K+S wird unterschätzt

Seite 1970 von 2008
neuester Beitrag: 27.02.21 13:41
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 50177
neuester Beitrag: 27.02.21 13:41 von: Barracuda7 Leser gesamt: 7460833
davon Heute: 3641
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | ... | 1968 | 1969 |
| 1971 | 1972 | ... | 2008   

19.01.21 17:40

2777 Postings, 1817 Tage Andtecsalt

Totaler Schwachsinn mit 25%. Lies mal hier nach: "...Werden 0,5 % oder mehr erreicht, werden die Positionen der Öffentlichkeit offengelegt (?Offenlegungsschwelle?) ..."
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Leerverkauf  

19.01.21 18:06

31 Postings, 3057 Tage robomannsalt

würde nicht behaupten dass du hier Schwachsinn in den Raum stellst.
Wenn mann alle Werte ab 0,5 % addiert kommt man genau auf 6,5 %
Addiert man hingegen alle Werte bekommt man einen deutlich höheren Wert.
( Wahrscheinlich um die 25% ) Kannst ja mal ausrechnen.)


 

19.01.21 18:38

2777 Postings, 1817 Tage AndtecDimensional Holdings Inc

Dimensional Holdings Inc schichtete Derivate in K+S Aktien um und erhöhte leicht die gesamte Longposition auf 3,48% am 12.01.20.

http://mobile.dgap.de/dgap/News/pvr/...e-distribution/?newsID=1418467  

19.01.21 20:45

4106 Postings, 1599 Tage And12310? zu viel scheinbar

 

19.01.21 21:15

2777 Postings, 1817 Tage AndtecAnd123

Der Anstieg muss zunächst verdaut werden. Der Kurs ist immer noch oberhalb  der Mitte des Bollinger Bandes. Der Kurs  der letzten 8 Handelstage ist in der Range vom 07.1.21.  

20.01.21 09:54

245 Postings, 303 Tage GramuselIch kann warten :-)

20.01.21 10:04

4106 Postings, 1599 Tage And123Der CEO auch

 

20.01.21 11:11

2777 Postings, 1817 Tage AndtecAnd123

10,xx ist immer wieder reizend.  

20.01.21 11:37
1

208 Postings, 736 Tage Bierdimpfel@ And123

Du schreibst wiederholend, dass Du auf "Insider Trades" vom CEO wartest.

Was erwartest Du Dir von erfolgten oder nicht erfolgten Trades?  

20.01.21 12:10

4106 Postings, 1599 Tage And123Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.01.21 12:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

20.01.21 12:11

4106 Postings, 1599 Tage And123Bier


Hat sich was geändert?


?Weil das Vertrauen fehlt, dass das Unternehmen die Aktionärsinteressen wahre, verweigerte die Deutsche Asset Management, die aktuell K+S-Aktien im Wert von 50 Millionen Euro hält, den Gremien die Entlastung?

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...er-/13584188.html  

20.01.21 12:13
3

1290 Postings, 1126 Tage timtom1011Das ist ja 100

Jahre alt  

20.01.21 12:14

1290 Postings, 1126 Tage timtom1011Jetzt Must doch endlich mal

Hoch gehen shortys decken sich ein
Ich kaufe auch nach  

20.01.21 12:51
4

208 Postings, 736 Tage Bierdimpfel@And123

Wegen Deines Hinweises auf fehlende Trades des CEO Lohr.
Leider ist Dein Beitrag sehr schnell gelöscht worden, aber ich will doch gerne darauf eingehen.
Wenn ich das vor Löschung richtig überflogen habe vermisst Du, dass Lohr einmal ein Zeichen setzt und durch einen Anteilskauf des eigenen Unternehmens Vertrauen aussendet.

Ich hatte grundsätzlich schon einmal zu dem Thema meine Meinung mitgeteilt, da hat sich auch wenig geändert.

Wofür soll der Kauf von Aktien des "eigenen" Unternehmens durch den Vorstand des selbigen ein Indikator sein? (Mehr) Erfolg (in der Zukunft)? (Weniger) Misserfolg (als in der Vergangenheit)? Soll das Zuversicht in Richtung der Aktionäre ausstrahlen?

Ich bin da grundsätzlich skeptisch, da die absolute Mehrheit der Manager in Deutschland keine klassischen Unternehmertypen sind. Der "Deutsche" will maximal am Erfolg profitieren aber auch maximal abgesichert sein. Das funktioniert so nicht. Das Beteiligungsmodell funktioniert vorranigig in den USA - dort wird es allerdings auch deutlich "brutaler" (Vgl. Tesla, GE u.v.m.) betrieben als in Deutschland.

Viel wichtiger als ein Kauf von Unternehmensanteilen ist m.E., dass der Vorstand wieder Vertrauen gewinnt. Das wird m.E. auch nicht durch steigende kali-Preise erzeilt. Das Managment hat durch das enorme Mismanagement der vergangenen jahre jegliche Boni verspielt - zumindest bei mir als Langfristanleger. Ob die jetzt Aktien kaufen oder nicht, interssiert mich nicht im geringsten.

M.E. ist der weitere Erfolg des Aktienkurses ausschließlich von 2 Faktoren abhängig und nur eines davon kann der Vorstand aktiv beeinflussen:

- Steigende Kali-Preise

- Brutale Kosten-/Ausgabenoptimierung, d.h. EINSPARUNGEN

 

20.01.21 13:26

520 Postings, 2732 Tage GosAthorCEO Käufe

Hm.. als "symbolische" Geste vielleicht.

Aber viel hilft das auch nicht, ... meines Wissens nach hat CEO Braun bei Wirecard sehr
kurz vor dem Kollaps auch selbst Aktien gekauft, in Summe für ca. 140mio, wenn ich mich Recht entsinne.
Dem Unternehmen oder gar den Aktionären hat das nichts genutzt.

Würde bei K+S also eine symbolische Aktion bleiben.
Im Gegensatz zu z.B. zu den Münchner Rück oder BASF Insiderkäufen - denen ich persönlich etwas
mehr vertraue... irrational zwar trotzdem, aber die Unternehmen stehen/standen auch nicht
so mit dem Rücken zur Wand wie K+S  

20.01.21 14:00

4106 Postings, 1599 Tage And123Bier

Mein Beitrag wurde gemeldet?
Hahahah....

Na dann stelle ich den heute Abend nochmal mit Quellen ein...

Hahaha...

Die KS IR ist auch überall unterwegs  

20.01.21 14:10

4106 Postings, 1599 Tage And12310?

Endlich mal wieder  

20.01.21 15:12

2777 Postings, 1817 Tage AndtecRecht starker Kaufdruck

Ist die Korrektur nach 9 Handelstagen etwa zu Ende?
Die obere Begrenzung des Bollinger Bandes ist zwar bei 11,06 ?, aber die Mitte ist erst bei 8,98.?  

20.01.21 15:40

245 Postings, 303 Tage GramuselEin Shorty deckt sich vermutlich weiter ein

Vielleicht folgen ja bald andere :-)  

20.01.21 18:46
1

4106 Postings, 1599 Tage And123Gelöschter Beitrag 12Uhr10 Teil 1

K+S sucht schützende­n Großaktion­är

"Der Wert des Unternehme­ns solle gesteigert­ werden. Der derzeitige­ Aktienkurs­ von etwa 22 Euro spiegele ihn nicht annähernd wider. Lohr, bislang Finanzchef­ bei K+S, hat den glücklosen­ Norbert Steiner als CEO bei K+S abgelöst."­

?Den Nachweis, dass K+S mehr wert sei als 41 Euro pro Aktie, ist das K+S Management­ schuldig geblieben.­ K+S Chef Norbert Steiner musste deshalb seinen Job an Lohr übergeben."

https://m.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/...ma-a-1147740.html  

20.01.21 18:47

4106 Postings, 1599 Tage And123Gelöschter Beitrag 12Uhr10 Teil 2

Letzter Insider Trade CEO

Juli 2018
Anleihe statt Aktie
200.000?

https://www.kpluss.com/de-de/investor-relations/...8_07_13_lohr_kauf/  

20.01.21 18:54
2

4106 Postings, 1599 Tage And123Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.01.21 11:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.01.21 19:44

8735 Postings, 7640 Tage Slash#49246

Sorry, bin auf die falsche Bewertung gekommen  

20.01.21 20:00

4106 Postings, 1599 Tage And123TomTom 100jahre

Ja aber die Frage von mir dazu nicht!

;-)))  

20.01.21 20:05
2

4106 Postings, 1599 Tage And123Manager Transactions . BIER

Sind für mich Vertrauensstützend

Und gerade das der CEO mit Shaping2030 auf Grosaktionärsuche gegangen ist (Quelle oben anderer Beitrag) OHNE dabei selbst Geld in Aktien zu stecken (Quelle oben im anderen Beitrag)... das ist schon ne heiße Nummer in meinen Augen.  

Seite: 1 | ... | 1968 | 1969 |
| 1971 | 1972 | ... | 2008   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln