finanzen.net

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 536 von 720
neuester Beitrag: 25.05.20 10:56
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 17977
neuester Beitrag: 25.05.20 10:56 von: Robin Leser gesamt: 3160446
davon Heute: 4923
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | ... | 534 | 535 |
| 537 | 538 | ... | 720   

18.02.20 13:52

1768 Postings, 1081 Tage franzelsepPodcast zum Nachlesen

https://www.heattreattoday.com/heat-treat-radio/...nel-hydrogen-pt-2/

"A Discussion with David Wolff, Nel Hydrogen, Part 2"

Transcript: ...

Viel Spass damit ;-)  

18.02.20 13:56

4633 Postings, 825 Tage na_sowas@borntofly

so ist es.....der Klimawandel ist hier ganz klar der Treiber für eine Transfusion zu Wasserstoff. Auch Friday for Future  hat einen großen Anteil.  

18.02.20 14:14

25 Postings, 130 Tage Barenwuffet@borntofly

Guter Zusammenhang mit dem Öl und den kriegen.. Warum sich Trump wohl aus dem Nahen Osten zurückzieht.. ;-) Aber kommt 1. der Umwelt und dem Frieden etwas zu Gute und auch uns Anlegern.
Hoffen wir mal nicht, dass die Kriege bald um Wasser geführt werden.  

18.02.20 14:18

233 Postings, 103 Tage Moonwalker07Nel könnte heute der H2 Tagesgewinner

werden, gab es vorher glaube ich auch noch nicht.  

18.02.20 14:28

27 Postings, 108 Tage MarkertKE

Bin neu auf dem Gebiet: ich halte momentan cfds. Bei einer KE dann kurzfristig vorher verkaufen und dann wieder kaufen nach der KE? Oder halten?
Danke  

18.02.20 14:39
2

128 Postings, 1113 Tage mad_tux@markert

Als Anfänger gleich mit cfd bei einem Wert wie nel?

Ganz ehrlich wenn man derartiges handelt sollte man um die Risiken bescheid wissen und solche fragen nicht mehr stellen müssen.  

18.02.20 14:40
1

294 Postings, 174 Tage EmKay74Moonwalker

McPhy ist derzeit 3,6% im Plus ;)  

18.02.20 14:45

27 Postings, 108 Tage MarkertAch Mensch muss das sein? Tz

Das kann dir doch vollkommen egal sein. Sehr intolerant von dir. Geh auf meine Frage ein oder nicht. Dafür sind Foren ebenfalls da!
Es ist doch vollkommen egal womit und wann ich handele. Ich stelle lediglich eine Frage  

18.02.20 15:00

4633 Postings, 825 Tage na_sowasHydrogen Valley Dänemark


"# Power2X ist eine offensichtliche Alternative zu fossilen Brennstoffen". Dies ist die Meinung von 28 der führenden Energie- und Transportunternehmen und -organisationen Dänemarks, einschließlich @hydrogenvalley.


28 Unternehmen und Organisationen haben sich zu einem Verständnispapier zusammengeschlossen, in dem die Regierung aufgefordert wird, eine ehrgeizige Einführung von Power2x-Technologien in Dänemark zu unterstützen. Wichtige Akteure unter Energieunternehmen, Produktionsunternehmen, Fluggesellschaften, Universitäten und Industrieverbänden haben das Papier unterzeichnet, das den Wunsch unterstreicht, eine großtechnische Produktion von Power2X zu starten.

Lesen Sie auch: LM Wind Power ernennt neuen Geschäftsführer

Hydrogen Valley hat sich auch dem Verständnispapier in der natürlichen Erweiterung angeschlossen, dass wir in Hobro seit einigen Jahren mit Power2X zusammenarbeiten und als einige der ersten im Land das Potenzial der Technologie in die Betonherstellung verwandelt haben. Dies gilt für die HyBalance-Anlage, die seit 2018 Wasserstoff produziert, und die Power2Met-Anlage, die in Kürze auf Pilotbasis grünes Methanol produzieren wird.

Das Understanding Paper weist auf die Möglichkeiten für Energiespeicherung und Sektorwechsel hin, die Power2X eröffnet. Strom aus erneuerbaren Quellen wie Sonne und Wind kann in grünen Wasserstoff umgewandelt werden, der im Verkehrssektor verwendet werden kann - direkt als Gas oder in raffinierter und flüssiger Form wie Gas. grünes Methanol. Der starke Verkehr kann auch grün werden. Und Dänemark hat alle Voraussetzungen, um in dieser Entwicklung führend zu sein. Wir haben viel Wind, wir haben Know-how und führende Unternehmen in den Bereichen Windenergie und Elektrolyse und wir haben die Fähigkeit, branchen- und universitätsübergreifend zusammenzuarbeiten.

Wenn wir diese Dynamik jedoch nutzen und künftige Exportmöglichkeiten und Arbeitsplätze sichern wollen, muss eine Nachfrage nach umweltfreundlichen Kraftstoffen auf der Grundlage von Elektrizität entstehen. Es kommt nicht von alleine. So wie der Erfolg der Windkraftanlage durch die richtigen Rahmenbedingungen unterstützt wurde, wird dies auch für die Entwicklung eines Power2X-Erfolgs erforderlich sein.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass Steuern die Beine von Power2X-Produkten nicht belasten, sondern im Gegenteil zur Schaffung eines Marktes für umweltfreundliche Kraftstoffe beitragen. Zum Beispiel hat Drivkraft Danmark (Verband der Kraftstoffproduzenten und -vertreiber) vorgeschlagen, die Energiesteuer zu senken und die CO2-Steuer auf Kraftstoffe entsprechend zu erhöhen. Dadurch werden Kraftstoffe auf der Basis erneuerbarer Energien (VE) im Vergleich zu fossilen Brennstoffen relativ billiger und somit ein Markt für die CO2-verdrängendsten VE-Kraftstoffe gefördert.

Ein neues Klimagesetz wird ausgearbeitet und muss den Weg für eine Reduzierung der CO2-Emissionen in Dänemark um 70 Prozent bis 2030 aufzeigen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es wichtig, den Verkehrssektor einzubeziehen. Elektroautos sind Teil der Lösung. Aber wahrscheinlich nicht für den starken Verkehr, bei dem nur Lastwagen, die auf dänischem Land fahren, 6 Prozent der gesamten Treibhausgasemissionen Dänemarks ausmachen. Darüber hinaus der internationale Verkehr (einschließlich Flugzeuge und Schifffahrt), auf den 2018 46 Prozent der gesamten Treibhausgasemissionen aus dänischen Wirtschaftstätigkeiten entfielen. Power2X ist im Vergleich zu starkem Verkehr eine offensichtliche Alternative zu fossilen Brennstoffen. Dies ist die Meinung von 28 der führenden Unternehmen, Organisationen und Institutionen Dänemarks im Energie- und Verkehrssektor.

Das neue Klimagesetz sollte die Entwicklung der Power2X-Entwicklung und die Schaffung eines Marktes für diese grünen Kraftstoffe unterstützen, damit die Investitionen in diese Richtung gelenkt werden können. Die Technologien und Akteure sind bereit - aber die richtigen Rahmenbedingungen, die den Markt für Power2X schaffen und stimulieren, sind wichtig, um sich zu etablieren.

Hier sind sie

28 Unternehmen und Organisationen haben das Verständnispapier unterzeichnet.
Arla, Blue World Technologies, Wasserstoffindustrie, Kreis K, dänische Energie, dänische Luftfahrt, dänische Reeder, DFDS, DI Transport, Drivkraft Dänemark, DTU, E.ON, Green Lab, Haldor Topsoe, Wasserstofftal, IDA, Kopenhagener Flughäfen, NISA, Norwegisch, Q8, Wiedereingliederung, SDU. UnoX, Vattenfall, Erneuerbare Energien, Wind Denmark, YX und Aalborg University.

https://t.co/m5ciyDHux7  

18.02.20 15:33
1

589 Postings, 635 Tage WillsIch habe

heute früh nochmal 1000 Stück für 1,25 nachgekauft, wer bietet mehr? ;D  

18.02.20 16:11

45 Postings, 178 Tage HYDROMANTrevor Milton Unterwegs

Trevor war heute in Graz! Laut Insta  mit seinem Design Team!
Was wird dort produziert?
https://www.magna.com/home

Nur so eine Vermutung! TM jetzt in Ulm!  

18.02.20 16:23

2034 Postings, 4764 Tage borntoflyhydroman

Magna ist ein Unternehmen vom Möchtegernpolitiker und/aber Milliardär Stronach. Kanadier mit steirischen Wurzeln. Er ist mit Autozubehörteilen reich geworden. Magna ist Spezialist in der Entwicklung von neuen Teilen.
 

18.02.20 16:26

2034 Postings, 4764 Tage borntoflyhydroman...

...gibt es denn in Ulm schon was zu sehen?  

18.02.20 16:36
2

4633 Postings, 825 Tage na_sowasTrevor ist inUlm beiMagirus!Welcome in Germany

Was hat er einen Spaß :-))) auf der Drehleiter.

Magirus fertigt ja auch Feuerwehrfahrzeuge.....er lässt sich mit einer Drehleiter 60m hochfahren um einen Überblick von dem Iveco/Magirus Werk zu bekommen wo sein TRE gefertigt wird.

Schaut auf seiner Instagram-Story

https://www.instagram.com/lakepowelltrevor/  

18.02.20 16:39

2034 Postings, 4764 Tage borntofly@Markert

...solche Teile hält man generell nicht länger  als einen Tag. Stellen Sie sich vor es ist Pfingstmontag und es passiert etwas unvorhergesehenes das den  Kurs kurzfristig in den Keller schickt! Könnte fatal sein. Konkret zu Ihrer Frage: Ich würde auf jeden Fall vor einer KE die Teile abstoßen.  

18.02.20 16:42
1

2034 Postings, 4764 Tage borntoflyna_sowas

...ich bin überzeugt Sie werden auch eine Antwort geben können, wenn ich Sie frage, was TM heute zu Mittag hatte. ;-) Sie sind verrückt! Danke dafür!  

18.02.20 16:45

554 Postings, 482 Tage Schlumpf13@borntofly

Genau das ist mir passiert! Hatte damals auf einen neuen Investor gewettet und es war sehr teures Lehrgeld. Die Verkaufsorder wurde auch erst ausgelöst als sich der Kurs beruhigt hat, also den kompletten Kurssturz nach der Explosion mit Faktor 3 mitgenommen. Gibt schöneres als machtlos dem Geld beim Verschwinden zuzusehen.


 

18.02.20 16:47

4633 Postings, 825 Tage na_sowasDann müsste ich mal recherchieren

was es heute in der Iveco Kantine gutes gab ;-)  

18.02.20 16:48

2034 Postings, 4764 Tage borntoflyschlumpf13

hab ich auch schon alles hinter mir! ;-(  Wichtig ist, dass man aus Fehlern lernt, dann ist das (Lehr)Geld ja gut investiert.
Aber manchmal juckt es halt doch wieder, wenn man übermütig wird.  

18.02.20 16:49

253 Postings, 1092 Tage HolzfeldBewertung

..wie hochi ist Nel eigentlich bewertet, kann das nirgends finden, weiss nur das Powercell im Vergleich weit höher bewertet ist. DANKE  

18.02.20 16:51

4633 Postings, 825 Tage na_sowas1,6 Milliarden ?

18.02.20 16:59

253 Postings, 1092 Tage Holzfeldna_sowas: 1,6 Milliarden ?

..danke, aber was für KGV im Vergleich zu Powercell ?, wäre nett wenn Du mir das noch mitteilen würdest
DANKE  

18.02.20 17:07

589 Postings, 635 Tage Wills@Holzfeld

Die Unternehmen haben kein positives KGV, da sie noch keinen Gewinn schreiben. Bei derartigen Wachstumswerten bietet sich ohnehin eher das KUV zur Bewertung an. Raussuchen kannst du die dir aber gerne selber auf den einschlägigen Seiten.  

18.02.20 17:46

68 Postings, 392 Tage wwutzSpekulation auf Insiderwissen

Aufgrund des bei 1,24 ? festsitzenden Kurses trotz allgemein fallender Märkte spekuliere ich auf massives Insiderwissen. Da ist irgendetwas Großes und sehr Positives im Anmarsch.  

18.02.20 17:47

4633 Postings, 825 Tage na_sowasAmazon Chef Jeff Bezos sagt,

er gebe 10 Milliarden Dollar für die Bekämpfung des Klimawandels - etwa 7,7% seines Nettovermögens.

Jeff Bezos sagte am Montag, dass er 10 Milliarden Dollar für die Bekämpfung des Klimawandels gibt.

Der Amazon-CEO und reichste Mann der Welt kündigte in einem Post auf Instagram an, den Bezos Earth Fund zu gründen . Er sagte, er rechne damit, ab diesem Sommer Stipendien zu vergeben.

Mit einem geschätzten Nettowert von fast 130 Milliarden US-Dollar macht sein Versprechen etwa 7,7% seines Vermögens aus.

"Der Klimawandel ist die größte Bedrohung für unseren Planeten", sagte Bezos in der Post. "Ich möchte mit anderen zusammenarbeiten, um bekannte Wege zu erweitern und neue Wege zu erkunden, um die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels auf diesen Planeten zu bekämpfen, den wir alle teilen."

Der Schritt folgt dem Druck der Amazon-Mitarbeiter, das Unternehmen zu drängen, mehr gegen den Klimawandel zu tun. Mehr als 350 Mitarbeiter haben im Januar einen Medium-Blog unterzeichnet , in dem unter anderem bis 2030 Netto-Null-Emissionen gefordert werden.

Im September kündigte Bezos das Klimaschutzversprechen von Amazon an, das Unternehmen bis 2040 klimaneutral zu machen, bis 2030 100% erneuerbare Energie und bis 2030 100.000 elektrische Lieferfahrzeuge.

Bezos ist der einzige Amerikaner unter den fünf reichsten Menschen der Welt, der das Giving Pledge nicht unterzeichnet hat. Die Teilnehmer versprechen, mehr als die Hälfte ihres Vermögens während ihres Lebens oder nach ihrem Willen zu verschenken, schrieb Paige Leskin von Business Insider . Seine Ex-Frau MacKenzie Bezos unterzeichnete das Versprechen im Mai.

Sein vollständiger Instagram-Beitrag lautete:

"Heute freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich den Bezos Earth Fund auflege."

???

Der Klimawandel ist die größte Bedrohung für unseren Planeten. Ich möchte mit anderen zusammenarbeiten, um bekannte Wege zu erweitern und neue Wege zu erkunden, um die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels auf diesen Planeten, den wir alle teilen, zu bekämpfen. Diese globale Initiative wird Wissenschaftler, Aktivisten und NGOs finanzieren - jede Anstrengung, die eine echte Möglichkeit bietet, zur Erhaltung und zum Schutz der natürlichen Welt beizutragen. Wir können die Erde retten. Es wird kollektive Maßnahmen von großen Unternehmen, kleinen Unternehmen, Nationalstaaten, globalen Organisationen und Einzelpersonen ergreifen. ???

???

Ich stelle 10 Milliarden US-Dollar für den Start bereit und werde ab diesem Sommer Stipendien vergeben. Die Erde ist das einzige, was wir alle gemeinsam haben - lasst sie uns gemeinsam schützen. ?

???

- Jeff "

https://www.msn.com/en-us/money/markets/...r-BB105XiY?ocid=spartanntp  

Seite: 1 | ... | 534 | 535 |
| 537 | 538 | ... | 720   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Amazon906866
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Allianz840400
Apple Inc.865985