finanzen.net

Yukon Nevada Goldmines: bald positive News?

Seite 67 von 68
neuester Beitrag: 16.05.18 08:55
eröffnet am: 05.07.07 09:11 von: DerYeti Anzahl Beiträge: 1700
neuester Beitrag: 16.05.18 08:55 von: Horst611 Leser gesamt: 183447
davon Heute: 6
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 |
| 68  

27.08.12 18:41
3

1665 Postings, 4821 Tage dearYNG-Webcast

Dauer 30 min. incl Beantwortung von Fragen (haben sogar drei meiner vier Fragen beantwortet, Respekt).

Q2 war eine extreme Herausforderung mit vielen Belastungen, die "ins Geld gingen". Die Cash-Kosten /Unze lagen bei 1560 USD.

Wenn jetzt nichts mehr groß anbrennt, gibt es in Q3 keine dieser Belastungen mehr. Operativ läuft alles auf einem normalen, deutlich verbesserten Level. Die Kosten sind schon deutlich runter.

Für August geht Heinrichs von 12/13 Tsd. Unzen produziertem Gold aus. In Q4 sollen es 15 Tsd. sein.  2013 kommen auf diese 15 nochmals 3,4 Tsd dazu mittels höherer Goldgehalte und Starvation.

Zur allgemeinen Beachtung: 2012 erwartet das Management jetzt neu eine Goldproduktion von 120-130000 Unzen. Für 2013 bleibt man wie an andererer Stelle schon gesagt bei 200000.

Momentan ist YNG bei einer Monatsproduktion von 8500  Unzen Cash-Flow positiv. Dieser Wert steigt in Q4 hinein auf 9500 Unzen wegen verstärkter Lieferung an DB im Rahmen des mit denen abgeschlossenen Abkommens.

Es wird kein externes Erz in der Mühle verarbeitet; bis in 2013 hinein hat man genug eigenes Erz auf Halde. Von daher ist angeblich auch ein Erzlieferungsabschluss mit einer Drittpartei kein Thema, das einem auf den Nägeln brennt.  Man will sich das alles in Ruhe überlegen und keine Schnellschüsse machen.

Angebote, Yukon gesamthaft zu übernehmen waren da; man hat sich aber in der Höhe der Angebote nicht korrekt bewertet gesehen. Das Interesse an Yukon soll weiter groß sein; " Wir sind auf dem Radar".

Die Goldgewinnungsraten haben  sich in den letzten Wochen naturgemäß gebessert. Bei geringen Erzgehalten liegen sie bei niedrigen 80-er Prozentsätzen, bei den höherwertigen Erzgehalten in den hohen 80-ern.

Basierend auf der 2013 Produktion und der von ihnen angenommenen Kostenstruktur hat Moritz für 2013 einen freien (!) Cash-Flow von 100 Mio genannt und davon geredet, dass man dem an der Börse mindestens einen  Multiplikator von 5 zugesteht (wenn er meint, ich weiß es spontan nicht).

Kritisch wurde das US-Listing hinterfragt. Nach Meinung eines Fragers hat das rückblickend den betreffenden Unternehmen nichts gebracht. Moritz hat nochmals herausgestellt, dass viele Institutionelle keine Erlaubnis haben, Penny Stocks zu kaufen und dass es sogar Broker gibt, die Penny Stocks selbst für Kunden nicht traden dürfen. Angeblich hat er mit hunderten(!) von Instis/Interessenten gesprochen, die sich nach einem US-Listing  für die Akti erwärmen könnten. Das Procedere für das Listing geht dementsprechend planmäßig voran.

Zum Aktienkurs wurde gesagt, es gäbe keine fundamentalen Gründe für das aktuelle Niveau. Wer jetzt verkaufe, sei "foolish". Es gebe alledrdings ein gewisses Problem mit short selling. Dafür habe man aber ein wirksames Gegenmittel in der Hinterhand.  Ketza River könne durchaus im Rahmen eines Spinn-Offs als Dividende an die Aktionäre verteilt werden, was Short Seller vor erhebliche Probleme stellen würde und dem Spuk ein Ende bereiten würde (Die Sache mit Ketza fand ich eigentlich ziemlich smart, kann man nur hoffen, dass die, dies angeht da richtig hingehört haben).

Auf etwaige Rückfragen aus dem Thread auf das hier von mir Formulierte kann ich urlaubsbedingt erst ab nächsten Montag eingehen; sorry.  

27.08.12 18:49

1076 Postings, 3663 Tage Sonnen-Kind@dear

ein großes dankeschön
-----------
wer die finger von der börse nicht ganz lassen kann, kaufe gold

27.08.12 19:24

51 Postings, 3003 Tage CaliberYNG

nach wie vor dabei.

danke an dear.

 

27.08.12 19:51

197 Postings, 3528 Tage Rennradlerwürde mich interessieren

wo die Angebotge zur Übernahme von Yukon lagen. Aber das werden wir wohl nie erfahren.  

27.08.12 21:54

2793 Postings, 3484 Tage denpitDear

Vielen Dank !! für Deinen ausführlichen Bericht und die damit verbundene Arbeit/Mühe.  

27.08.12 22:23

168 Postings, 3129 Tage bernola@dear

danke für die ausführlichen Informationen !!    Nachdem die Börse in der Regel in die Zukunft schaut (und die schaut ja so schlecht nicht aus) müßte es doch bald wieder nach oben gehen.

 

28.08.12 17:47

567 Postings, 3520 Tage julyUrlaub beendet und habe

alles mal nachgelesen. Wie ich dem ausführlichen und sehr informativen Posting von  dear entnommen habe ,sieht die Sache gar nicht schlecht aus! Das es da Angebote einer Übernahme gab ,kann ich mir gut vorstellen. YNG ist ab jetzt eigentlich voll in Produktion und sind in der Lage noch zu steigern. Sie haben die Anlagen weitgehend erneuert und verbessert. YNG ist für einen größereren Produzenten z.Z. bei evtll. Übernahme,auch kursmäßig ,wie man in Bayern so schön sagt :" a'  g'mahte Wies'!
Wenn 200 k oz Gold 2013 produziert wird ,ist ein 5-facher Kurs vom jetzigen durchaus realistisch! Wir werden sehen wie es kommt! Split hin oder her .... oder evtll Übernahme ....egal. YNG hat jetzt alle Trümpfe in der Hand!
noch eine Anmerkung: Habe vor dem Urlaub noch einige Oz Silber bei meinem Händler gekauft. Der meinte: Wer jetzt Gold verkauft ist total verrückt! Grund :Das Gold ,das über Banken in größeren Mengen von Investoren gekauft wurde ,ist nur zum Bruchteil physisch hinterlegt.Das heißt: Das Gold was verkauft wurde ist nur teilweise verfügbar.
Wenn die Besitzer Ihr Gold wollen ,müssen die Banken erst kaufen! Darum wird der Goldpreis gedrückt sonst legen sie jetzt schon drauf!Sollte aber die allgm.Lage z.B.die Eurozone in die Inflation rutschen
wird der Goldpreis unabdingbar steigen ,weil die Besitzer Ihr Gold wollen ,das gar nicht da ist.Die Nachfrage nach Gold wird lt. 80% aller Analysten bereits 2012/2013 enorm hoch sein und damit auch der Preis des gelben Metalls.
So  und ich zumindest werde mit YNG drauf warten!Lange ist das nicht mehr hin.
PS.: Ende 2013 ist " mei Wies a gmaht !*
N.m.M.  

31.08.12 12:07

51 Postings, 3003 Tage CaliberYNG

der kurs ist  weiter am fallen leute. wird brenzlig.

 

31.08.12 15:38
1

197 Postings, 3528 Tage Rennradlerja genau,

schnell alles verkaufen und dann fassungslos den wieder steigenden Kursen hinterherschauen.....So macht man Minus!  

31.08.12 19:59

51 Postings, 3003 Tage CaliberYNG

@ rennradler.

ich moechte hier keine panik machen aber ich habe ca 500,000k US hier drin, wie sieht es mit dir aus ? ich mache mir sehr wohl gedanken - baer das tun wir hier ja alle....

habe mich heute mit chris eccelstone von hallgraten & co unterhalten, wie ihr wist sie bewerten das papier mit. er ist der meinung das short sellers die aktie nach unten verkaufen in der hoffnung das es den reverse split nicht geben solte. konkret ist er nicht auf fragen eingegangen.

ich bin da wie gesagt sehr sehr skeptisch. bis die sonne scheint werden wir hier noch ein sturm erleben. aber zu diesen preisen. irgendwas muss der kuebel ja wer sein..

nice weekend.

 

02.09.12 16:06

168 Postings, 3129 Tage bernola@caliber

ich sehe das hier nicht so negativ, im Gegenteil, ich bin sogar sehr optimitisch was den mittelfristigen Kursverlauf betrifft. Irgendwann muss der Markt honorieren, dass YNG für 2013 eine Produktion von 200.000 Unzen anstrebt und die Produktion in den Folgejahren noch erhöhen will. Natürlich müssen jetzt Ergebnisse her, die diese Vorhersagungen untermauern. Die nächsten Q-Zahlen dürfen keinesfalls entäuschen, sonder sollten positiv überraschen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die in das letzte Quartal alles negative (Kosten) reingepackt haben, was möglich war, das könnte mit ein Grund für positive Zahlen in diesem Quartal sein.

 

03.09.12 07:31
2

197 Postings, 3528 Tage Rennradleroptimistisch

Seit dem letzten jahr ist mein invest in yukon in einen 5-stelligen Eurobereich gewandert. Auch wenn sich hier sofort nichts tut bin ich davon überzeugt, dass hier mindestens eine Kursverdoppelung erfolgen wird. Auch eine Übernahme halte ich für nicht unwahrscheinlich. Daher nehme ich diese Kurschwankungen sehr relaxed.  

06.09.12 16:42

567 Postings, 3520 Tage julyDie EZB wifrt die Notenpresse an

bedeutet : Gold u. Silber machen den nächsten Sprung nach oben !Jetzt muss YNG nur noch die Mühlen laufen lassen .150 k oz Gold in 2012 und 200 k oz in 2013(darf auch etwas mehr sein .)Dann hat sich das Warten gelohnt !  

06.09.12 19:38

168 Postings, 3129 Tage bernola@july

150.000 Unzen in 2012 kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Das Management hat uns ja schon mitgeteilt, (siehe auch Bericht von "dear") dass sie von 120.000 - 130.000 Unzen in 2012 ausgehen. Was jetzt unbedingt kommen muss sind die nächsten Q-Zahlen, die darauf hinweisen, dass in 2013 die erhoften 200.000 Unzen erreicht werden können, dann sollte es hier nachhaltig nach oben gehen.

 

06.09.12 20:22

567 Postings, 3520 Tage july@bernola

Hast schon recht  ,2012 werden's keine 150 k oz mehr, aber die nächsten Q-Zahlen sollten tatsächlich auf eine Jahresproduktion von 200 k oz  hinweisen . Alles andere wäre enttäuschent und das angegebene Produktionsziel müsste man in Frage stellen.  

07.09.12 00:54
1

51 Postings, 3003 Tage Caliberyng

http://www.canadianinsider.com/node/7?ticker=yng

 

habt ihr gesehen was unser freund francois marland gemacht hat? nice buy at 0.28.

 

07.09.12 07:28
1

567 Postings, 3520 Tage julyTja , wenn ich das richtig interpretiere

hat der sich am 04.09. so runde 4,5 Mio Shares privat für 0,28 $ ins Depot gelegt. Das macht er bestimmt nicht ,weil er grad nicht wusste ,was er mit seiner Kohle anfangen soll!
Für mich ein gutes Zeichen !
m.M.  

12.09.12 19:39
2

1665 Postings, 4821 Tage dearYNG ganz aktuell auf dem Denver Gold Forum

http://www.denvergoldforum.org/dgf12/...cast/dgf12-webcast-day-3.html

Heinrichs hat  da vor ca. 3 Stunden gesprochen. Gemäß heutiger Kursentwicklung scheint das ganz ordentlich angekommen zu sein. Seine Kernaussage: OUR STORY IS UNDERSTOOD !!! und sie arbeiten hart daran, das zu ändern.

Das hören wir gerne und drücken die Daumen, dass es (bald) gelingt.

Neu war für mich spontan, wie es mit der Cash-Kosten weiter geht. Ich hatte ja in der #1651 geschrieben, dass die in Q2 bei (chaotischen) USD 1560 lagen. Aktuell liegen die nach heutiger Aussage bei rd. USD 1000, zum Jahresende hin sollen sie bei USD 800 liegen. In Verbindung mit  einem für die 2. Jahreshälfte 2013 angestrebten Erzlieferungs-Vertrag mit einer Drittpartei sollen sie sich auf USD 600 reduzieren.

Starvation soll zur Mitte des ersten Quartals 2013 in die Gänge kommen.

P.S. Das Denver Gold Forum ist ein Mega-Event und die absolute Nr. 1 weltweit, was Veranstaltungen in Sachen Gold angeht.  

13.09.12 09:18

1665 Postings, 4821 Tage dearVeris Gold Corp.

Fällt jemandem was Gescheites ein zu diesem komischen Namen?  

13.09.12 11:55
2

567 Postings, 3520 Tage july@ dear

Den Namen soll ja YNG annehmen und der Split als Listingvoraussetzung soll ja nach der neuesten Shareholder-Info 10 zu 1 werden.

Gefunden habe ich nur eine AKtie mit WKN 890493 ( Gold Corp. ) Herkunftsland Kanada.
Indizes : AMEX Gold Index, Dax Global Gold Miners EUR  und PHLX.
Ob das möglicherweise was mit den geplanten Listings zu tun hat weis ich nicht ,könnte aber möglich sein. Möglich wäre ,das diese Gold Corp unsere YNG beim geplanten Listing begleitet. Unter dieser Gold Corp sind nämlich ca 1850 Unternehmen aufgezeigt die börslich an den genannten Indizes gelistet sind.
Das ist allerdings nur eine Spekulation von mir.
Vieleicht weis einer mehr oder genaueres.  

13.09.12 14:53

1665 Postings, 4821 Tage dearJetzt denkst du aber zu kompliziert july

Wollte eigentlich nur wissen, ob wer mit diesem Namen irgendwas verbinden kann; ob sich da irgendeine  Interpretation daraus ableiten lässt. Na ja, scheint irgendein Kunstgebilde zu sein, das sich schlaue Marketingfritze ausgedacht haben.

Nennen wir die halt in ein paar Wochen Veris; Hauptsache die steigen endlich mal.  

13.09.12 17:18
2

567 Postings, 3520 Tage julyIch weis nicht,ob ich da so kompliziert denke

In Anbetracht der kurzen Zeitspanne ,in der das Listing über die Bühne gehen soll und der Tatsache ,das auch schon von Übernahmeangebote gesprochen wurde ,wäre es schon denkbar. Fakt ist , das bei einer Übernahme oder Fusion mit einer Gesellschaft ,die da schon gelistet ist wo YNG hin will ,wesentlich schneller und billiger über die Bühne gehen könnte !Warum sonst die Namensänderung ?? Das ist übrigens das ,was mich etwas stutzig macht und solche Gedankengänge aufkommen lässt!

Kann aberauch vollkommen falsch liegen . Ist echtnur so ein Gedanke von mir !
Wir werden's bald wissen !  

13.09.12 17:59

1665 Postings, 4821 Tage dear@july

begrab endlich deine krausen Gedanken; du liegts damit definitiv falsch. Ich habe fertig.  

17.09.12 13:03

51 Postings, 3003 Tage Caliberyng

http://www.stockhouse.com/Bullboards/...;f=1&l=25&c=0&r=0

oben ein link zu einem anderen forum... einige interessante oppinions.

 

 

 

01.10.12 14:12

2793 Postings, 3484 Tage denpitMail Info

Speaking: Randy Reichert, Co-CEO & COO

Tuesday, October 2, 2012
11:20 AM (PDT) / 2:20 PM (EDT)

Webcast Access Registration: http://www.wsw.com/webcast/vir10/...ference_2012&utm_medium=email

General Information: http://www.veryindependentresearch.com/...e_2012&utm_medium=email


Mr. Reichert will be available for one on one meetings during the conference. Please contact Richard Moritz, Senior Director of Institutional Investor Relations to set up an appointment: rmortiz@yngc.ca

Yukon-Nevada Gold Corp. is a growing mid-tier North American gold producer in the business of developing and operating gold mines in geo-politically stable jurisdictions. The Company's primary asset is the permitted and operating Jerritt Canyon gold mine located 50 miles north of Elko, Nevada, USA. The Company also holds a diverse portfolio of precious metals properties in British Columbia and the Yukon Territory, Canada, including the former producing Ketza River mine. The Company's focus has been on the re-development of the Jerritt Canyon mining and milling facility.
For more information please contact:
Yukon-Nevada Gold Corp.
Richard Moritz
Senior Director, Institutional Investor Relations
Tel: (604) 688-9427
Email: rmoritz@yngc.ca

Nicole Sanches
Investor Relations Manager
Tel: (604) 688-9427 ext 224
Email: nicole@yngc.ca
www.yukon-nevadagold.com
CHF Investor Relations
Jeanny So
Director of Operations
Tel: (416) 868-1079 ext. 225
Email: jeanny@chfir.com
www.chfir.com
AXINO AG
Wolfgang Seybold
Chairman
Tel: +49 711 25 35 92 40
Email: wolfgang.seybold@axino.de
www.axino.de

The TSX has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of this release.
WARNING: The Company relies upon litigation protection for "forward-looking" statements.
This news release does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy any of the securities in the United States. The securities have not been and will not be registered under the United States Securities Act of 1933, as amended (the "U.S. Securities Act") or any state securities laws and may not be offered or sold within the United States or to U.S. Persons unless registered under the U.S. Securities Act and applicable state securities laws or an exemption from such registration is available.  

Seite: 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 |
| 68  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
BASFBASF11