finanzen.net

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1206
neuester Beitrag: 27.02.20 12:52
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 30127
neuester Beitrag: 27.02.20 12:52 von: fränki1 Leser gesamt: 2838462
davon Heute: 1671
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1204 | 1205 | 1206 | 1206   

07.09.17 11:26
30

9420 Postings, 1311 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1204 | 1205 | 1206 | 1206   
30101 Postings ausgeblendet.

26.02.20 16:26
1

9420 Postings, 1311 Tage SchöneZukunftNoch ein gue Video zur Tesla-Aktie

Wenn jemand den aktuellen Kurs verstehen will, dann hilft dieses Video definitiv. 36 Min, aber man auch mit 1,5 facher Geschwindigkeit hören. Und die letzten drei Minuten kann man sich getrost sparen.

Interessant zum Beispiel die unterschiedlichen Investoren bei Tesla und der fossilen Konkurrenz. Die Value-Investoren der Dinos würden es nicht akzeptieren wenn die Dividende zu Gunsten zukünftigen Wachstums wesentlich gekürzt wird. Daher können die Dinos nicht so flexibel reagieren wie sie müssten wenn sie mithalten wollen.

Aus meiner Sicht ist VW bisher die einzige Ausnahme die ernsthaft versucht den Übergang zu schaffen und dabei alleine aus der schieren Größe des Unternehmens und der zur Verfügung stehenden Ressourcen gute Erfolgsaussichten hat.

 

26.02.20 17:32
3

44 Postings, 218 Tage MaxlfSZ Giga New York

Was ist denn jetzt mit den 1000 Solardächer ab Dezember 19? Hat da nicht jemand bestimmtes das Maul sehr weit aufgerissen? Du hast doch vor kurzem erst noch als Tatsache dargestellt, dass alles so wunderbar läuft!  

26.02.20 18:01
1

9420 Postings, 1311 Tage SchöneZukunftLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 12:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

26.02.20 18:44

1721 Postings, 710 Tage StreuenLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.02.20 12:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

26.02.20 23:44
1

44 Postings, 218 Tage MaxlfSZ 1000

Nein großer Bwana! Es geht um eine Aussage eures großen Meisters! Stimmt es nun oder ist es nur heiße Luft! Er konnte im Dezember 19 mit Sicherheit schon abschätzen  ob man 0 oder 1000 Solardächer pro Woche ausliefern kann!  Also.....  

27.02.20 00:04

2944 Postings, 1844 Tage EuglenoHey

in 4 Wochen geht also vermutlich das sinnlose Matsch hin- und herschieben von Schlamm wieder los. (Ist ein Insider):

https://teslamag.de/news/...Fwww.google.com&amp_tf=Von%20%251%24s

Da könnten  ja die alten Posts wieder per copy & paste wieder abgesetzt werden. Denke mal, dass da die gleiche Gründung zum Einsatz kommen könnte wie in Shanghai, sprich Pfähle. Dann gibts wieder Kräne, die sinnlos Löcher bohren würden.

Bin sehr gespannt.  

27.02.20 07:21
2

7005 Postings, 1630 Tage ubsb55MAXLF

" Er konnte im Dezember 19 mit Sicherheit schon abschätzen  ob man 0 oder 1000 Solardächer pro Woche ausliefern kann!  Also.....   "

Das verstehst Du nicht so richtig. Religiöse Führer reden oft in Bildern und Gleichnissen. ( Speisung der 10000 und so).
1000 Dächer pro Woche-pro Jahr, wo ist das Problem.( Tausend Jahre sind vor Gott wie ein Tag) Wenn es Ende 2020 1000 Schindeldächer geworden sind, ist doch alles Ok. Musk hat dann sein Ziel erreicht, halt nur geringfügig später. Man muß ja noch kein Geld verdienen, ist ja ein Wachstumsunternehmen. Sei doch nicht so pingelig.  

27.02.20 09:32

9420 Postings, 1311 Tage SchöneZukunft@Maxlf: 1000 Dächer pro Woche

werden es werden. Die einzige unbekannte findet sich auf der Zeitskala. Hat eh noch kein einziger Analyst in seinen Berechnungen drinnen. Wo ist das Problem?  

27.02.20 09:42
2

7005 Postings, 1630 Tage ubsb55Schöne Zukunft

" Die einzige unbekannte findet sich auf der Zeitskala. "

Das Ganze ist eine einzige Unbekannte.  

27.02.20 09:56

9420 Postings, 1311 Tage SchöneZukunft@ubsb55: Das Ganze ist eine einzige Unbekannte

Ist mir klar dass das für dich so ist. Macht aber nix. Dieses Produkt hat trotzdem eine große Zukunft, denn der adressierbare Markt und der Bedarf ist riesig.

Wenn es einfach wäre, dann hätte es schon längst jemand vor Tesla gemacht. Aktuell ist die dritte Version dran die bei Kunden zum ersten mal rentabel installiert werden kann.

Wenn die Produktion erst mal rund läuft und dann die nächsten Verbesserungen kommen, dann wird auch der Preis günstiger. Wir sind erst ganz am Anfang der S-Kurve.  

27.02.20 10:06
2

7005 Postings, 1630 Tage ubsb55Schöne Zukunft

Die gleichen Sprüche gab es doch schon bei der ersten Präsentation der Schindeln, was sich nachher alles als Fake rausgestellt hat  

27.02.20 10:43

9420 Postings, 1311 Tage SchöneZukunft@ubsb55: Alles nur Fake

Die ersten Auto-Prototypen die Tesla präsentiert hat waren damals auch großteils Fake.

Die Autos die jetzt auf den Straßen fahren und die Solardächer die jetzt bei den Kunden installiert werden sind es nicht. Beides hat länger gedauert als erhofft, aber das ist halt so wenn man technologisches Neuland betritt. Niemand kann solche Entwicklungen exakt voraus planen.

Tesla wird die Solardächer massenfähig machen in Produktion und Montage. Und dazu müssen die Preise natürlich noch gesenkt werden. Genau das wird sukzessive passieren. Ich kann nur jedem davon abraten dagegen zu wetten dass Tesla dies schafft.  

27.02.20 10:54
1

15461 Postings, 2609 Tage börsianer1@ubsb

Laut Musk werden noch dieses Jahr alle Teslabesitzer reich. Sie müssen nur den Robotaxi Modus einschalten und dann werden ihre Glücksspender als fahrerlose Taxis Geld verdienen ohne Ende.  

Was Musk verspricht, hält Musk !  Versprochen !  Und wenn nicht, dann im nächsten Jahr... oder im darauf folgenden... oder im darauf folgenden....  oder im darauf folgenden... oder im darauf folgenden....Jahrzehnt....oder garnicht..... LOL  

27.02.20 11:14
1

7005 Postings, 1630 Tage ubsb55Schöne Zukunft

Gugst Du

https://finanzmarktwelt.de/...parte-zerfaellt-gerade-zu-staub-158562/

Ja, sicher, die haben alle keine Ahnung, außer dir.  

27.02.20 11:15

7005 Postings, 1630 Tage ubsb55Schöne Zukunft

PS.  aus dem Link

Um die Zustimmung der Aktionäre zu erhalten, zauberte Elon Musk das Solar Roof aus dem Hut. Davon hatte bei SolarCity noch niemand etwas gehört. Im Nachgang stellte sich heraus, dass Musk die nicht funktionierenden Ziegel in wenigen Tagen von eigenen Leuten zusammenschustern ließ. Die Aktionäre waren begeistert und die Übernahme gesichert.  

27.02.20 11:34

7005 Postings, 1630 Tage ubsb55Schöne Zukunft

aus dem Link

Musk verkündete mehrfach, in der Fabrik werden die Solardachziegel gebaut und man peile 1.000 Dächer pro Woche an.

Letzteres dürfte auch eine Lüge gewesen sein. Denn auf den Kartons, die bei Kunden des Solar Roofs angeliefert wurden, wird nicht etwa Tesla als Hersteller vermerkt, sondern ein chinesisches Unternehmen. Das gab bereits zu, Zulieferer von Tesla zu sein. Und zwar just ab dem Moment, ab dem plötzlich das Design der Solardachziegel signifikant geändert wurde.

Die Solardachziegel sehen jetzt nicht mehr wie Solardachziegel aus, sondern wie verkleinerte Photovoltaik-Module.

Also alles sensationell.  

27.02.20 11:49

9420 Postings, 1311 Tage SchöneZukunftWas Musk verspricht, hält Musk !

Die armen verwirrten Bären verwechseln immer Ziele und Planungen mit Versprechen.

Jeder der etwas vom Thema versteht weiß dass es unmöglich ist vorher zu sagen wann autonomes Fahren auf öffentlichen Straßen möglich sein wird. Das liegt in der Natur komplexer Dinge. Und autonomes Fahren ist ohne zweifel Komplex.  

27.02.20 11:56
1

15461 Postings, 2609 Tage börsianer1@SZ

Klar, jeder kann behaupten, dass es irgendwann autonom fahrende Taxis geben wird.

Wer jedoch sagt, 2020 werde Tesla soweit sein und man könne dann seinen Tesla als fahrerloses Taxi einsetzen, ist entweder geistig nicht zurechnungsfähig oder hält die Empfänger der Nachricht für Bekloppte, die jedes Märchen glauben...

Es ist nun mal so.... LEIDER...    

27.02.20 11:58

7005 Postings, 1630 Tage ubsb55Schöne Zukunft

Falls ich mich undeutlich ausgedrück hatte, ich hatte es von Solarziegeln und dem ganzen " integrierter Energiekonzern " Geschwafel, mit dem die sagenhaften " Zukunftsaussichten " gerechtfertigt werden, auch von dir.  

27.02.20 12:02

9420 Postings, 1311 Tage SchöneZukunft@ubsb55: Kartons aus China

Ich kenne den Bericht mit den Kartons aus China. Klar dass die Bären sofort felsenfest von Lüge und Betrug überzeugt sind.

Bisher hat Tesla alles geliefert was sie angekündigt haben und ich habe keinen Grund daran zu zweifeln dass es bei den Solardächern genauso kommt. Denn das Produkt ist inzwischen real und wird bei Kunden montiert.

Im April gibt es in Buffalo eine Informationsveranstaltung, dort wird man vermutlich mehr Details erfahren.

Und Tesla ist eben nicht nur ein klassischer Autohersteller. Das gilt unabhängig davon wann die Massenproduktion des Solardaches passiert. Ich kenne keinen Analysten der die Solardächer auch nur mit einem Dollar in seiner Prognose eingerechnet hätte.

Die Unterschiede zu den fossilen Herstellern sind trotzdem zahlreich
- Teslas haben einen zentralen Computer um den das Auto aufgebaut ist und nicht zwei Dutzend wie die herkömmlichen OEM
- daher beherrscht Tesla OTA Updates für das komplette System und nicht nur das Media-Center
- Tesla kann OTA Verkäufe aus der App heraus machen erste Beispiele wie z.B. das Performance Upgrade oder die Sitzheizung für die Rückbank im Model 3 gibt es schon
- Tesla stellt seine eigene Hardware für autonomes Fahren her die der Konkurrenz um Jahre voraus ist
- Tesla sammelt Daten für autonomes Fahren zu denen sonst niemand in dem Umfang Zugang hat
- Tesla Energy hat ein boomendes Speichergeschäft
- Tesla hat nicht nur überlegene Akku-Packs sondern steigt jetzt auch in die Zellproduktion ein

Aus der Frage wann die Solardach-Produktion endlich größere Stückzahlen liefert ein Entscheidendes Bewertungskriterium für Teslas zu machen geht einfach an der Sache vorbei.  

27.02.20 12:06

9420 Postings, 1311 Tage SchöneZukunft@ubsb55: Kartons aus China II

Es spricht nichts dagegen Zulieferer und Entwicklungspartner ein zu setzen. Wer daraus versucht Lüge und Betrug zu machen der liegt völlig daneben. Wenn es kein Tesla-Produkt wäre, wieso verkauft Tesla es dann seinen Kunden und montiert es auf deren Dächer?

Warum macht es dann nicht der chinesische Hersteller unter seinem Namen? Das ist doch völlig abstrus.  

27.02.20 12:07
1

3154 Postings, 1605 Tage fränki1@SchöneZukunft: #30120

"Jeder der etwas vom Thema versteht weiß dass es unmöglich ist vorher zu sagen wann autonomes Fahren auf öffentlichen Straßen möglich sein wird. Das liegt in der Natur komplexer Dinge. Und autonomes Fahren ist ohne zweifel Komplex."
Ja, und warum kündigte dann Musk seine Level 5 Robotertaxis in großem Stiel für 2020 an? Genau !!
Ja und was die Dachschindeln betrifft, so ist Musk bei weitem nicht der Erste, der hier sein Glück erfolglos versucht hat. Diverse vermeintliche Lösungen geistern schon seit weit mehr als 10 Jahren durch die Branche, ohne dass nur einem der Durchbruch gelungen wäre.
 

27.02.20 12:07
1

7005 Postings, 1630 Tage ubsb55Schöne Zukunft

"Tesla wird die Solardächer massenfähig machen in Produktion und Montage"

Du glaubst also, dass Tesla die Teile selbst Produziert.  

27.02.20 12:52

3154 Postings, 1605 Tage fränki1@ubsb55:

Schau mal hier, zu deiner Frage, wo die Teile jetzt herkommen. https://pv-magazine-usa.com/2020/01/29/...uffalo-factory-or-in-china/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1204 | 1205 | 1206 | 1206   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: berliner-nobody, Neutralinsky, seemaster, Volkszorn

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001