Jörg Haider durch Autounfall ums Leben gekommen

Seite 10 von 11
neuester Beitrag: 21.10.13 22:54
eröffnet am: 11.10.08 05:07 von: kiiwii Anzahl Beiträge: 259
neuester Beitrag: 21.10.13 22:54 von: kiiwii Leser gesamt: 37093
davon Heute: 8
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11  

15.10.08 16:58
1

529 Postings, 6614 Tage diluca221

ja,ja,wie immer lauter wassertrinker !
 

24.10.08 11:47
4

129861 Postings, 6428 Tage kiiwiiHaiders Witwe stoppt Einäscherung der Leiche

Untersuchung


Haiders Witwe stoppt Einäscherung der Leiche


24. Oktober 2008, 09:18 Uhr


Jörg Haider findet noch keine letzte Ruhe. Die Witwe des tödlich verunglückten Politikers hat die Einäscherung seines Leichnams gestoppt. Sie misstraut den Obduktionsergebnissen der Behörden. Der 27-jährige BZÖ-Vorsitzende Stefan Petzner hat indes eine besondere Liebeserklärung für Haider abgegeben.

Fakt den Behörden zufolge ist: Jörg Haider hatte zum Todeszeitpunkt einen Blutalkoholwert von 1,8 Promille und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit, als er sich in seinem VW Phaeton verunglückte. Doch seine Frau misstraut diesen Untersuchungs-Ergebnissen. Vor allem zweifelt sie daran, dass ihr Mann so viel Alkohol innerhalb kürzester Zeit zu sich nahm. Dies sei sehr untypisch für ihn. Haider wurde kurz vor seinem Tod in einer Schwulenbar gesichtet und soll dort mit einem unbekannten Mann innerhalb kürzester Zeit eine Wodkaflasche geleert haben.

Ein weiterer Verdacht der Witwe ist, dass Haider kurz vor seinem Unfall K.o.-Tropfen verabreicht wurden. Dem jedoch widersprechen die ersten Obduktionsergebnisse. Der Leiter der Staatsanwaltschaft Klagenfurt, Gottfried Kranz, sagte: ?Im Vortestverfahren ist alles negativ, keine Drogen.? Für weitere Untersuchungen wurde der Leichnam inzwischen nach Italien gebracht. Eine spezielle Untersuchung von Gewebeproben soll es zu einem späteren Zeitpunkt in Deutschland geben.

Für Aufsehen sorgen auch die Aussagen von Haiders Nachfolger Stefan Petzner. In einem Interview bezeichnete dieser Haider als seinen ?Lebensmenschen?. Der 27-Jährige sagte unter Tränen: ?Was den Jörg und mich betrifft, war es mehr ? in vielen Facetten, auf vielen Ebenen.? Dass Haider bisexuell war, gilt als weithin bekannt. Der Anwalt der Familie Haider, Dieter Böhmdorfer sagte zu den weiteren Untersuchungen des Leichnams: ?Keiner glaubt an ein Attentat.?

Die Literatur zum Tod

Die österreichische Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek (62), seit Jahren als scharfe Kritikerin des Rechtspopulisten Jörg Haider bekannt, hat indes den Unfalltod des Kärntner Landeshauptmanns literarisch verarbeitet. Ohne den umstrittenen Politiker ein einziges Mal beim Namen zu nennen, beschreibt sie auf über 150 Zeilen auf ihrer Homepage die letzten Minuten Haiders vor seinem Verkehrsunfall auf dem nächtlichen Heimweg und spielt dabei auf Goethes Ballade ?Der Erlkönig? an. Zitiert werden darf aus ihrem Text (zu finden unter Aktuelles, "Von Ewigkeit zu Ewigkeit") jedoch nicht.

Jelinek hatte als Reaktion auf die zunehmende Hetze der rechten Boulevardpresse und auch Haiders im Mai 1996 ein Aufführungsverbot ihrer Stücke an österreichischen Bühnen verhängt. Immer wieder setzte sie sich seither mit der Banalisierung des Rechtsradikalismus in österreichischen Medien auseinander.



URL: http://www.welt.de/vermischtes/article2619052/...rung-der-Leiche.html
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant, ecki und zombi werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

24.10.08 15:00
1

67849 Postings, 7910 Tage KickyHaider´s Freund tief betroffen

und jetzt ist es offiziell:Haider war mit seinem Freund in einer Schwulenbar und trank am Steuer
schreibt der Korrespondent der Irish Times und die Familie wusste davon.Den Stefan Patzner hat man bei der BZÖ abgesetzt,weil es ohnehin schon Probleme gab bei der Nachfolge Haiders
http://www.irishtimes.com/newspaper/world/2008/...0285609.html?via=mr    
                      AUSTRIA'S BIGGEST open secret - Jörg Haider's homosexuality - finally has been confirmed in a tearful confession from Stefan Petzner, his party ally and lover of five years, writes Derek Scally"We had a relationship that went far beyond friendship," said the 27 year old, who shares the same love of sunbeds as Mr Haider, 31 years his senior. "Jörg and I were connected by something truly special. He was the man of my life." Mr Petzner attracted attention - and a considerable amount of criticism - at Mr Haider's funeral last weekend after television cameras showed him weeping more than Haider's wife Claudia and two adult daughters combined.

In the interview, he said that the Haider family was aware of his relationship with the politician and did not object.

It was a different story in BZÖ headquarters yesterday, where party leaders went into full damage-limitation mode.

Aware the revelations might scare off their core conservative voters in rural southern Austria, they replaced Mr Petzner with Josef Buchner, a 43-year-old divorced father of two, and leaned on public broadcast ORF to cease broadcasting the interview.

The revelation is another blow to the party that already faced a struggle to survive without its charismatic founder: Haider doubled the party's support to 8 per cent in last month's general election.....The revelation came as no surprise to most journalists and politicians in Klagenfurt and Vienna, where Mr Haider was a regular at the local gay bars.

Mr Petzner was with Mr Haider in a Klagenfurt gay bar the night he died and the couple parted after a row, according to reports.
However, it took days for details of Mr Haider's final hours to work their way into the Austrian newspapers, nudged along by Germany's Bild tabloid.
This final revelation about Mr Haider's sexuality has been handled as discreetly yesterday by the Austrian media as it was during his lifetime.
 

24.10.08 15:05

2576 Postings, 7527 Tage HungerhahnAnd the winner ist the FPÖ,

eine Partei, die bereits bei den vorangegangenen Nationalratswahlen bewiesen hat, dass sie sich nicht nur ohne Haider behaupten kann, sondern sogar gegen dessen Konkurrenz.
Im Gegensatz hierzu ist das BZÖ eine Ein-Mann-Partei. Aus BZÖ-Sicht ist die Bewertung, die Sonne sei vom Himmel gefallen, durchaus richtig. Diese Partei wird wahrscheinlich die die Sonne umkreisenden Planeten in Gestalt ihrer Wähler und ggf. sogar Mitglieder an die FPÖ verlieren.
-----------
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.

24.10.08 15:08

380 Postings, 4698 Tage goldhamsterer...

der typ war der ghostrider, ghost haider eben

http://video.google.de/videosearch?q=ghostrider&emb=0&aq=f#

brumm brumm

mut hatte er
-----------
über den banken müssen die verluste wohl grenzenlos sein
alle schulden alle pleiten und so blieben darunter verborgen und so

24.10.08 15:12

380 Postings, 4698 Tage goldhamsterer...

Ghost HAIDER  -  immer am limit - immer alles aufgenommen mit on board kamera ...  
-----------
über den banken müssen die verluste wohl grenzenlos sein
alle schulden alle pleiten und so blieben darunter verborgen und so

24.10.08 16:24

129861 Postings, 6428 Tage kiiwiija, Kicky, da siehst du, warum es heißt:

"Wahre Liebe gibt es nur unter Männern"


an den sog. "geronnenen Volksweisheiten" ist eben doch immer ein Kern Wahrheit...
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant, ecki und zombi werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

24.10.08 16:26
1

15372 Postings, 5050 Tage knetegirlHaiders Leiche nicht verbrannt, geheime

Obtuktion im Ausland, und Rätsel um SMS  

24.10.08 16:30
1

15372 Postings, 5050 Tage knetegirlach ja steht ja schon

in #227 und wer war schneller ?  kiiwii wiedermal..  

09.10.09 06:37
5

33960 Postings, 4796 Tage McMurphyHaiders Mokkahöhle packt aus

http://www.bild.de/BILD/news/2009/10/09/...kt-sein-geliebter-aus.html
-----------
Dieses Posting begründet keine Verpflichtung des Autors, es sei denn dies wäre durch schriftliche Vereinbarung mit dem Leser vereinbart.

09.10.09 06:41
2

177715 Postings, 7205 Tage GrinchDu kennst Worte...

ts ts ts... Haider sagt man doch nicht!
-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

09.10.09 08:45
2

33960 Postings, 4796 Tage McMurphyEin Stern, der Deinen Namen trägt

Jahrestag

Stern des Südens

Vor einem Jahr raste Jörg Haider in den Tod. Nun bereitet sich Kärnten darauf vor, einem weltlichen Heiligen zu huldigen.

Beinahe hätte Gerhard Finding an diesem Samstag im Oktober seinen Frühstückskaffee verschüttet, als er aus dem Radio die Neuigkeit erfuhr. »Das kann nicht wahr sein«, dachte er. »Der Haider lebt doch ewig.« Er war fassungslos. Weil Finding ein pflichtbewusster Mann ist, begab er sich unverzüglich an seinen Arbeitsplatz, das Bergbaumuseum, das in einem ehemaligen Luftschutzbunker im Botanischen Garten von Klagenfurt untergebracht ist. Er wollte dem Anruf zuvorkommen, der ihm auftragen würde, über dem Eingang eine schwarze Fahne zu hissen.

In den Straßen waren nur wenige Autos unterwegs. An einer Ecke erspähte er ein merkwürdiges Bild. Vor einem Dreieckständer, der noch vom Nationalratswahlkampf übrig geblieben war, kniete eine Frau, hielt eine brennende Kerze vor ihrer Brust und betete ein Plakat des gerade tödlich verunglückten Landeshauptmanns an. Da keimte in dem 53-jährigen Museumspädagogen die Idee: Eine Ausstellung über Leben und Sterben des abgöttisch verehrten Idols würde ein Publikumsmagnet sein.

In den drei Jahrzehnten, in denen Finding das einzige städtische Museum von Klagenfurt leitet, hat er bereits 31 Sonderausstellungen gestaltet, über Minerale ebenso wie über Kelten, die Schlachten am Isonzo oder die Bombennächte des Zweiten Weltkrieges. Keine einzige davon hat über die Stadtgrenzen hinaus sonderliches Aufsehen erregt.

Diesmal fiebert scheinbar die halbe Welt der Eröffnung entgegen. Der Klagenfurter Stadtrat Alfred Gunzer, für Kultur und Finanzen zuständig, finanziert das Projekt mit 80.000 Euro und erwartet sich nun 100.000 Besucher. Vor allem aber hat der BZÖ-Politiker dem amtierenden Landesvater und Haider-Nachfolger Gerhard Dörfler die Show bei den landesweiten Andachten gestohlen, mit denen das verwaiste Kärnten in den nächsten Tagen seinem vermeintlichen Messias huldigt.

 

http://www.zeit.de/2009/42/A-Kaernten-Haider

-----------
Dieses Posting begründet keine Verpflichtung des Autors, es sei denn dies wäre durch schriftliche Vereinbarung mit dem Leser vereinbart.

09.10.09 09:35
1

33960 Postings, 4796 Tage McMurphy@Polo Was ist an Mokkahöhle

beleidigend und abschätzend?

Bist Du so nett und erklärst es mir.
-----------
Dieses Posting begründet keine Verpflichtung des Autors, es sei denn dies wäre durch schriftliche Vereinbarung mit dem Leser vereinbart.

09.10.09 09:37

177715 Postings, 7205 Tage GrinchHat was mit Hinterladern zu tun!

-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

09.10.09 09:40
1

976 Postings, 5098 Tage BankenopferSchade Guido kommt zu spät

Schade nur das Schwesterwelle jetzt nicht nach Kärnten fahren kann das wäre toll gewesen .
Haider und Guido  DÖF  
lg
BO
-----------
Legends never die
Erst wer stolpert achtet auf den Weg

09.10.09 09:42

33960 Postings, 4796 Tage McMurphylol

-----------
Dieses Posting begründet keine Verpflichtung des Autors, es sei denn dies wäre durch schriftliche Vereinbarung mit dem Leser vereinbart.

09.10.09 09:43
1

177715 Postings, 7205 Tage GrinchIch glaub nicht, dass der Guido dem

Haider sein Typ gewesen währe!
-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

15.11.09 17:30
6

15372 Postings, 5050 Tage knetegirlSammlerstück

http://cgi.ebay.at/...cmdZViewItemQQptZAutomobile?hash=item2ea92584cc
-----------
Es gibt Leute, die so in ihren Geist verliebt sind,
dass síe darüber den Verstand verlieren
http://www.youtube.com/watch?v=tLNY6qrmghE&feature=related

08.01.10 17:59

23529 Postings, 4812 Tage schlauerfuchsJörg Haider hat die Bayern ungeniert ausgenommen

"Wie eine fette Gans" schreibt die Süddeutsche Zeitung zur Strategie des ehemaligen Kärntner Landeshauptmanns: Die BayernLB sprang immer wieder für die angeschlagenen Hypo Alpe Adria in die Bresche - Kärnten hielt sich dagegen vornehm zurück.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/239/499516/text/
-----------
Aufgrund eines laufenden gerichtlichen Verfahrens lassen wir Postings zum Thema "GUINNESS" derzeit nur im Thread "Für GUINNESS: Der längste Thread der Welt" zu.

02.08.10 18:44
3

129861 Postings, 6428 Tage kiiwiiErmittler dementieren mutmaßliche Haider-Konten

Rätsel um verstorbenen Rechtspopulisten: Ermittler dementieren mutmaßliche Haider-Konten - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
Die Enthüllung angeblicher millionenschwerer Geheimkonten des Rechtspopulisten Jörg Haider gerät zum Rätsel. Die Liechtensteiner Staatsanwaltschaft dementierte, dass entsprechende Unterlagen aufgetaucht seien. Auch das Bundeskriminalamt und österreichische Ermittler gaben sich überrascht.
 

02.08.10 18:46

129861 Postings, 6428 Tage kiiwiiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.08.10 20:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

24.10.10 22:19
2

129861 Postings, 6428 Tage kiiwiiBND soll Reise zu Saddam Hussein bezahlt haben

Rechtspopulist: BND soll Haider-Reise zu Saddam Hussein bezahlt haben - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
Wegen der guten Kontakte zum irakischen Diktator: Nach Berichten des österreichischen Nachrichtenmagazins "Profil" soll der Bundesnachrichtendienst 2002 eine Reise des Rechtspopulisten Jörg Haider in den Irak finanziert haben - für "mehrere 100.000 Euro".
 

24.10.10 23:03
1

17202 Postings, 5281 Tage Minespecjeder weiss doch dass`n Haider umbracht ham..

nur bewiesen ist es leider nicht.
Die Kärntner Kroatien Mafia oder die Landesbank Amigos hätten verraten werden können  

24.10.10 23:04
1

2414 Postings, 3938 Tage turbo7Wer weint dem Haider denn ne Träne nach?

24.10.10 23:07
1

2414 Postings, 3938 Tage turbo7Hier noch was für Nostalgische

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln