"GFT: Mit schwäbischer Bodenständigkeit 2017/30?"

Seite 7 von 89
neuester Beitrag: 08.12.17 19:45
eröffnet am: 10.07.15 18:07 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 2224
neuester Beitrag: 08.12.17 19:45 von: Buddelflink Leser gesamt: 711643
davon Heute: 16
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 89   

13.08.15 09:33

8995 Postings, 4429 Tage MulticultiSo jetz hamas doppelt,toll

13.08.15 09:45

6407 Postings, 3593 Tage kieslyNa bitte, geht doch :-)

An Tagen wie diesen.....
Auf den Rest könnt ich verzichten.
Schöne Sommertage noch !!  

13.08.15 11:41
1

8994 Postings, 6356 Tage WalesharkEventuell nochmalige Progn.-Anhebung ?


GFT Technologies hebt Erwartungen wieder an

Do, 13.08.15 10:30

STUTTGART (dpa-AFX) - Der auf

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.focus.de/finanzen/news/...tungen-wieder-an_id_4877462.html
Moderation
Zeitpunkt: 13.08.15 14:10
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - Bitte nur kurz zitieren und immer die vollständige Link-URL als Quelle angeben.  
Original-Link: http://www.focus.de/finanzen/news/...der-an_id_4877462.html

 

 

13.08.15 12:24

331 Postings, 3377 Tage buster20GFT

ist so eine dankbare Aktie
Turbos schon 20% im plus und der Tag ist noch nicht zu Ende :)  

13.08.15 15:15
2

1536 Postings, 3875 Tage hyy23xIch habe mich

zwar schon weit vor den Zahlen um die Hälfte meiner GFT Aktien getrennt um die Gewichtung etwas neu zu orientieren aber bereue bis heute nicht hier weiterhin investiert zu bleiben. Habe aufgrund der Aussichten einfach die Chance woanders wahrnehmen müssen. Aber eigentlich steht GFT weiterhin eine gute Zukunft bevor.

Grüße  

14.08.15 09:40
3

8 Postings, 2292 Tage Sattes-PlusRandthema: "30"

Der Thread hat ja schon den richtigen Namen. Mir ist heute aufgefallen, dass 2017 / 30? ergänzt werden kann um 30 Jahre GFT (denn wie ich gerade lese, wurde die Firma 1987 gegründet). OK, nicht allzu wertstiftender Beitrag ... but nice to know :-)  

14.08.15 12:24
3

134 Postings, 2995 Tage MaxVNeues vom Doktor

https://www.youtube.com/watch?v=cbuFVoK_Nxw

Da können die Körperspracheanalysten ja wieder loslegen!

 

14.08.15 13:08
3

1568 Postings, 5253 Tage g.s.Schwache Zahlen. - Kurs Richtung Süden ?

14.08.15 13:15
1

40122 Postings, 5562 Tage biergottwas?

Oh Gott...  

14.08.15 13:44
2

6872 Postings, 4106 Tage Neuer1g.s

Wo siehst du schwache Zahlen??  

14.08.15 14:14
4

1568 Postings, 5253 Tage g.s.Ironie

Verkaufe erst bei 30 ?  

15.08.15 01:18

1724 Postings, 4148 Tage Arriba1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.08.15 10:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Werbung für threadfremde Aktie.

 

 

15.08.15 09:26
1

8995 Postings, 4429 Tage MulticultiDa waren wohl

einige nicht sehr zufrieden mit Ausblick ect. Das Bild hat sich eingetrübt  

15.08.15 10:56

331 Postings, 3377 Tage buster20nach der Aufnahme in den TecDax

gings auch erstmal auf Tauchstation und plötzlich später gings ab nach oben .
Wird wohl auch jetzt so sein .
 

15.08.15 12:19

331 Postings, 3377 Tage buster20@Max

interessant Umwandlung in eine SE
wusste ich bisher nicht !  

15.08.15 12:23
4

8994 Postings, 6356 Tage Waleshark@buster20, dass wurde schon...

auf der Hv beschlossen !  

15.08.15 12:49
5

1281 Postings, 2857 Tage 11fred11@157

und er sagt im Interview, dass der spanische Zukauf sie im Ergebnis schon dieses Jahr unterstützen wird. Eingerechnet ist da allerdings offiziell nichts.
Das deutet doch wieder darauf hin, dass am Ende des Jahres die erhöhte Prognose wieder übertroffen wird.  

15.08.15 13:35
8

279 Postings, 2775 Tage bora85die prognose

wird mit sicherheit übertroffen, sie ist gewohnt konservativ.
oder glaubt jemand wirklich an schwächere umsätze in q3/q4 als in q1/q2?
die regulierungswelle hat ihren höhepunkt erst ca. 2017 erreicht, die digitalisierung im bankengeschäft allgemein beginnt erst und ein grosser teil der kunden gibt seine budgets erst in q2 frei.

178mio umsatz hat man jetzt, 7mio umsatz ca kommen von adesis dazu, ergibt also 185mio umsatz.also bleibt für q3/q4 noch 177mio umsatz zuerwirtschaften, oder 88,5mio pro quartal.das wäre das niveau von q1/q2.
kann ich mir beim besten willen nich vorstellen das gft beim wachstum stagniert.

das eps ist etwas gering, liegt aber wie im vorjahr an der hohen steuerquote von 38%(vorjahr36%), ende jahr waren es dann 26,4%.

mit sicht auf 2015 is gft jetzt nich gerade das schnäppchen, aber so langsam sollte man sich dann auch richtung 2016 orientieren.
die regulierung nimmt weiter zu,die digitalisierung ist erst am anfang und der neue instant payment standart, der definitiv kommt, sorgt auch für ordentlich umsatz.

also mit gft kann man eigentlich nich viel verkehrt machen.
 

15.08.15 17:12
5

134 Postings, 2995 Tage MaxVAutomobilindustrie...

Auch sehr interessant, dass Herr Dr. Ruetz hier eine Linie zur Automobilindustrie zieht. Wenn man die Thematik mal etwas weiterspinnt, kann Ich mir gut vorstellen, dass auch dieser Sektor in Zukunft sehr gut in das GFT Modell passen könnte. Vor allem im Hinblick auf die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von Autos, Sicherheitsproblematiken, Datenverarbeitung, etc.

Schaut man sich z.B. die neue E-Klasse an wird klar, dass wir hier noch eine enorme Entwicklung zu erwarten haben. So lässt sich das Fahrzeug via Smartphone einparken, die MB Cloud sammelt Fahrzeugspezifische Informationen von allen vernetzten PKWs auf den Straßen, etc. Das will natürlich auch 'reguliert' aber vor allem sicher und flüssig abgewickelt werden.

Und spinnen wir jetzt noch einmal etwas weiter im Hinblick auf die Andeutung, dass nach der Rule und Adessa Integrierung schon ein neuer Zukauf anstehen könnte, und, dass Herr Dietz im 'Welt' Interview relative ehrgeizig und entschlossen meinte, dass im Sicherheitssektor noch Raum nach oben ist: "Deutschland hätte hervorragende Chancen, sich weltweit als Standort mit den höchsten Sicherheits- und Datenschutzstandards für Firmen zu präsentieren.". Warum nicht ein Zukauf in diesem Sektor?

Unterm Strich wollte Ich nur sagen, dass GFT nicht nur mit der Bankenregulierung Zukunftsweisende Arbeit verrichtet, sondern, dass diese Big Data-, Regulierungs- und Digitalisierungsthematik auch für andere Bereiche immer interessanter wird. Und welche bessere Referenz kann man dann haben als den (beinahe ganzen) deutschen Finzanzmarkt langjährig zur Seite gestanden zu haben. Phantasie ist da!  

15.08.15 17:15
2

134 Postings, 2995 Tage MaxVAdesis

Ist es natürlich... und keine Schleichwerbung für MB...  

15.08.15 17:59
3

4151 Postings, 2312 Tage vinternethttps://youtu.be/cbuFVoK_Nxw

15.08.15 23:53
2

587 Postings, 2305 Tage hellshefe@ 11fred11

"und er sagt im Interview, dass der spanische Zukauf sie im Ergebnis schon dieses Jahr unterstützen wird."

Dr. Ruetz sagt, Adesis wird ab 2016 relevant zum Ergebnis beitragen.  

16.08.15 01:27
5

243 Postings, 2868 Tage robin sane@hellshefe / 11fred11

er hat beides gesagt. ... "Bereits unterstützen" in 2015 und "signifikant beitragen in 2016."

 

17.08.15 02:26
1

1724 Postings, 4148 Tage Arriba1GFT

Hi, falls sich jemand über meinen Beitrag zu  #162  
http://www.ariva.de/forum/...digkeit-2017-30-525214?page=6#jumppos162

beschwert haben sollte bitte ich höflichst um interne BM .
falls nicht bitte ich um Unterstützung ,  da einfach vom MOD  gelöscht wurde.
was sind wir hier, Anlegergemeinde oder ?
danke u Gruß
Arriba1
 

17.08.15 07:08
4

279 Postings, 2775 Tage bora85der

Wurde nicht einfach gelöscht die begründung steht im komentar.
Der post wurde zurecht gelöscht.er ist ganz klar gegen die forumsregeln.
Wenn das jeder so macht, findet man keine infos mehr zur aktien des betreffenden threads.
Mach nen eigenen thread auf, wo man verschiedene aktien besprechen kann, z.b ähnlich dem von katjuscha "deutsche nebenwerte".  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 89   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln