BVB goes Nord

Seite 4 von 18
neuester Beitrag: 23.04.10 15:46
eröffnet am: 16.06.06 10:21 von: julie26 Anzahl Beiträge: 439
neuester Beitrag: 23.04.10 15:46 von: Heisl Leser gesamt: 63698
davon Heute: 7
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   

10.04.07 17:11
1

40067 Postings, 5459 Tage biergottwarum kaufst du dann?!?!?!?

nur um paar zu haben?? Wenn du schon selbst das Risiko siehst... man man man...  

15.04.07 11:54
3

4487 Postings, 5181 Tage SarahspatzHomm bleibt BVB treu

Trotz des drohenden Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga bleibt Fondsmanager Florian Homm bei Borussia Dortmund voll investiert. Gerüchte, er wolle seine Position auflösen, wies der Investor zurück. ?Das ist totaler Quatsch. Wir halten weiter über zehn Prozent und werden auch nicht unter die Meldegrenze gehen?, sagte Homm zu Euro am Sonntag.
Die BVB-Aktie ist wegen der sportlichen Misere seit Wochen unter Druck. Seit Ende Januar hat sie gut 20 Prozent verloren. Verkäufe auf aktuellem Niveau ergeben für den Großaktionär Homm daher keinen Sinn: ?Selbst bei einem Abstieg dürfte das Verlustpotenzial auf zehn Prozent begrenzt sein. Sollte sich der Verein hingegen in der Liga halten, dürfte die Aktie schnell wieder um 30 Prozent zulegen. Wenn der Kursverfall so weitergeht, werde ich eventuell meine Position sogar wieder aufstocken.? Akut von der Insolvenz gefährdet ist der Dortmunder Fußballverein nach der Sanierung wohl nicht mehr. ?Ein Jahr in der zweiten Liga dürfte der BVB finanziell verkraften?, zeigt sich Homm überzeugt.
Der Fondsmanager erklärte, das BVB-Management müsse sich ?am sportlichen Erfolg messen lass. Geschäftsführer Hans Joachim Watzke habe von den Investoren zehn Millionen Euro für Spielereinkäufe bekommen. Die Ausrede, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ließen keine bessere Platzierung zu, zählten nicht. Trotz seiner Kritik steht Homm weiter positiv zum Management. Nach der Saison wolle er sich in Ruhe mit Watzke zusammen setzen.

aus Euro am Sonntag  

15.04.07 22:08
1

48 Postings, 5093 Tage AndiroHomm

Viel neues sagt Homm in dieser Stellungnahme nicht.. Das halten und mögl. Ausbauen seines Aktienanteils ist so das einzige.

Watzke hatte schon vor über einem Monat verkündet, dass der BVB auch ein Jahr 2.Liga überstehen würde. Seitdem wurde für diesen Fall übrigens mit Nelson Valdez ein Vertrag, der auch für die 2.Liga gilt, aufgesetzt..

Der Geschäftsführer und der Sportmanager - Watzke und Zorc- müssen sich, wie in jedem anderen Verein auch, immer am sportlichen Erfolg messen lassen. Das ist soweit ja nichts neues und Zorc wurde ja auch schon in Frage gestellt. Die Alternative Michael Rummenigge stand in diesem Zusammenhang schon im Raum, aber ob der wirklich besser wäre, ist doch sehr fraglich. Der Nachname ist klangvoll, aber als Sportmanager hat er noch nie gearbeitet, somit auch keine Referenzen..

Die angesprochenen 10Mio für Transfers sind ja erst für die kommende Saison, so wurde das jedenfalls von Watzke vor einiger Zeit dargestellt. Aber auch wenn das Geld da ist, muss man erstmal die passenden Spieler finden, die den BVB wirklich verstärken. Federico und Blaszczykowski sind schon sehr gute Transfers, zumal Federico ablösefrei kommt. Mit dem restlichen Geld gilt es dann noch einen Innenverteidiger, einen Spielmacher und einen großen Stürmer zu finden. Mglw. noch einen rechten Verteidiger.. Wie auch immer, das wird schon klappen, solange der Abstieg verhindert wird..

Homms Treffen mit Watzke kann allenfalls zum Thema Finanzen sein, vom Sportlichen haben beide relativ wenig Ahnung, und besonders Homm auch überhaupt keinen Einfluss darauf..  

15.04.07 22:15
1

48 Postings, 5093 Tage AndiroErgänzung

Bin viel zu sehr auf seine allgemeinen Aussagen eingegangen und kaum auf den BVB als Aktie :-)

Für den Aktienkurs ist das natürlich wichtig, dass Homm an Bord bleibt!
Mit den 30% Kursanstieg kann er richtig liegen, der Kurs hatte durch die Abstiegsgefahr stark nachgegeben...  Könnte in der Tat eine schnelle Chance sein, aber als Investment sehe ich eine Fussballaktie weiterhin nicht..
Als Fan wäre das teilweise auch zu hart zu verkraften - erst verliert der BVB und dann gibt das Depot auch noch nach.. ein Übel reicht mir völlig ;-)  

18.04.07 21:09

99 Postings, 5067 Tage Manexcobei dem Kurs ein klarer Kauf....

Der BVB ist aus wirtschaftlicher Sicht noch nie so günstig gewesen wie derzeit. Es erscheint mir als durchweg wahrscheinlich, dass in absehbarer Zeit ein Übernahmeversuch durchgeführt wird. Wie oft haben wir es erlebt, dass sich ein Verein innerhalb eines Jahres komplett gedreht hat...... vom Abstiegskandidaten zum Uefa-Cup Aspiranten.

Man sollte auch hierbei nicht vergessen, was finanztechnisch innerhalb der letzten 2 Jahre geleistet worden ist.

Aktien kauft man vorzugsweise dann, wenn sich kein Schwein für das Papier interessiert. Liegt denn derzeit ein wirklich gravierendes Kursrisiko für die Aktie vor? Ich meine nein und möchte das wie folgt begründen: 

Szenario 1: Der BVB erhält die Klasse = Der Kurs wird eindeutig steigen

Szenario 2: Der BVB steigt ab und sofort wieder auf =Kurs fällt und steigt beim  Wiederaufstieg locker über das derzeitge Niveau

Szenario 3:  BVB steigt ab und verbleibt in der 2. Klasse = Worst Case Szenario. O.K. dann wird es recht haarig, aber Aktien sind auch keine Einbahnstraße. Wer nicht wagt, der wird auch nicht gewinnen.

Gruß

Manexco

 

 

 

20.04.07 12:29
2

25951 Postings, 7186 Tage PichelPositive Entscheidung


DGAP-Adhoc: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA: Positive Entscheidung im
Lizenzierungsverfahren der DFL

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA / Zulassungsgenehmigung

20.04.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP
- ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH hat heute ihre Entscheidung mitgeteilt,
dass sie die Kriterien zur Erteilung der Lizenz für die Spielzeit
2007/2008, sowohl für die 1. als auch für die 2. Bundesliga, als gegeben
ansieht.

Diese Entscheidung ist im wirtschaftlichen Bereich mit keinen Bedingungen
oder Auflagen verbunden.





DGAP 20.04.2007
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
             Rheinlanddamm 207 - 209
             44139 Dortmund Deutschland
Telefon:      0231/ 90 20 - 0
Fax:          0231/ 90 20 - 912
E-mail:       info@bvb.de
www:          www.bvb.de
ISIN:         DE0005493092
WKN:          549309
Indizes:
Börsen:       Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr
             in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
 

21.04.07 19:29
1

346 Postings, 5471 Tage maggusmHeja heja, BVB

Absteigen werden wir wohl nun nicht mehr  

22.04.07 09:31
1

17100 Postings, 5707 Tage Peddy78Wichtiger Sieg,aber entschieden ist noch nichts.

Euer Geld ist leider noch nicht vorm Abstieg gerettet,

aber auf einem guten Weg dahin.

Und der FC Geldsack München nächstes Jahr hoffentlich nach 10 Jahren in Folge nicht mehr in der Champions League,
nie mehr...

Das wäre schön.

Allen ein schönes sonniges Wochenende.  

22.04.07 09:38

5420 Postings, 5732 Tage montanaIch habe BVB-Aktien jetzt weiter eingekauft

Der Knoten ist geplatzt; nächste Saison wird angegriffen  

22.04.07 09:56

5420 Postings, 5732 Tage montanaFalsche Überschrift: / Richtig: Go WEST

22.04.07 17:46
1

17100 Postings, 5707 Tage Peddy78Richtige Überschrift: BVB goes East?

Hi und sorry @montana,

wie geht denn ein Aktienkurs nach Westen?
Willst Du die Kurse rückwärts laufen lassen,

oder wie hattest Du das gemeint?  

22.04.07 19:16
2

4487 Postings, 5181 Tage Sarahspatzkann eine gewisse Versuchung

morgen BVB-Aktien zu kaufen nicht leugnen. Natürlich nur soviel, dass es nicht weh tut. Wenn wir nächsten Samstag Frankfurt schlagen, dürfte der Fisch drin sein und somit eine 20-30% Chance.  

23.04.07 11:48

639 Postings, 5921 Tage HAMSI_IIch frage mich,

warum manche angst vor dieser Aktie haben? Also die Aktie ist doch verdammt
günstig bewertet. Soweit ich informiert bin gehört das Stadion diesem Verein.

Laut Info ist der Buchwert bei 1,3 ? pro Aktie. Also das ist in meinen Augen
langfristig ein Kauf. Ich habe bei 1,61 ? zugelangt und werde wahrscheinlich weiter
investieren.

Oder sehe ich da was nicht?

Gruß
HAMSI  

23.04.07 15:33
2

1171 Postings, 6557 Tage ER2DE2Klassenerhalt

ich wette mal auf den Klassenerhalt des BVB

KK 1,69 (erste von 3 Tranchen)

selbst wenn der BVB absteigt, dann ist diese Entwicklung bereits größtenteils im Kurs drin, d.h. natürlich umgekehrt bei Klassenerhalt gibt es einen satten Aufschlag!

;-)  

23.04.07 17:44
2

4152 Postings, 5762 Tage Warren B.@ ER2DE2

Da muss ich dir scharf wiedersprechen ( soll eine Warnung sein )!!

Sollte der BVB tatsächlich noch absteigen wird der Kurs nochmals sehr kräftig
nachgeben!!

Das werden dir auch sämtliche "Analysten" bestätigen!

Ich will euch bloß warnen!!

Das Risiko ist immer noch relativ hoch!

Drücke euch die Daumen

Warren B.  

23.04.07 19:01
1

99 Postings, 5067 Tage ManexcoBei dem Kurs ein klarer Kauf

Hab mir den Restspielplan letzte Woche angeguckt.... und danach munter angefangen mit 1/3 des Gesamtkapitales zu kaufen. Absteigen werden Gladbach,  Mainz und Aachen. Der BVB dürfte die Klasse sicher halten. Wie gesagt, Aktien sollte man am besten dann kaufen, wenn sich kein Schwein für den Wert interessiert. 

Sonst ist mal wieder die Nase sehr lang, wenn das Ding explodiert.....

Grüße

Manexco

 

24.04.07 17:14
1

13346 Postings, 7727 Tage Lalaposchon verlockend !!

denke Flori baut weiter auf 10 % ab.. egal wie es weiter geht .. strong Watch .. vielleicht steige ich vor dem WE ein...Klassenerhalt .. dann spielens nächstes Jahr gut mit ... und dann kommt DER RUSSE ...-)))

So die Theorie ;)  

25.04.07 10:31
1

10635 Postings, 7572 Tage Ramses IILALI

wirst jetzt zum zocker?

ich habe mir eigentlich geschworen, dass ich den kursverlauf einer aktie nicht von 11 eierköpfen abhängig machen möchte, die vielleicht keine lust haben den klassenerhalt zu schaffen, um dann ablösefrei zu sein.  

26.04.07 07:29
2

13346 Postings, 7727 Tage LalapoRamses II

du triffst es auf den Punkt .. als Aktionär/Zocker ist man hier hilflos den Spielern ausgeliefert .. nix mit lenken etc... nein .. bisl. wie Lotto .. jeder Samstag entscheidet neu ...

Trotzdem ..70 Mio für den Namen BVB ...die vielleicht doch nicht absteigen .. und vielleicht dann nächstes Jahr durchstarten ( hat man ja schon öfters von fast abgestiegenen Vereinen gesehen ) könnte interessant werden ..... und warum soll dann nicht auch ein Investor (siehe Schalke ) auftauchen der mit dem Namen BVB auf große Reiese gehen will..

Zur Beimischen....wenn überhaupt .. finanziell stand BVB mE. in den letzten Jahren zumindest noch nie so durchgerechnet dar ....... wenn jetzt auch auf dem Platz noch ein paar Bälle ins Tor gehen ......... Aachen ( Casino  )ist zu weit weg ;)..

Sollte am Samstag gewonnen werden ... werde ich mir wohl ein paar holen ..der FC hier um Kölle gibt ja nix mehr her .-(((  

26.04.07 07:51
1

109 Postings, 5422 Tage BörsenlemmingRisiko

Ich würde frühestens investieren, wenn in der Abstiegsfrage eine Vorentscheidung zugunsten des BVB gefallen ist, also wenn der BVB nach dem nächsten Spieltag 5 Punkte Vorsprung auf Platz 16 haben sollte (Sieg gegen Frankfurt und die Konkurrenz spielt für den BVB). In dieser verrückten Saison ist alles möglich. Charttechnisch könnte bei 1,60 ein Boden gebildet werden.  

26.04.07 19:45

99 Postings, 5067 Tage ManexcoBei dem Kurs ein klarer Kauf

Vielleicht stehe ich mit meiner Meinung alleine dar, aber ich habe die BVB-Aktie bei dem Kurs bewußt gewählt, weil ich einerseits der Meinung bin, dass 1.) der BVB nicht absteigen wird und 2.) die Vermutung nahe liegt, dass die Kursrally der DAX -Werte alsbald vorbei sein wird. Eine Kurskorrektur ist überfällig. Von der wird aber gerade die BVB-Aktie nicht, bzw. nicht in dem Maße betroffen sein, wie die erheblich gestiegenen Standardwerte. Wahrscheinlicher ist eine antizyklische Entwicklung.

Der wahre Fan verkauft nicht, der Nicht-Anhänger wird sich bei den derzeitigen Rekord-Tiefstständen wohl ebenfalls einen Verkauf reichlichst überlegen. Also Abwarten und Nerven behalten. Frei nach Kostolany gesagt-> freßt Schlaftabletten sonst Ärgert ihr Euch alsbald grün.

Warten wir also den Samstag ab und sehen was Montag passiert. Ein Einstieg wird bei einem etwaigen Sieg für viele dann allerdings meiner Meinung schon zu spät sein.

 

27.04.07 17:22
2

4487 Postings, 5181 Tage SarahspatzBin mal rein 1,63

unsere Jungs schaffen das schon nach den beiden Auswärtssiegen zuletzt.  

27.04.07 21:05
2

5801 Postings, 5492 Tage hkpbSarah, da bin ich auch ganz sicher.

Jedenfalls drücke ich fest die Daumen für den BfB. Sportschau und Bild werden mich für die Zeit des Urlaubs informieren.    

28.04.07 17:55
1

99 Postings, 5067 Tage ManexcoBei dem Kurs ein klarer Kauf!

Selten habe ich mich über einen Sieg so gefreut wie heute *grins*

Mir scheint, meine Prognose war gar nicht so schlecht... (s.o.) *YES* 

Grüße

Manexco

 

28.04.07 18:09
1

3216 Postings, 5167 Tage Börsenfreak89Sauber

besser konnts nicht für den bvb kommen. bvb hat gegen frankfurt, den dirkekten konkurrenten gewonnen und die anderen clubs die auf den abstiegsplatz sind, haben ALLE verloren. das müsste es doch gewesen sein!!!! montag vllt +10 % wer weiß grrr  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln