit.die nachrichtenlage ist ok.die kurse eher unter dem was viele hoffen.wer bei dax höchstständen unzufrieden ist sollte gehen.in den nächsten 18 monaten ist  der umsatz höher und es wird  für vartas verhältnisse immer weiter nach oben gehen.ob das der von vielen erhoffte superlift wird....meine knapp 2000 stk werden erstmal am 22 .6 etwas an dividende bringen und dann vielleicht ,wie geplant in den nächsten paar jahren ne ausreichende rente.kopf hoch.wenn in 2 jahren nix abgeht wird neu entschieden.auf dem gebiet,auf dem sie unterwegs sind,wird hoffentlich nochmal 100% hochgehen
 

10.04.21 08:28
2

146 Postings, 2198 Tage idefix86Varta in jeder Aldi Filiale s

Da muss doch das 1. Quartal doch nur gut sein  

10.04.21 08:43

19 Postings, 17 Tage abbelo1.quartal

reicht wahrscheinlich nicht mit supermarktbatterienverkauf für neue steigerung.nach einem jahr mit pierer mal gucken.auch dort gibt es marktführer wie auch bei e-tools.die haust du nicht mal eben raus.wenn die dich nicht vorbeilassen wollen,wird der preis mal nicht erhöht und dann kommt auch varta in den märkten nicht sofort auf einen grünen zweig.bei e-bikes sind ganz andere ganz vorn im geschä
ft,es haben auch dort viele sich über jahre eine marktführerposition erkämpft ,da kommt niemand mal eben rein.mit den leistungsdaten,die momentan möglich sind ,sind viele schon zufrieden,ebenso bei e-tools.die chinesen sind sehr weit und beliefern alle,vw ,wie in dem gestriegen link gesehn,hat fast ein viertel anteil an einem unternehmen dort.wird nicht einfach für varta
 

10.04.21 11:20

6 Postings, 17 Tage GiuseppeSDer Preis entscheidet

Ich denke auch, dass letztendlich die Preise von Varta entscheiden, ob sie Großkunden überzeugen können oder nicht. Kein Hersteller verzichtet auf seine Marge, nur um dem Kunden was zu bieten, wovon dieser noch gar nicht wusste dass er es vermisst. Autos werden gemäß dem Motto "so gut wie nötig" und nicht "so gut wie möglich" gebaut. Bin gespannt und bleibe auch investiert. Schade für mich, dass ich letzte Woche eine gute Summe aus Airbus abgezogen und hier meine Position deutlich erhöht habe... Hätte dafür ruhig eine Woche warten können 🤦  

10.04.21 12:39

987 Postings, 3440 Tage BullenriderVllt

Liegt die ganze Unsicherheiten einfach auch an tojner.. ich meine er ist mit vgg Hauptaktionär.. ist die Abhängigkeit vllt etwas zu groß und birgt somit ein Risiko ?

Hier müssen noch einige große Investoren rein damit sich das Risiko minimiert.. meine Meinung  

10.04.21 13:47

2320 Postings, 3131 Tage ellshare@Häri: Der Aktionär schweigt

Maydorn ist noch im Osterurlaub bis Montag/Dienstag. Von dem wird vorher nichts kommen.  

10.04.21 13:47

1190 Postings, 4353 Tage aurinMontana Tech als Risiko? Viel würden sich einen

solchen Key Investor wünschen, eigentlich würde man ja auch meinen je mehr in festen Investor Händen ist umso weniger Volatil der Kurs. Varta ist klares Beispiel dass es auch anders geht.

Wenn man sich aber erst einmal mit der Vola abgefunden hat und nicht jeden Tag dreimal auf den Kurs schaut ist es eigentlich gar nicht so schlimm. Aktuelles Kurslevel ist nun seit fast 2 Jahren stabil und das obwohl Varta zu diesem Zeitpunkt nur schnöde Batterien verkauft hat. Kurse über 100 haben also schon damals viele Erwartungen eingepreist. Dass diese nun massivst (!!!) übertroffen wurden wird der ein oder andere sicherlich noch merken. Sobald also die ersten Analysten oder Fundamental-Investoren erkennen dass auf aktueller Bewertungsbasis noch keinerlei Wahrscheinlichkeitsszenarien bezüglich Robotik, Haustechnik, Freizeit  und Automotive eingepreist sind wird es denen wie Schuppen von den Augen fallen.

Wenn wir bis dahin weiter zu solchen Schnäppchenkursen monatlich eindecken können ist das doch perfekt. Erkenne ehrlich gesagt nicht das Problem das einige hier aktuell haben. Sind halt viele leicht zu nervende Tages oder Wochenzocker unterwegs. Varta ist allerdings kein überbewertetes Cannabis oder Wasserstoff Hype sondern eine einmalige Kombination aus fundamental Top aufgestellt und Hightech Wachstumsunternehmen. Gibt es sehr selten und ich sehe hier deutlich mehr als nur einen schnellen Kursverdoppler. Es ist tatsächlich nur eine Frage der Zeit wann es hier mal wieder auf 180 und von dort dann stetig aufwärts geht. Wie wir aus der jüngsten Vergangenheit wissen kann sowas dann auch extrem schnell binnen weniger Tage/Wochen gehen. Einzig die Geduld abzuwarten fehlt nunmal vielen hier komplett.

Das Unternehmen selbst kann dafür aber mal garantiert GAR nichts, die agieren einfach nur extremst vorsichtig, backen kleine Brötchen wo andere protzen würden. Wer zu dumm ist sich die zukünftige Geschäftsentwicklung auf Basis der nun vorgestellten Fakten vorzustellen der hat hier aber m.E. auch einfach nichts verloren.

Klar könnte es Varta einfach wie Tesla machen, oder besser noch wie TUI: fette Kapitalerhöhung und damit quasi über Nacht Verdopplung der Marktkapitalisierung (weil viele Aktionäre offensichtlich jeden Realitätsbezug verloren haben), von der KE dann ein paar Fette Megafabs aus dem Boden stampfen, schöne Logos überall dran und schwupp alle sind happy, dank 10 Mrd Marketkap. wird man nebenher auch noch kurzfristig in den DAX gehievt, neue Investoren und Fonds müssen aufspringen, schwups geht die Bewertung noch höher, man legt die überschüssige, geliehene Kohle in Bitcoin an und DAS soll ernsthaft eine Geschäftsgrundlage sein????

Also sorry, da wäre ICH raus. Mit der aktuellen Strategie die Varta hier fährt fühle ich mich tausendmal wohler auch wenn sich dabei nicht quasi über Nacht der Depotwert ver X-facht.

Schönes Wochenende ;)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
352 | 353 | 354 | 354   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln