HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 168
neuester Beitrag: 06.03.21 03:16
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 4200
neuester Beitrag: 06.03.21 03:16 von: Katjuscha Leser gesamt: 671233
davon Heute: 307
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
166 | 167 | 168 | 168   

24.10.17 18:37
18

Clubmitglied, 3751 Postings, 1790 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
166 | 167 | 168 | 168   
4174 Postings ausgeblendet.

04.03.21 14:34

761 Postings, 1347 Tage Flash88ich bin die ganze Zeit am überlegen

Jetzt nachkaufen oder die rede heute Abend abwarten. Kann in beide Richtungen extrem drehen.  

04.03.21 15:39

101599 Postings, 7662 Tage Katjuschana sieht doch ganz gut aus

Jetzt wieder über 60 ?.

Mit dem Tief bei 57,5 ? wurden zwar nur ein Teil meiner Limits ausgeführt, aber man kann nicht alles haben. Sollte es noch bis 56,4-56,8 ? gehen, wo eine breite Unterstüttzungszone liegt, werden meine anderen Limits auch noch bedient. Aber technisch nicht zwingend notwendig. Könnte es also vorläufig mit der Korrektur gewesen sein. Zumindest erwarte ich jetzt bei Hellofresh, Westwing und Co mal eine vernünftige Gegenbewegung von 10-15%. Kann ja später trotzdem nochmal abwärts gehen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.03.21 17:00

475 Postings, 474 Tage mlopLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.03.21 19:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß - Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

04.03.21 18:41

475 Postings, 474 Tage mlopLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.03.21 19:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß - Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

04.03.21 18:53

101599 Postings, 7662 Tage Katjuschawarte doch mal ab!

-----------
the harder we fight the higher the wall

04.03.21 19:07

475 Postings, 474 Tage mlop@katjuscha

sry, war gerade in schreiblaune. ich beantrage die löschung.  

04.03.21 19:25

101599 Postings, 7662 Tage Katjuschamusst du nicht gleich löschen lassen

Im Grunde ja ein interessantes Thema.

Ich würde halt nur gerne mal heute Abend abwarten und auch morgen. Wenn es morgen ne richtig große Rutsche im Nasdaq geben sollte und man auch sich zum Wochenschlusskurs nicht mehr erholt, dann sieht es für die Märkte sicherlich übel aus. Aber wir haben ja schon oft erlebt, dass solche kleinen Einbrüche am Folgetag wieder hochgekauft wurden.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.03.21 10:27
2

1632 Postings, 1292 Tage Kursverlauf_Untere Trendgerade heute bei 57,17

Das Pendel schwingt gerade wieder nach oben zurück. Man muß aber im Hinterkopf haben, daß HF sich verzehnfacht hat. Es gibt also genügend Anleger die dick im Plus sind und weiterhin versucht sein könnten Gewinne zu sichern (angesichts der Zinstrendwendenmorgendämmerung).  

05.03.21 10:36
1

101599 Postings, 7662 Tage KatjuschaEine Zinswende wird es nicht geben.

Selbst bei Inflation von 3% nicht.

Die erste kleine Zinserhöhung wird Anfang 2023 erwartet. Aber Zinsen von 3% werden sie wahrscheinlich die nächsten 6-7 Jahre nicht mehr sehen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.03.21 10:46
1

1386 Postings, 1214 Tage Teebeutel_@Katjuscha:

Verstehe das auch nicht woher plötzlich die Angst kommt. Für mich sieht das eher so aus als ob Big Money nun schön Kasse macht und die Kleinanleger abzieht. Bei steigenden Zinsen käme übrigens bei vielen der Staatsbankrott, das werden die Notenbanken nicht zulassen.  

05.03.21 11:06
1

101599 Postings, 7662 Tage KatjuschaEs ist ja aktuell weniger Angst vor Zinswende

Man argumentiert eher mit 10 jährigen US Staatsanleihen. Wenn die in den nächsten Monaten auf 1,7-2,0% steigen würden, könnte manch Fondsmanager sein Geld aus Technologieaktien abziehen. Selbst das halte ich aber für übertrieben. Geld ist immer noch genug im Markt.
Man sucht aktuell halt förmlich Gründe für eine ja durchaus willkommene Korrektur mancher heiß gelaufener Tec-Aktien und sonstiger Hype-Werte. Kann daher durchaus sein (vielleicht sogar sinnvoll und wichtig), dass manche Aktien 30% Korrekturbedarf haben, und der Nasdaq nochmal 10% verlieren könnte. Aber es wird viele Aktien geben, die sich dem entziehen können, weil sie halt wesentlich günstiger bewertet sind und kein weiterer Korrekturbedarf besteht, gleichzeitig aber viel Geld noch an der Seite parkt, das nach Anlagemöglichkeiten sucht.
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.03.21 11:32

1386 Postings, 1214 Tage Teebeutel_Hat nicht nur Tech getroffen

Viele meiner Werte sind 30% und mehr gefallen, ein Wert hat sich nun halbiert. Gibt aber Werte wie VW die gegen den Trend gestiegen sind, aber gut, parken auf dem Girokonto ist für mich keine Option, werde die nächsten Monate paar Werte aufstocken :)  

05.03.21 11:53
1

Clubmitglied, 3751 Postings, 1790 Tage Baerenstark@Kursverlauf

Du tust ja gerade so als ob die HF Aktie sich verzehnfacht hat und das jetzt die erste Zwischenkorrektur wäre. Dem ist ja nicht so....also ob es noch sooo viele gibt die auf die ganz dicken Gewinne sitzen wage ich einfach mal zu bezweifeln... Es gab schon zig Korrekturen auf dem Weg nach oben und zig Gewinnmitnahmen

Es ist einfach fine völlig normale Korrektur die es mehrfach bei HF gab.
In den kommenden Wochen wird es E-commerce Aktien geben die nach dieser Korrektur wieder steigen weil Sie eine tragfähige Zukunft haben und es wird Aktien geben die halt nicht wieder steigen weil die Zukunft des Wachstums angezweifelt wird....

Hellofresh ist eine der ganz wenigen E-commerce Aktien die schon sehr stark profitabel arbeiten und zudem jede Menge Cash haben und weiter aufbauen werden. Zudem ist Hellofresh in dem wohl größten E-commerce Wachstumsmarkt der unangefochtene Marktführer weltweit....

Ich bin mir sicher das die Entwicklung des Unternehmens sowie die der Aktie mittelfristig weiter deutlich rauf geht....  

05.03.21 12:02

40 Postings, 97 Tage hacime@Baerenstark

ich schätze mal im Mai werden wir vor den Zahlen wieder den üblichen Anstieg sehen und höher notieren. Wenn es dann ausnahmsweise mal keinen Abverkauf danach gibt, wäre das schon sehr zufriedenstellend  

05.03.21 17:46

Clubmitglied, 3751 Postings, 1790 Tage BaerenstarkDer größte Vorteil den HF hat gegenüber vielen

ist das Hellofresh hochprofitabel ist und starke Nettogewinne erwirtschaftet. Also eigentlich müsste eine HF deutlich stabiler bleiben wie viele viele TEC Werte die unprofitabel sind und durch womöglich steigende Kreditzinsen leiden würden.

Also das Thema was zur Zeit an den Börsen für Druck sorgt tangiert eine Hellofresh herzlich wenig im Gegensatz zu der Mehrheit an TEC Werten wo man verstehen kann das der Kurs zurück geht aufgrund dieser Situation.

Daher ist eine Hellofresh aus meiner Sicht ein klarer Kauf in diesen Zeiten......natürlich auch durch etliche andere hier schon sehr oft genannten Gründe....  

05.03.21 18:03

124 Postings, 1697 Tage MersaultÜberlege

gerade hier nach dem Kursrutsch mal einzusteigen. Könnte vielleicht netterweise jemand seine Schätzungen zu KGV 2021 und Wachstumsrate posten? Die Angaben, die man online so findet, sind ja oft nicht realistisch...  

05.03.21 18:19

475 Postings, 474 Tage mlop@mersault

seite 166 hier im thread. post ganz unten von katjuscha.  

05.03.21 18:28

688 Postings, 4194 Tage Dusty05Mersault

Ich habe HF auch auf der Watchliste. Charttechnisch sehe ich aber noch keine Bodenbildung. Es sieht nach einer Konsolidierung des Gesamtmarkt es aus. Dann könnte es noch weiter runter gehen. Bei mir ist abwarten und beobachten die Devise. Lieber die ersten 5% + verpassen, als ins fallende Messer zu greifen. Nur meine persönliche Meinung. Viel Erfolg  

05.03.21 18:34

124 Postings, 1697 Tage MersaultDanke

Ja wollte auch noch etwas abwarten, aber schon mal Einkaufszettel schreiben. Hängt wohl alles am Nasdaq...  

05.03.21 20:41

101599 Postings, 7662 Tage KatjuschaDusty05, Hellofresh befindet sich im Aufwärtstrend

Da kann von "ins Messer greifen" keine Rede sein.

Man könnte höchstens drüber streiten, wann man genau die Korrekturen nutzt, aos schon jetzt im Bereich 57-60 ? an der 100 TageLinie, oder ob man noch drauf spekuliert, dass man wieder mal die 200TageLinie testet, die aktuell bei knapp 51 ? verläuft, wo auch noch ein Gap offen ist. Aber das wird langfristig orientierte Anleger nicht wirklich nteressieren, es sei denn man erwarte einen Crash am Aktienmarkt, sprich 25% in DAX und S&P runter. Ich sehe aber nicht wo so ein Crash herkommen soll.



-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_all_hellofresh.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_all_hellofresh.png

05.03.21 21:30

688 Postings, 4194 Tage Dusty05Aufwärtstrend

Dann habe ich wohl meinen Bildschirm falschrum stehen. Gewinne kann man nur sichern, wenn man die Trendwende nicht verpasst. Nichts für ungut. Schönen Abend noch.  

05.03.21 21:52

475 Postings, 474 Tage mlop@baerenstark

wo ich den chart gerade sehe, was war denn bitte im winter 2018 bei hf passiert? wissen sie das?
da gings ja steil bergab.  

05.03.21 22:06
1

Clubmitglied, 3751 Postings, 1790 Tage Baerenstark@mlop

Eigentlich war es ja gar nicht nur der Winter 18 sondern das komplette gute erste Jahr von HF an der Börse. Zum einem war das IPO durch Blue Apron in Mitleidenschaft gezogen und zweitens glaubte damals der Markt einfach noch nicht an die Story von HF. Zudem war es größeren Investoren glaube ich auch ein Dorn im Auge das RI noch groß im Boot saß.
Und im Zuge des kurzfristigen Abverkaufs an den Börsen von November bis Januar fiel die HF Aktie damals sehr stark ab.

Das hatte allerdings alles NICHTS mit der fundamentalen Entwicklung von Hellofresh zu tun. DIE lieferten nämlich seit Börsenbeginn immer ab.  

Die Story hat nun seine erste Form angenommen und wird weiter geschrieben. Hellofresh hat es in dem CC und in der Zahlenbekanntgabe gesagt.
"Zukünftig wollen wir unser Angebot dahingehend noch weiter ausbauen und weltweit zum führenden Anbieter von Lebensmittellösungen werden"  

06.03.21 01:24
1

114 Postings, 1834 Tage kursmalerInteressant wie HelloFresh Influencer einbindet

nun auch Werbung auf Twitch: https://www.twitch.tv/videos/937972902
Mit 2 Influencern vor durchschnittlich 8000 Zuschauern für 3 Stunden, insgesamt 90k Aufrufe.

Werbung auf Twitch ist für viele Firmen noch recht neu, aber HelloFresh scheint hier durchaus informiert zu sein.  

06.03.21 03:16

101599 Postings, 7662 Tage Katjuschaau weia, ist Twitch schrecklich

-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
166 | 167 | 168 | 168   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chaecka, Gnutulblana, Korrektor, telev1

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln