finanzen.net

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 179
neuester Beitrag: 17.02.20 23:12
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 4466
neuester Beitrag: 17.02.20 23:12 von: Salzsee Leser gesamt: 474739
davon Heute: 131
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
177 | 178 | 179 | 179   

24.09.08 22:51
25

3873 Postings, 4203 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
177 | 178 | 179 | 179   
4440 Postings ausgeblendet.

14.02.20 08:57
1

27 Postings, 806 Tage MandrelmountainGute Aussichten

Ich hab mir mal 1000STCK ins Depot gelegt, für die Zukunft sieht es hier gut aus.
Ich denke das TK über den Berg ist, was bedeutet, dass es wieder aufwärts gehen wird!
NMM, Keine Kaufempfehlung!  

14.02.20 14:15
2

94 Postings, 29 Tage poet83Gewerkschaften

Da soll ein TK Werk mit 800 Mitarbeitern geschlossen werden und alle sollen woanders im Konzern unterkommen. Das ist so, wenn man den Leuten endlose Rentenverträge bietet in einem Markt, der extrem von der wirtschaftlichen Entwicklung abhängig ist.. wie die Bergwerk Arbeiter, die 20 Jahre lang gehalten beziehen und zuhause hocken. Dann sollen die eben umschulen. So ist die Arbeitswelt. Während Roboter und KI alles berechnet und alles digitalisiert wird, müssen nicht 100.000 Jobs in Bergwerken hierzulande bestehen..  

14.02.20 15:16

218 Postings, 165 Tage AusnahmefehlerDas sehen wir so. Aber die Existenz von Gewerk-

schaftsnassauern ist genau davon abhängig. Denen ist vollkommen egal ob deswegen ein Gesamtunternehmen über die Wupper geht. Da bekommen Mitarbeiter , die froh sind nichts mehr tun zu müssen riesige Abfindungen.  Irgendwelche Nulpen wird der Hintern gerettet u.s.w.

Schön war es da bei der Arcandor Insolvenz. Da haben sich auch etliche tausend über den   goldenen Arschtritt gefreut. Ein Jahr später war der Gesamtkonzern pleite und leer geräumt. Damit sind die Abfindungszahlungen auch nicht mehr geflossen.

Tja so läuft es , wenn Gewerkschaft und Betriebsrat saugen und saugen. Am Ende des Tages ist nichts mehr da.

Aber bei TK kann man ja jetzt erstmal 16-17 Mrd. verbrennen.

Ich seh schon wie den Aasgeiern der Sabber aus dem Maul tropft.

Da kann dann noch 2-3 Jahre Personal " sozialverträglich " hin und her geschubbert werden, bis alles weg ist. Danach wird wieder gejault und " Auffanggesellschaften " gegründet.

Same Procedure es every time...  

15.02.20 10:04

3870 Postings, 4933 Tage brokersteveEs gibt sehr wohl eine plan....

Und der heißt massive Umstrukturierung.
Es wird kommen und es werden 17,5 Mrd Euro fließen.

Der Wert der Aktie müsste bei über 20 Euro sein. Die aktuelle marcet cap ist unter 7 Mrd.  

15.02.20 14:23

1037 Postings, 3847 Tage hollysuh17 Mrd. Plus

Kleinreden ist schon ne Kunst:)
Wenn Thyssen jedes Jahr nur 1 Mrd im plus wäre, wäre schon der Hammer:)
Aber bald könnten 17 oder mehr in den
Den Pott fliesen und das soll dann
Nix als ein Tropfen Wasser auf einen heissen Stein sein:))
Na wenn Ihr meint.  

16.02.20 09:19

180 Postings, 153 Tage CiriacoWarum Pessimismus, zurück

zum Jugendstil.

Kone bietet 17 Mrd, davon mindestens  60% in Aktien. Jawohl wieder teilhaben am...  

17.02.20 15:18

9 Postings, 1 Tag beivuldendli2007Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 15:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

17.02.20 15:40

938 Postings, 833 Tage mcbainund Kone ist raus...

Kone hat sich aus dem Bieterstreit um die Aufzugssparte von ThyssenKrupp zurückgezogen.  

17.02.20 15:49

3870 Postings, 4933 Tage brokersteveTopmeldung...dunes sind mehr als 17,5 Mrd Euro...

Wow...der Kurs müsste anziehen und nicht fallen.
Total irre.  

17.02.20 15:49

94 Postings, 29 Tage poet83Abfahrt

Dann kann es ja nun runter auf 9,xx gehen. Super Arbeit der neuen Chefin!  

17.02.20 15:49
1

42 Postings, 746 Tage Herr_JeErgänzung #4453

Ist raus weil Abfuhr von Thyssen selbst erteilt. Könnte mir vorstellen das es Thyssen zu risikoreich ist, obs kartellrechtlich überhaupt durchgehen würde.
Nach sorgfältiger Bewertung eines umfangreichen Kriterienkatalogs habe sich das Unternehmen entschieden, mit zwei Konsortien aus Finanzinvestoren ...
 

17.02.20 15:55

1214 Postings, 4064 Tage 106milesBrokersteve ?

Quelle ?  

17.02.20 16:10

218 Postings, 165 Tage Ausnahmefehlerdas beste an dem Forum sind mittlerweile mit

Abstand der Brokersteve und die nassen Muschis , die nun täglich hier erscheinen. Beides macht Spass.

Wozu also noch auf den Aktienkurs schauen.

Wenn ich jetzt Finanzinvestor wäre , würde ich für Millionen leer verkaufen und dann mein Angebot zurück ziehen.

Das wäre das Geschäft des Jahrhunderts TK würde fallen wie ein Stein  

17.02.20 16:50
1

542 Postings, 2532 Tage hasenzahn22Brokersteve...

Ganz ehrlich, 1000 Dank? Ich musste mir gerade 10 Minuten den Bauch festhalten und habe echt keine Luft mehr bekommen vor Lachen für deine Aussage! Die Aktie bricht regelrecht zusammen, obwohl sie die letzten Tage/Wochen/Monate/Jahre schon massiv gefallen ist, der DAX kennt kein Halten mehr nach oben? Und du schreibst echt Topmeldung! Das ist so gut, und schlagbar! Danke!!  

17.02.20 16:51

542 Postings, 2532 Tage hasenzahn22Ganz ehrlich

Ganz ehrlich? In meinem Bekanntenkreis bist du schon ein richtiger Star, wir lachen immer unfassbar viel über deine Kommentare, du hörst einfach nicht auf uns Freude zu bereiten! Mach weiter so, vielen Dank  

17.02.20 17:03
Schade!

Mir wäre ein IPO am liebsten gewesen.

Jetzt kann ich Thyssen in mein Loser Depot zu Pro7 verschieben, damit ich die Aktien nicht jedes mal sehe und ich mich 2030 wieder hoffentlich dran erfreuen kann.

Viel Erfolg allen Investierten weiterhin.

Cheers
C  

17.02.20 17:14

542 Postings, 2532 Tage hasenzahn22da ist nichts...

aber auch gar nichts mehr schön zu reden... keine Kone, kein Börsengang, kein Tei-Börsengang... einfach ein Verkauf an FINANZINVESTOREN!! aus purer Verzweiflung und Geldnot!! Finanzinvestoren - wie der begriff schon sagt, wollen NIEMALS - NIEMALS irgendeine sinnvolle Investition im Sinne des Unternehmens tätigen. Sie tauchen da auf, wo dringend Geld benötigt wird, wie Keditheie und nutzen die Situation aus - diese Offenbahrung ist keine absolute Katastrophe und zeigt eindeutig, dass Thyssen im Prinzip insolvenzreif ist!!

meine Meinung!  

17.02.20 17:22

42 Postings, 746 Tage Herr_JeIPO

Der Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp unter der neuen Vorstandschefin Martina Merz hat eine Vorauswahl für einen Verkauf seiner Aufzugsparte getroffen. Weiter im Rennen sind zwei Konsortien aus Finanzinvestoren, wie Thyssenkrupp am Montag in...
scheinbar noch immer eine Option, je nachdem ob eine "kurzfristige Einigung" erreicht werden kann.  

17.02.20 18:38

94 Postings, 29 Tage poet83Es muss was passieren

Die Leute werden langsam ungeduldig..  

17.02.20 22:50

3202 Postings, 835 Tage KörnigIch Frage mich warum noch irgend

jemand in so eine Aktie investiert? Also ich kann das zumindest nicht verstehen! Jedem investierten wünsche ich mein herzliches Beileid  

17.02.20 22:55

10 Postings, 1 Tag Alsenta17SexyMuschi17

­🍓­ Ich liebe es, nackt fotografiert zu werden! Sehen Sie sich das an - https://img1305712.free-pick.pw ❤️­­­❤️­❤️
­🍓­ Ich liebe es, nackt fotografiert zu werden! Sehen Sie sich das an - https://img1305712.free-pick.pw ❤️­­­❤️­❤️  
­🍓­ Ich liebe es, nackt fotografiert zu werden! Sehen Sie sich das an - https://img1305712.free-pick.pw ❤️­­­❤️­❤️
­🍓­ Ich liebe es, nackt fotografiert zu werden! Sehen Sie sich das an - https://img1305712.free-pick.pw ❤️­­­❤️­❤️  

17.02.20 23:12

1233 Postings, 2110 Tage SalzseeXXX

Da waren's nur noch zwei...

Am Ende wird die Aufzugssparte für einen einstelligen Betrag veräußert.
Und TK wird massiv weiter an Wert verlieren.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
177 | 178 | 179 | 179   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Apple Inc.865985
BayerBAY001