finanzen.net

SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

Seite 1 von 244
neuester Beitrag: 23.01.20 18:49
eröffnet am: 01.02.07 14:45 von: semico Anzahl Beiträge: 6087
neuester Beitrag: 23.01.20 18:49 von: Blauschwert Leser gesamt: 965440
davon Heute: 101
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   

01.02.07 14:45
50

7914 Postings, 5757 Tage semicoSAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

Rebound überfällig,
Boden 35,40-35,60


KZ mind. 37,80-38,00 fürs erste

2 Gaps groß


Es kann sich nur noch um stunden handeln.


Jetzt kauf ich




...Greats @allSemi ☺    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
6061 Postings ausgeblendet.

19.09.19 10:56
1

123 Postings, 254 Tage Grüffelo Idie ERgebnisse des

3. Quartals werden es zeigen, wo es hin geht........also rubig abwarten und etwas GEduld mitbringen.  

19.09.19 17:51

391 Postings, 352 Tage Dom09Ja, etwas Geduld

..braucht man für den Turnaround in Sachen Marge sicher noch. Vielleicht auch noch etwas länger als die Q3 Ergebnisse.  

22.09.19 09:40

1121 Postings, 1717 Tage phre22wir haben ein Update zu

19.10.19 09:07

1121 Postings, 1717 Tage phre22Im Aktienpodcast

sprechen wir über SAP und die Entscheidung zu der neuen Doppelspitze :-)

https://modernvalueinvesting.de/...anleger-zum-aktionaer-schritt-5-6/

 

21.10.19 14:56
1

Clubmitglied, 376112 Postings, 2033 Tage youmake222Neue Chefs bestätigen vorläufige Zahlen

Auch durch eine stärkere Zusammenarbeit mit Microsoft wollen die neuen SAP-Chefs Jennifer Morgan und Christian Klein Europas größten Softwarehersteller weiter zum Wachstum antreiben. 21.10.2019
 

10.11.19 15:44
2

1890 Postings, 3641 Tage ZeitungsleserViel zu teuer

Ich kann der Aktie nichts abgewinnen. Die werfen ständig in den Berichten mit Nebelkerzen um sich. Non-Ifrs/pro-forma ist alles aufgehübscht. Eine Gesamtergebnisrechnung gibt es erst gar nicht. Das um den Goodwill bereinigte Eigenkapital beträgt 0 Euro. Die bilanzanalytische FK-Quote beträgt 100 Prozent. FCF ist negativ. Der Chef springt plötzlich ab. Restrukturierungs- und Marketingaufwendungen fressen das Wachstum auf. Das Ergebnis liegt nach 9 Monaten 29 Prozent unter dem des Vorjahres. Es ist auch keine Raketenwissenschaft, sondern eine erweiterte Buchhaltungssoftware. Ich finde es lächerlich...  

20.11.19 16:03

3855 Postings, 3979 Tage deadlineHasso P verläßt das Schiff...

ob der mehr weiss?.....  

20.11.19 16:13

1890 Postings, 3641 Tage ZeitungsleserSpricht doch für ihn...

wenn er eine Überwertung erkennt und daraufhin handelt.  

20.11.19 17:46
1

232 Postings, 1494 Tage ExxprofiWer sagt denn

dass HP alles platt macht. Er besitzt noch 7,1% von 1,23 Mrd Aktien, also ca. 87 Mio. Aktien. Die jetzt verkauften Aktien könnten auch aus variabler Vergütung/Bonus stammen, deren Sperr- bzw. Haltefrist nun abgelaufen ist. Man verkauft doch nicht solch eine große Position über Handelsplattformen, wie den DGAP's zu entnehmen ist.  

20.11.19 17:54

4327 Postings, 325 Tage Gonzodererstewenn die Aktie explodiert

hat die Firma keine Mitarbeiter mehr, ein Großteil der Vergütung erfolgt in Aktien? oder habe ich da was falsch verstanden? Und für Kursausschläge grösser 10% ist der Laden und die Anzahl ausgegebener Aktien einfach zu groß, solide Langzeitaktie mit niedriger Dividende..........da müssten sie mal ordentlich dran arbeiten und HP ist ein alter Mann mit viel Geld, warum sollten er nicht?  

30.11.19 13:37
1

796 Postings, 991 Tage xy0889Insiderverkäufe SAP

also nichts für ungut, aber der Verkäufer SAP Aktien wird im Januar 76 Jahre alt!
Wenn man in den Alter nicht auch mal etwas loslässt wann dann?? .. Ich kann das absolut verstehen und bewerte das in diesen Fall überhaupt nicht über.
SAP ist doch ohne wenn und aber eine der besten Aktien im DAX.
Man tut sich halt aktuell mit den 125 Euro schwer, weil es vorher so schnell aufwärts ging nicht mehr und nicht weniger.
Die Zahlen waren gut, die Nachfolgeregelung klappt reibungslos. Das Unternehmen wächst weiter. Was will man mehr?
 

17.12.19 12:06

4162 Postings, 1164 Tage dome89125 ist auch gut bewertet...

Fairer Wert liegt um die 95 Euro - 100 Euro.. Im Januar wo die Märkte nachgegeben hatten hat man sich dem damaligen Wert 86 Euro gut genährt. Wird bim nächsten kleinen Rutsch wieder so sein  

17.12.19 12:08

4162 Postings, 1164 Tage dome89achja für techniker

haben wir ein schönes doppel top.  

18.12.19 13:54

391 Postings, 352 Tage Dom09Hexensabbat am Freitag

Sieht so aus als seien die aktuellen Kursverluste (zumindest auch) dem grossen Verfallstag geschuldet. Bei Kursen unter 120 € fangen die für die Stillhalter idealen Kurse mit den niedrigsten Kosten an. Demnach sollte es nächsten Montag dann wieder hochgehen können.

https://www.stockstreet.de/verfallstag-diagramm#/


 

18.12.19 15:13
1

1890 Postings, 3641 Tage ZeitungsleserAbgekoppelt von den Fundamentaldaten

Das EPS-Wachstum/Umsatzwachstum/Dividendenwachstum kann schon lange nicht mehr mit der Aktienkursperformance mithalten. Die hohen Bewertungskennzahlen sind bei den mageren Wachstumsraten nicht mehr gerechtfertigt. Die Gewinne je AN und die Umsatzrendite sind sogar kontinuierlich am fallen. Bei der SAP-Aktie wedelt schon lange der Schwanz mit dem Hund. Mal sehen, wie lange sich noch dummes Geld findet.  

18.12.19 18:55
1

391 Postings, 352 Tage Dom09Puts im Minus?

Die Gewinne pro Aktie sind seit vielen, vielen Jahren schon kontinuierlich am steigen. Alle wichtigen Parameter (Umsatz, Gewinn, Marge) stehen auch in den nächsten Jahren auf einem Wachstumskurs > 10% pro Jahr, bei den wichtigen, jährlich wiederkehrenden Cloud Erlösen sogar mit > 30%. Im DAX gibt es nur sehr, sehr wenige Wachstumswerte die mit SAP mithalten können. Und vergleicht man SAP mit seinen US Peers ist die Aktie für einen Wachstumswert immer noch unterbewertet.  

18.12.19 19:06

391 Postings, 352 Tage Dom09Sorry. muss mich korrigieren

die Margensteigerung bewegt sich natürlich nur im einstelligen Bereich, aber auch hier ist von einer kontinuierlichen Steigerung über die nächsten Jahre auszugehen. In Q3/2019 stieg die Operative Marge (IFRS) steigt um 4,2 Prozentpunkte.  

19.12.19 00:18

1890 Postings, 3641 Tage ZeitungsleserWachstumszahlen (5 Jahre)

Aktienkursperformance: 15,4% p.a.
Umsatzwachstum:  7,1 % p.a.
Div.-Wachstum: 6,4% p.a.
EPS-Wachstum: 4,4% p.a.

Die schwachen 2019er Zahlen sind da noch gar nicht berücksichtigt.  

19.12.19 12:02
1

391 Postings, 352 Tage Dom09SAP Zahlen

letzte Zahlen Q3/2019:

         -§Umsatzerlöse steigen um 13% (Clouderlöse steigen um 37%)
         -§Betriebsergebnis (IFRS) steigt um 36 %; Betriebsergebnis (Non-IFRS) steigt um 20 %
         -§Operative Marge (IFRS) steigt um 4,2 Prozentpunkte; operative Marge (Non-IFRS) steigt um 1,7 Prozentpunkte
         -§Ergebnis je Aktie steigt um 28 % (IFRS) beziehungsweise 14 % (Non-IFRS)

Die teuren Restrukturierungsmassnahmen und Zukäufe der Vorquartale, die zu hohen Sondereffekten und Verwässerungen geführt haben sind weitgehend abgeschlossen.  

Ausblick/Zielsetzungen für 2018 – 2023:

         -§Umsatzerlöse steigen von 25 MRD € (2018) auf 35 MRD € (2023)
         -§Betriebsergebnis steigt von 7,2 MRD € (2018) auf 11,9 MRD € (2023)
         -§Operative Marge steigt von 29% (2018) auf 34% (2023)

SAP Zielsetzungen wurden in der Vergangenheit regelmässig erreicht. Der Vorstand hat diese 2023 Ziele wiederholt bestätigt.

Quelle: https://www.sap.com/corporate/de/investors.html

 

19.12.19 13:30
1

391 Postings, 352 Tage Dom09Umsatzwachstum SAP seit 2009


 
Angehängte Grafik:
umsatzwachstum_sap.jpg
umsatzwachstum_sap.jpg

19.12.19 14:21

1890 Postings, 3641 Tage ZeitungsleserVielleicht wird es so deutlicher

Nimmt man die Planzahlen, so liegt das Umsatzwachstum bei etwas über 8 Prozent und das angestrebte Ergebniswachstum bei etwas über 5 Prozent.  
Angehängte Grafik:
sap_zahlen_indexiert.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
sap_zahlen_indexiert.jpg

19.12.19 15:37

1890 Postings, 3641 Tage ZeitungsleserSAP Goodwillblase

Zudem hat sich aus meiner Sicht zunehmend die Bilanzqualität von SAP verschlechtert. Wenn die Hälfte der Assets aus Goodwill besteht, der nahezu dem kompletten Eigenkapital entspricht, ist das wenig überzeugend. Müsste man wie im alten deutschen Bilanzrecht den Goodwill über eine Dauer von 15 Jahre abschreiben, würde es das Jahresergebnis im rund 1,5 Mrd. Euro zusätzlich belasten.  
Angehängte Grafik:
sap_goodwillblase.jpg
sap_goodwillblase.jpg

30.12.19 10:21

796 Postings, 991 Tage xy0889SAP - wahrscheinlich besser erstmal abwarten

und wenn möglich im 110 er oder noch tieferen Bereich zugreifen  
Angehängte Grafik:
chart_3years_sap.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_3years_sap.png

16.01.20 09:55

123 Postings, 254 Tage Grüffelo IDEmnächst Q4 Zahlen........

,,,,das sollte spannend werden und den Kurs anheben.......  

23.01.20 18:49

27 Postings, 1173 Tage BlauschwertZahlen am 28.01.

Hat jemand eine Ahnung wann DIEXSAP Zahlen am 28.01. veröffentlicht werden?

Vor Börsenstart
Während oder
nach Börsenschluss.

Besten Dank für eine Rückinfo  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
PowerCell Sweden ABA14TK6
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11