Stimmen die keiner hören will

Seite 3 von 13
neuester Beitrag: 26.01.16 11:43
eröffnet am: 04.11.15 13:42 von: rotgrün Anzahl Beiträge: 315
neuester Beitrag: 26.01.16 11:43 von: viky Leser gesamt: 22895
davon Heute: 4
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13   

20.11.15 08:33
7

5529 Postings, 5140 Tage ObeliskLiebe nette Menschen,

die Schutz suchen und unserer Hilfe bedürfen.....


http://www.schwaebische.de/...schwestern-_arid,10344380_toid,623.html


benehmen sich ganz sicher nicht so!!!!!  

20.11.15 08:37
7

17729 Postings, 3571 Tage tirahundRichtig User Kalli!

Bitte mal beachten:

https://de.wikipedia.org/wiki/Anf%C3%BChrungszeichen

"Anführungszeichen können außerdem verwendet werden, um Wörter, Wortgruppen und Teile eines Textes oder Wortes hervorzuheben, zu denen man Stellung nehmen möchte, über die man eine Aussage machen will oder von deren Verwendung man sich ? etwa ironisch oder durch die Unterlegung eines anderen Sinns ? distanzieren möchte"

Lass uns bitte die Kommunikation beenden. Du bist zu gut für mich. Dankeschön.  

20.11.15 08:38

29684 Postings, 3923 Tage finaleich denk die trinken nicht

20.11.15 08:42
2

17729 Postings, 3571 Tage tirahundLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.11.15 13:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Einstellen eines zuvor gelöschten Postings

 

 

20.11.15 08:47
9

1366 Postings, 4351 Tage niniveWundert mich,

daß dieser Thread noch nicht gelöscht worden ist.

Die Ariva Zensur durchstöbert doch die Threads dieser Tage und löscht alles, was auch in noch so sachlichem Ton und noch so fundierten Argumenten/Beispielen/Kausalketten/Veröffentlichungen erläutert, daß man 95% des Terrors dieser Welt in direkten Kontext zum Islam setzen kann bzw. muß.

Verallgemeinerung/pauschale Islamverunglimpfung heißt es dann.

An diesem Punkt waren wir 80 Jahren schon einmal.......  

20.11.15 08:47
4

58960 Postings, 6733 Tage Kalli2003jetzt ist es natürlich viel besser!

ich bin mal gespannt, ob die ganzen "Hetzer" sich irgendwann für ihre "Hetzerei" und "Beleidigungen" entschuldigen, wenn sie irgendwann feststellen, dass Deutschland nicht untergegangen ist und es niemand "besorgt" bekommen hat.

"erbärmliches Verhalten"

PS:
"Anführungszeichen können außerdem verwendet werden, um Wörter, Wortgruppen und Teile eines Textes oder Wortes hervorzuheben, zu denen man Stellung nehmen möchte, über die man eine Aussage machen will oder von deren Verwendung man sich ? etwa ironisch oder durch die Unterlegung eines anderen Sinns ? distanzieren möchte"

20.11.15 08:51
6

17729 Postings, 3571 Tage tirahundIch wünsche Dir

zum Abschluß etwas, lieber User Kalli.  

20.11.15 08:53
9

17729 Postings, 3571 Tage tirahundDas ist bei uns

in Norddeutschland so eine Redewendung, bevor Du mir hierzu wieder etwas unterstellen möchtest.  

20.11.15 08:56
10

115112 Postings, 7946 Tage seltsam#49 habe ich gedanklich einen schwarzen Stern

vergeben.
So hämisch kann man gar nicht auf eine Erläuterung reagiern, wenn man nicht schon von vornherein auf Streit aus ist...
Absichtliches Mißverstehen kann man eben auch wie #49 deutlich machen.
 

20.11.15 09:01
6

17729 Postings, 3571 Tage tirahundAriva!

Ich beantrage hiermit höflich die Einführung der Bewertung = sehr gut analysiert
für das Posting vom User seltsam. Vielen Dank.  

20.11.15 09:07
3

58960 Postings, 6733 Tage Kalli2003;-)

jaaaa, "besorgs" Dir

*rofl*

ok, der war jetzt "Off Topic", aber bei so einer Steilvorlage konnte ich nicht anders ...

20.11.15 09:09
4

17729 Postings, 3571 Tage tirahundDas war lustig.

Darüber kann ich dann auch wieder lachen.  

20.11.15 09:18
1

95441 Postings, 7507 Tage Happy EndSabatina James?


Ist das die, die solche Lügen und hanebüchenen Unsinn verbreitet?

"Ich glaube, das ist die Folge, wenn radikale Islamisten herkommen und hierbleiben dürfen. Man schmeisst ihnen dann noch den Pass hinterher, ohne zu prüfen, ob sie demokratietauglich sind. Solange diese Hilfestellung für die radikalen Islamisten weitergeht, wird es immer noch schlimmer werden. Die Behauptung von Merkel, es bestehe keine Gefahr bei einer Islamisierung, auch wenn die Radikalen hierbleiben dürfen, ist eine Lüge!"


Moderation
Zeitpunkt: 20.11.15 12:18
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - Quelle: https://de-de.facebook.com/SabatinaJames/posts/1014652521926574

 

 

20.11.15 09:20
10

17729 Postings, 3571 Tage tirahundGenau.

Alles nur Lüge. Korrekt.  

20.11.15 09:22
3

36845 Postings, 6523 Tage TaliskerIch stimme dir voll zu, ninive

1935 hat man auch "95% des Terrors dieser Welt" einer Religion zugeschrieben. Und, weitere Parallele, die schrieben das nicht nur der Religion zu, das habe an der Kultur der Übeltäter gelegen, das läge denen im Blut.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

20.11.15 09:32
4

1366 Postings, 4351 Tage ninive- 63 -

Wer dieses Zitat als Unsinn bezeichnet, dem ist nicht mehr zu helfen. Das der Veröffentlicher solcher Postings sich auf der anderen Seite mal mit der Situation der Frau auseinandersetzt, wird es nicht geben. diese Situation nicht als Einzelfall zu deklarieren, ebenso wenig. Ursache (die Situation der Frau) und Wirkung (möglicherweise tatsächlich einmal eine unbesonnene Äußerung zu machen), niemals. Paßt nicht in die Ideologie.

- 65 -
Auch wenn das bezogen auf 1935 und der Nazi Diktatur so nicht stimmt - siehe z.B. die Zustände in Japan und im stalinistischen Rußland - hätte ich ob der späteren Geschehnisse immer noch Verständnis für den Veröffentlicher dieser Aussage.  

20.11.15 09:44
2

95441 Postings, 7507 Tage Happy End#66

Wo hat Merkel gesagt, es gäbe eine Islamisierung?
Wo hat Merkel gesagt, es bestehe keine Gefahr bei einer Islamisierung?
Wo hat Merkel gesagt, es bestehe keine Gefahr bei einer Islamisierung auch wenn die Radikalen hierbleiben dürfen?  

20.11.15 09:54

58434 Postings, 4587 Tage BigSpenderLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.11.15 10:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung - Kritik bitte sachlich formulieren.

 

 

20.11.15 09:54
8

2693 Postings, 6018 Tage slimmyzum Grundsätzlichen

Westliche Welt: säkularisiert - französische Revolution - Aufklärung
Islam: um 1800 zementierte Staatsreligion ohne interne Reform

daraus Folgt

Westliche Welt: Demokratie
Islam: Diktatur

aus diesem kurzen Zusammenhang kann man das ganze Übel deklinieren  

20.11.15 09:56
8

17729 Postings, 3571 Tage tirahundBig S.

Lass bitte gut sein.

Wir müssen nur wissen, "die" sind gut und "wir" sind schlecht.

Ich kann damit gut leben.  

20.11.15 10:12
2

2693 Postings, 6018 Tage slimmyes geht nicht um gut und schlecht

sonder um

freiheit - demokratie - brüderlichkeit

oder

verkappte religiöse diktatur - sklaverei - und klassen-hass  

20.11.15 10:16
10

23542 Postings, 5658 Tage MaickelHi Kalli,

wir verstehen uns ja ganz gut und respektieren uns auch, mal ein paar zeilen zu deinem beitrag in #56.

Entschuldigungen gibt es doch hier, egal von wem, nicht.

Ich bin doch auch von einigen deiner bekannten im forum rechts eingestuft worden, spätestens als die ossis pauschaliert wurden im zusammenhang mit der pegida, von den kraftausdrücken ganz zu schweigen.

Und die einzeiler von so manchen user kotzen mich an weil, als beitrag kann man sie nicht bezeichnen nur als hetze, provokation und beleidigung des anderen.

Ich schreibe meine persönliche meinung die sich meistens auf aussagen von den medien und den politikern beruft, bei vielen leuten ist es doch genauso, es geht nicht um den flüchtling als person sondern um die aussagen der regierung die moniert werden.

Viele sachen sind eingetroffen die die "fürchtlinge" geschrieben haben in diesem jahr
auch von meinen beiträgen her. Alleine schon die rede die tage von unserem innenminister wo er sich beschwerd über das verhalten der flüchtlinge.

Mal ein beispiel dazu.

Ich nehme mal an wenn sich ein innenminister beschwerd können es ja nicht nur einzelfälle sein wie er noch vor ein paar wochen propagiert hat weil sich ja dann nichts geändert hätte zu seiner jetzigen aussage.

Das problem sind nicht unbedingt die flüchtlinge sondern die politiker die einen haufen schmarn erzählt und die medien die es noch ausgeschmückt haben.

Jetzt kommt man der realität näher ist meine meinung, es ist nicht alles sonnenschein und ich glaube auch nicht das alle teddyverteiler im nachgang auch geholfen haben oder noch helfen.

Wenn man nämlich mal so schaut wer hilfe bei uns im erstaufnahmelager leistet sind das zum teil andere leute und nicht das begrüßungskomitee und sehr viele davon sind genauso kritisch in verschiedenen punkten wie ich.

Ich weiß nicht was oder wie es woanders ist, ich schreibe immer über meine region was hier so läuft oder nicht.

Nun haste mal von mir ein bischen kritik abbekommen. grins

 

20.11.15 10:16
2

2693 Postings, 6018 Tage slimmyhab gleichheit vergessen

in einem staat muß man teilen können

religiöse regierungsformen haben immer eine extreme ungleichheit zur folge.......

...es sei denn, die anders-gläubigen sind vertrieben, umgebracht oder eingesperrt.
dann sieht man sie einfach nicht mehr...... und ihr unendliches leiden  

20.11.15 10:22
8

58434 Postings, 4587 Tage BigSpenderwar ja klar, dass

ich gelöscht wurde und Kallis Postings bleiben stehen. Ariva verändert sich nicht.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

20.11.15 10:34
2

58960 Postings, 6733 Tage Kalli2003Maickel

es bestreitet niemand, dass es zu Problemen mit so einer Menge Flüchtlingen kommt, die in ein mehr oder weniger unvorbereitetes Deutschland gekommen sind.

Was mich immer wieder auf die Palme bringt, sind die Pauschalisierungen. Es sind immer "die Flüchtlinge" ...

Warum stellen hier immer die selben Links zu Meldungen rein, die auf die Flüchtlinge zielen? Sich dann gleichzeitig mit entsprechenden Kommentaren auch selbst bemitleiden bzw. in die Schmollecke stellen ("die ja keiner hören will").

Und selbst wenn bei einem "wir werden es  bekommen" das  ironisch gemeint ist; die Aussage bleibt doch, dass Deutschland am Arsch sein wird. Das sind doch in Ariva-Deutsch Unterstellungen. Ein Blick in meine Glaskugel sagt mir, dass Deutschland auch nächstes Jahr noch Deutschland heissen wird.

Und diese tausende von Helfern, die sich derart für Flüchtlinge einsetzen, freiwillig neben ihren Jobs Arbeiten leisten, dafür sorgen, dass die Situation vollends im Chaos enden, als "Jubelperser" zu titulieren, finde ich unter aller Kanone.

Zum Nachlesen; #48:
"Für mich sind die sog. Jubelperser die Menschen, die das unkontrollierte und nicht mehr zu beherrschende Einströmen begrüßen und unterstützen."

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln