NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1320
neuester Beitrag: 18.06.21 23:16
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 32990
neuester Beitrag: 18.06.21 23:16 von: morefamily Leser gesamt: 8466093
davon Heute: 2860
bewertet mit 84 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1318 | 1319 | 1320 | 1320   

01.05.19 10:58
84

7383 Postings, 1215 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1318 | 1319 | 1320 | 1320   
32964 Postings ausgeblendet.

17.06.21 18:12

3931 Postings, 302 Tage morefamilyHeute wohl kein

SK Finale auf 1,78 / 1,79 oder ? Gut das weiß man bei dem Wert nie  

17.06.21 19:29

20916 Postings, 7156 Tage lehna#61 Nanana, gelber

Unser Dax hat sich die letzten 10 Jahre mehr verdoppelt.
Es geht also auch ohne raff und renn.
Natürlich wollen wir Ariva Follower immer auch ein bisschen spielen, damit der Blutdruck oben bleibt und sich keine Lahmarschigkeit im Kleinhirn ausbreitet.
Gehts in die Hose, wird meist randaliert und werden Emotionen rausgeschaufelt.
Wenns hilft ist ok--so tickt halt das Netz.
Bleib dabei, wenn Nel nochmal auf der 1,60 auftickt, könnte man mit engem stop ein weiteres Invest wagen.
Obwohl ich zuletzt mit Nel schon einiges "gespendet" habe....

 

17.06.21 22:55

302 Postings, 105 Tage Strathan xUnd taeglich gruesst das Murmeltier

Lehna, du wiederholst Dich. Zumindest stehst Du noch nicht auf Ignore so wie morefam.
Ziemlich viel Energie, was du vorm Verfallstag hier rein hängst . Solltest mal norwegisch lernen und im dortigen Forum schreiben. Da werden die Kurse gemacht, an der Osloer Börse.  

17.06.21 23:04

486 Postings, 747 Tage Reztuneb@alelex

Net geschrieben. Aber 1-3% Kleinanleger ist ein wenig untertrieben. Clearstream haelt ca. 50% der Aktien. Und Clearstream  vereinigt die Kleinanleger ausserhalb Norwegens.

Das ist aber nur eine redaktionelle Anmerkung. Beim Rest bin ich voll bei Dir.  

18.06.21 00:23
1

30 Postings, 9 Tage na dannredaktionelle

Du bist hier in der Redaktion Benutzer?

Das wussten wir bisher gar nicht.  

18.06.21 00:31

30 Postings, 9 Tage na dannbitte um Moderation


Ihr Beitrag enthält unerwünschte Sonderzeichen.


Was heißt das, worauf muss ich achten?  

18.06.21 01:18

434 Postings, 968 Tage MyOwnBossDas bestätigt auch das schnelle Aussortieren

mancher  Beiträge.
Die Richtung wird hier wohl nicht vorgegeben, je nach Kursziel (mal short, mal long), oder ?
Wer dafür wohl den Auftrag  erteilt ???

Mein Beitrag enthält hoffentlich nicht zu viele  Sonderzeichen.
Quatsch,  die darf ja nur ein Moderator nutzen?!

Ich verstehe das mal  so: Wenn Sonderzeichen  vorkommen , die ich nicht  nutzen  darf, dann wird von der Moderation geschrieben.  

18.06.21 07:19
1

7383 Postings, 1215 Tage na_sowasDie Zeit naht, in der Nel liefern muss.

Kein Wunder, dass sich die Kursziele für die Nel-Aktie unterscheiden!


Nach einem abenteuerlichen letzten Jahr war 2021 für die Nel-Aktie schwierig. Seit dem neuen Jahr ist der Anteil um gut 40 Prozent gefallen. In letzter Zeit folgte die Aktie den erneuerbaren Aktien im Allgemeinen auf und ab. Die Aktie reagiert auch sensibel auf neue Aktienanalysen und Kursziele.

Genau letzteres kann für einen Kleinanleger tatsächlich etwas schwierig sein. Denn die Kursziele variieren stark. Allein in dieser Woche kamen zwei neue Kursziele von NOK 27 von RBC und NOK 18 von Arctic Securities.

Es wird nicht nur betont, dass dies mit Kurszielen alles andere als exakte Wissenschaft ist, sondern dass die heutige Bewertung weitgehend auf Erwartungen für die Zukunft basiert. Obwohl der Anteil um 40 Prozent gefallen ist, ist der Marktwert mit 25 Milliarden NOK recht hoch. Es ist himmlisch hoch über dem, was die heutigen Ergebnisse verteidigen.

Aber der Glaube an die Zukunft ist nicht dumm. Wasserstoff ist in der kommenden grünen Verschiebung nicht weniger zentral geworden. Und Nel kann eine Position in diesem Markt bekommen, die Frage ist, wie groß und wie profitabel diese Position sein wird.

Nachdem das Nikola-Projekt , das Nel voraussichtlich einen Umsatz in Milliardenhöhe bescheren sollte, auf Eis gelegt wurde, ist der Bedarf an weiteren Verträgen gestiegen. Es ist so besorgniserregend, dass in diesem Jahr eine relativ bescheidene Zahl neuer Verträge angekündigt wurde. Möglicherweise nähern wir uns der Zeit, in der der Bedarf an neuen Verträgen prekär ist. Und dann sind wir wieder bei dem, woran man glaubt. Es ist und bleibt letztlich eine subjektive Frage, bei der eine Antwort mit Mathematik nicht berechnet werden kann.

Wenn man nicht glaubt oder bezweifelt, dass Nel eine wichtige Rolle beim Wachstum des Wasserstoffmarktes spielen wird, gibt es einfach keinen Grund, die Nel-Aktie zu kaufen oder zu besitzen. Es ist auch nicht schwer, sich Szenarien vorzustellen, die zu neuen großen Kursrückgängen führen könnten.

Gleichzeitig hat der Preisverfall in diesem Jahr dazu geführt, dass die Schwelle dafür, wie viel Erfolg Nel in der Zukunft haben muss, um die aktuellen Preise zu verteidigen, gesenkt wurde. Für diejenigen, die daran glauben, kann Nel sicherlich eine Aktie sein, die man kaufen sollte.

Fest steht jedoch: Es wird neue Analysen mit stark abweichenden Kurszielen geben. Kleinanleger müssen bedenken, dass Kursziele und Bewertungen alles andere als exakte Wissenschaft sind. In Unternehmen wie Nel geht es hauptsächlich darum, was Sie denken.

https://e24.no/shared/boers-og-finans/i/x3KWgX/...1624594228_TGFycw==

Mal ein ganz vernünftiger Artikel aus Norwegen, selten wenn es um NEL geht.
 

18.06.21 08:33

67 Postings, 1235 Tage GlöckchenShortquote

auf Rekordkoch.
Jetzt kommen die Affen!
NmM.  

18.06.21 08:44

18 Postings, 395 Tage MegadaveShortquote

AMC ist in aller Munde und da sind derzeit mit Abstand die meisten Äffchen untergekommen. Wenn der Bär erlegt ist und das Fell geteilt wurde, gehts mit Nel möglicherweise weiter. Hierüber wäre ich definitiv auch nicht traurig. Ziel der Hedgefonds ist es doch die Meute und deren Kapital zu streuen.
Also eins nach dem anderen, dann kann der Prozess auch tatsächlich funktionieren. nmpM  

18.06.21 08:45

2257 Postings, 3920 Tage sonnenschein2010zentraler Satz

und ein Lichtblick bevor News kommen aus dem NEL-podcast von gestern:

"Also, we are seeing an increasing growth in international cooperation happening right at this moment. Portugal and the Netherlands, Germany and France, and even outside of Europe, with Japan and Australia currently working on export/import models and technologies. "

und

"Within that strategy, the European Clean Hydrogen Alliance was specifically mentioned as the key industry organization supporting its implementation. Significant progress has already been made and recently, the alliance has performed a project collection exercise where more than one thousand projects were collected into the pipeline.
These projects are now building the foundation for reaching the ambitious 6 GW target in 2024, before moving on to the 40 GW target in 2030. Additionally, more than 400 projects have been selected nationally through the IPCEI (Important Project of Common European interest) process, so we are in for some very exciting times. In my opinion, what is happening at the moment is truly breathtaking."
Working within the industry for several years, I have seen hydrogen moving forward at a rapid pace. You can see it all over Europe, with the highlight being the…
 

18.06.21 08:47

16 Postings, 323 Tage shakati@Na sowas

Vielleicht hab ich das nicht wahr genommen, ist das Nikola Nel Projekt, liefern der Elektroluseure für die Nikola Stationen storniert worden!


 

18.06.21 08:59
2

2257 Postings, 3920 Tage sonnenschein2010@shakti

... in keinster Weise!
Der Elektrolyseur 30 MW alkalisch ist bestellt und läuft als einer der ersten in der neuen Produktion von Heroya...

Das einzig enttäuschende an Nikola ist das Tempo des ramp up H2 FCEV Auslieferung mit Start erst in 2023... Da wird die Konkurrenz von Hyzon um längen schneller sein,
und daraus ergeben sich für NEL neue Möglichkeiten.
Hyzon hat 1000 (!) H2 Hubs angekündigt, warum nicht zumindest zum Teil mit Nel als Partner?  

18.06.21 09:03

7383 Postings, 1215 Tage na_sowasSo isses Sonnenschein

18.06.21 09:05

146 Postings, 2225 Tage SachenTradeTrendwechsel voraus

Nel wirkt wieder bullischer, 2,5? meine erste Station.  

18.06.21 09:09

16 Postings, 323 Tage shakati@Sonnenschein

Danke für die prompte Info, schönen Tag  

18.06.21 10:51
1

7383 Postings, 1215 Tage na_sowasStatkraft und Yara

Grünes Ammoniak: Klimafreundlicher Kraftstoff für lange Strecken und schwere Aufgaben!

Große Produktionsstätte von grünen Wasserstoff und Ammoniak in Heroya!


https://www.statkraft.no/nyheter/...ange-distanser-og-tunge-oppgaver/

Björn Simonsen gefällt es auch :-))

Ich freue mich sehr darauf, dass auf Herøya eine der weltweit größten Elektrolyseanlagen zur Herstellung von grünem Wasserstoff und Ammoniak entsteht!

https://twitter.com/bjornsimonsen/status/1405804223300833282?s=19

Weiter......

Komisch natürlich, dass es praktisch nebenan von @nelhydrogens neuer Gig-Fabrik für Elektrolyseure sein wird, die diesen Herbst eröffnet!

https://twitter.com/bjornsimonsen/status/1405804912043307016?s=19  

18.06.21 12:20

359 Postings, 377 Tage FS001@na_sowas #32982 in Nachbarschaft von NEL

Moin na_sowas,

über diese Nachbarschaft ist im Forum immer wieder gesprochen worden, dass NEL direkt neben an sitzt. Aber wir müssen wahrscheinlich bis Herbst warten, um zu erfahren welche Rolle NEL zukommen wird. Die Zusammenarbeit mit Yara ist im LOI "niedergeschrieben" worden.

Fortschritt mit der Gig-Fabrik wurde von NEL bislang nicht kommuniziert, z.B. Eröffnung im Herbst wird sein oder was auch immer ...

wait and have tea ... :-o  

18.06.21 12:42
1

2257 Postings, 3920 Tage sonnenschein2010Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.06.21 14:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

18.06.21 13:00

359 Postings, 377 Tage FS001@sonnenschein Danke für die Info

Interessant wären die Zwischenergebnisse zum Testlauf Q II 2021, immerhin haben wir Mitte Juni und damit ist das QII 21 bald  verstrichen ...  

18.06.21 14:00

2257 Postings, 3920 Tage sonnenschein2010Analyse von heute:

Bodenbildung nimmt Form an:

"Mit 50% Discount zum Jahreshöchstkurs des vergangenen Jahres, erhält man aktuell die Aktie des norwegischen Wasserstoffspezialisten Nel ASA. Die breite Unterstützungszone bei 1,60 EUR wurde nun mehrmals getestet und erfolgreich verteidigt. Gestern erhielt die Nel-Aktie durch positive Nachrichten einen Schub und versuchte mit dem Sprung über das Niveau von 1,82 EUR ein prozyklisches Kaufsignal zu generieren, das als nächstes Kursziel die 2 EUR-Marke bedeuten würde. Intraday wurde dieses durch größere Verkäufe jedoch zu Nichte gemacht. Das Volumen nimmt aktuell zu, ein Ausbruch über die besagten 1,82 EUR wären kurzfristig von Nöten, ansonsten droht ein weiterer Test der Jahrestiefs bei 1,58 EUR.

Positiv äußerte sich das kanadische Bankhaus RBC über die Norweger und sieht hierbei enormes Wachstumspotenzial. Im Bereich des grünen Wasserstoffs sieht RBC Nel Asa als klaren Marktführer. Sollte der norwegische Anlagenbauer, der auf Produktion, Lagerung und Verteilung des Energieträgers Wasserstoff spezialisiert ist, sich nur 5% vom Gesamtmarkt bis 2030 sichern, würde dies laut dem Analysten ein Wachstum der von Nel installierten Kapazitäten um den Faktor 46 bedeuten. Die Ersteinschätzung wurde auf ?outperform? mit einem Kursziel von 27 NOK gesetzt."
Während die Börsenlieblinge des vergangenen Jahres, die Wasserstoffaktien, nach heftigen Kursverlusten im Frühjahr noch an ihrer charttechnischen Bodenbildung arbeiten, steht das Thema in der Politik mit Blick auf die Energiewende mitten im Zentrum. Laut Wirtschaftsministerium sei Wasserstoff das feh ...
 

18.06.21 16:39

566 Postings, 4668 Tage norwegenfreundMoin moin

Sobald jemand kauft wird wieder gedrückt. Es ist für uns Kleinanleger eine saure Gurkenzeit.
Wer im Januar und Februar den Kurs 3,00 bis 3,30 mitgemacht hat kann diesen Kurs kaum verstehen.
Dabei heißt es an der Börse wird die Zukunft gehandelt. Ist nicht leicht hier durch zu halten.
-----------
:-)) Glück ist die gelungene Balance auf einem schmalen Grat :-))

18.06.21 18:49
1

3931 Postings, 302 Tage morefamilyein Vorteil

hatte das ja hier, dass der Wert nicht auf irgendwann reagiert, weder rauf noch runter, sonst wäre  die heute wohl bei 1,52 gelandet. ( zu Marktverlauf gesehen ) , will es aber nicht herauf beschwören , 1,78 Ausstieg  derzeit nicht drin.  

18.06.21 23:16
1

3931 Postings, 302 Tage morefamilyHeh !

da war ein Kompliment an die Stärke des Wertes gegen den Gesamtmarkt, sehr stark gehalten !  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1318 | 1319 | 1320 | 1320   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Adhoc2020, Fjord, OBIWANreborn, ProBoy, tolksvar, Vestland
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln