Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 394 von 409
neuester Beitrag: 08.05.21 17:23
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 10204
neuester Beitrag: 08.05.21 17:23 von: koeln2999 Leser gesamt: 3200493
davon Heute: 3386
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 392 | 393 |
| 395 | 396 | ... | 409   

09.04.21 17:17

805 Postings, 1375 Tage larrywilcox...

Tom...endlich hat es einer kapiert! Und...China-Schrott! Merke: kaufe keine Chinaaktien.  

09.04.21 17:43
1

174 Postings, 1171 Tage ReiPru9826

Wie kann man nur so einen Blödsinn labern??
Warum  denn überhaupt hier investiert, wenn alles Mist ist??
Nur ein psychisches Problem oder steckt mehr dahinter??  

09.04.21 18:59

249 Postings, 1349 Tage Wird_alles_Gut1-Min Analyse

Hallo liebe Investoren,
anbei eine kurze BYD Analyse. Viele Grüße.
https://youtu.be/2pG2HEuaCAA
 

09.04.21 19:45

99 Postings, 51 Tage glaskugel81Habt ihr zu viel Zeit???

Ich kann nicht nachvollziehen, warum einige Menschen in Foren über Werte schreiben, die garnicht daran interessiert sind.
Erfahrungsaustausch, ja gerne auch in beiden Richtungen und begründet. Jedoch solche Kommentare wie oben gehören doch echt nicht her vor allem von Usern die nicht mal Interesse an einen Invest in asiatischen Unternehmen haben.

Schließlich schreibe ich auch nicht wild herum im Forum von z. B.     Puma, Commerzbank, etc.  

09.04.21 22:58

1779 Postings, 386 Tage Flo2231Was ein dreck


war so klar dass nach einem grünen Tag gestern heute wieder rot wird...  

10.04.21 00:44
1

208 Postings, 113 Tage JJJrAusbau Händlernetz Flurförderfzge in USA

BYD baut Händlernetz und Zielgruppen in den USA mit neuen Kooperationen für Elektro-Gabelstapler aus

"Die neuen Kooperationen sind zugleich bedeutende Erweiterung des Händlernetzes der BYD Company in den USA für Flurförderzeuge und bauen zugleich das Geschäft in den USA mit neuen Zielgruppen aus.

Die Flurförderfahrzeuge von BYD vereinfachen den Betrieb, indem sie eine Ein-Batterie-Mehrschichtlösung anbieten. Ersatzbatterien, Abkühlung der Batterien und Batteriewechsel entfallen also."  

10.04.21 00:45
1

208 Postings, 113 Tage JJJrRekordauftrag aus UK

"BYD erhält zwei neue Aufträge aus Großbritannien. Der Hersteller von Elektrofahrzeugen soll an First Bus 126 emissionsfreie Busse liefern. Diese sollen in Glasgow (Schottland) zum Einsatz kommen. Dabei handelt es sich um 91 Doppeldecker sowie 35 normale Busse. Die schottische Regierung unterstützt den Kauf. Dies ist der größte Auftrag für E-Busse, der je in Schottland erteilt wurde. Ab März 2023 sollen die Busse in der schottischen Metropole eingesetzt werden.

Ein weiterer Auftrag kommt von Stagecoach. In diesem Fall werden 46 E-Busse bestellt. Diese sollen später über die Straßen der schottischen Städte Aberdeen, Perth und Kilmarnock rollen. Auch in diesem Fall gibt es finanzielle Unterstützung von Seiten der schottischen Regierung."  

10.04.21 11:09
1

167 Postings, 158 Tage hinundwegschrott Aktie zur Zeit

10.04.21 17:51
2

706 Postings, 3858 Tage TH3R3B3LLhinundweg

Das ist immer eine Frage des Einstiegs und deshalb so pauschal absolut falsch. Habe mich bei 29,90 von 25 % meines Bestandes getrennt und bin 200 % im Plus. Ich hatte Glück und du bist möglicherweise zu spät aufgesprungen. Entweder an BYD glauben und halten,  mit Verlust verkaufen oder nachkaufen. Je nach Bauchgefühl. NmM.  

10.04.21 19:50
4

508 Postings, 190 Tage ma_ko@TH3R3B3LL

Sehe das ähnlich- solch negative Kommentare kannst du in etlichen Foren Lesen wo die Aktien nach dem Hype Ende 2020/Anfang 2021 plötzlich 30-40 Prozent verloren haben. Meistens sind das Leute die recht spät eingestiegen sind und dachten es geht weiter nur noch gen Norden. Der Kurs von BYD war vor einem Jahr noch bei 5 Euro !!! Wer da jetzt von Schrott Aktie spricht hat was verkehrt gemacht !  

11.04.21 17:38
1

687 Postings, 4447 Tage bimmelbahnwenn ich immer den unsinnigen

Verweis auf die 5 E von vor einem Jahr lese, bekomme ich schlechte Laune. Wer ist denn schon in eine China-Auto-Aktie eingestiegen, die jahrelang regungslos bei 5 Euro verharrte ? Interessant wurde das Papier für die meisten doch erst bei merkbarem Anstieg auf 10 und mehr Euro. Und dann ist man eingestiegen bei viell. 12, 14 oder ein paar mehr Euro - und glaubte, es könne dank der kiloweisen positiven Nachrichten (Börsenbunny) langsam aber irgendwie stetig aufwärts gehen. Klar war auch, dass es die eine oder andere Korrektur geben würde. Jetzt gibt es wieder kiloweise Positives zu berichten und es geht entgegen aller Vernunft hin und her als ob die Anleger Angst vor Investitionen haben.
Mein und anderer Leute Problem ist, dass selbst die Daten aus dem 1, Quartal 2021 nicht zünden wollen. So gesehen kann ich die Bewertung der Vorschreiber durchaus nachvollziehen. Muss der Vorstand von BYD jede Woche drei doppelte Rittberger aufs Parkett legen oder was muss geschehen ?  

11.04.21 19:59

1259 Postings, 255 Tage Mickymaus007Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

11.04.21 20:05

1259 Postings, 255 Tage Mickymaus007Zwei Analysen BYD Top Aktie - Kaufen

11.04.21 21:18
2

99 Postings, 51 Tage glaskugel81Der leise Aufstieg!

Es scheint so, China interessiert sich im Moment nicht um Aktienkurse. Die Hauptsache für China ist es, dass ihre Unternehmen leise und die Oberhand auf den Märkten gewinnen.
Es mag für den Anleger unfair klingen, wenn ähnliche Unternehmen mit ähnlichen Umsätzen und Potenzial höher bewertet werden. Aber das genau spielt den Chinesen voll in die Karten. Denn nur so kann China den leisen Aufstieg seiner Macht ohne ein Krieg führen zu müssen weiter ausbauen.
Der Umschwung wird kommen, genau dann wenn dann Tesla und Co. so hoch bewertet sind aber ihre Umsätze und Gewinne nicht mehr liefern können. Genau dann hat China alles erreicht, was es will, denn die Unternehmen im Westen haben sich selbst ?zerstört? ohne das China eingreifen musste und die Welt kann fast nur noch zuschauen wie China seine Macht weiter ausbaut.

Also daher nicht die Nerven verlieren und geduldig auf den Countdown abwarten. Ich bin leider auch schon 20% im Minus, glaube aber an den Wert und glaube dass wir auch noch dieses Jahr das bisherige Hoch auch noch knacken werden.

@ Mickey
Übrigens die meisten Chips kommen nicht von China. Das dachte ich auch einst, musste mir aber sagen lassen, dass die Chips eher aus Taiwan, Süd Korea, Japan kommen.  

12.04.21 05:42
1

339 Postings, 2812 Tage ArmasarAm Abwärtstrend abgewiesen...

...und wieder der Kampf um die zentrale Unterstützung bei 165. Der langfristige Aufwärtstrend kommt nun bald in Bedrängnis. Allerdings bleibt der Gesamtmarkt schwach bei niedrigen Umsätzen weil diese Woche Mondneujahr ist. Bemerkenswert heute ist, dass der Gesamtmarkt von dr Rallye bei Alibaba nicht profitiert - obwohl man ja nun denken könnte das Schlimmste sei vorbei. Bis zur Vorlage der endgültigen Zahlen am 26.4. wird es wohl keinen Befreiungsschlag geben. Ein Abfall unter 162 dürfte Anschlussverkäufe auslösen, bisher wird dort aber hochgekauft.  
Angehängte Grafik:
byd.gif (verkleinert auf 78%) vergrößern
byd.gif

12.04.21 09:29
1

518 Postings, 5109 Tage ikaruzBYD targets Low- & Middle-Income Drivers

BYD has introduced two new electric car models for the Chinese market and announced it will use only LFP batteries from now on.

https://cleantechnica.com/2021/04/10/...in-on-lfp-battery-technology/  

12.04.21 09:37
1

52 Postings, 368 Tage Aktienfan2020Ich reduzier mal die Chinaböller

mit Verlust.
Der Chinessische Aktienmarkt ist seit Januar im Abwärtstrend.
BYD hat 35%  verloren.
KGV von 100 und die Unsicherheiten in so ner Bannanerrepublik wie China.
Hier gibts nur eine Richtung und die ist weiter abwärts.
Ich investiere kein Geld mehr in kommunistische Länder.

 

12.04.21 10:04
1

3051 Postings, 7817 Tage PieterAktienfan ? Nennt man doch wohl

Konsolidierung, was in China derzeit läuft. Das sitzt man aus oder hätte schon längst verkaufen müssen.
Jetzt noch, no. Was ich bei Byd   und auch bei Geely letztes Jahr immer sehen konnte ist ein alle 3 Monate wiederkehrender Hype  (chinesische Art von  Quartalszahlen?)  und danach dümmpelte der Kurs wieder paar Monate flat umher oder konsolidierte etwas. Ich sehe keinen Grund, weshalb das jetzt nicht wieder genauso läuft.

Und mit Bananenrepublik , äh ich sage zu China lieber Volksdiktatur, trifft es wohl weit besser.
Die Bananenrepublik findest du allerdings direkt hier in der Mitte Europas.  

12.04.21 10:04
1

3551 Postings, 2280 Tage EuglenoAlle Indizes

feiern das Corona Ende in 6 Monaten. Und was macht BYD?

Der Abverkauf ist voll im Gange. Irgendwelche Einzelmeldungen zu Lieferungen sind geradezu lächerlich. Ein Unternehmen verkauft halt Dinge  so what? Grohe stellt doch auch nicht jeden Duschkopf ins Netz. Man stelle sich folgende Meldung vor: Wieder 15 Duschköpfe nach Spanien verkauft. Grohe erschließt sich neuen Markt.

BYD ist derzeit ein Fehlinvestment.  

12.04.21 10:14

52 Postings, 368 Tage Aktienfan2020Konsolidierung... eher Crash

Ab 20% spricht man von einen Crash.

@Eugleno
Ja da stimm ich dir zu.
Wenn jedes Unternehmen seinen normalen Geschäftsbetrieb jedesmal abfeiern würde.
Wow BYD verkauft 5 Busse.
Ja super ein Milliardenunternehmen verkauft 5 Busse.....

 

12.04.21 10:20

805 Postings, 1375 Tage larrywilcox...

Da kann man nur schreien WEG DAMIT !!!  

12.04.21 10:27

64 Postings, 642 Tage likeit57na na na

wollen wohl viele "noch" günstiger einsteigen ;-)  

12.04.21 10:36

1259 Postings, 255 Tage Mickymaus007Aktienfan2020: du hast geschrieben

"Ich investiere kein Geld mehr in kommunistische Länder"
Dann darfst du aber auch nicht mehr in Deutsche Aktien investieren !  

12.04.21 10:37

649 Postings, 708 Tage thetom200Lieber teuerer aussteigen.

Nur weg damit :-)  

12.04.21 10:49
3

1259 Postings, 255 Tage Mickymaus007Lieber investiere ich in China Aktien bevor ich in

Das deutesche Merkel Regime investiere  

Seite: 1 | ... | 392 | 393 |
| 395 | 396 | ... | 409   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln