Centrex strong buy 0,05 noch! Bio!12%

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 22.03.05 10:57
eröffnet am: 03.02.04 16:16 von: soros Anzahl Beiträge: 595
neuester Beitrag: 22.03.05 10:57 von: Meiko Leser gesamt: 41291
davon Heute: 6
bewertet mit 0 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24   

03.02.04 16:16

4388 Postings, 7246 Tage sorosCentrex strong buy 0,05 noch! Bio!12%

Das Volumen nimmt zu und es wird sich eingedeckt! Mein Kursziel 0,5-1 Euro möglich!
Geduld! Remember: Calypte Bio! Netter Hebel!
WKN:541434

Börse NASDAQ OTC BBS  

Aktuell 0,064 USD  

Zeit 03.02.04  15:58  

Diff. Vortag +12,28 %  

Tages-Vol. 39.776,60  

Geh. Stück 639.100  



Geld 0,062  

Brief 0,064  

Zeit 03.02.04  15:54  

Spread 3,125%  

Geld Stk. 5.000  

Brief Stk. --  



Schluss
Vortag 0,057  

Eröffnung 0,059  

Hoch 0,064  

Tief 0,059  

52W Hoch 0,158  

52W Tief 0,038  

 

03.02.04 16:29

267 Postings, 6575 Tage lasseKurziel:1 Euro

Hi Soros,

bin fett dabei!  

     ariva.de

Langfristig:5 Euro
       

03.02.04 16:31

267 Postings, 6575 Tage lasseHier noch das "s" für "Kurziel" :)

Wer weiß, wie hoch die Marktkapitalisierung ist? Wieviele Aktien am Markt?

Danke!  

03.02.04 16:34

267 Postings, 6575 Tage lasseBis morgen !

Börse NASDAQ OTC BBS  

Aktuell 0,0645 USD  

Zeit 03.02.04  16:17  

Diff. Vortag +13,16 %  

Tages-Vol. 63.501,60  

Geh. Stück 1 Mio.  



Geld 0,064  

Brief 0,067  

Zeit 03.02.04  16:17  

Spread 4,478%  

Geld Stk. 5.000  

Brief Stk. --  



Schluss
Vortag 0,057  

Eröffnung 0,059  

Hoch 0,065  

Tief 0,059  

52W Hoch 0,158  

52W Tief 0,038  

 

03.02.04 16:43

1803 Postings, 6541 Tage taisirEmpfehl. von "Swiss financial Report" am 8.12.03

08.12.2003
Centrex kaufen
Swiss Financial Report

Die Experten von " Swiss Financial Report" empfehlen die Aktie von Centrex (ISIN US15640E1038/ WKN 541434) zum Kauf.

Seit den Terroranschlägen vom 11. September würden große Teile der Weltbevölkerung ständig in Angst vor weiteren Attentaten leben. Den größten Schaden könnten Terroristen mit biologischen bzw. chemischen Kampfstoffen anrichten. Und die Gefahr, dass derartige Stoffe in falsche Hände kämen bzw. sich bereits darin befänden, sei sehr hoch.

Potenzielle Ziele für derartige Anschläge seien Orte wie z.B. Bahnhöfe, Einkaufszentren oder Öffentliche Verkehrsmittel. Im Ernstfall müsse schnellstmöglich gehandelt werden. Idealerweise setze man eine Art Frühwarnsystem für biologische Anschläge ein. Hier komme das US-Amerikanische Unternehmen Centrex Inc. ins Spiel. Ob Pocken, Ebola oder SARS - die Centrex-Technologie sei anpassungsfähig und könne schnell geändert werden, um auch möglichen neuen Bedrohungen entgegen zu treten.

Centrex sei ein Biotechnologie-Unternehmen mit einer viel versprechenden und einzigartigen Technologie zur Diagnose von Mikroorganismen. Das in Oklahoma ansässige Unternehmen besitze weltweit die exklusive Lizenz zur Single Molecule Detection (SMD). Die Technologie sei vom Los Alamos National Lab entwickelt worden. Damit sei es möglich, Bakterien oder Viren sehr schell zu identifizieren, indem DNA-Strukturen genauestens untersucht und miteinander verglichen würden.

SMD habe zwei signifikante Vorteile gegenüber den derzeit dominierenden Verfahren: Es sei deutlich schneller und viel preiswerter. Die Testzeit verkürze sich drastisch von bisher 6-14 Stunden auf lediglich 30-60 Minuten. Dieser Gewinn von mehreren Stunden dürfte im Ernstfall tausenden Menschen das Leben retten. Darüber hinaus koste ein SMD-Test gerade einmal 3,50 USD, während andere Verfahren mit 100 bis 500 USD zu Buche schlagen würden.

Die Proben würden zudem automatisch und computergesteuert ausgewertet. Centrex plane aktuell die Etablierung von Testgeräten für drei verschiedene Absatzmärkte: Ein Identifikationssystem gegen den Bioterrorismus, ein Aufspürsystem für E.coli-Bakterien im Trinkwasser sowie ein System zum Reinheitstest von Blutkonserven. Abnehmer dieser Technik sollten unter anderem große Fluggesellschaften, öffentliche Einrichtungen sowie militärische Einrichtungen sein.

In den meisten Ländern seien übrigens regelmäßige Tests der öffentlichen Wasserversorgungssysteme auf E.coli Bakterien gesetzlich vorgeschrieben. Allein in den USA seien jährlich über 2 Millionen Proben jährlich erforderlich, um die Anforderung der amerikanischen Umweltschutzbehörde zu erfüllen. Betrachte man die Gesamtsumme der derzeitig in Nordamerika und der EU vorgeschriebenen Tests überschreite allein diese die Sieben Millionen Grenze.

Potenzielle Käufer seien deshalb auch Wasserwerke, die beispielsweise alle fünf Minuten das Wasser testen könnten, so dass das kleine Computerlabor beim Auftreten von Viren selbständig die Schleusen schließe. Allein Luft- und Wasseranwendungen seien ein gigantischer Markt, der Branchenexperten zufolge bis zum Jahr 2010 um 50 Prozent auf 37 Milliarden USD steigen solle. Nach Einschätzung der Experten könnte sich Centrex ein großes Stück vom Kuchen abschneiden.

In dieser neuen Zukunftsbranche sei Centrex hervorragend positioniert. Dem erfahrenen Managementteam sollte die erfolgreiche Umsetzung der Unternehmensstrategie in Kürze gelingen. Aktuell notiere die Aktie bei 0,04 Euro. Trotz des enormen Potenzials von Centrex betrage die Marktkapitalisierung lediglich 3 Millionen USD. Aufgrund der Marktenge des Papiers sollten Orders limitiert werden!

Die Experten von " Swiss Financial Report" empfehlen die Centrex-Aktie mit einem 6-Monats-Kursziel 0,15 Euro zum Kauf.
 

03.02.04 18:34

4388 Postings, 7246 Tage sorosHalloooo?

Tiefskurse in Deutschland nutzen!


Börse NASDAQ OTC BBS  

Aktuell 0,07 USD  

Zeit 03.02.04  18:16  

Diff. Vortag +22,81 %  

Tages-Vol. 267.623,60  

Geh. Stück 4 Mio.  



Geld 0,069  

Brief 0,071  

Zeit 03.02.04  18:12  

Spread 2,817%  

Geld Stk. 5.000  

Brief Stk. --  



Schluss
Vortag 0,057  

Eröffnung 0,059  

Hoch 0,074  

Tief 0,059  

52W Hoch 0,158  

 

03.02.04 18:39

1803 Postings, 6541 Tage taisirhi soros

habe auch schon von der Empfehlung gehört, steht da was an???  

03.02.04 18:45

4722 Postings, 7718 Tage BiomediWelches Kuerzel hat Centrex in den USA? o. T.

03.02.04 18:48

204 Postings, 6784 Tage romano2000Biomed,

03.02.04 18:50

204 Postings, 6784 Tage romano2000In den USA jetzt +26%

Das wird ein Renner.Das Volumen in den USA steigt immer mehr !!

Hier ist die Aktie noch günstig zu haben.
Einsteigen lieber jetzt !!

Centrex hat eine Marktkapitalisierung von 7 Mio USD  

03.02.04 18:57

4388 Postings, 7246 Tage sorosHammer Chancen! Biotrend!

Das Ding geht mehr ab, als Calypte Hype! Die Chancen sind hoch, bei so einer niedrigen Marktkapitalisierung. Ich kaufe nach, so lange die hier noch pennen. Der Kurs ist deutlich günstig noch bei uns in Deutscheeelandeee...

Die Story stimmt auch und das Unternehmen ist echt interessant. Haben auch eine Deutsche Website! Kursziele gibts viele! Mal schauen!  

03.02.04 18:57

204 Postings, 6784 Tage romano2000in den USA bei 0,072 $ o. T.

03.02.04 19:02

4388 Postings, 7246 Tage sorosDie geht noch richtig ab! Langfristig halten!

03.02.04 19:03

823 Postings, 6522 Tage Mr.DuckJop die werden kommen! o. T.

03.02.04 19:06

102 Postings, 6501 Tage SteveAdamsZynisch aber wahr...

Das Security-Geschäft ist ein "krisensicheres" Gewerbe...und Centrex passt genau in diese Kategorie. Ein potenzieller Hit!  

03.02.04 19:08

4388 Postings, 7246 Tage sorosNoch streiten sie sich um 0,01 differenzen, aber


nicht mehr lange!

Börsenplätze - Umsätze - Bid-Ask

Börse Tag-Stk  Bid-Stücke  Bid   Bid-Ask Ask  Ask-Stücke  
München 0  88496  0,027   0,087  88496
Xetra 0  0  0,00   0,100  4000
Frankfurt 856500  0  0,054   0,056  0
Berlin 1140670  0  0,055   0,056  0
 |
0.018|
0.048|
0.079|
0.11  
 

03.02.04 19:11

4388 Postings, 7246 Tage sorosKursziele bitteeee!



29.04.2003
Centrex spekulativ kaufen
obb-online.de

Die Experten vom "Oberbayerischer Börsenbrief" stufen die Aktie von Centrex (ISIN US15640E1038/ WKN 541434) mit "spekulativ kaufen" ein.

Eine wahre Kursexplosion innerhalb nur weniger Wochen habe bei der Aktie von Centrex stattgefunden. Seit der Kaufempfehlung für den US-Wert am 07.04.2003 habe die Aktie von 0,07 USD zwischenzeitlich auf 0,15 USD zulegen können, was einer Performance von 114% entspreche. Vergangenen Freitag sei die Aktie wieder etwas konsolidiert und notiere aktuell bei 0,11 USD. Das 1998 gegründete und in Oklahoma ansässige Unternehmen besitze weltweit die exklusive Lizenz zur Single Molecule Detection (SMD), einer Technologie die in den Laboren von Los Alamos entwickelt worden sei. Mithilfe dieser Technologie sei es möglich, Bakterien oder Viren sehr schell zu identifizieren, indem die DNA-Strukturen genauestens untersuche und miteinander verglichen würden.

Der jüngste Aufschwung bei Centrex stehe allerdings in einem anderen Zusammenhang, nämlich dem derzeitig weltweiten Problem Nr. 1, dem Virus SARS. Centrex habe vor wenigen Tagen bekannt gegeben, dass das Unternehmen unmittelbar davorstehe, ein Frühwarnsystem gegen den sogenannten Coronavirus, welcher als Auslöser für SARS vermutet werde, zu etablieren. Nachdem gleich von zwei US-Universitäten vor kurzem der genetische Code des Coronavisrus erfolgreich entschlüsselt worden sei, dürfte dies nur noch eine Frage der Zeit sein. Der Aktie sollte dadurch einen abermaligen Schub erfahren. Besonders positiv erachte man auch, dass der jüngste Anstieg von sehr hohen Umsätzen getragen werde.

Die Experten von "Oberbayerischer Börsenbrief" empfehlen die Aktie von Centrex spekulativ zu kaufen. Die Experten würden daher ihr Kursziel von 0,20 USD bekräftigen.


 

03.02.04 19:11

102 Postings, 6501 Tage SteveAdamsJetzt bei 0,059 im Bid

Die ersten bieten nun 0,059 in Berlin!  

03.02.04 19:15

4388 Postings, 7246 Tage sorosWer knausert verpaßt den Zug! :)

Die Aktie sprang schon mal heftig aufwärts, leider war es zur falschen Zeit! Trendwende nun aber da!

...Fluggesellschaften – Die höchstwahrscheinlichste Methode für Terroristen, Pocken oder andere Viren, die durch Personenkontakt übertagen werden, einzuschleppen, wäre in der Platzierung einer infizierten Person an Bord eines Flugzeuges. Da die Luft im Flugzeug während des Fluges zirkuliert wird, bietet diese Methode die Gelegenheit, alle Passagiere und die Crew zum Zeitpunkt der Landung zu infizieren. Die infizierten Fluggäste würden dann ihre Anschlussflüge fortsetzen, und somit eine größere Zahl von Personen anstecken. Bei über 8.000.000 kommerziellen Flügen jährlich, haben Terroristen eine unermessliche Gelegenheit, Viren einzuschleppen.

Das mehrkanalige Bioterrorismus-Erkennungssystem würde während des Fluges eingesetzt werden und sobald das System eine Bedrohung durch Bakterien oder Viren erkennt, würde das Flugzeug für weitere Untersuchungen unter Quarantäne gestellt werden.

US Postämter – Eine der Methoden, die zur Verbreitung von Anthrax (Milzbrand) als eine Waffe der Massenvernichtung benutzt wurde, erfolgte durch die Inanspruchnahme von Dienstleistungen der US Postämter. Bis dato handelte es sich um vereinzelte Briefe, die jedoch bewiesen, dass sie das tödliche Potenzial von Anthrax beinhalteten. Wie bei Pocken, hat die Bevölkerung praktisch gar keinen Schutz gegen Anthrax. Der Schaden, der durch 100.000 Sendungen getarnt als reguläre Kundenwerbung,wie z.B. ein neues Kreditkartenangebot, entstehen könnte, kann nicht eingeschätzt werden.

Die Anwendung des mehrkanaligen Bioterrorismus-Erkennungssystems bestünde darin, die kontaminierte Postsendung auf eines der 38.123 Postämter zu beschränken. Eine Methode der Identifizierung wäre, an den Briefzentren Stichpoben von Lieferwagen zu entnehmen, bevor der Wagen geöffnet und entladen wird. Eine andere Alternative zur Identifizierung wäre die kontinuierliche stichprobenartige Kontrolle der Luftqualität in jedem Postamt, um so die Begrenzung der kontaminierten Post zu ermöglichen.

Öffentliche Gebäude - Die US-Regierung besitzt 419.000 Gebäude und mietet zusätzlich 76.357 Gebäude an. Die Installierung des mehrkanaligen Bioterrorismus-Erkennungssystems in der Lüftungsanlage in jedem Gebäude und die anschliessenden Überprüfungen in zeitlichen Abständen würden die frühzeitige Erkennung eines bedrohlichen Viruses oder Bakterien gewährleisten. Das Unternehmen schätzt, dass 50% dieser Gebäude ein Erkennungssystem benötigen.

Geschäftsgebäude – Die Auswirkung eines bedrohlichen Viruses or Bakterien auf ein Wirtschaftsunternehmen wird nicht nur Arbeitsplatzverlust und einen möglichen Konkurs zur Folge haben, sondern schafft eine mögliche Haftpflicht, die, unter anderem auch von der Versicherungsindustrie an die Gerichte adressiert wird . Einige Gesellschaften werden die Initiative ergreifen und alle zur Verfügung stehenden Maßnahmen treffen, eine Bedrohung zu erkennen und einzuschränken. Auf dem Stand vom 1999, kommen über 4.500.000 Geschäftsgebäude pro 1000 Quadratfuss.

Das Militär – Die Streitkräfte werden wahrscheinlich zu den Erstkäufern des mehrkanaligen Bioterrorismus-Erkennungssystems gehören. Das Unternehmen schätzt, dass pro 1.000 Personen im aktiven Wehrdienst ein Gerät benötigt wird.

Landes- und Kommunalverwaltungen – Die Notstandsbeauftragten werden einen schnellen Nachweis bei einer bioterroristichen Bedrohung benötigen. Das Unternehmen schätzt, dass jede Landesregierung 100 Geräte käuflich erwerben würde.

Häfen- Über 6.000.000 Container gelangen järlich über die Häfen in die USA. Jeder einzelne könnte Erreger enthalten, die in der biologischen Kriegsführung eingesetzt werden. Es kann davon ausgegengen werden, dass, sollte ein Container mit Waffen für Massenvernichtung in einer Schiffsladung enthalten sein, würde dieser versiegelt werden. Das mehrkanalige Erkennungssystem wäre in der Lage, das Virus oder die Bakterien in den nur ca.2% der kontrollierten Container zu erkennen.

Inländische und Globale Märkte – Die totale Marktgröße wird größtenteils durch die Aktivitäten von terroristischen Gruppen und durch die Handlundsweisen der Regierungen bestimmt, der Terroristengruppe Einhalt zu gebieten und sie zu entkräften . Ein Großanschlag mit biologischen Waffen auf ein Land würde eine augenblickliche Nachfrage schaffen. Experten auf dem Gebiet des Bioterrorismus sind sich einig, dass ein Angriff nicht ausbleiben wird. Sie können jedoch nicht den Zeitpunkt und den Grad des Anschlages voraussagen. Das Unternehmen schätzt, dass das internationale Marktpotenzial dreimal größer ist als der inländische Markt bzw. schätzungsweise $750 Milliarden USD.
 

03.02.04 19:25

4388 Postings, 7246 Tage sorosNeue Calypte?

WKN  541434
ISIN  US15640E1038
Symbol  XTX
Börse  Berlin
Aktueller Kurs    0,06  
Differenz abs.  +0,01
Differenz %  +20,83 %
Kurszeit    19:08  
Kursdatum  03. Feb 2004
Eröffnungskurs  0,05
Tageshöchstkurs  0,06
Tagesttiefstkurs  0,05
52 Wochen Hoch  0,69
52 Wochen Tief  0,03
Letzter Schlußkurs  0,05
 

04.02.04 00:45

267 Postings, 6575 Tage lasseNeue Giftangriffe lassen Centrex steigen!

Centrex schon in aller Munde! Es geht langsam los! Calypte gings auch erst langsam aufwärts, remember! Dann 1500% etwa!  

04.02.04 08:11

86 Postings, 6448 Tage womanizerCENTREX 541434: Großauftrag durch US-Regierung

CENTREX WKN 541434 ist gestern erstmals in den USA mit sehr hohen Umsätzen angesprungen.
Die Aktie dürfte auch in den nächsten Tagen von den anhaltenden Viren- und Terrorberichten profitieren.

Das Unternehmen soll desweiteren kurz vor einem Großauftrag der Regierung stehen, was ein ungeheures Potenzial ergeben würde.
Die Firma befindet sich nahe dem Allzeittief, da könnte in den nächsten Tagen locker 100% und mehr möglich sein.

Eine der wenigen kaufenswerten Aktien zur Zeit!

 

04.02.04 09:54

679 Postings, 6454 Tage noreturnIch bin jetzt auch mit dabei!

Gestern war in München der Kurs kurzfristig schon bei 0,082 ?, heute ging es in Berlin bei 0,068 los!

@ womanizer: woher hast Du das mit dem Großauftrag der US-Regierung?  

04.02.04 10:32

267 Postings, 6575 Tage lasseBald 0,15?

Werde gewinnmitnahmen nutzen, eventuell noch einmal nachkaufen. Ansonsten lasse ich laufen. Nanopierce lief ähnlich, schleichend!
Börse Berlin-Bremen  

Aktuell 0,064 EUR  

Zeit 04.02.04  09:56  

Diff. Vortag +10,34 %  

Tages-Vol. 31.133,60  

Geh. Stück 471.400  



Geld 0,06  

Brief 0,063  

Zeit 04.02.04  10:13  

Spread 4,762%  

Geld Stk. --  

Brief Stk. --  



Schluss
Vortag 0,058  

Eröffnung 0,068  

Hoch 0,068  

Tief 0,062  

52W Hoch
 

04.02.04 13:11

2 Postings, 6457 Tage aheinrich@ womanizer

kannst du uns auch mal eine quellenangabe zum "grossauftrag der us- regierung" einstellen, ich habe leider nichts gefunden
mfg,
andreas  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln