finanzen.net

Helmut Schmidt: Muslime sind das Problem

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 15.07.13 15:16
eröffnet am: 09.07.13 14:32 von: eurojet Anzahl Beiträge: 90
neuester Beitrag: 15.07.13 15:16 von: Pharao60 Leser gesamt: 5363
davon Heute: 2
bewertet mit 18 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4  

09.07.13 14:32
18

1203 Postings, 2783 Tage eurojetHelmut Schmidt: Muslime sind das Problem

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/...ind-das-problem/



Wir er jetzt auch als Rassist, Hetzer und Nazi diffamiert?!  

09.07.13 14:33

61594 Postings, 6186 Tage lassmichreinGlaubste doch wohl nicht im Ernst... ;)

Der hat doch komplette Narrenfreiheit. Sieht man ja an seiner Qualmerei...
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

09.07.13 14:34
9

1203 Postings, 2783 Tage eurojet#2

darum darf er auch die Wahrheit sagen ;-)  

09.07.13 14:45
3

16571 Postings, 6650 Tage MadChartIch hab keine Fehler in #1 gefunden

und unser Helmut gerät auch nicht gleich in einen Rassismus-Shitstorm bei sowas.
-----------
No hay amor más puro y sincero que el de un minibusero

09.07.13 14:47
7

2129 Postings, 2816 Tage wahrheitsliebenderAuch das eine

Binsen- und Grundwahrheit des Alls (wie das es einen Gott gibt).

Angst machen muß einem, daß es einer Ideologie gelungen ist der Bevölkerung das Gegenteil weiß zu machen bzw. weißmachen zu wollen und heutzutage den gesunden Menschenverstand als Rassismus verunglimpft.

Schmid hat zu diesem Thema immer Tacheles geredet und die Einwanderungspolitik Deutschlands immer als großen Fehler bezeichnet.

Soviel Verstand, Lebenserfahrung und Bildung hat Schmidt, daß er weiß das eine solche vom Wahnsinn geleitete Einwanderungspolitik wie die in Westeuropa auf lange Sicht noch immer Chaos, Untergang und Bürgerkrieg zur Folge hatte.

Nichtumsonst warnte die CIA schon im Jahre 2008 in einem internen Papier, daß die Lage in Europa ab 2020 in vielen Ballungsräumen unbeherrschbar werden wird und dann vielfach Bürgerkrieg drohen wird.  



 

09.07.13 14:47
1

5853 Postings, 3643 Tage Italymasterjawohl

recht hat er ! wobei ich mir aber auch die frage stelle, wieso die türken in der türkei soviel "lässiger" "cooler" "gastfreundlicher" "herzlicher" sind... und von dene hörst du nicht die ganze zeit canim olum peseveng und sonstige beschimpfungen... wieso sind die türken in der türkei so viel besser der großteil der hier her kommt bzw. bereits hier geboren wird?  

09.07.13 14:51
1

61594 Postings, 6186 Tage lassmichrein#6 Dann unterhalte Dich mal in der Türkei mit

einem Türken über diese Thematik, dann erfährst Du, warum... ;)
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

09.07.13 14:54
3

1203 Postings, 2783 Tage eurojet#6

hier sind sie von Feinden (scheiß Deutschen) umgeben, da wird man automatisch aggressiv...  

09.07.13 14:55
2

25086 Postings, 3379 Tage Lumberjack77oha - schon wieder ein spd´ler der sich auf

dünnes eis begibt.

happy würde mir echtmal gedanken an deiner stelle machen, ob diese braunrote partei für dich noch wählbar ist  

09.07.13 14:58
1

129861 Postings, 6158 Tage kiiwiiHessen vorn !!

Integrationsmonitor 2013: Hessen bei Migranten am beliebtesten | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN
Hessen ist in Sachen Integration offenbar auf dem richtigen Weg. Im aktuellen ?Integrationsmonitor 2013? zeichnet sich auf den meisten integrationspolitischen Themenfeldern ein positiver Trend ab. Die Menschen fühlen sich wohl, strukturelle Ungleichheiten gibt es aber immer noch.
Nehmt Euch ein Beispiel !!  

09.07.13 15:01
3

2129 Postings, 2816 Tage wahrheitsliebender@ Lumberjack

Auf dünnes Eis begibt sich Schmidt-Schnauze damit nicht. Das verkündet er nun wirklich schon seit Jahren bzw. Jahrzehnten.

Von seiner verrückten Partei wird das einfach ignoriert und wahrscheinlich als Altersverwirrung abgetan.

Die verfahren nach dem Motto:

Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Schmidtchen auf.......

Sie sind Ideologie getrieben, wollen unbedingt ein Paradies auf Erden erreichen und wissen das sie von ihrem Höllentrip nicht mehr runter kommen und wollen. Die Devise heißt weiter mit wehenden Fahnen voran in den Untergang bis zum "Endsieg".    

09.07.13 15:03
5

1203 Postings, 2783 Tage eurojet#10

die Migranten fühlen sich wohl, die Einheimischen fragt man vorsichtshalber gar nicht ;-)  

09.07.13 15:04
1

89196 Postings, 4024 Tage windot#5 - es gibt keinen Gott!

09.07.13 15:05
1

129861 Postings, 6158 Tage kiiwii12--wir sind alle "Hessen"

09.07.13 15:07

1203 Postings, 2783 Tage eurojet#14

wir sind alle scheiß Deutsche ;-)  

09.07.13 15:08

129861 Postings, 6158 Tage kiiwiiwer sagt das ?

09.07.13 15:09
1

1203 Postings, 2783 Tage eurojet#16

der glücklich integrierte, der noch mehr rausholen will ;-)  

09.07.13 15:13

95440 Postings, 7203 Tage Happy EndAlles eine Soße...

Deutsche Mittelstands Nachrichten
Deutsch Türkische Nachrichten
Deutsch Russische Nachrichten
Deutsche Wirtschafts Nachrichten
 

09.07.13 15:14
1

2129 Postings, 2816 Tage wahrheitsliebender@ Windot

laßt euch mal was neues einfallen, die Platte hat schon einen Sprung.

Seit 3000 Jahren immer wieder der Spruch - die Bibel Psalm 14:

"Der Thor spricht in seinem Herzen, da ist kein Gott"  

09.07.13 15:17
8

14716 Postings, 4370 Tage Karlchen_VSo so - Helmut Schmidt sagt das. Interessant.

Wann war der gute Mann eigentlich Bundeskanzler? Und wann sprang hierzulande die Arbeitslosigkeit in die Höhe? Und wann war eigentlich noch die Möglichkeit, den Begriff "Gastarbeiter", der ja wohl nur eine temporäre Zuwanderung meinte, beim Worte zu nehmen? Das war ja wohl in den Siebziger Jahren. Und was Helmut Schmidt getan? Nix.

Auch wieder einer dieser Politiker, die das kritisieren, was sie eigentlich selbst in die Hand genommen haben sollten. Bestätigt meine meinung über diesen Herrn: immer adrett gekleidet, aber viel Geschwätz. Blender und einer der am meisten überschätzten Leute in Deutschland.  

09.07.13 15:22
1

89196 Postings, 4024 Tage windot#19 - Ich bin nicht Euch!

09.07.13 15:24
2

2129 Postings, 2816 Tage wahrheitsliebender@ Karlchen

Da muß ich insofern zustimmen, als das Schmidt mit seinen 94 Jahren noch immer nicht weiß, ob es einen Gott gibt oder nicht. Wahrscheinlich braucht er dazu noch 25 Jahre....

Einen solchen Menschen kann ich nur "bedingt" als Weise durchgehen lassen.

Und Schmidt war in seinen jungen Jahren schon auch ein eitler Pfau. So kommen mir auf jedenfall seine Auftritte auf alten Videos vor....  

09.07.13 15:24
2

9533 Postings, 3009 Tage mexx8888Doch Du bist uns

09.07.13 15:27
1

89196 Postings, 4024 Tage windot#22 - es gibt keinen Gott!

09.07.13 15:30
6

1266 Postings, 2653 Tage mal_zeit#20 Hauptsache, er sagt eine einfache Wahrheit

Ich glaub, mit der Integration liefe es besser, wenn kulturell sich abschottende Zugewanderte nicht noch von Teilen der Wischiwaschi-Toleranz-Libertären in ihrem Verhalten mehr oder wenig bestärkt werden würden.

Rechtsstaatliche Strenge und klare Vorgaben sollten Maßstab sein, Mißbrauch strikter beendet werden. Im Moment läuft ja auch noch die Zuwanderung von Abbruch-Unternehmern.  :o(

Ob ihm nun ein Ausschlußverfahren droht?

 

Seite:
| 2 | 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
BayerBAY001
NVIDIA Corp.918422
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Wirecard AG747206
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
CureVacA2P71U